Nebenwirkung von Testo Enanthat

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
Amaru
TA Rookie
 
Beiträge: 114
Registriert: 17 Aug 2004 21:06
Wohnort: neben der Hantelbank
Ich bin: Bodybuilder

Nebenwirkung von Testo Enanthat

Beitragvon Amaru » 25 Aug 2004 15:57

was für nebenwirkung hattet iht schon Bei einer Testo Enanthat Kur?
Oder was für welche kann man bekommen?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
pinchgrip
TA Rookie
 
Beiträge: 129
Registriert: 21 Aug 2004 19:14

Beitragvon pinchgrip » 25 Aug 2004 23:23

^^ les Dich mal durchs Forum durch. Check links die Artikel. Check www.bbszene.de/board/ und www.anabolika.com/6/ubb.x da wirst Du bestimmt irgendwo fündig
Zwei Schritte vor, einen zurück!

maschio
 

Beitragvon maschio » 25 Aug 2004 23:33

Ich pflichte pinchgrip bei, man kann ja nicht alle paar Wochen mit Erklärungen und Beschreibungen wieder bei Adam und Eva anfangen...

Benutzeravatar
pinchgrip
TA Rookie
 
Beiträge: 129
Registriert: 21 Aug 2004 19:14

Beitragvon pinchgrip » 25 Aug 2004 23:48

jo weil so grundlegende Fragen - kann man sich leicht mit ein bisschen Mühe selbst beantworten. :o
Zwei Schritte vor, einen zurück!

Benutzeravatar
ECTOMORPHIE
TA Rookie
 
Beiträge: 87
Registriert: 13 Aug 2004 01:47
Wohnort: Europa + Asia
Wettkampferfahrung: Ja
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Steroide

Beitragvon ECTOMORPHIE » 11 Sep 2004 01:35

ich hatte ausser akne kein problem bekommen. Obwohl ich mehr dosiere als mein freunde. Und mein freunde bekommen schon mit 500mgtesto injection so kopfschmerzen+hohes blutdruck+haarausfall+akne+und manche schon gyno.

Benutzeravatar
@ndroHB
TA Stamm Member
 
Beiträge: 403
Registriert: 16 Sep 2004 21:09
Wohnort: Bremen

Beitragvon @ndroHB » 19 Sep 2004 18:04

HI

Versuche die Egyptischen Testo Enath 250mg/1ml zu bekommen, da kann ich sagen das ich von NW so gut wie nichts hatte, allerdings arbeitet jeder körper anders drauf, also versteiff dich nicht drauf.
 :D
Walk-with-Faith

Und ich werde weiterhin nur klein schreiben!!!

Benutzeravatar
Dright
TA Power Member
 
Beiträge: 1095
Registriert: 14 Aug 2004 12:24
Wohnort: Studio

Beitragvon Dright » 19 Sep 2004 20:08

ich weiss net.... geht des net aweng zu weit weit, wenn man schon NW's hat sich dann IMMER noch MEHR zu geben?? (akne okay, aber GYNO???? :( )

Benutzeravatar
Gladiator777
TA Stamm Member
 
Beiträge: 627
Registriert: 10 Aug 2004 22:43
Wohnort: Schlachtfeld
Ich bin: keine Angabe

Beitragvon Gladiator777 » 21 Sep 2004 10:48

also, ich bin von enanthat nie so gaaanz begeistert gewesen. am 3ten tag habe ich einen starken libido zuwachs, nach dem 5ten tag ist es vorbei.
auch ständig erhöhte ruhepuls und s.w. stört mich. irgendwie komme ich mit so langen estern nicht zu recht, ich kann es einfach nicht an meinem metabolism anpassen (wg. schlecht abschätzbaren kummulierung). die spanne zwischen "einbischen zu wenig" und "einbischen zuviel" scheint für mich sehr kurz zu sein.
bessere erfahrungen mache ich mit sustanon (darf auch einbischen mehr sein) und propionat.
es kann natürlich auch von den andren faktoren abhängig sein, die ich evtl. noch nicht ausgewertet habe (muss meine notizen in faktoren zerlegen und einzeln analysieren).

Gruss

kNz
TA Neuling
 
Beiträge: 13
Registriert: 23 Sep 2004 19:59

Beitragvon kNz » 23 Sep 2004 20:10

Gladiator:
es wäre hilfreich, wenn du die dosierung dazuschreibst...

cypress
TA Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 22 Sep 2004 13:46

Beitragvon cypress » 24 Sep 2004 12:27

ich hatte bis jetzt keine 4 Woche 250/W ausser erhöhten Ruhepuls


Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste