Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
basileus
TA Elite Member
 
Beiträge: 3076
Registriert: 20 Dez 2014 11:42
Ich bin: Heribert

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon basileus » 26 Aug 2015 12:25

Vraser hat geschrieben:Bei mir ist es so das ich zwischen 150 und 200g Carbs am besten klar komme, hab am meisten Energie und baue auch nicht unnötig Fett auf. Diese 400g Carb Masten kann ich aber nicht verstehen, bist du Marathon Läufer? Wäre meiner Meinung nach zu viel Belastung für die Bauchspeicheldrüse und zu hohe Insulinschwankungen...

nun, wenn du ein dicker brocken bist und ich nehme mal an, dass schiller einer ist (ich vermute das einfach auf basis seiner posts), dann sind 400g carbs ja keine mast mehr, sondern mal eben normal. riesige schwankungen des insulins wirds dann auch nicht geben, er wird sich ja das auf den tag verteilt reinhauen. wenn man dann noch ein guter esser ist, sind 400 g sowieso relativ schnell reingepfiffen, was für einen "normalo" nicht nur zu viel wäre, sondern auch schwer vorstellbar:
- morgens 100 g haferflocken --> 60 g carbs
- mittags 100 g reis --> 75 g carbs
- abends 100 g reis --> 75 g carbs
- bei irgend ner zwischenmahlzeit nochmal 100 g reis --> 75 g carbs
dann hast du schon über die hälfte, im obigen beispiel sogar schon fast 300 g carbs. dann haust du dir noch 50 g malto in den shake (mal abgesehen davon, ob das sinnvoll ist, oder nicht) nach dem training und hast wieder fast 50 g carbs, isst tagsüber noch 2 bananen, dann hast du nochmal wieder 50 g carbs und bist bei deinen 400 g carbs. genascht hast du dann auch noch nichts. :-)

zudem werden bei den "dicken" die haferflocken und reismengen sicher eher höher als niedriger liegen, als oben genannt. wenn du ein echter batzen bist, dann ists auch keine mast, sondern du hast einfach den hunger.
*professor* if it farts your mäggros *professor*


 


Benutzeravatar
basileus
TA Elite Member
 
Beiträge: 3076
Registriert: 20 Dez 2014 11:42
Ich bin: Heribert

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon basileus » 26 Aug 2015 12:32

Noooob hat geschrieben:
Frank hat geschrieben:was heißt direkt werden? alles andere wäre schlichtweg unsinn. die gesetze der thermodynamik stehen immer noch über sozialisiertem essverhalten


Weil hier viele ihr fett ab/zunahme auf die carbmenge beziehen bzw. diese davon abhängig machen

naja, du meinst wahrscheinlich, dass manche zu- oder abnahme über die carbmenge steuern. man kann ja egal ob aufbau oder diät die protein- und fettmengen relativ konstant lassen und dafür die carbmenge variabel. wenn du zunehmen willst, erhöhst du dann eben die carbs, willst du abnehmen, ziehst du sie sukzessive runter. so kannst du ja eben überschuss und defizit relativ einfach beeinflussen und hast im prinzip nur eine komponente geändert.
*professor* if it farts your mäggros *professor*

Benutzeravatar
sLyz
TA Elite Member
 
Beiträge: 6092
Registriert: 27 Mär 2013 11:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 74
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 210,5
Kreuzheben (kg): 240
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Deadlift

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon sLyz » 26 Aug 2015 15:11

Frank hat geschrieben:äh sry, das kommt vom "nebenbei rechnen". das mit den reisbeuteln ist natürlich quatsch

ich hätte trotzdem probleme täglich auf 400 g kh zu kommen, selbst pizza würde mir wohl am dritten tag zum hals raushängen :-)

wenn man dann noch auf mikronährstoffreiche lebensmittel (zusätztlich) setzt, werden das unglaubliche essensmengen, wenn man unter 80 g fett bleiben will *sonstsmilie*

Es ist auf jeden Fall möglich. Bin 5x/Woche bei ca 500g Carbs. 200g Glutenfreie Nudeln für 'nen Auflauf, 100-150g Reis + 1-1,5kg Ofenkartoffeln, Früchte. Bin dann bei maximal 50g Fett. Und das bei meinen mickrigen 65kg *drehsmilie*

f-error
 

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon f-error » 26 Aug 2015 19:12

Schöner Artikel. *upsmilie*

Hast Du auch Infos, welche KH Grenzen beim Unterschreiten Probleme machen hinsichtlich des Trainings?
Klar dass der Energieverbrauch beim "Sport" nicht so eng gesteckt ist wie "atmen, denken, alltag".
Aber vielleicht hast Du trotzdem was zu "bei grob so und so wenig KH, wirds im Training knapp, egal was Dein Körper alles versucht"?
Oder kann man da gar nichts zu sagen?

Kann man ja vielleicht auch mal einen Artikel zu machen. KH Management, wieviel Sinn macht es fürs Training zu laden und sonst zu sparen, etc.

Hellheim
TA Member
 
Beiträge: 349
Registriert: 30 Okt 2011 21:55

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon Hellheim » 27 Aug 2015 08:34

Ich fühl mich mit wenig KH einfach nicht gut, mental und die sportliche Leistung ist auch mies. Habe das schon öfter und übere längerer Zeiträume getestet. Weiterhin schmeckt das Essen mir dann nicht mehr, Carbs sind einfach zu lecker.

Benutzeravatar
dnice
TA Elite Member
 
Beiträge: 2668
Registriert: 26 Apr 2010 22:56
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 13
Bankdrücken (kg): 145kg
Kniebeugen (kg): 190x2
Kreuzheben (kg): 200
Oberarmumfang (cm): 43
Oberschenkelumfang (cm): 69
Wadenumfang (cm): 42
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 5
Studio: Quo Vadis
Ich bin: Diabetiker

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon dnice » 27 Aug 2015 09:43

was haltet ihr von der Strategie, 150g KHs safe in der Ernährung für die Erhaltung der Körperfunktionen zu behalten und zusätzlich konsumierte Carbs der Alltagsaktivität + Training anzupassen?
Bild


be independent - have time for the good things - be grateful for everything you got - give more

Benutzeravatar
TDEH
ESN Produktentwickler
 
Beiträge: 4391
Registriert: 24 Nov 2012 13:32
Wohnort: Hamburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ich bin: Professor

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon TDEH » 27 Aug 2015 09:44

macht man das nicht eh so!? training und Aktivität regelt ja deinen verbrauch

Benutzeravatar
dnice
TA Elite Member
 
Beiträge: 2668
Registriert: 26 Apr 2010 22:56
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 13
Bankdrücken (kg): 145kg
Kniebeugen (kg): 190x2
Kreuzheben (kg): 200
Oberarmumfang (cm): 43
Oberschenkelumfang (cm): 69
Wadenumfang (cm): 42
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 5
Studio: Quo Vadis
Ich bin: Diabetiker

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon dnice » 27 Aug 2015 10:02

gibt ja verfechter von high carb, die auch an trainingsfreien als auch aktivitätsarmen tagen high 200-300g carbs essen.
Bild


be independent - have time for the good things - be grateful for everything you got - give more

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 56513
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon H_D » 27 Aug 2015 10:27

Da halte ich mich auch an den Satz, den Frank geschrieben hat. Beweg ich mich an freien Tagen viel, dann gibts mehr Carbs. Ist es ein fauler Tag, an dem ich nur locker etwas mache was zum Großteil über Fett gedeckt wird, dann gibts weniger Carbs oder gleich <50g. Wobei ein ULC-Tag schon einen guten Fettstoffwechsel braucht
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Kick-Ass
TA Neuling
 
Beiträge: 53
Registriert: 30 Dez 2010 16:23
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 175
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon Kick-Ass » 30 Aug 2015 02:01

Frank hat geschrieben:gibts leute, die 400 g KH mit "cleanen" lebensmittel reinkriegen? das wären ja gut 10 beutel reis oder 2,5 kilo kartoffeln... jeden tag


bin bei 150g eiweiss, 30g fett und 900g carbs am tag. viele datteln, bananen (15-25 stück, nein, keine verstopfung, verdauung 1a) und 400g buchweizen etc.pp. easy easy :D

HisAirness
 

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon HisAirness » 30 Aug 2015 08:56

Habe für mich auch so als Grenze die 150g festgelegt, welche vornehmlich aus Obst und Gemüse herstammen. Fühle mich damit wohler, als mit ner KH - reichen Ernährung, auch wenn die KH´s immer aus sauberen Quellen kamen.
Ich frage mich in dem Zusammenhang nur, ob es dann auch hin und wieder sinnvoll ist (besser: notwendig) die KH - Menge an einem Tag enorm anzuheben, um den Körper zu "schocken"

WIe seht ihr das?

Benutzeravatar
tasopao13
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 19 Feb 2016 10:20
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Zielstrebig

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon tasopao13 » 18 Apr 2017 22:26

hey leute hatte letztes jahr so etwas ähnliches gemacht
hatte nur einmal vor dem gym kh zu mir genommen ca 150g kurz vor ende der diät nur noch 60-80g hatte 4kg verloren

mache momentan diese fortitude squad diät low carb den ganzen tag und abend gibs dann carbs
kann mir jemand sagen ob das tzd am ende auf diefinition ausgeht?
oder verschwende ich meine zeit

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 56513
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon H_D » 11 Aug 2018 22:43

Da wäre die andere Seite auch interessant:
Gibt es zuviele Carbs?
Stichwort De-Novo-Lipogenese
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
SkinnyChef
TA Power Member
 
Beiträge: 1345
Registriert: 23 Feb 2012 20:24
Ich bin: motiviert

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon SkinnyChef » 13 Aug 2018 13:52

mich würde mal interessieren wie so ein 50g Carb Tag in etwa aussieht :)

Da ich zur Zeit werktags immer nur im Hotel lebe, kann ich mir sowieso keinen Reis kochen :D

Spontaneüberlegung wäre:

Morgens: Eier, Schinken
Mittags: Fisch/Fleisch Gemüse
Nachm Training: Shake
Abends Fisch/Fleisch + Carbquelle (wobei man ja nach einer Banane durch die anderen Carbs shcon auf 50g+ kommt)
Snack vorm Schlafen: Quark + Nüsse
China Log 2016: IN CHINA ESSEN SIE HUNDE! Training, Essen und Leben in Shanghai
SFA 2019 - Squatosaurus Extreme DINOSAURS 2.0


NO CITIZEN HAS A RIGHT TO BE AN AMATEUR IN THE MATTER OF PHYSICAL TRAINING... WHAT A DISGRACE IT IS FOR A MAN TO GROW OLD WITHOUT EVER SEEING THE BEAUTY AND STRENGTH OF WHICH HIS BODY IS CAPAPBLE

Muskelvaginaknacker
TA Rookie
 
Beiträge: 85
Registriert: 17 Feb 2018 13:41

Re: Low Carb: Wie wenig Kohlenhydrate sind erlaubt?

Beitragvon Muskelvaginaknacker » 13 Aug 2018 19:13

Ich frage mich noch immer, ob die Zusammensetzung der Nahrung überhaupt einen Einfluss hat.
Wieso sollte jemand, der sich im Defizit befindet, besser oder schneller abnehmen, wenn er weniger oder keine Kohlenhydrate zu sich nimmt? Der Körper geht dem Defizit entsprechend an seine Reserven und lässt sich auch nicht vom Insulin davon abhalten, seine Fettdepots zu plündern, weil er die Energie ja braucht.

VorherigeNächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast