Madis Log: 5/3/1, Myo Reps & Munchies (Problem s.131)

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Jonnsn
TA Power Member
 
Beiträge: 1900
Registriert: 08 Jan 2010 19:49
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 260

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Jonnsn » 04 Jun 2015 10:56

Kommt RICHTIG gut!!!!! Viel Spaß!!!


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


nicpe
TA Stamm Member
 
Beiträge: 960
Registriert: 11 Dez 2008 22:33
Körpergröße (cm): 194
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Trainingsort: Studio

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon nicpe » 04 Jun 2015 11:50

Sieht sehr gut aus #04#

Benutzeravatar
Canikoko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 445
Registriert: 03 Apr 2012 23:30
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 192,5
Kreuzheben (kg): 225
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: essen
Ernährungsplan: Ja
Studio: Fitx
Ich bin: Brofessor

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Canikoko » 04 Jun 2015 17:47

Haha bin hier komplett untergegangen durch meine abwesenheit.
Mal sehen wer am Wochenende die besseren Bilder liefert.

Benutzeravatar
Madi
TA Elite Member
 
Beiträge: 3074
Registriert: 15 Mai 2011 17:30
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 100
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beuge
Studio: WoF und FIZ
Ich bin: Ein guter Fang

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Madi » 04 Jun 2015 18:13

Canikoko hat geschrieben:Haha bin hier komplett untergegangen durch meine abwesenheit.
Mal sehen wer am Wochenende die besseren Bilder liefert.


Pls...
raus aus meinem thread!

I can eat triple bodyweight

Squatosaurus ABSCHLUSS 2015



4bb klarzumachen, dass er auch mal Unrecht haben kann bzw. das nicht alles - was er als toll erachtet - auch für andere zwangsweise sehr toll sein muss ist genauso sinnvoll wie das Schachspielen mit einer Taube. Egal wie gut du spielst, die Taube schmeißt alle Figuren um, kackt auf das Brett und stolziert herum, als hätte sie gewonnen.

Benutzeravatar
Madi
TA Elite Member
 
Beiträge: 3074
Registriert: 15 Mai 2011 17:30
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 100
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beuge
Studio: WoF und FIZ
Ich bin: Ein guter Fang

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Madi » 07 Jun 2015 00:20

Abschlussbericht 2015
Es ist wieder soweit, 20 Wochen Diät haben wir nun wieder hinter und als erstes möchte ich erstmal sagen, dass ich stolz auf mich, Can und alle anderen Squatosaurier bin, die das bis zum Ende durchgezogen haben.

Zur Ernährung
Insgesamt muss ich sagen, dass hier das Squatosaurus Pragramm am meisten überzeugen konnte. Genügend Kcal (bis auf den letzten Zyklus und den Speedweeks), jeden Zyklus mehr Carbs, große Portionen durchs Fasten, IIFYM und keine dogmatischen Vorgaben waren wirklich ein Traum, wenn man bedenkt, wie ich mich die letzten Diäten bei OBG oder ketogenen Diät "gequält" habe.
Außerdem hat mir der Vergleich mit Canikoko gezeigt, dass IIFYM einfach funktioniert. Er war ab und zu mit Ben n Jerrys oder Pizza unterwegs und ich bin eher die Schiene mit "cleanem" niedrigkalorischen Essen und möglich große Portionen gefahren. Das Ergebnis hat gezeigt, dass es echt kein Unterschied macht, ob die Kcal jetzt aus Pizza oder ner Gemüse-Puten-Reispfanne kommen.
IF war sowieso ganz mein Ding, hatte im Gegensatz zu vielen anderen hier im Forum auch kein Problem mit einem 4h Essensfenster.

Das Training
Was soll ich sagen, auch hier bin ich sehr überzeugt von dem Programm. Ein 3er + Extremitäten Tag (+ Spaßtraining ) lassen keine Wünsche offen. Auch die Idee, dass zum Beispiel Pullups am Beintag gemacht wurde, fand ich richtig gut. Das viele Wadentraining war halt auch nervig, aber was muss das muss :o
Das viele Foam Rolling und Mobility Training ging mir anfangs noch aufn Sack aber mittlerweile kann ich gar nicht mehr ohne :-)
Speedweeks
Ja, waren natürlich alles andere als Angenehm :-) Bei 1500kcal hatte ich einfach tierisch Hunger. Die 1 Woche Trainingspause (vor allem Cardiopause !!!) haben hingegen richtig gut getan!
An sich finde ich das Speedweekskonzept in einer Diät auch echt sinnvoll. Hat mir in dieser Diät gut dabei geholfen kleine Plateaus zu überwinden #04#

Cardio
Das einzige, was ich an dieser Diät wirklich Bemängeln würde und nächstes mal anders machen würde. Das war schon hart viel Cardio die letzten Wochen, die meiner Meinung nach einfach nicht nötig sind. Auch die Option, HIIT machen zu können, wäre in meinen Augen schon früher angebracht gewesen.

Das Coaching
Auch hier muss ich sagen Hut ab Frank *gutentagsmilie* Hast dir immer Zeit in den Foren genommen Fragen zu beantworten, Videos gemacht, bist auf PNs eingegangen. Was will man mehr :)
Im Gegensatz dazu ist mir erst aufgefallen, dass das "Coaching" von Thomas die letzten Jahre halt echt ein Witz war :-)

Nur schade, dass Frank gegen Ende Aufgegeben hat und die ganzen guten Videos rausgenommen hat.

Entwicklung

Das Gewicht 94kg → 81kg (-13kg)
20150606_083232_1.jpg


Die Maße
Brust 116cm → 111cm -5cm
Arme 40.5cm → 38.5cm -2cm
Bauch 88cm → 76cm -12cm
Hüfte 92.5cm → 81cm -11.5cm
Beine 66.5cm → 60.5cm -6cm
Waden 42cm → 40cm -2cm


Caliper Fettfaltenmessung:
Beinfalte: 8mm
Bauchfalte : 8mm
Brustfalte: 4mm

→ 5% KFA (lel) :o :o

DIE Abschlussbilder

Entladen : 
20150606_100501.jpg
20150606_100531.jpg
20150606_100621.jpg
20150606_100706.jpg
20150606_100729.jpg
20150606_100752.jpg
20150606_100807.jpg
20150606_101526.jpg
20150606_101554.jpg


Nach dem Training/geladen : 
20150606_164131.jpg
20150606_164152.jpg
20150606_164240.jpg
20150606_164200.jpg
20150606_164252.jpg
20150606_164302.jpg
20150606_164208.jpg
IMG-20150606-WA0014.jpg


Vorher Nachher Vergleich: : 
Unbenannt1.png
Unbenannt2.png
Unbenannt3.png
Unbenannt.png



Einschätzung:
Ja was soll ich sagen, ich bin sehr zufrieden #10# Der KFA ist endlich mal ganz gut geworden, Bauch gefällt mir am meisten, Beine auch. Vor allem Brust, Arme und Rücken brauchen unbedingt mehr Massee!!!
Das Laden hat nicht ganz geklappt aber passt schon :)


Weiteres Vorgehen:
so weit der Weg, so weit gekommen
so... weiter gehts, inwieweit weiß ich auch nicht soweit..

Trainingsplan:
2er Torso Extremitäten 4x/Woche + Smarsmas 5/3/1 strainght Protokoll

Torso 1 : Bankdrücken 5/3/1
LH Rudern 4 x 6 - 8
Dips 4 x 8-12
Chin Ups 4 x 8-12
Facepulls 4 x 12+


+ Cardio 30min.
Extremitäten 1 : Kniebeugen 5/3/1
Rumänisches Heben 4 x 8 - 10
Bulgarian Split Squats 4 x 6 - 8


SZ Curls 5 x 5
enges BD 5 x 5


+ Wadenheben 2 x 5min
Torso 2 : Military Press 5/3/1
Latziehen 4 x 6-8
Schrägbankdrücken 4 x 8-12
Seal Rows 4 x 8-12


Seitheben 4 x 12+
+ Dragonflags
+ Cable Crunches
Extremitäten 2 : Kreuzheben 5/3/1
Frontkniebeugen 4 x 6-8
Glute Ham Raises 4 x 8 - 12


Crossbody Hammercurls mit Fatgripz 3 x 8 - 10 im Supersatz mit Pushdowns 3 x 8-10
Scottcurls 3 x 12+ im Supersatz mit Frenchpress 3 x 12+
Extraeinheit : Foam Rollen
Schulter Mobility Routine, Facepulls, L FLys, Lying Rear Delt Raises
Beinheben, Planks
Wadenheben/Seilspringen 2 x 5min
30min Laufband mit steigender Steigung

Trainiert wird ON/OFF/ON/OFF/ON/....
Die Extraeinheit wird nach Gefühl irgendwann an freien Tagen gemacht.
Ziel: GRAWA Deutsche Meisterschaft im KDK (500kg Gesamt/ 120kg BD, 180kg Kniebeugen, 200kg Heben bei einem Körpergewicht von <86kg

Ernährung:
Nachdem ich jeeedes Jahr schnell verfettet bin, möchte ich dieses Jahr so richtig "Reverse Dieting" anwenden. Das heißt für mich:
Bin in den 20 Wochen Strandfigur von ø 3300kcal auf ø 2200kcal runter gegangen. Das sind ca. - 55kcal/Woche. In diesem Rahmen möchte ich dementsprechend auch die Kcal wieder steigern, also so 200kcal alle 3 Wochen:
ø 2200kcal (Diätende) → Woche: 1 ø 2300kcal → Woche 4: ø 2500kcal → Woche 7: ø 2700kcal ...
Dabei sind 200g EW und mindestens 50g Fett Pflicht, der Rest der Makros wird beliebig durch EW/Carbs/Fett aufgefüllt. IIFYM ohne Refeed oder Ähnliches. Wenn ich weiß, dass ich an einem Tag richtig viel essen werde, (Ayce Buffett oder so) gehe ich nüchtern Trainieren und versuche den Cheat auf 4h zu begrenzen. Ansonsten am liebsten 3 feste Mahlzeiten am Tag, wenns nicht anders geht auch ab und an mal länger Fasten
Ziel: 500g/Monat Zunahme !!

Morgen gehts erstmal ordentlich cheaten (**)
So viel erstmal von mir, danke fürs mitlesen :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Madi am 07 Jun 2015 07:59, insgesamt 1-mal geändert.
I can eat triple bodyweight

Squatosaurus ABSCHLUSS 2015



4bb klarzumachen, dass er auch mal Unrecht haben kann bzw. das nicht alles - was er als toll erachtet - auch für andere zwangsweise sehr toll sein muss ist genauso sinnvoll wie das Schachspielen mit einer Taube. Egal wie gut du spielst, die Taube schmeißt alle Figuren um, kackt auf das Brett und stolziert herum, als hätte sie gewonnen.

Benutzeravatar
Canikoko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 445
Registriert: 03 Apr 2012 23:30
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 192,5
Kreuzheben (kg): 225
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: essen
Ernährungsplan: Ja
Studio: Fitx
Ich bin: Brofessor

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Canikoko » 07 Jun 2015 00:35

Madi hat geschrieben:
→ 5% KFA (lel) :o :o



Top Lel

Später noch ein letztes mal versuchen mehr gute Bilder zu machen und dann delivere ich hinterher hier.

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42020
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Frank » 07 Jun 2015 06:28

Sehr cool, gratuliere. :) und die zwei Jahre davor hatte ich sogar noch jedes Posting in jedem log gelesen 👀😄

Benutzeravatar
Dannyabc
TA Power Member
 
Beiträge: 1898
Registriert: 08 Mär 2011 13:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 110
Kreuzheben (kg): 155
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Studio: Relax
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: hungrig

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Dannyabc » 07 Jun 2015 09:30

#06#

gefällt #04#

sieht Tip Top aus. Beine sind supi das Posing passt auch, da muss ich noch üben. :D

Vor allem Brust, Arme und Rücken brauchen unbedingt mehr Massee!!!
Das Laden hat nicht ganz geklappt aber passt schon

geht mir genau so, um so mehr bin ich jetzt motiviert.

Benutzeravatar
Ebeem
TA Elite Member
 
Beiträge: 4823
Registriert: 06 Dez 2005 21:46
Wohnort: München
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Bodybuilder

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Ebeem » 07 Jun 2015 12:26

richtig gut gemacht!
Hut ab!!
"Der große Sport fängt da an, wo er längst aufgehört hat, gesund zu sein"

Benutzeravatar
Jonnsn
TA Power Member
 
Beiträge: 1900
Registriert: 08 Jan 2010 19:49
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 145
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 260

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Jonnsn » 07 Jun 2015 15:14

Geiles Ergebnis!!!!! Und hasse ma Link zu Smarmas 531?

Benutzeravatar
Madi
TA Elite Member
 
Beiträge: 3074
Registriert: 15 Mai 2011 17:30
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 100
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beuge
Studio: WoF und FIZ
Ich bin: Ein guter Fang

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Madi » 07 Jun 2015 18:02

Frank hat geschrieben:Sehr cool, gratuliere. :) und die zwei Jahre davor hatte ich sogar noch jedes Posting in jedem log gelesen 👀😄


So muss das auch #04# :D

Dannyabc hat geschrieben:#06#

gefällt #04#

sieht Tip Top aus. Beine sind supi das Posing passt auch, da muss ich noch üben. :D

Vor allem Brust, Arme und Rücken brauchen unbedingt mehr Massee!!!
Das Laden hat nicht ganz geklappt aber passt schon

geht mir genau so, um so mehr bin ich jetzt motiviert.


Danke muss aber auch noch üben damit die posen sitzen, früher oder später möchte ich schließlich auch auf die Bühne ... bin auch motiviert ohne Ende gerade :)

Ebeem hat geschrieben:richtig gut gemacht!
Hut ab!!


Jonnsn hat geschrieben:Geiles Ergebnis!!!!! Und hasse ma Link zu Smarmas 531?


volume-strength-protocol-5x4-6x3-7x2-tune-your-5-3-1-t308863.html

Ansonsten, danke euch allen :)
Heute wurde nochmal richtig ordentlich gecheatet (**)
die nächsten Tage wird diese eskapade wieder leicht ausgeglichen, da ich ab Freitag für ein Festival wieder in Form sein muss #04#
I can eat triple bodyweight

Squatosaurus ABSCHLUSS 2015



4bb klarzumachen, dass er auch mal Unrecht haben kann bzw. das nicht alles - was er als toll erachtet - auch für andere zwangsweise sehr toll sein muss ist genauso sinnvoll wie das Schachspielen mit einer Taube. Egal wie gut du spielst, die Taube schmeißt alle Figuren um, kackt auf das Brett und stolziert herum, als hätte sie gewonnen.

Benutzeravatar
uplift
TA Power Member
 
Beiträge: 1032
Registriert: 18 Aug 2014 13:31
Lieblingsübung: Logbuch

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon uplift » 07 Jun 2015 21:21

Ernsthaft? Unglaublich was da drunter gesteckt hat :-o

Benutzeravatar
Canikoko
TA Stamm Member
 
Beiträge: 445
Registriert: 03 Apr 2012 23:30
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 74
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 192,5
Kreuzheben (kg): 225
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: essen
Ernährungsplan: Ja
Studio: Fitx
Ich bin: Brofessor

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Canikoko » 07 Jun 2015 22:17

Abschlussbericht 2015
This is the start of a new beginning

Zur Ernährung
Joa kann Martin hier nur zustimmen das Squatosaurus Programm konnte von vornherein allein schon durch die Ernährung mich überzeugen. IIFYM habe ich nahezu bis ans maximum ausgereizt (Ich glaube es gab maximal 2 evtl sogar 3 cheatlose wochen) und trotzdem konnte ich mein Ziel ohne Probleme erreichen. Auch die Speedweeks waren ne schöne Bereicherung an Erfahrung für die Zukunft und die werde ich denke ich auch oft mal in der Zukunft zu nutzen wissen. Für mich persönlich wurden die Kcal zum Ende hin zwar echt mies niedrig (NTT ~1350 TT ~2350) aber auch damit konnte man cheaten #guenni# . IF war auch bei mir schon ewig vorher drin daher war das eh kein Problem.

Das Training
Der Trainingsplan hat echt die ganzen 20 Wochen Spaß gemacht , vor allem da es immer mehr in die Richtung der Maximalkraft ging was mir persönlich sowieso mehr Spaß gemacht hat. Das Highlight der Woche war immer wieder der Extremitäten Tag da es dort auch zumindest in den ersten Wochen noch kleine Wettkämpfe unter uns beiden hier im Kreuzheben gab.
Das einzige Training dass mir etwas kaputt gemacht wurde war mein geliebtes Rückentraining durch die vorgeschobene Squat-Übung :D . Aber naja man kann ja nicht alles haben und die Idee dahinter immer so eine Art Ganzkörper-Training zu haben trotz Split war auch für mich sehr neu aber klug gelöst auf jeden Fall!

Cardio
Hmm ja Cardio halt...
Das wohl einzige wofür ich dem lieben Frank einen Hausverbot bei jedem Ben & Jerry's Verkäufer geben würde!

Das Coaching
Das war echt Gut und extrem löblich es gab Videos zum Training und Rezepten,allgemeine aber auch persönliche Fragen wurden nicht nur beantwortet sondern auch eigentlich immer sehr flott.
Was man auch nicht vergessen darf und wofür ich mich natürlich bedanke auch wenn es leider schließlich doch nicht geklappt hat ist dass du dir sogar Zeit und Geld für uns nehmen wolltest für ein kleines Privattraining ( Ich hoffe dass wir das trotzdem mal irgendwann irgendwie nachholen ).

Entwicklung

Das Gewicht und Umfänge
Gewicht: 80.5Kg -->66.5(nach dem entladen) 68 (nach dem laden)
Oberarm: 39.9(rechts); 39.7(links) --> 37 , 36.5
Brust: 115 -->110
Bauch : 86--> 73
Oberschenkel: 63(rechts); 62(links) -->55.5 ; 54.5


DIE Abschlussbilder

Entladen : 
ungeladen 1.jpg

ungeladen 2.jpg

ungeladen 3.jpg

ungeladen 4.jpg

ungeladen 5.jpg


Nach dem Training/geladen : 
Geladen 1.jpg

Geladen 2.jpg

Geladen 3.jpg

Geladen 4.jpg

Geladen 5.jpg

Supergeladen 1.jpg

Supergeladen 2.jpg


Vorher Nachher Vergleich: : 
kommt noch



Einschätzung:
Ich bin auf jeden Fall zufrieden und dankbar sowohl für die Aktion und vor allem dafür dass ich mich für dieses Team entschieden habe.
Ich dachte mir am Anfang dass ich hier am meisten dazu lernen kann und ich wurde nicht enttäuscht und meine Ziele konnte ich auch erreichen.
Ich bin vollkommen zufrieden.


Weiteres Vorgehen:
Ernährung:
Die kommenden 6 Wochen mindestens möchte ich für mich die 8x8 Pläne von Thomas nutzen und danach je nach Gefühl und Lust weiter so oder wieder in die Richtung der höheren Gewichte überlaufen.

Ernährung:
Hier genau das gleiche wie Madi: Reverse Dieting superlangsame zunahme und auf jeden Fall weiterhin IIFYM und IF und falls mal nötig hin und wieder ne Speedweek zwischenlegen.
Ziel: 500g/Monat Zunahme !!

Heute wurde mächtig gecheatet auf jeden Fall :
Carbkoma.jpg


So viel ebenfalls von mir, danke fürs mitlesen :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42020
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Benutzeravatar
Madi
TA Elite Member
 
Beiträge: 3074
Registriert: 15 Mai 2011 17:30
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 100
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 210
Kreuzheben (kg): 205
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Beuge
Studio: WoF und FIZ
Ich bin: Ein guter Fang

Re: The Battle: Quadrizeratops VS Backzilla

Beitragvon Madi » 07 Jun 2015 23:18

Das letzte Bild (**)

Noch ne cheat impression von unserm heutigen Tag:
https://instagram.com/p/3oxh30toIh
I can eat triple bodyweight

Squatosaurus ABSCHLUSS 2015



4bb klarzumachen, dass er auch mal Unrecht haben kann bzw. das nicht alles - was er als toll erachtet - auch für andere zwangsweise sehr toll sein muss ist genauso sinnvoll wie das Schachspielen mit einer Taube. Egal wie gut du spielst, die Taube schmeißt alle Figuren um, kackt auf das Brett und stolziert herum, als hätte sie gewonnen.

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Evi'S, großstadtgirl, hanswurst5, Liz2110, M4x!, McPherson, mind_is_everything, Penthe, Skippy177, Strandkatze, Xephalos und 4 Gäste