Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

"Kill Your Weak Points IPT" im Durchlauf 2018

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Kinderschokoladius
TA Elite Member
 
Beiträge: 4802
Registriert: 29 Mai 2017 13:55

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Kinderschokoladius » 29 Nov 2018 07:03

Will nicht zuviel spoilern aber er lebt noch und kaputt ist auch nichts am rücken.
Vor Fehlern ist niemand sicher. Das Kunststück besteht darin, denselben Fehler nicht zweimal zu machen. (Edward Heath)

Benutzeravatar
Frechdachs
TA Elite Member
 
Beiträge: 2673
Registriert: 25 Dez 2016 14:57
Wohnort: Friesland
Geschlecht (m/w): m

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Frechdachs » 03 Dez 2018 12:33

donjon7592 hat am 27 Nov 2018 10:53 geschrieben:Und, was hat scih ergeben?

Danke der Nachfrage :)

Bandscheiben sind in Ordnung...zum Glück. Bin aber immer noch nicht beschwerdefrei, besonders beim dehnen der Rückenstrecker.
Habe nach MRT auch nur weiter Medikamente und Physio bekommen. Geht mir langsam hart auf den Keks, war jetzt nämlich vier Wochen nicht trainieren. Lauchmelder auch schon komplett am ausrasten...
Bin hier also aus der Aktion raus *uglysmilie*

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 3079
Registriert: 18 Okt 2017 10:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon RenA1 » 03 Dez 2018 12:46

Frechdachs hat am 03 Dez 2018 12:33 geschrieben:
donjon7592 hat am 27 Nov 2018 10:53 geschrieben:Und, was hat scih ergeben?

Danke der Nachfrage :)

Bandscheiben sind in Ordnung...zum Glück. Bin aber immer noch nicht beschwerdefrei, besonders beim dehnen der Rückenstrecker.
Habe nach MRT auch nur weiter Medikamente und Physio bekommen. Geht mir langsam hart auf den Keks, war jetzt nämlich vier Wochen nicht trainieren. Lauchmelder auch schon komplett am ausrasten...
Bin hier also aus der Aktion raus *uglysmilie*


Junge, nach Weihnachten geht's wieder, wirst sehen! Dann kommt auch mal ein bisschen Fleisch an die Haxen.
Hallo, ich bin neu hier - ist das nicht viel zu schwer, was du da machst?

Aktuelles Log:

Big and Strong ObG ab Oktober 2019: Old but gold fox

Alte Logs:

Juni bis September 2018 IPT-Versuchskaninchen - Maximalkraft

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Benutzeravatar
Sascha.46
TA Elite Member
 
Beiträge: 3157
Registriert: 26 Aug 2008 08:35
Wohnort: Wesel
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 999
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Studio: Clever Fit Wesel
Ich bin: hungrig

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Sascha.46 » 03 Dez 2018 12:53

Frechdachs hat am 03 Dez 2018 12:33 geschrieben:
donjon7592 hat am 27 Nov 2018 10:53 geschrieben:Und, was hat scih ergeben?

Danke der Nachfrage :)

Bandscheiben sind in Ordnung...zum Glück. Bin aber immer noch nicht beschwerdefrei, besonders beim dehnen der Rückenstrecker.
Habe nach MRT auch nur weiter Medikamente und Physio bekommen. Geht mir langsam hart auf den Keks, war jetzt nämlich vier Wochen nicht trainieren. Lauchmelder auch schon komplett am ausrasten...
Bin hier also aus der Aktion raus *uglysmilie*

Einfach mal wieder oldschool ala @Arjen83 2 Pizzen ED und die Maschine läuft auch wieder!
Da fehlt der Brennstoff!
Chevchelius hat am 29 Dez 2017 09:55 geschrieben:Danke für die antwort und den tipp aber das war eigendlich nicht meine frage . Der grund warum ich stoffe ist, ich gib mir einfach das zurück was die industrie versucht uns wegzunehmen. Damals hatten die menschen von natur aus ein höheren testospiegel als heute. Wenn man mal schaut was plastigflaschen enthalten östeogene hormone oder florid hoch giftig das zeug ist sogar in zahnpasta drin jeder wird schon morgens vergiften bevor man richtig wach geworden ist damit die leute krank werden und die pharmaindustrie geld verdient. Das können wir den juden verdanken rockafalla familie die scheissen geld der typ hat sich 7 herzen implantieren lassen und wurde über 100 jahre alt.


.dnl hat am 08 Jul 2019 10:47 geschrieben:Digga was für Stolz und Selbstrespekt. Dieser gottverdammte Typ hat ne Nutte geleckt!

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56912
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Moseltaler » 03 Dez 2018 12:59

Frechdachs hat am 03 Dez 2018 12:33 geschrieben:
donjon7592 hat am 27 Nov 2018 10:53 geschrieben:Und, was hat scih ergeben?

Danke der Nachfrage :)

Bandscheiben sind in Ordnung...zum Glück. Bin aber immer noch nicht beschwerdefrei, besonders beim dehnen der Rückenstrecker.
Habe nach MRT auch nur weiter Medikamente und Physio bekommen. Geht mir langsam hart auf den Keks, war jetzt nämlich vier Wochen nicht trainieren. Lauchmelder auch schon komplett am ausrasten...
Bin hier also aus der Aktion raus *uglysmilie*


Und was ist jetzt die Diagnose der Beschwerden?
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 09:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 19:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
Frechdachs
TA Elite Member
 
Beiträge: 2673
Registriert: 25 Dez 2016 14:57
Wohnort: Friesland
Geschlecht (m/w): m

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Frechdachs » 03 Dez 2018 13:07

Moseltaler hat am 03 Dez 2018 12:59 geschrieben:Und was ist jetzt die Diagnose der Beschwerden?

ich habe keine Ahnung. Von der Truppenärztin gabs nach dem MRT nur weiter Tabletten, Physio und KzH #05#
Tabletten haben null geholfen, habe sie trotzdem genommen. Aber heute dann auch abgesetzt. Ich mache jetzt nochmal nen Termin und lasse mich zum Facharzt überweisen. Die sind in unserem San-Zentrum auch etwas unfähig, hab letztens auch ne Beschwerde geschrieben.

Edit: Sieht man etwaige Entzündungen an Sehnen o. Muskeln eigentlich im MRT? In dem Schreiben was ich danach bekommen habe, stand lediglich drin, dass die Bandscheiben und Nerven i.O. wären.

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56912
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Moseltaler » 03 Dez 2018 13:13

Frechdachs hat am 03 Dez 2018 13:07 geschrieben:
Moseltaler hat am 03 Dez 2018 12:59 geschrieben:Und was ist jetzt die Diagnose der Beschwerden?

ich habe keine Ahnung. Von der Truppenärztin gabs nach dem MRT nur weiter Tabletten, Physio und KzH #05#
Tabletten haben null geholfen, habe sie trotzdem genommen. Aber heute dann auch abgesetzt. Ich mache jetzt nochmal nen Termin und lasse mich zum Facharzt überweisen. Die sind in unserem San-Zentrum auch etwas unfähig, hab letztens auch ne Beschwerde geschrieben.

Edit: Sieht man etwaige Entzündungen an Sehnen o. Muskeln eigentlich im MRT? In dem Schreiben was ich danach bekommen habe, stand lediglich drin, dass die Bandscheiben und Nerven i.O. wären.


Ah ... Tabletten ohne entsprechende Diagnose. Top *upsmilie*

KzH wegen Rücken-Aua ist auch gut *upsmilie* .
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 09:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 19:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
Frechdachs
TA Elite Member
 
Beiträge: 2673
Registriert: 25 Dez 2016 14:57
Wohnort: Friesland
Geschlecht (m/w): m

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Frechdachs » 03 Dez 2018 13:19

Moseltaler hat am 03 Dez 2018 13:13 geschrieben:KzH wegen Rücken-Aua ist auch gut *upsmilie* .

Na, das hat schon Sinn gemacht, weil ich ziemlich Probleme im sitzen hatte. War ja nicht so, dass ich den ganzen Tag gelegen habe *professor*

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56912
Registriert: 16 Okt 2007 12:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Moseltaler » 03 Dez 2018 13:35

Frechdachs hat am 03 Dez 2018 13:19 geschrieben:
Moseltaler hat am 03 Dez 2018 13:13 geschrieben:KzH wegen Rücken-Aua ist auch gut *upsmilie* .

Na, das hat schon Sinn gemacht, weil ich ziemlich Probleme im sitzen hatte. War ja nicht so, dass ich den ganzen Tag gelegen habe *professor*


Ich kenn das zur Genüge.
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 09:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 19:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
Strandkatze
Mod Team Medizin
 
Beiträge: 9219
Registriert: 28 Jun 2016 07:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 20
Studio: CleverFit

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Strandkatze » 03 Dez 2018 14:00

Rückenschmerzen sind ja häufig funktionell. Kann ich ja auch ein Lied von singen. Kein Training macht’s meist eher schlimmer, genauso wie Zwangshaltungen wie langes stehen oder sitzen.

Wenn Du magst, googlenmal nach McKenzie. Einfaches Prinzip, das bei mir gut klappt. Seit ich das beachte hatte ich zumindest keinen Totalausfall mehr.

Und wirklich moderat wieder einsteigen.

Benutzeravatar
Frechdachs
TA Elite Member
 
Beiträge: 2673
Registriert: 25 Dez 2016 14:57
Wohnort: Friesland
Geschlecht (m/w): m

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Frechdachs » 03 Dez 2018 14:08

Strandkatze hat am 03 Dez 2018 14:00 geschrieben:Rückenschmerzen sind ja häufig funktionell. Kann ich ja auch ein Lied von singen. Kein Training macht’s meist eher schlimmer, genauso wie Zwangshaltungen wie langes stehen oder sitzen.

Training ging schmerzmäßig absolut nicht. Auch wenn ich gesessen und dann aufgestanden bin, hat es mir übelst in den Rücken gezogen.
Hab ja erst gedacht, wäre nur ein Hexenschuss. Aber dafür waren die Schmerzen anders. War aber zwischendurch zumindestens mal auf dem Crosstrainer, um da bissl mehr Bewegung als Spazieren reinzubringen.

Strandkatze hat am 03 Dez 2018 14:00 geschrieben:Wenn Du magst, googlenmal nach McKenzie. Einfaches Prinzip, das bei mir gut klappt. Seit ich das beachte hatte ich zumindest keinen Totalausfall mehr.

Mache ich nachher auf jeden Fall, danke!

Benutzeravatar
Strandkatze
Mod Team Medizin
 
Beiträge: 9219
Registriert: 28 Jun 2016 07:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 20
Studio: CleverFit

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Strandkatze » 03 Dez 2018 14:14

Ich meinte auch nicht, das normale Training weiterzumachen, sondern das, was geht. So, wie Du es ja dann auch gemacht hast. Ich kenn das durchaus, wenn man nicht stehen, sitzen oder liegen kann und nicht weiß, wie man sich im Bett umdrehen soll. Das ist echt große 💩. Wenn es einen so richtig erwischt hilft eh erstmal nur Pause. Ich hoffe, es geht Dir bald wieder besser *gb*

Benutzeravatar
Doubleunder
TA Elite Member
 
Beiträge: 3060
Registriert: 17 Jan 2016 14:54
Wohnort: MG
Geschlecht (m/w): w
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kniebeugen (kg): 3x73
Kreuzheben (kg): 6x90
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Squaaaats
Ziel KFA (%): 14
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Anders

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Doubleunder » 03 Dez 2018 14:56

Gute Besserung, ich hoffe du findest bald was das die wenigstens gegen die Schmerzen hilft!

Benutzeravatar
Kinderschokoladius
TA Elite Member
 
Beiträge: 4802
Registriert: 29 Mai 2017 13:55

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Kinderschokoladius » 03 Dez 2018 15:07

Gute Besserung mein Lieber. *liebhabensmilie*
Vor Fehlern ist niemand sicher. Das Kunststück besteht darin, denselben Fehler nicht zweimal zu machen. (Edward Heath)

Benutzeravatar
Sascha.46
TA Elite Member
 
Beiträge: 3157
Registriert: 26 Aug 2008 08:35
Wohnort: Wesel
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 999
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 10
Studio: Clever Fit Wesel
Ich bin: hungrig

Re: Log vong Frechdachs: Projekt dicke Haxen

Beitragvon Sascha.46 » 03 Dez 2018 15:53

Frechdachs hat am 03 Dez 2018 14:08 geschrieben:Training ging schmerzmäßig absolut nicht. Auch wenn ich gesessen und dann aufgestanden bin, hat es mir übelst in den Rücken gezogen.
Hab ja erst gedacht, wäre nur ein Hexenschuss. Aber dafür waren die Schmerzen anders. War aber zwischendurch zumindestens mal auf dem Crosstrainer, um da bissl mehr Bewegung als Spazieren reinzubringen.

Werd mal schnell wieder fit, klingt echt nicht gut.
im MRT sieht man vieles aber nicht alles, hatte ja auch schonmal so nen Mist mit der obersten Rippe und dann Druck auf nem Nerv
Zuletzt geändert von Sascha.46 am 03 Dez 2018 17:55, insgesamt 1-mal geändert.
Chevchelius hat am 29 Dez 2017 09:55 geschrieben:Danke für die antwort und den tipp aber das war eigendlich nicht meine frage . Der grund warum ich stoffe ist, ich gib mir einfach das zurück was die industrie versucht uns wegzunehmen. Damals hatten die menschen von natur aus ein höheren testospiegel als heute. Wenn man mal schaut was plastigflaschen enthalten östeogene hormone oder florid hoch giftig das zeug ist sogar in zahnpasta drin jeder wird schon morgens vergiften bevor man richtig wach geworden ist damit die leute krank werden und die pharmaindustrie geld verdient. Das können wir den juden verdanken rockafalla familie die scheissen geld der typ hat sich 7 herzen implantieren lassen und wurde über 100 jahre alt.


.dnl hat am 08 Jul 2019 10:47 geschrieben:Digga was für Stolz und Selbstrespekt. Dieser gottverdammte Typ hat ne Nutte geleckt!

VorherigeNächste

Zurück zu Kill Your Weak Points IPT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast