Meine erste Diät :/

Ihr habt Fragen zu eurer Diät oder braucht Tipps zum Abnehmen?

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Dkay97
TA Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 17 Mai 2018 21:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsort: Studio

Meine erste Diät :/

Beitragvon Dkay97 » 17 Mai 2018 22:24

Hallöchen Forum,
Ich habe vor einigen Wochen meine allererste Diät begonnen und würde mir zur Optimierung hier gerne den einen oder anderen Tipp abholen. Dazu vorab aber erstmal ein paar Infos über mich und wie ich meine Diät gestalte:

MEINE WERTE
1. Tag: Männlich 21 Jahre alt 1,79m 88,6kg 22,3% KFA
Den KFA habe mit einem Caliper und einer einfachen Dreipunktmessung errechnet. Das ist zwar bekanntlich nicht die genaueste Methode, aber es ging mir hier darum, zusätzlich zum Gewicht einen Anhaltspunkt für meine Fortschritte zu haben.

LOW FAT
Zu Beginn meiner Diät habe ich 2300 kcal/Tag konsumiert. Meine Nährstoffverteilung beläuft sich auf ca. 2g Protein pro kg Körpergewicht, 0,5-1g Fett pro kg Körpergewicht und den Rest fülle ich mit KH. In den ersten beiden Wochen konnte ich zwar eine Reduktion meines KFA von 22,3% auf 20,7% feststellen, jedoch hatte sich das Gewicht nicht verändert. Das lag sehr wahrscheinlich daran, dass ich das Messen noch üben musste...
Also bin ich für die 3. Woche auf 2100kcal / Tag runter gegangen, habe also dementsprechend meine KH etwas gedrückt. Seit dem mache ich sowohl optisch als auch auf der Waage Fortschritte und bin nach der 5. Woche jetzt bei folgenden Werten:
86,9kg 19,3% KFA

ESSEN
Auf die Art der Nahrung, die ich zu mir führe, achte ich momentan noch kaum. Meine Carbs bestehen häufig aus Brötchen, Nudeln, Reiswaffeln, Kartoffeln etc. Auch die Fette wähle ich eher unbewusst aus und achte nur darauf, dass ich sie nicht überschreite.

TRAINING
Mein Training habe ich ganz normal beibehalten. Ich gehe 3 mal die Woche zum Krafttraining und ggf. Alternativ schwimmen, joggen etc.
Dabei können es auch je nach Möglichkeit auch schon mal 4 oder 5 Einheiten die Wochen werden.

FRAGEN
Da das nun meine erste Diät ist und ich auf diese Gebiet noch gar keine Erfahrung habe, wären einige Verbesserungsvorschläge sehr gut, die mir helfen, schneller und effektiver meinen KFA zu reduzieren. Dabei kommen mir auch ein paar Fragen auf:
- Ist ein Reefeed sinnvoll? Wenn ja, wann?
- sollte ich meine Kalorien weiter senken, um schneller vom Gewicht runter zu kommen??
- Wie lange sollte man eine solche Diät machen? Gibt es da ein Zeitfenster und kann man diese einfach durchziehen, bis man an seinem Ziel ist?
- Wie wichtig ist die Auswahl meiner Nahrungsmittel?
- Helfen Nahrungsergänzungsmittel wie Kreatin, Vitamine etc?



Vielen Dank schonmal vorab *liebhabensmilie*
Chef nix Pause, nur kurz stehen!


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 41778
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Meine erste Diät :/

Beitragvon H_D » 17 Mai 2018 22:34

Du diätest seit 5 Wochen und hast nichtmal 2kg weniger - wie hoch ist denn dein KCALverbrauch?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Dkay97
TA Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 17 Mai 2018 21:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsort: Studio

Re: Meine erste Diät :/

Beitragvon Dkay97 » 18 Mai 2018 08:58

Laut FitBit beträgt mein Kalorienverbrauch an nicht Trainingstagen ca. 2400-2600 kcal und an Trainingstagen 2900-3200kcal.
Die Rechner geben mir im Schnitt einen Wert von ca. 2600 kcal.
Chef nix Pause, nur kurz stehen!

DaniloL
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 30 Mär 2013 00:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 181
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja

Re: Meine erste Diät :/

Beitragvon DaniloL » 21 Mai 2018 09:19

Moin

Die Energiezufuhr finde ich recht gering. Wenn in den ersten Wochen eine Abnahme erfolgte, warum so früh schon cutten?

Ein Refeed kann sinnvoll sein wenn es mal stagniert oder die Motivation es benötigt. Die Refeeds sollten allerdings auch kein Freifahrtsschein sein, um sich mit Müll vollzustopfen. Wenn ich einen Refeed starte, dann mit möglichst leeren Speichern, reich an Kohlenhydraten und Protein und so, dass ich für den Tag ein kcal-Plus erreiche.

Eine Diät benötigt Zeit. Wenn man zu aggressiv ins Defizit geht, sind die mühsam erarbeiteten Muskeln in Gefahr. Also vorerst mMn nicht weiter senken.

Die Diät solltest du so lange machen wie du willst. Wenn du zufrieden mit deinem Spiegelbild bist wieder an in den kontrollierten Aufbau ;-) so lange du dich aber unwohl fühlst: brav diäten und das Ziel vor Augen behalten.

Man sollte schon auf Nahrungsmittel zurückgreifen, die auch Nährstoffe enthalten. Aber ab und an kann man sich auch mal was gönnen ;-)

Die Nahrungsergänzungsmittel können hilfreich sein, aber in erster Linie wäre eine ausgewogene Ernährung zu erreichen. Dies bringt wesentlich mehr und kostet unter Umständen weniger ...

Dkay97
TA Neuling
 
Beiträge: 4
Registriert: 17 Mai 2018 21:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Trainingsort: Studio

Re: Meine erste Diät :/

Beitragvon Dkay97 » 21 Mai 2018 11:58

Vielen Dank für die Antwort!

Mein Gewicht ist in dieser Woche wieder um ca. 600g runter gegangen es geht also im Moment ganz gut voran, wie ich finde. :)

Ich dachte 2100kcal wären in Ordnung, weil ich zuvor im Aufbau nur so 2900-3400 kcal gebraucht habe, je nach Wochentag... ist es denn viel zu wenig? Denn aktuell fühle ich mich gut, habe eigentlich kaum Hunger und komme echt gut klar. Nur die Laune sinkt hier und da mal etwas ab. :D

Alles klar, dann sehe ich erstmal weiter und entscheide spontan, ob und wann ich einen Refeed einbaue. Clean wird er schon werden, keine Sorge.

Dann werde ich nun in Zukunft einfach mal mein Makros etwas "gesünder" zu mir nehmen und hoffe, dass das Gewicht weiter runter geht. (**)
Chef nix Pause, nur kurz stehen!


Zurück zu Diäten und Abnehmen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Number87 und 10 Gäste