Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Alles zum Thema Supps - von A-Vitaminen über Protein bis Zink.

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Porthos95
TA Neuling
 
Beiträge: 10
Registriert: 10 Nov 2018 01:20

Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon Porthos95 » 20 Nov 2018 22:21

Hallo,
Ich gabe mir heute die Vitamin D3 Kapseln von Scitec und die Vitamins A-Z von Peak gekauft und habe auf der Rückseite von den Vitamin D3 Kapseln gelesen das die verzehrempfehlung 1 Kapsel ist was gerade einmal 480 IU entspricht. Auf diversen anderen Seiten laß ich das man täglich schon 2000 IU zu sich nehmen sollte wenn nicht sogar mehr. Meine Frage wäre soll ich von den Vitamin D3 Kapseln einfach 3 nehmen oder habe ich etwas nicht bedacht weshalb es schädlich sein könnte? 2 Tabletten von den Vitamin A-Z würden ja auch dazu kommen.

Mit freundlichen Grüßen


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
jaF_n
TA Member
 
Beiträge: 284
Registriert: 26 Mai 2008 19:24
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon jaF_n » 20 Nov 2018 22:24

Wenn du es ganz genau machen willst, lässt du deinen Vitamin D Spiegel bestimmen und passt dann die Dosierung dementsprechend an.
Wegen Überdosierung brauchst du dir bei Vitamin D keine Sorgen machen.

tabalugachampion
TA Member
 
Beiträge: 253
Registriert: 05 Jul 2018 21:39

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon tabalugachampion » 24 Nov 2018 22:51

Ich nehm dzt 40.000 i.u. am Tag, ganz ohne Probleme.

Gibt auch mehrere Studien die bestätigen dass so hohe Mengen nicht schädlich, ja sogar notwendig sind um in absehbarer Zeit einen Spiegel von 40-50 ng zu erreichen.

Google mal Vitamin D Rechner

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 26506
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon 4b-ball » 25 Nov 2018 07:39

Zeig mir mal was wo 40000iu auf täglicher Basis durchgewunken wurde.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 47711
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon H_D » 25 Nov 2018 10:10

zumal ein Auffüllen über einen längeren Zeitraum wohl effektiver ist
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Don
Andro-Shop & V.I.P.
 
Beiträge: 31182
Registriert: 09 Sep 2006 07:27

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon Don » 25 Nov 2018 10:41

tabalugachampion hat am 24 Nov 2018 22:51 geschrieben:Ich nehm dzt 40.000 i.u. am Tag, ganz ohne Probleme.

Gibt auch mehrere Studien die bestätigen dass so hohe Mengen nicht schädlich, ja sogar notwendig sind um in absehbarer Zeit einen Spiegel von 40-50 ng zu erreichen.

Google mal Vitamin D Rechner


Beachten, Zitat:

Allerdings kann man Vitamin-D-Präparate schnell in zu hoher Dosierung zu sich nehmen. Bedenklich ist die langfristige Einnahme von mehr als 100 Mikrogramm (= 4.000 IE) Vitamin D pro Tag. Diese Vitamin-D-Überdosierung kann auf Dauer gesundheitsschädlich sein und zu einer Vergiftung führen. Anfangs verläuft diese noch ohne Symptome, im Laufe der Zeit kann sie dann eine erhöhte Calciumkonzentration im Blut (Calciumspiegel) verursachen: Mediziner sprechen dann von einer Hyperkalzämie.

Bei einer kurzfristigen (akuten) Vitamin-D-Überdosierung können folgende Symptome beziehungsweise Nebenwirkungen auftreten:

Schwäche
Müdigkeit
Kopfschmerzen
Übelkeit
Erbrechen
Appetitlosigkeit
starker Durst
Herzrhythmusstörungen
Eine langfristige (chronische) Vitamin-D-Überdosierung kann schwerwiegendere Folgen haben: Durch die erhöhte Zufuhr von Vitamin D kann sich Calcium in Blutgefäßen und in der Niere ablagern. Zusätzlich zu den Anzeichen für einer akuten Überdosierung kommt es dann zu Erkrankungen der Nieren – möglich sind Nierensteine bis hin zum Nierenversagen.

Unter bestimmten gesundheitlichen Umständen können Ärzte allerdings eine höhere Vitamin-D-Zufuhr für notwendig halten – selbst, wenn dies (zumindest kurzfristig) eine Vitamin-D-Überdosierung bedeutet.

Quelle: https://www.onmeda.de/amp/naehrstoffe/vitamin_d.html
Bild

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 47711
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon H_D » 25 Nov 2018 13:32

Bei den Quellen wäre es ja mal interessant woher das stammt..
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Don
Andro-Shop & V.I.P.
 
Beiträge: 31182
Registriert: 09 Sep 2006 07:27

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon Don » 25 Nov 2018 14:59

Steht doch darunter bei dem Onmeda Artikel:

Quellen:

Referenzwerte Vitamin D. Online-Informationen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung: www.dge.de (Abrufdatum: 23.11.2018)

Online-Informationen des Berufsverbands der Kinder- und Jugendärzte: www.kinderaerzte-im-netz.de (Abrufdatum: 23.11.2018)

Nahrungsergänzung mit Vitamin D hilft nicht gegen Osteoporose. Online-Informationen des Deutschen Ärzteblatts: www.aerzteblatt.de (Stand: 8.10.2018)

Konsentierte Empfehlung zu UV-Strahlung und Vitamin D. Online-Informationen des Bundesamts für Strahlenschutz: www.bfs.de (Stand: 23.11.2017)

Biesalski, H. K., et al.: Ernährungsmedizin. Thieme, Stuttgart 2017

Rabenberg, M., et al.: Vitamin-D-Status in Deutschland. Journal of Health Monitoring, Nr. 1, Iss. 2, pp. 36-42 (2016)

Biesalski, H. K., et al.: Taschenatlas Ernährung. Thieme, Stuttgart 2015

Elmadfa, I., et al.: Die große GU Nährwert-Kalorien-Tabelle. Gräfe & Unzer, München 2015

Schmiedel, V.: Nährstofftherapie. Haug, Stuttgart 2014

Ausgewählte Fragen und Antworten zu Vitamin D. Online-Informationen des Bundesinstituts für Risikobewertung: www.bfr.bund.de (Stand: 3.12.2014)

Antworten des Robert Koch-Instituts auf häufig gestellte Fragen zu Vitamin D. Online-Informationen des Robert-Koch-Instituts: www.rki.de (Stand: 27.6.2014)

Pressemitteilung 280/2013 der Universität Leipzig: Neue Zwischenbilanz bei LIFE-Gesundheitsstudie. Online-Informationen der Universität Leipzig: www.zv.uni-leipzig.de (Stand: 24.9.2013)

Vitamin-D-Status in der deutschen Wohnbevölkerung. Online-Informationen des Robert-Koch-Instituts: www.rki.de (Stand: 29.3.2012)

Presse-Informationen der Deutschen Gesellschaft für Endokrinologie (DGE): Wirkung einer Vitamin D-Gabe nur bei bestimmten Personengruppen und Patienten gesichert. Online-Informationen der DGE: www.endokrinologie.net (Stand: 25.1.2012)

Suter, P. M.: Checkliste Ernährung. Thieme, Stuttgart 2008

Pietrzik, K., Golly, I., Loew, D.: Handbuch Vitamine. Urban & Fischer, München 2008

Ringe, J. D., et al.: Calcium plus Vitamin D. Thieme, Stuttgart 2003

Aktualisiert am: 23. November 2018
Bild

tabalugachampion
TA Member
 
Beiträge: 253
Registriert: 05 Jul 2018 21:39

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon tabalugachampion » 25 Nov 2018 15:08

Das wurde ja eh in folgendem Thread schon ausführlich diskutiert:

vitamin-d-t391929.html

tabalugachampion
TA Member
 
Beiträge: 253
Registriert: 05 Jul 2018 21:39

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon tabalugachampion » 25 Nov 2018 15:10

4b-ball hat am 25 Nov 2018 07:39 geschrieben:Zeig mir mal was wo 40000iu auf täglicher Basis durchgewunken wurde.


Die 40.000 nehme ich ja nicht dauerhaft, sondern nur bis Mitte Dezember. Und zum Auffüllen ist das nichts ungewöhnliches.

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 26506
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon 4b-ball » 25 Nov 2018 15:59

20000iu/Tag über 5 Tage, danach ca 4000iu/Tag. Was Du da machst ist grosser Unfug. Woher hast Du, dass Dein Vorgehen die Regel bzw nichts Ungewöhnliches ist?

tabalugachampion
TA Member
 
Beiträge: 253
Registriert: 05 Jul 2018 21:39

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon tabalugachampion » 25 Nov 2018 16:41

https://www.vitamindcouncil.org/about-v ... _qzVOhKiUk

ich wiederhole es nochmal: 1,5h mittagssonne ohne sonnenschutz sind ein Äquivalent von ca 25.000 i.u. oral.

Eurer Ansicht nach ist es also auch schädlich (aufs Vitamin D bezogen) einen Tag am Strand zu verbringen?

Benutzeravatar
4b-ball
Leiter Team Ernährung
 
Beiträge: 26506
Registriert: 30 Jun 2007 19:48

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon 4b-ball » 25 Nov 2018 17:15

Nein, die Dosis macht das Gift. Weder Homo Erectus, Neandertaler noch der moderne Mensch haben sich täglich in die Mittagssonne oder an den Strand begeben.

Weshalb sucht heute jeder die Extreme? Einen hohen und gesunden Spiegel erreicht der normale Mensch mit der von mir angeführten Vorgehensweise. Weshalb mit Kanonen auf Spatzen schießen? Es gibt einen Grenznutzen bei dem mehr nicht mehr bringt.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 47711
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon H_D » 25 Nov 2018 17:33

[quote="Don";9949278][/quote]
Ich habe meinen Post verfasst nachdem ich mir die Quellen angesehen habe
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


tabalugachampion
TA Member
 
Beiträge: 253
Registriert: 05 Jul 2018 21:39

Re: Mehr Vitamin D Kapseln einnehmen als empfohlen?

Beitragvon tabalugachampion » 25 Nov 2018 18:28

4b-ball hat am 25 Nov 2018 17:15 geschrieben:Nein, die Dosis macht das Gift. Weder Homo Erectus, Neandertaler noch der moderne Mensch haben sich täglich in die Mittagssonne oder an den Strand begeben.

Weshalb sucht heute jeder die Extreme? Einen hohen und gesunden Spiegel erreicht der normale Mensch mit der von mir angeführten Vorgehensweise. Weshalb mit Kanonen auf Spatzen schießen? Es gibt einen Grenznutzen bei dem mehr nicht mehr bringt.


Hatten die Neandertaler schon Sonnencreme?
Die waren ja auch Jäger und Sammler, also doch eher viel an der frischen Luft.

Wie dem auch sei. Ich hab dem guten Hr. Threadersteller ja nicht empfohlen 40.000 i.u. zu nehmen. Nur dass ich es mache und er sich nicht ins Hemd machen soll wenn er etwas mehr als die Standard-Dosis nimmt.

Nächste

Zurück zu Supplemente

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste