Löwinnen Log - aus Liebe zum Training :-)

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
BellyToKnee
TA Rookie
 
Beiträge: 143
Registriert: 10 Mär 2017 05:45
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 62
Ziel KFA (%): 20
Ich bin: ungeduldig

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon BellyToKnee » 06 Jun 2017 17:26

Meist kommt man an einen guten Ostheopathen über "Mund zu Mund" Propaganda. Würde da nichts übers Knie brechen und einfach mal die Ohren offen halten.
Bei diesem Sport kann ein durchchecken definitiv nicht schaden. Ich selber werd im Sommer auch mal hin, hab hier (Norddeutschland) von nem gutem gehört - bei mir in der Nähe.
Mein Nachbar hatte Schulterprobleme und OP (er macht auch Kraftsport). Er war begeistert von dem und sagt bei ihm ist es gut nun...
Ich beispielsweise habe gerne mal Probleme im oberen Rücken und der Hüfte. Ich möchte mal sehen was der anders macht als Physiotherapeut und Orthopäde.
Aber die sollen ja noch mehr auf "Knochen" und korrekte Ausrichtung derselben gehen.

Meine Tochter (Kaiserschnitt) war auch bei einer für Kinder/Babies die sie wieder zurechtgerückt hat, nachdem sie ja aus meinem Körper gezogen wurde. In den USA ist es ja scheinbar üblich die Kinder nach ner Kauserschnitt Geburt direkt einzurenken !?!

Egal- guck wie deine Stimmung ist, behalt es im Hinterkopf und die Gelegenheit wird kommen (für dich!)
Wünsch Dir weiterhin alles Gute.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23790
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 06 Jun 2017 19:26

BellyToKnee hat am 06 Jun 2017 17:26 geschrieben:Meist kommt man an einen guten Ostheopathen über "Mund zu Mund" Propaganda. Würde da nichts übers Knie brechen und einfach mal die Ohren offen halten.
Bei diesem Sport kann ein durchchecken definitiv nicht schaden. Ich selber werd im Sommer auch mal hin, hab hier (Norddeutschland) von nem gutem gehört - bei mir in der Nähe.
Mein Nachbar hatte Schulterprobleme und OP (er macht auch Kraftsport). Er war begeistert von dem und sagt bei ihm ist es gut nun...
Ich beispielsweise habe gerne mal Probleme im oberen Rücken und der Hüfte. Ich möchte mal sehen was der anders macht als Physiotherapeut und Orthopäde.
Aber die sollen ja noch mehr auf "Knochen" und korrekte Ausrichtung derselben gehen.

Meine Tochter (Kaiserschnitt) war auch bei einer für Kinder/Babies die sie wieder zurechtgerückt hat, nachdem sie ja aus meinem Körper gezogen wurde. In den USA ist es ja scheinbar üblich die Kinder nach ner Kauserschnitt Geburt direkt einzurenken !?!

Egal- guck wie deine Stimmung ist, behalt es im Hinterkopf und die Gelegenheit wird kommen (für dich!)
Wünsch Dir weiterhin alles Gute.



Hab mich schon mal umgesehen. Die 2 die in Frage kämen haben natürlich wieder nur von 8 bis 12 bzw bis 16 Uhr offen :o . Noch dazu braucht man da mehrere Termine und kostet auch wieder jeweils 90-100 Euro. Nicht leicht.
Aber langfristig will ich wissen wo ich ansetzen muss, da mir der Sport zu sehr am Herzen liegt als dass ich in paar Jahren nur mehr am Beinstrecker und Beinbeuger herumeiern kann, weil bei mir aufgrund von "unbekannt" der Rücken oder sonst was im Arsch ist.

--------------------

Diättagebuch Tag 1:
Kalorien 1348kcal
Eiweiß 117g
Fett 48g
KH 101g

No Problemo. Kalorien heute sogar etwas sehr tief, aber Makros passen und bin vollvoll.

----------------------

Ausblick:
Morgen schon 85kg 3x3 heben? Mal sehen obs geht. Die 80kg waren ja schon haf :-o .

Benutzeravatar
de Hoop
TA Premium Member
 
Beiträge: 21672
Registriert: 26 Jun 2012 21:31
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 183
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate
Studio: WOF

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon de Hoop » 07 Jun 2017 10:36

Wie ist das denn bei Euch mit Physio? Zahlt das die Kasse?
Da gibt es ja auch einige gute, die auch wirklich gut befunden können.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23790
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 10:39

Pumpplan PULL
WARM UP

Foamen (Fußssohlen, Adduktoren, Abduktoren, Quads, Hamstrings)

TRAINING

Sumo Kreuzheben
60kg 3
70kg 3
80kg 3x5

Latzug im UG
50kg 12 10 8 8 (PR 12 Wdh.)

Rudern am Block (mb OG)
80kg 12 12 12 12 (+3 Wdh.)

Leg Curls
45kg 3x15
50kg 1x10 (nicht sauber)

Glute Bridge
50kg +schwarz/rot 1x20
60kg +schwarz/rot 2x15 (neu)

Facepulls
40kg 3x15 (+5kg)

Plankes
105/85/80 Sek.

COOL DOWN + STRETCHING
10 Min. Rudern (pace 2:10)
Adduktoren 2x60 Sek. + Hamstrings 2x60 Sek.


Nachdem mich ein lieber Freund darauf hingewiesen hat beim Heben erstmal nicht zu erhöhen, hab ich heute eben 3x5 gemacht und ging auch schon leichter von der Hand. Würde natürlich gern auflegen, aber ich hör auf mein Spatzl, auch wenns schwer fällt *jaja*

Mich nervts, dass ich mich morgens zur Zeit nicht warmlaufen kann. lauf sonst immer draußen kurz für 10 Min bevor ich ins Training fahr und kann dadurch Zeit sparen. Im Gym schau ich dann lieber, dass ich die Zeit fürs Training nutz. Also gabs heut zu Hause foamen und foamen und foamen. Dehnen ist mir direkt nach dem Bett nicht Geheuer und könnte vor dem Training auch eher hindern.

Das Training lief ganz gut, wobei ich ja keine großartigen Ziele verfolge *uglysmilie* . Glute Bridge heut mal mit 60kg gemacht. Da kann man die Hantel noch locker halten. Kein Plan wie lang das gut geht. Sie sind derzeit angenehmer als HT, da es mich beim runtergehen nicht zusammen stauchen kann. BW mit 100 Reps und Bändern haben aber mehr geknallt als die 60 mit schwarzen und roten Band.

Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein

Benutzeravatar
-search-
TA Elite Member
 
Beiträge: 3839
Registriert: 14 Mai 2012 12:31
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Taekwando
Ich bin: Geschmeidig

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon -search- » 07 Jun 2017 12:06

Wenn das eine Bein verkürzt ist, ist es ja dann auch logisch dass das Becken auch irgendwie schief sein muss, oder nicht? :D Kommt dann davon die Skoliose, oder hast du die schon vorher gehabt? Wenn Becken schief steht wirkt sich das auch auf die Wirbelsäule aus, wo es eben durch eine Skoliose kompensiert. War zumindest bei mir im BWS Bereich so. Der Weg zum Osteopathen wird immer kürzer. :D
Mein Log
Mobility auf Instagram
Kniebeuge
Kreuzheben
Finde deine Probleme

Manche Menschen sterben vorzeitig, weil sie zu viel essen, andere sterben, weil sie zu viel trinken, und noch wieder andere verkümmern einfach und sterben, weil sie nichts anderes zu tun haben. - Napoleon Hill

Benutzeravatar
BellyToKnee
TA Rookie
 
Beiträge: 143
Registriert: 10 Mär 2017 05:45
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 62
Ziel KFA (%): 20
Ich bin: ungeduldig

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23790
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 14:30

-search- hat am 07 Jun 2017 12:06 geschrieben:Wenn das eine Bein verkürzt ist, ist es ja dann auch logisch dass das Becken auch irgendwie schief sein muss, oder nicht? :D Kommt dann davon die Skoliose, oder hast du die schon vorher gehabt? Wenn Becken schief steht wirkt sich das auch auf die Wirbelsäule aus, wo es eben durch eine Skoliose kompensiert. War zumindest bei mir im BWS Bereich so. Der Weg zum Osteopathen wird immer kürzer. :D

mein becken sei aber nicht schief. sind halt immer mehrere meinungen. hol heut mal die bilder ab, dann schau ich mir das selbst an🤔

noch meine versicherung fragen ob die mir eine drittmeinung geben können😂

osteopath würde auch einmal reichen zum anschauen? keine zeit für zig mal dort aufkreuzen 🤦‍♀️

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55691
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon Moseltaler » 07 Jun 2017 14:31

Für die Gesundheit würde ich mir aber mal Zeit nehmen #01#
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Benutzeravatar
-search-
TA Elite Member
 
Beiträge: 3839
Registriert: 14 Mai 2012 12:31
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Taekwando
Ich bin: Geschmeidig

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon -search- » 07 Jun 2017 14:32

Moseltaler hat am 07 Jun 2017 14:31 geschrieben:Für die Gesundheit würde ich mir aber mal Zeit nehmen #01#

#10#

@strict_LIONESS Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es wahrscheinlich nicht bei einer bleiben wird. :-) Kann aber sein.
Mein Log
Mobility auf Instagram
Kniebeuge
Kreuzheben
Finde deine Probleme

Manche Menschen sterben vorzeitig, weil sie zu viel essen, andere sterben, weil sie zu viel trinken, und noch wieder andere verkümmern einfach und sterben, weil sie nichts anderes zu tun haben. - Napoleon Hill

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23790
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 15:48

Moseltaler hat am 07 Jun 2017 14:31 geschrieben:Für die Gesundheit würde ich mir aber mal Zeit nehmen #01#

sagt der Richtige :-o
lauf ja eh von Arzt zu Arzt. Dachte das nimmt nach dem Urlaub ein Ende, aber nööö. 2016 hat mich der Arzt nie gesehen. Seit 03.01.2017 dafür nur noch (hab noch ein 2. Thema :o ). Ich freu mich auf 2018. Das wird wieder arztfrei *professor*
-search- hat geschrieben:
Moseltaler hat am 07 Jun 2017 14:31 geschrieben:Für die Gesundheit würde ich mir aber mal Zeit nehmen #01#

#10#

@strict_LIONESS Aus Erfahrung kann ich dir sagen, dass es wahrscheinlich nicht bei einer bleiben wird. :-) Kann aber sein.

na gute Nacht *messersmilie*
Erstmal die 6 offenen Massagen um 350 Euro hinter mich bringen. Am Montag hab ich erst den nächsten Termin. Gott wird das gut tun bei dem verklebten Rücken.

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55691
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon Moseltaler » 07 Jun 2017 16:00

Wieso ... ich hatte 2017 bis jetzt mehr arztbedingte Trainingspausen, wie ich ein Studio von innen gesehen habe. War heute schon wieder beim Arzt und es stehen jetzt noch einige Termine an.
Ich schau schon nach mir.
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23790
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 16:23

Moseltaler hat am 07 Jun 2017 16:00 geschrieben:Wieso ... ich hatte 2017 bis jetzt mehr arztbedingte Trainingspausen, wie ich ein Studio von innen gesehen habe. War heute schon wieder beim Arzt und es stehen jetzt noch einige Termine an.
Ich schau schon nach mir.

;( aber vorbildlich *professor* . Hab heut auch wieder einen zwecks dem 2. Thema :o .

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55691
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon Moseltaler » 07 Jun 2017 16:24

Gezwungenermaßen "vorbildlich" ... mal sehen, was jetzt rum kommt :o
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23790
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 16:27

Moseltaler hat am 07 Jun 2017 16:24 geschrieben:Gezwungenermaßen "vorbildlich" ... mal sehen, was jetzt rum kommt :o

dann zwingt dich der Arbeitgeber oder die Schmerzen dazu?

ich zwing mich selbst --> das ist vorbildlich :D

eigentlich eine Schande... denn wären einfach Ärzte kompetent müsste man nicht zig tausend Umwege laufen. Aber ja, wir sind alle nur Menschen und zum Dr Titel kommst auch irgendwann - egal wie.

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55691
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon Moseltaler » 07 Jun 2017 16:29

strict_LIONESS hat am 07 Jun 2017 16:27 geschrieben:
Moseltaler hat am 07 Jun 2017 16:24 geschrieben:Gezwungenermaßen "vorbildlich" ... mal sehen, was jetzt rum kommt :o

dann zwingt dich der Arbeitgeber oder die Schmerzen dazu?

ich zwing mich selbst --> das ist vorbildlich :D

eigentlich eine Schande... denn wären einfach Ärzte kompetent müsste man nicht zig tausend Umwege laufen. Aber ja, wir sind alle nur Menschen und zum Dr Titel kommst auch irgendwann - egal wie.


Ich hab mich dazu gezwungen
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste