Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Diskutiert zu unseren Artikeln im Portal.
Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1275
Registriert: 24 Mai 2013 15:35


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Superschorsch
TA Elite Member
 
Beiträge: 7523
Registriert: 05 Dez 2016 17:11
Kampfsportart: Stats zitieren
Ich bin: fruchtig

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon Superschorsch » 04 Jul 2018 10:56

Sehr interessant! Vor allem auch die dritte Woche, mit dem Erproben der unterschiedlichen Inhaltsstoffe. Vielen Dank, dass du uns an den Strapazen teilhaben lässt, die du auf dich genommen hast :D
Hall of Fame:
prototypeXXsupercool hat geschrieben:Außerdem zieh ich genau zu der Zeit zurück nach Deutschland und probiere dann seinen frei gewordenen Platz in der Gesellschaft einzunehmen. Oberkörperfrei durch die Gegend rennen... Trainieren... 'n bisschen auf Trommeln hauen... erfolglos mein Glück in der Damenwelt versuchen... das bekomm ich hin!

Dom Mazzetti hat geschrieben:Wer nach nem 4er zum kuscheln bleibt ist definitiv ein Gefühlsmensch
Schorschi bester Mann

Knerdster hat geschrieben:@Superschorsch > @hartza

VandeKcal hat geschrieben:Tfw @Grillschorsch wahrscheinlich richtig krank im Kopf und immer ekelhaft gut drauf.

RaptorJesus hat geschrieben:Tfw schorsch einfach nettester user auf andro :-) :-)

Lucius2 hat geschrieben:Grillschorch locker richtiger Chiller. Stehst wahrscheinlich im Unterhemd mit plautze und Bier und der Hand am Grill. Im Training gibts paar Sätze bankdrücken, bizepscurls und danach mitm Weizen ab in die Sauna 👌🏼

Buddaler Dummbeutel hat geschrieben:tfw schorsch ehrenmann ist

Buddaler Dummbeutel hat geschrieben:deine kreativität kotzt mich an

Sonnigesgemüt hat geschrieben:@grillschorsch ehrenmann!!!!

4/10 hat geschrieben:Tfw Grillschorsch einfach echt ein richtiger Gourmet ist :)

Makke hat geschrieben:tfw grillschorsch bestimmt 1 guter ist :)

GoldenInside hat geschrieben:Tfw @Schorsch_ ein guter ist

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 15106
Registriert: 10 Jun 2015 16:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingslog: Ja

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon fabian_gymfood » 04 Jul 2018 11:00

Super Erfahrung oder? #04#

Sowas hab ich auch hinter mir, zugegeben nicht so brutal und extrem wie du, aber auch ähnlich.
Ich finde JEDER der über Magen/Darm Beschwerden klagt sollte sowas selber mal testen, es ist einfach Gold wert.

Wenn man dann ein Ergebnis hat und es dann noch schafft auf diese Lebensmittel zu verzichten hat das nen riesen Mehrwert an allgemeiner Lebensqualität, Wohlbefinden und Performance im gym *upsmilie*

#10# Hut ab dass du es durch gezogen hast
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 10:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Benutzeravatar
ddd
TA Power Member
 
Beiträge: 1446
Registriert: 03 Mär 2009 17:16
Trainingsort: Studio
Studio: AC1

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon ddd » 04 Jul 2018 11:23

Verstehe ich das richtig, dass deine Frau auch genau diese 14 Tage Kartoffel-und-Reis-Kur durchgezogen hat und es ihr danach besser ging?

Meine Freundin hat nämlich auch massiv Probleme mit der Ernährung und auch den aufgeblähten Bauch kenne ich bei ihr sehr gut. Wäre dann auf jeden Fall mal einen Versuch wert wenn die 14 Tage bei euch bzw. insbesondere deiner Frau geholfen haben...
Bild

Benutzeravatar
eclipsexx
TA Premium Member
 
Beiträge: 15458
Registriert: 01 Nov 2013 12:03
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 160
Wettkampferfahrung: Ja
Ich bin: Classic-BB

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon eclipsexx » 04 Jul 2018 11:32

Interessant!
Bild
Cpt. S. Log



Duo hat geschrieben:macht was ihr wollt , ich hol mir jetzt ersma n 6er bier vom lidl....muss mich vom booster crash runtertrinken.....hab morgen 10 uhr termin beim psychater , da muss ich fit sein....


MasterofMeadowsRows hat geschrieben:Fek. Da kann man einfach nur sagen Fek. Das Bild, du siehst sehr gut auf daraus. Ich mire. Ich bewundere. Ich vergöttere.
Als Jesus jemanden schuf, dachte er sich… Ich mache heute einen nichtreinhäuter mit vielen Muskeln.
Das war eine schlaue Idee von Gott.
Es wurde eclipsexx erschaffen.
Ein kleines Wunderkind. Sogzusagen der neue Jesus des Bodybuildings.
Solch pralle Schultern und das ohne Synthol. Unmöglich denkt man sich. Aber bei den Genetics von eclipsexx oder sollten wir sagen eclipjesu ist es einfach möglich.
Eclipsexx, Eclipjesu, Eclipblowjob… Ein unverzichtbarer Member dieses Forums.
Amen



Mr.Homegym hat geschrieben:ich übertrag das mal auf meine these, weshalb männer bei kranheit immer als so weinerlich gelten:

eine frau fühlt sich (übertrieben gesagt) immer schwächlich.... ein mann hingegen stark und durchsetzungsfähig.
wenn einem dann die kraft durch krankheit geraubt wird, ist logischer weise der kontrast zu sonst beim mann viel stärker als bei der frau...

Benutzeravatar
jANMAN
TA Elite Member
 
Beiträge: 4926
Registriert: 03 Mai 2007 15:12
Wohnort: Siegen
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kopfschütteln
Studio: FitX Siegen
Ich bin: der Kabeljunge

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon jANMAN » 04 Jul 2018 12:27

Danke für den Bericht *upsmilie*

Also nur ein paar Bier und ansonsten kein Futter.

8-10 0,3 Liter Bier

*v* *biersmilie*

Benutzeravatar
Asstograss
TA Power Member
 
Beiträge: 1714
Registriert: 14 Jan 2014 16:06
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 110
Oberschenkelumfang (cm): 63
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon Asstograss » 04 Jul 2018 12:34

Stan Efferding mit seiner gehypten Vertical Diet geht ja in die gleiche Richtung. @jambalaia experimentiert damit m.W. auch rum.

Auf jeden Fall interessant.

Benutzeravatar
muckumucku
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 11 Aug 2016 14:53

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon muckumucku » 04 Jul 2018 12:56

Danke für den interessanten Erfahrungsbericht #04#

Benutzeravatar
Black-sheep
TA Elite Member
 
Beiträge: 2593
Registriert: 27 Jan 2015 11:31
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 54
Körpergröße (cm): 160
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Bankdrücken (kg): 45
Kniebeugen (kg): 75
Kreuzheben (kg): 105
Oberarmumfang (cm): 25
Brustumfang (cm): 72
Oberschenkelumfang (cm): 50
Wadenumfang (cm): 31
Bauchumfang (cm): 73
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Box Jump Burpee
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 50
Ziel KFA (%): 20
Studio: California Fitness
Ich bin: sherlocked

Benutzeravatar
Speedy us Kölle
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 07 Jun 2017 10:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 173
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 50
Kniebeugen (kg): 60/65
Kreuzheben (kg): 100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Pullups
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: schnell

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon Speedy us Kölle » 04 Jul 2018 13:36

Danke für den interessanten Bericht! Ich bin auch von Unverträglichkeiten/Völlegefühl/Blähbauch wie im 6. Monat, etc. betroffen, und das schon seit vielen Jahren. Habe auch schon sehr viel ausprobiert. Diagnose: vermutlich Reizdarm. Seit ein paar Tagen teste ich auf Anraten meines Hausarztes Carminativum-Hetterich Balance (Tropfen, pflanzlich). Er meint, ich solle dem ganzen zumindest 2-3 Wochen eine Chance geben. Ich muss sagen, dass ich bislang echt begeistert bin. Aber im Anschluss daran, bzw., falls es das nicht bringt, würde ich diese Kur auch mal angehen!

Benutzeravatar
Asstograss
TA Power Member
 
Beiträge: 1714
Registriert: 14 Jan 2014 16:06
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 110
Oberschenkelumfang (cm): 63
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon Asstograss » 04 Jul 2018 13:45

Wobei ich den längerfristigen Nutzen eher darin sehe, die für einen persönlich nicht verträglichen Lebensmittel zu eruieren. Dass jetzt ein auf 10 Jahre hinaus sabotierter Darm nach 2 Wochen grundgereinigt ist und vor allem auch bleibt, sobald man dann im Alltag wieder Chips und Bier isst auf der Grillparty, daran mag ich irgendwie nicht so recht glauben.

vidicii
TA Neuling
 
Beiträge: 2
Registriert: 13 Apr 2013 17:25
Wohnort: Idstein
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 120
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Pushdowns
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Karate (früher)
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 7
Studio: Homegym seit 2016
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Umgänglich

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon vidicii » 04 Jul 2018 14:11

Hey vielen Dank für den Bericht, hat sich sehr gut gelesen und ich musste des öfteren schmunzeln :D

So etwas wollte ich auch schon ausprobieren und werde ich, dank dir, wohl auch bald in Angriff nehmen.

Benutzeravatar
FunkIt
TA Stamm Member
 
Beiträge: 711
Registriert: 08 Mai 2017 15:05
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Trizepsdrücken
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 10
Studio: Sportparadies Geinsh

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon FunkIt » 04 Jul 2018 14:21

Finde den Bericht auch sehr interessant, da ich nun die 4. Woche etwas ähnliches mit Flohsamenschalen und Betonit mache (was mir bei meinen Verdauungsproblemen übrigens sehr geholfen hat). Werde ich auf jeden Fall mal (wahrscheinlich aber in etwas abgeschwächter Form) in Erwägung ziehen, sollte es nach der jetzigen "Kur" nochmal zu Problemen kommen.

Faolain
TA Member
 
Beiträge: 193
Registriert: 12 Okt 2005 19:13
Ich bin: keine Angabe

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon Faolain » 04 Jul 2018 15:01

Hut ab, dass du das durchgezogen hast!

Klingt super interessant. Keine Ahnung ob das im Rahmen der AGBs zulässig ist, aber solche Produkte hat der Andro-Shop ja nicht: Was genau waren das für Probiotika, die du da zu dir genommen hast?

VG

Benutzeravatar
Tong_Po
TA Power Member
 
Beiträge: 1089
Registriert: 22 Jan 2018 15:52
Geschlecht (m/w): m
Bankdrücken (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Thaiboxen
Fachgebiet I: Kampfsport

Re: Meine 14 Tage mit Reis und Kartoffeln

Beitragvon Tong_Po » 04 Jul 2018 15:55

Sehr interressant. Vielen Dank für den Artikel!

Nächste

Zurück zu Artikel und Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast