Letzter Film den du gesehen hast

Sammelbereich für Filme und Kritiken.

Moderator: Team Offtopic

cometome
TA Power Member
 
Beiträge: 1128
Registriert: 21 Aug 2009 23:34
Körpergewicht (kg): 121
Körpergröße (cm): 200
Ich bin: Single

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon cometome » 11 Sep 2019 08:21

Tribalmaster hat am 10 Sep 2019 13:35 geschrieben:Film gesucht:

Zwei Frauen landen glaub ich am Flughafen und wollen mit dem Bus nach Hause/zum Hotel whatever und werden dann entführt, wachen dann auf und werden auch gefoltert.

Am Ende steckt eine noch in einer Frachtbox Richtung Fernost


Hab den vor Jahren mal gesehen aber k.a. wie der hieß und würde den gern nochmals sehen, hab den als gut in Erinnerung.

no escape? Irgendein Teil von Hostel? Mehr Infos :o gross, dick, duenn, wie brutal usw. .


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Die Beseelte
TA Neuling
 
Beiträge: 65
Registriert: 13 Jan 2018 18:37
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 58
Körpergröße (cm): 162
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo
Ich bin: slim

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon Die Beseelte » 11 Sep 2019 17:08

Eric hat am 09 Sep 2019 19:42 geschrieben:
BasFan hat am 09 Sep 2019 19:39 geschrieben:
Die Beseelte hat am 09 Sep 2019 13:38 geschrieben:
4b-ball hat am 09 Sep 2019 12:20 geschrieben:
Die Beseelte hat am 08 Sep 2019 23:50 geschrieben:alles starke Filme, nur Irrevisible sagt mir nichts... empfehlenswert?

Ohne Vorkenntnisse einfach gucken! Du wirst sehr schnell merken ob er was für Dich ist.



:-) verlasse mich auf euch. Morgen ist der fällig *upsmilie*


Sollte er dir gefallen, guck danach "Eden Lake"

Hat jemand ggf eine gute Seite für "legale" Stream.

Eden Lake gibt es nirgends ungeschnitten zu kaufen.


Diverse österreichische Shops bieten den Film ungeschnitten an.



Danke für diese starke Filmempfehlung! Monica Bellucci ist sagenhaft darin #10#
klein, aber Oho!

Benutzeravatar
BasFan
TA Elite Member
 
Beiträge: 2568
Registriert: 03 Sep 2014 20:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 2
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 8
Kniebeugen (kg): 12
Kreuzheben (kg): 19
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Military Press
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: ein Muskelkater

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon BasFan » 11 Sep 2019 20:42

Gerne

Kennt jemand einen noch einen guten Film der Richtung Lala Land und Babydriver geht?
Lesen

stefanco hat geschrieben: Nach fast 30 Jahren im "Trainingsgeschäft" bin ich auch der Meinung, dass es fast völlig egal ist, mit welchem Split man trainiert.

Die Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen, sind andere.

Meine Rahmenbedingungen für den Aufbau eines Trainingstages/Trainingsplanes sind:

maximal 5-7 Übungen pro Trainingstag Waden und Bauch nicht mitgezählt

jede Partie 1-2mal die Woche

3-4mal Training pro Woche

45-90 Minuten Trainingszeit pro Einheit

mindestens 2/3 aller Übungen sollten Basisübungen sein

maximal 60 Minuten ergänzendes Cardio pro WOCHE insgesamt

2-3 mal pro Woche Dehnübungen für den ganzen Körper


Abgesehen von diesen Rahmenbedingungen sind die wichtigsten Faktoren:

der Wille, sich über viele Jahre zu quälen, immer wieder ein kg mehr aufzulegen

sich auch beim Essen "quälen", um weiter aufzubauen

keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen über Jahre hinweg

nie das Ziel aus den Augen verlieren und nie vom Programm abweichen, weil es scheinbar zu langsam voran geht


Stimmen diese Faktoren, dann kann man auch mit dem beschissensten Plan Erfolg haben.
Beachtet man jedoch das oben genannte, dann wird er schneller eintreten.

Beachtet man diese oder auch nur einen dieser Faktoren nicht oder ist man nicht in der Lage dazu, diese zu beachten, dann wird man auch mit dem besten Plan keinen Erfolg haben.

So einfach ist das.

Benutzeravatar
Richi
Die Spinne - TA Forenleiter
 
Beiträge: 36334
Registriert: 25 Mai 2008 20:11
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 196
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Bankdrücken (kg): 152,5
Kniebeugen (kg): 230
Kreuzheben (kg): 270
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Verein
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo,KB,Ringen
Ich bin: keine Angabe

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon Richi » 11 Sep 2019 21:18

Gestern Wind river

Stark.
Falls ihr Fragen per PM habt formuliert diese bitte knapp und übersichtlich.

Benutzeravatar
Die Beseelte
TA Neuling
 
Beiträge: 65
Registriert: 13 Jan 2018 18:37
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 58
Körpergröße (cm): 162
Wettkampferfahrung: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Judo
Ich bin: slim

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon Die Beseelte » 11 Sep 2019 22:49

BasFan hat am 11 Sep 2019 20:42 geschrieben:Gerne

Kennt jemand einen noch einen guten Film der Richtung Lala Land und Babydriver geht?


evtl wäre Idlewild von der Band Outkast für dich interessant (va wegen der musikalischen Untermalungen im Film).

andernfalls: "Sorry to bother you" wegen der originellen Machart und Besetzung. (bin selber ganz großer Fan von dem Film)

Hoffe du findest was, dass dir zusagt *upsmilie*
klein, aber Oho!

Benutzeravatar
clayz
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 38816
Registriert: 17 Sep 2009 22:07
Wohnort: Herzogenaurach
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Klimmzug
Studio: Schardt HZA
Ich bin: Rotzlöffel

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon clayz » 12 Sep 2019 01:15

BasFan hat am 11 Sep 2019 20:42 geschrieben:Gerne

Kennt jemand einen noch einen guten Film der Richtung Lala Land und Babydriver geht?


Walk the line
TEAM QUOKKA
Knolle hat geschrieben:kann man sich Synthol in den Penis injizieren?

Givenchy hat geschrieben:Würdet ihr 10kg pure hundescheiße für 1kg muskelmasse essen ? Hätte keine gesundheitlichen auswirkungen, nur geschmack halt

4b-ball hat geschrieben:ich habe einen geschulten und gehobenen Gaumen!



Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 26722
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon 4b-ball » 12 Sep 2019 01:36

Die Beseelte hat am 11 Sep 2019 17:08 geschrieben:

Danke für diese starke Filmempfehlung! Monica Bellucci ist sagenhaft darin #10#

Ganz tolle Frau und immer noch eye candy!

cometome
TA Power Member
 
Beiträge: 1128
Registriert: 21 Aug 2009 23:34
Körpergewicht (kg): 121
Körpergröße (cm): 200
Ich bin: Single

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon cometome » 12 Sep 2019 09:37

SO Abend mal wieder Time Bandits. Einer meiner Lieblingsfilme nebst Goonies.

MO Abend auf Empfehlung the Nun. 1 oder 2 mal kurz aufgeschreckt aber hat mich jetzt nicht sonderlich beeindruckt.

UcantCMe
TA Power Member
 
Beiträge: 1223
Registriert: 14 Jan 2013 04:53
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2009

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon UcantCMe » 12 Sep 2019 23:44

Richi hat am 11 Sep 2019 21:18 geschrieben:Gestern Wind river

Stark.


ja, ich gerade auch mal wieder. richtig, richtig gut.
guess who

Benutzeravatar
Chamo92
TA Stamm Member
 
Beiträge: 368
Registriert: 24 Dez 2018 17:43

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon Chamo92 » 13 Sep 2019 04:36

Vlt. kann mal wer in nen Spoiler packen, was genau an Eden Lake so krass ist?

Hab mir den Wiki Artikel samt Handlung durchgelesen. Ich kann mir solche derben Horrorfilme nicht geben, hatte paar mal als Kind unbeabsichtigt wirklich krasse Filme geguckt und dann teilweise danach tagelang extreme Angstzustände vorm Schlafen gehen gehabt. Seitdem meide ich solche Filme bis heute.

Lese mir immer nur die Handlungen auf Wiki durch. :D
Más cuesta mantener el equilibrio de la libertad que soportar el peso de la tiranía.
- Simón Bolívar

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 26722
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon 4b-ball » 13 Sep 2019 08:16

Die Jugendlichen foltern und töten die Figur von Fassbender. Seine Freundin entkommt und flüchtet in ein Haus, wo ne Party gefeiert wird. Alle dort so um die 40 bis 50 Jahre alt. Die nehmen sich ihrer auch an und helfen ihr. Als sie erzählt was passiert ist bekommen sie mit, dass sie von ihren Kindern berichtet und da sie nicht wollen das ihnen durch die Polizei was passiert, machen sie bei ihr weiter wo die Jugendlichen aufgehört haben. Ende

Mathias93
TA Elite Member
 
Beiträge: 3924
Registriert: 19 Aug 2008 13:53

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon Mathias93 » 13 Sep 2019 11:54

Richi hat am 11 Sep 2019 21:18 geschrieben:Gestern Wind river

Stark.


Auch positiv überrascht gewesen *upsmilie* .

7/10.

Benutzeravatar
Schnee.Chris
TA Elite Member
 
Beiträge: 8457
Registriert: 21 Jul 2016 10:01
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Verein

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon Schnee.Chris » 13 Sep 2019 13:47

Gestern Avengers Endgame geschaut
Nicht zu bewerten, weil rosa Fanbrille 😅

Aber hat mir gut gefallen. Gefühlt fand ich Teil 1-2 aber trotzdem besser.

Benutzeravatar
BasFan
TA Elite Member
 
Beiträge: 2568
Registriert: 03 Sep 2014 20:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 2
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 8
Kniebeugen (kg): 12
Kreuzheben (kg): 19
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Military Press
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: ein Muskelkater

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon BasFan » 14 Sep 2019 10:05

Gestern Abend

Social Network 9/10

Ich vergesse immer und immer wieder wie gut der Film ist!
Lesen

stefanco hat geschrieben: Nach fast 30 Jahren im "Trainingsgeschäft" bin ich auch der Meinung, dass es fast völlig egal ist, mit welchem Split man trainiert.

Die Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen, sind andere.

Meine Rahmenbedingungen für den Aufbau eines Trainingstages/Trainingsplanes sind:

maximal 5-7 Übungen pro Trainingstag Waden und Bauch nicht mitgezählt

jede Partie 1-2mal die Woche

3-4mal Training pro Woche

45-90 Minuten Trainingszeit pro Einheit

mindestens 2/3 aller Übungen sollten Basisübungen sein

maximal 60 Minuten ergänzendes Cardio pro WOCHE insgesamt

2-3 mal pro Woche Dehnübungen für den ganzen Körper


Abgesehen von diesen Rahmenbedingungen sind die wichtigsten Faktoren:

der Wille, sich über viele Jahre zu quälen, immer wieder ein kg mehr aufzulegen

sich auch beim Essen "quälen", um weiter aufzubauen

keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen über Jahre hinweg

nie das Ziel aus den Augen verlieren und nie vom Programm abweichen, weil es scheinbar zu langsam voran geht


Stimmen diese Faktoren, dann kann man auch mit dem beschissensten Plan Erfolg haben.
Beachtet man jedoch das oben genannte, dann wird er schneller eintreten.

Beachtet man diese oder auch nur einen dieser Faktoren nicht oder ist man nicht in der Lage dazu, diese zu beachten, dann wird man auch mit dem besten Plan keinen Erfolg haben.

So einfach ist das.

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 26722
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

Re: Letzter Film den du gesehen hast

Beitragvon 4b-ball » 14 Sep 2019 11:07

Was ist eigentlich aus dem KI Experiment von Facebook geworden? Da haben die Computer doch plötzlich ne eigene Sprache entwickelt und miteinander kommuniziert. Die Entwickler konnten es nicht verstehen und haben schnell den Stecker gezogen. Skynet lässt grüßen.

VorherigeNächste

Zurück zu Filme

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast