Löwinnen Log - Anytime I will be back

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 30083
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 16:33

Moseltaler hat am 07 Jun 2017 16:29 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 07 Jun 2017 16:27 geschrieben:
Moseltaler hat am 07 Jun 2017 16:24 geschrieben:Gezwungenermaßen "vorbildlich" ... mal sehen, was jetzt rum kommt :o

dann zwingt dich der Arbeitgeber oder die Schmerzen dazu?

ich zwing mich selbst --> das ist vorbildlich :D

eigentlich eine Schande... denn wären einfach Ärzte kompetent müsste man nicht zig tausend Umwege laufen. Aber ja, wir sind alle nur Menschen und zum Dr Titel kommst auch irgendwann - egal wie.


Ich hab mich dazu gezwungen

*welldone*
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !


 


Benutzeravatar
BellyToKnee
TA Member
 
Beiträge: 239
Registriert: 10 Mär 2017 05:45
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 62
Ziel KFA (%): 20
Ich bin: ungeduldig

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon BellyToKnee » 07 Jun 2017 18:30

Kann ich hier mal kurz was fragen?
Wenn nicht okay, dann einfach nicht antworten und übersehen;)
Eigentlich sind es zwei Fragen, aber es geht um Training und damit kennst du dich ja gut aus.
Ich trainer ja (mehr oder weniger) mit meinem Zyklus. Alle 2-3 Tage in der ersten Hälfte und alle 3-4 Tage in der zweiten Hälfte.
1)
Denkst du es wäre auch gut viel weniger Gewicht und deutlich mehr Wdh in der zweiten Zyklushälfte anzustreben? Also 15-20 Wdh mit 1/2 des Gewichts von 4-8 Wdh (vorm Eisprung)?
2)
Um wieviel Prozent kann man sich in (overhead) squats in etwa in 1 Jahr steigern?
Konnte seit April/Mai zwar 15kg draufpacken (ca 2,5 kg pro Woche) aber das wird ja nicht so weitergehen...
Danke - und weiterhin angenehmes Training für dich !

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 30083
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 20:13

BellyToKnee hat am 07 Jun 2017 18:30 geschrieben:Kann ich hier mal kurz was fragen?
Wenn nicht okay, dann einfach nicht antworten und übersehen;)
Eigentlich sind es zwei Fragen, aber es geht um Training und damit kennst du dich ja gut aus.
Ich trainer ja (mehr oder weniger) mit meinem Zyklus. Alle 2-3 Tage in der ersten Hälfte und alle 3-4 Tage in der zweiten Hälfte.
1)
Denkst du es wäre auch gut viel weniger Gewicht und deutlich mehr Wdh in der zweiten Zyklushälfte anzustreben? Also 15-20 Wdh mit 1/2 des Gewichts von 4-8 Wdh (vorm Eisprung)?
2)
Um wieviel Prozent kann man sich in (overhead) squats in etwa in 1 Jahr steigern?
Konnte seit April/Mai zwar 15kg draufpacken (ca 2,5 kg pro Woche) aber das wird ja nicht so weitergehen...
Danke - und weiterhin angenehmes Training für dich !

@BellytoKnee
klar doch!

zu 1) ca von Woche 2 bis 3 sollte Intensität gut vertretbar sein. Gegen Anfang und Ende wiederum leichter. Zum Ende hin wie du selbst schreibst in Richtung "Deload" bzw. leichtes Training wenn du dein Training wirklich an den Zyklus anpassen willst :)

2) overhead squats? buh keine Ahnung. Die waren für mich nur Teil des Warmups. Viel Gewicht wird man da wohl nie stemmen.
Wenn du Squats meinst: kann man so jetzt auch nicht sagen. Bist du Anfänger geht im ersten Jahr ordentlich was. Dann wird es immer schwerer. Jetzt (vor der Verletzung) hab ich auch schon gemerkt, dass es ohne Cycle nicht laufen würde. Vieles ist auch Kopfsache.
Ich hab zb 2016 nochmal von relativ neu gestartet... ich denk mit 40kg 4x6-8 oder so und war dann Ende 2016 bei 6x6x67,5kg bzw 1x92,5kg
Es kommt halt drauf an worauf man es auslegt und ich hab da wohl auch etwas vom Muscle Memory Effect im ersten halben Jahr profitiert. Und dann ab September hab ich mich um die Kraft gekümmert. Wenn man aber Wochen immer dieselben 60kg 3x12 beugt, dann wirds halt nicht so schnell voran gehen.


---------------------------------

Diättagebuch Tag 2:
Kalorien: 1334kcal
Eiweiß 118g
Fett 47g
Carbs 108g

Ich glaub ich hab irgendwas vergessen zu tracken, aber mir fällt nix ein #05# ?
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

alex2709
 

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon alex2709 » 07 Jun 2017 20:29

~1300 kcal. Ich würde verrückt werden :-)
Bin mal gespannt was da am Ende übrig bleibt vom Gewicht.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 30083
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 20:56

alex2709 hat am 07 Jun 2017 20:29 geschrieben:~1300 kcal. Ich würde verrückt werden :-)
Bin mal gespannt was da am Ende übrig bleibt vom Gewicht.

einiges. Im Urlaub hab ich locker ein Defizit von 10.000 gehabt und da ging nix runter. Daher waren eigentlich schon mehr Kalorien geplant für den Start, aber mal sehen wie die erste Woche so läuft.
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 60031
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon Moseltaler » 07 Jun 2017 20:57

strict_LIONESS hat am 07 Jun 2017 20:56 geschrieben:
alex2709 hat am 07 Jun 2017 20:29 geschrieben:~1300 kcal. Ich würde verrückt werden :-)
Bin mal gespannt was da am Ende übrig bleibt vom Gewicht.

einiges. Im Urlaub hab ich locker ein Defizit von 10.000 gehabt und da ging nix runter. Daher waren eigentlich schon mehr Kalorien geplant für den Start, aber mal sehen wie die erste Woche so läuft.


10.000er-Defizit natürlich am Tag :o
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

alex2709
 

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon alex2709 » 07 Jun 2017 21:02

strict_LIONESS hat am 07 Jun 2017 20:56 geschrieben:
alex2709 hat am 07 Jun 2017 20:29 geschrieben:~1300 kcal. Ich würde verrückt werden :-)
Bin mal gespannt was da am Ende übrig bleibt vom Gewicht.

einiges. Im Urlaub hab ich locker ein Defizit von 10.000 gehabt und da ging nix runter. Daher waren eigentlich schon mehr Kalorien geplant für den Start, aber mal sehen wie die erste Woche so läuft.


Weiß ich doch :o
Wirst doch nicht vergesslich werden

Benutzeravatar
BellyToKnee
TA Member
 
Beiträge: 239
Registriert: 10 Mär 2017 05:45
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 62
Ziel KFA (%): 20
Ich bin: ungeduldig

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon BellyToKnee » 07 Jun 2017 21:10

Vielen Dank !
Hilft mir weiter ;)
Will mir nur kein völlig unrealistisches Ziel setzen.
Und das mit dem weiteren Anpassen (Wdh Zahlen rauf, Gewicht runter) werd ich nun definitiv mit einarbeiten.

Ja, 1300 kcal und nach 2 Tagen krieg ich nen Fressanfall *lach* ich ticke da irgendwie anders. Aber supi, das es bei dir so gut läuft. Freut mich für dich!

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 30083
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 21:23

Moseltaler hat am 07 Jun 2017 20:57 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 07 Jun 2017 20:56 geschrieben:
alex2709 hat am 07 Jun 2017 20:29 geschrieben:~1300 kcal. Ich würde verrückt werden :-)
Bin mal gespannt was da am Ende übrig bleibt vom Gewicht.

einiges. Im Urlaub hab ich locker ein Defizit von 10.000 gehabt und da ging nix runter. Daher waren eigentlich schon mehr Kalorien geplant für den Start, aber mal sehen wie die erste Woche so läuft.


10.000er-Defizit natürlich am Tag :o

wer hat denn was von "Tag" geschrieben #05# ?
BellyToKnee hat geschrieben:Vielen Dank !
Hilft mir weiter ;)
Will mir nur kein völlig unrealistisches Ziel setzen.
Und das mit dem weiteren Anpassen (Wdh Zahlen rauf, Gewicht runter) werd ich nun definitiv mit einarbeiten.

Ja, 1300 kcal und nach 2 Tagen krieg ich nen Fressanfall *lach* ich ticke da irgendwie anders. Aber supi, das es bei dir so gut läuft. Freut mich für dich!

realistische Ziele sind gut. Pass sie einfach an deine Leistungsfähigkeit an. Manche sind hier besser andere da. Ich bin zb mies im Bankdrücken wenn ich mir unsere großen Damen hier so anseh

BellyToKnee hat geschrieben:Ja, 1300 kcal und nach 2 Tagen krieg ich nen Fressanfall *lach* ich ticke da irgendwie anders. Aber supi, das es bei dir so gut läuft. Freut mich für dich!

ich bin da ziemlich eisern, wenn ich wirklich will. Problem: Ich bin eher Hobbyesser *essensmilies* als Hungeresser. Wenn zb beim Gewicht in den ersten 14 Tagen sich nicht wirklich was tut (bei mir ohnehin schwer "messbar") dann kanns schon sein, dass ich drauf scheiß, weil ich mich noch nicht so verzweifelt fett fühl. Aber soweit wirds nicht kommen :)
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 60031
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon Moseltaler » 07 Jun 2017 21:31

Die Ironie nicht verstanden? Ok ... macht nix #03#
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 30083
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 07 Jun 2017 22:05

Moseltaler hat am 07 Jun 2017 21:31 geschrieben:Die Ironie nicht verstanden? Ok ... macht nix #03#

nein #05#



*omg* neue smileys.
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 30083
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 08 Jun 2017 10:50

strict_LIONESS hat am 07 Jun 2017 20:13 geschrieben:Diättagebuch Tag 2:
Kalorien: 1334kcal
Eiweiß 118g
Fett 47g
Carbs 108g


hm echt seltsam. ok ist es bei mir immer wenns ums Gewicht geht *hm* . Hatte gestern unheimliche Mengen und war heut morgen auch aufgedunsen wie ich finde. Hatte auch 8g Natron gestern. Gewicht war heut trotzdem schon bei -2kg. Dachte die Menge + das Natron gleicht das Minus von ca 100g Carbs aus.
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

Benutzeravatar
BellyToKnee
TA Member
 
Beiträge: 239
Registriert: 10 Mär 2017 05:45
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 167
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 62
Ziel KFA (%): 20
Ich bin: ungeduldig

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon BellyToKnee » 08 Jun 2017 11:25

Was ist das denn bei dir mit dem Gewicht?
Hattest du nicht auch geschrieben du hast im Urlaub so viel abgenommen?
Ist das ne Stoffwechsel Störung?
sorry- falls ich was überlesen habe 8-)

Benutzeravatar
Markus889
TA Elite Member
 
Beiträge: 4783
Registriert: 24 Jun 2015 11:42
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 189
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KreuzBankBeugen
Studio: CleverFit
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon Markus889 » 08 Jun 2017 11:37

strict_LIONESS hat am 08 Jun 2017 10:50 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 07 Jun 2017 20:13 geschrieben:Diättagebuch Tag 2:
Kalorien: 1334kcal
Eiweiß 118g
Fett 47g
Carbs 108g


hm echt seltsam. ok ist es bei mir immer wenns ums Gewicht geht *hm* . Hatte gestern unheimliche Mengen und war heut morgen auch aufgedunsen wie ich finde. Hatte auch 8g Natron gestern. Gewicht war heut trotzdem schon bei -2kg. Dachte die Menge + das Natron gleicht das Minus von ca 100g Carbs aus.


Srs wieso machst du dich so krass verrückt? #05#
*kruemel*


Bild

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 30083
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Die Achterbahn einer Löwin - gebremst bei zu viel Gegenw

Beitragvon strict_LIONESS » 08 Jun 2017 13:08

BellyToKnee hat am 08 Jun 2017 11:25 geschrieben:Was ist das denn bei dir mit dem Gewicht?
Hattest du nicht auch geschrieben du hast im Urlaub so viel abgenommen?
Ist das ne Stoffwechsel Störung?
sorry- falls ich was überlesen habe 8-)

huch ja meine SD sei nicht gut eingestellt (hab ich erst jetzt mal erfahren *uglysmilie* )
Markus889 hat geschrieben:
strict_LIONESS hat am 08 Jun 2017 10:50 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 07 Jun 2017 20:13 geschrieben:Diättagebuch Tag 2:
Kalorien: 1334kcal
Eiweiß 118g
Fett 47g
Carbs 108g


hm echt seltsam. ok ist es bei mir immer wenns ums Gewicht geht *hm* . Hatte gestern unheimliche Mengen und war heut morgen auch aufgedunsen wie ich finde. Hatte auch 8g Natron gestern. Gewicht war heut trotzdem schon bei -2kg. Dachte die Menge + das Natron gleicht das Minus von ca 100g Carbs aus.


Srs wieso machst du dich so krass verrückt? #05#

wieso verrückt? Ich notiere nur was passiert #05# . Ich kenn das auf und ab ja. Ziel wäre es mal echtes Fett abzuwerfen, thats it 8-)
Mein Log

Basics:
Read First Stickysammlung
DZA Musterpläne
Ernährungsplan erstellen


Beratung per pn nur gegen Stundenlohnverrechnung *professor* !

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: anmu, Cosa Nostra, Funkmasterflo, Trendiction [Bot], Yokari und 5 Gäste