Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
NGTNIGHT
TA Elite Member
 
Beiträge: 3908
Registriert: 07 Nov 2014 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dead Lifts
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12
Studio: FitX
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: motiviert

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon NGTNIGHT » 20 Jun 2019 15:58

Ja, da hast du wohl Recht. Man muss natürlich ergänzen, dass man ja verschiedene Fettgewebetypen hat, verschiedene Release Pfade etc etc, wäre nur jetzt zu viel zu schreiben *uglysmilie*
Aber hoffe, der Grund des "Ladens" ist einiger maßen klar?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Felix1609
TA Power Member
 
Beiträge: 1097
Registriert: 24 Okt 2016 20:42
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ich bin: zu fett

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon Felix1609 » 20 Jun 2019 17:59

NGTNIGHT hat am 20 Jun 2019 15:58 geschrieben:Ja, da hast du wohl Recht. Man muss natürlich ergänzen, dass man ja verschiedene Fettgewebetypen hat, verschiedene Release Pfade etc etc, wäre nur jetzt zu viel zu schreiben *uglysmilie*
Aber hoffe, der Grund des "Ladens" ist einiger maßen klar?


War mir nicht bewusst das man die negativen Auswirkungen von zu wenig Fett im Schnitt durch Fett "Refeeds" oder laden ausgleichen kann.
Man lernt ja nie aus :)

Hast du da ne Quelle die du verlinken kannst ?

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50189
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon H_D » 20 Jun 2019 18:00

NGTNIGHT hat am 20 Jun 2019 14:54 geschrieben:Ich studiere Biologie und ich glaube schon, dass das so funktioniert. Hab es zwar seeehr stark vereinfacht, aber unterm Strich funktioniert es so *drehsmilie*
Wenn deine Fettzellen längere Zeit relativ leer sind dann folgt a, aus a b, daraus c und am Ende haste negative Auswirkungen auf dein ungebundenes Testosteron, Fettstoffwechsel & co

Edit: das gilt vor allem für Nattys & längere Zeit ist so spätestens nach 5-6 Tagen. Man muss es aber nicht soweit kommen lassen.

Erklär mal bitte ausführlich oder meinst du einfach die generelle zu geringe Fettzufuhr?

Fett laden kenne ich eher im Sinne von Laden vor Ausdauer- oder BBwettkämpfen
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
NGTNIGHT
TA Elite Member
 
Beiträge: 3908
Registriert: 07 Nov 2014 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dead Lifts
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12
Studio: FitX
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: motiviert

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon NGTNIGHT » 20 Jun 2019 18:32

@Felix1609 der Ausgleich geht auch nur, wenn du nur kurzfristig "zu wenig" Fett gegessen hast. Bei gar kein Fett, wird es wieder schwierig. Und es ist eben ein kurzfristiger Ausgleich. 2, 3 oder 4 Tage mit fiktiven 15g zu wenig, kann man physiologisch mit 20g mehr an 2 Tagen problemlos ausgleichen. Nach 2-4 Tagen wird der Körper das noch nicht sooo stark gemerkt + entsprechende adaptive Prozesse eingeleitet haben.
Quellen kann ich dir jetzt ad hoc leider nicht geben. Ich sammel das ganze Zeug nicht über Jahre *uglysmilie*

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 3174
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 8

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon holzchris » 20 Jun 2019 18:48

Hab ich auch schon gelesen. Der wo Fett war und Fettzellen sich angefressen hat, behält diese auch. In einer Diät werden diese nur schrumpfen aber nue völlig verschwinden.
Kann man das so beschreiben für nichtstudierte
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
NGTNIGHT
TA Elite Member
 
Beiträge: 3908
Registriert: 07 Nov 2014 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dead Lifts
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12
Studio: FitX
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: motiviert

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon NGTNIGHT » 20 Jun 2019 18:55

@H_D ich versuche es mal möglichst simpel an 1-2 Beispielen zu halten, sonst muss ich von TA leider Geld für den Artikel verlangen :-) :

In deinem Körper gibt es so gefühlt unendlich viele Signal- & Rezeptormoleküle. Diese Rezeptormoleküle, können oftmals verschiedene Formen haben oder besetzt sein. Je nach Form und je nachdem, ob sie besetzt sind oder nicht, können Sie Signale aufnehmen oder nicht.

Jetzt hast du eine Fettzelle, die sehr leer ist und die Fettzelle um sie herum sind ebenfalls ziemlich leer. Unter anderem dadurch verändert sich zum einen der Zustand ihrer Rezeptoren, zum anderen die Zusammensetzung ihrer Umgebung (extrazelluläre Matrix bzw. ECM).
Erst mal gut sacken lassen, bis hierhin. Auf dem selben bzw. einem sehr ähnlichen Grundprinzip basiert übrigens die Insulinsensibilität.

Jetzt kommt folgendes: Die Fettzelle, wird sehr sensitiv. Viele Rezeptoren sind aktiv und sie selbst teilt ihrer Umgebung mit, dass sie 1. leer ist und 2. gerne einlagern würde. Dies geschieht, indem sie kleine Kügelchen mit diesen Informationen von sich in die ECM abgibt (Exocytose). Das Problem ist nur: Diese Kügelchen schwirren wahllos in der ECM herum. Und dadurch, 1. dass alle Zellen um sie herum machen, 2. dass wir jetzt kein Fett bzw. keine Zellen haben, die damit gut was anfangen könnten und 3. Es immer und immer mehr Kügelchen werden, treffen immer mehr Kügelchen mit Infos "Fett her, Fett fehlt" von den falschen Zellen aufgenommen werden (Endocytose), folgt eine kleine Kettenreaktion. Diese endet unter anderem damit, dass unser Testosteron allgemein, aber eben auch speziell unser freies, ungebundenes Testosteron (was entscheidend für Muskelaufbau & co ist) sinkt. Dies liegt unter anderem daran, dass unser Körper Fett, speziell Cholesterin, braucht, damit er Testosteron überhaupt produzieren kann. Es kommt kurz gesagt zu folgender Kette:

Ausgangslage: Kein Fett / Körper braucht Fett für Testo / Euer Körper weiß nicht, dass ihr auf Diät seid, dat Ding will leben.
Kette: Signal "kein Fett da" kommt an -> Körper denkt "sche*ß mal aufs Testo, ich muss überleben" -> Körper produziert weniger Testo, weil er denkt, er hat nicht genug Fett (auch wenn ihr genug Reserven ana Hüfte habt).

Das war nur eine grobe Skizze, um das mit dem Testo zu erläutern. Seht es mir bitte nach, wenn ich mir nicht die Zeit nehme, um noch präziser und auf noch mehr Dinge einzugehen :)

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50189
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon H_D » 20 Jun 2019 22:42

Ach Junge, sag einfach das was ich oben angesprochen habe: dir gehts um die generell niedrige Fettzufuhr
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
NGTNIGHT
TA Elite Member
 
Beiträge: 3908
Registriert: 07 Nov 2014 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dead Lifts
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12
Studio: FitX
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: motiviert

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon NGTNIGHT » 20 Jun 2019 22:52

Du sagtest: "erklär mal ausführlich", aber jetzt verstehe ich zumindest, weshalb dich keiner aus dem Forum leiden kann. Bitte folg meinem Log nicht mehr, danke *winkeneusmilie*

Benutzeravatar
NGTNIGHT
TA Elite Member
 
Beiträge: 3908
Registriert: 07 Nov 2014 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dead Lifts
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12
Studio: FitX
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: motiviert

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon NGTNIGHT » 21 Jun 2019 06:51

Gewicht ist auf 74,8kg heute gesprungen #12#
Is aber glaube nicht sehr aussagekräftig, wenn man bedenkt, dass ich nur ca 4,5h Schlaf hatte, um 5:30 morgens auf der Waage stand & gestern zwischen 20:30 & 22 Uhr ca 1800 Kalorien mit einem Gewicht von 1,2kg gegessen habe + wieder n sportfreier Uni Bib day war (deshalb auch so spät gegessen)

Benutzeravatar
Heni2411
TA Power Member
 
Beiträge: 2357
Registriert: 24 Dez 2017 11:22
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Basefit
Ich bin: Unbeschreiblich

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon Heni2411 » 21 Jun 2019 06:56

Wenn du dein Gewicht tagtäglich Tracks dann siehst du die Tendenz wo sich dein Cewicht bewegt. Bei mir ist es so, sogar an meine Kurve sehe ich wann ich meine Tuttifrutti Tage habe, zwar deutlich und es ist regelmässig so.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 50189
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon H_D » 21 Jun 2019 07:55

NGTNIGHT hat am 20 Jun 2019 22:52 geschrieben:Du sagtest: "erklär mal ausführlich", aber jetzt verstehe ich zumindest, weshalb dich keiner aus dem Forum leiden kann. Bitte folg meinem Log nicht mehr, danke *winkeneusmilie*

Alles klar.
Mach nicht so einen riesen Aufriss dass man Wunder denkt was jetzt kommt
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56161
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon Moseltaler » 21 Jun 2019 10:21

Ich frage mich wirklich, warum du eine Diät machst ... den Bildern nach zu urteilen, bist du ja schlicht und ergreifend dünn #05# .

Wo willst du da noch hin?
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
NGTNIGHT
TA Elite Member
 
Beiträge: 3908
Registriert: 07 Nov 2014 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dead Lifts
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12
Studio: FitX
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: motiviert

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon NGTNIGHT » 21 Jun 2019 13:13

Moseltaler hat am 21 Jun 2019 10:21 geschrieben:Ich frage mich wirklich, warum du eine Diät machst ... den Bildern nach zu urteilen, bist du ja schlicht und ergreifend dünn #05# .

Wo willst du da noch hin?


My Dream is to See my Abs (**)
Ich weiß nur nicht, ob das wirklich möglich ist bei mir. Weiß nicht, ob man das auf den Fotos so sieht, aber ich habe eine ziemlich große, senkrechte OP Narbe, genau in der Mitte.
Und zum dünn: ja, für Bodybuilding Verhältnisse gebe ich dir da 100% recht. Ab September gilt es auch wieder bissl mehr Fleisch drauf zu packen. Aber ich will ein mal n fuaking Sixpack haben :-|

Benutzeravatar
Birgit Scheum
TA Premium Member
 
Beiträge: 14856
Registriert: 13 Feb 2013 18:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: die ForenMuddi

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon Birgit Scheum » 21 Jun 2019 13:36

NGTNIGHT hat am 06 Jun 2019 00:07 geschrieben: Ansonsten bin ich fast immer zu fast allen lieb :)

Seit wann das denn #05#

Und ..... Bub, iss mal was *professor*

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56161
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Mit Muskelgefühl von "nicht-schämen" zum stolzen Körper

Beitragvon Moseltaler » 21 Jun 2019 16:43

NGTNIGHT hat am 21 Jun 2019 13:13 geschrieben:
Moseltaler hat am 21 Jun 2019 10:21 geschrieben:Ich frage mich wirklich, warum du eine Diät machst ... den Bildern nach zu urteilen, bist du ja schlicht und ergreifend dünn #05# .

Wo willst du da noch hin?


My Dream is to See my Abs (**)
Ich weiß nur nicht, ob das wirklich möglich ist bei mir. Weiß nicht, ob man das auf den Fotos so sieht, aber ich habe eine ziemlich große, senkrechte OP Narbe, genau in der Mitte.
Und zum dünn: ja, für Bodybuilding Verhältnisse gebe ich dir da 100% recht. Ab September gilt es auch wieder bissl mehr Fleisch drauf zu packen. Aber ich will ein mal n fuaking Sixpack haben :-|


Jo, verstehe ich ... aber du weißt ja: ein Sixpack an nem skinny Typen ohne Muskeln ist so aussagekräftig, wie dicke Hupen an einer stark übergewichtigen Frau.
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gnom12, jayjayjayjay, Penthe, Strandkatze und 1 Gast