Neues von Adolf Burkhard

Alles über innerdeutsche Meisterschaften und ihre Athleten.

Moderator: Team Wettkampf

3Zero
TA Member
 
Beiträge: 188
Registriert: 24 Mai 2016 13:41
Trainingsbeginn (Jahr): 1994
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: diszipliniert

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon 3Zero » 26 Mai 2018 21:42

Was für ein alberner Vergleich. Jemand, der Profifussballer werden will, geht nicht „whatever it takes“ und wirft in jungen Jahren seine Gesundheit komplett weg.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
MarcYourLife
TA Elite Member
 
Beiträge: 3240
Registriert: 11 Aug 2016 00:04
Geschlecht (m/w): m
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Trainieren
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: abgefahren

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon MarcYourLife » 27 Mai 2018 00:09

3Zero hat am 26 Mai 2018 21:42 geschrieben:Was für ein alberner Vergleich. Jemand, der Profifussballer werden will, geht nicht „whatever it takes“ und wirft in jungen Jahren seine Gesundheit komplett weg.




Ist so, kompletter Mist. Mit wenigen Jahren Profifußball hat man für sein ganzes Leben mehr als ausgesorgt. Mit BB wird man das nie...
Da es in letzter Zeit nun mehr und mehr vorkommt, dass ich ständig die selben persönlichen Fragen bekomme hier vorweg ein paar Antworten:

[color=#FF0000]a) Ich stelle keine Steroidkuren zusammen und gebe keine Antworten bezüglich Beschaffung verschreibungspflichtiger Medikamente
b) Ich biete kein Coaching oder ähnliches an, auch nicht für Bezahlung. Fragen im Forum beantworte ich gerne.
/color]


LG

Benutzeravatar
MP-Mann
TA Premium Member
 
Beiträge: 12063
Registriert: 22 Dez 2005 22:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 180
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Rücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Schardt
Ich bin: Nie zufrieden

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon MP-Mann » 27 Mai 2018 09:00

MarcYourLife hat am 27 Mai 2018 00:09 geschrieben:
3Zero hat am 26 Mai 2018 21:42 geschrieben:Was für ein alberner Vergleich. Jemand, der Profifussballer werden will, geht nicht „whatever it takes“ und wirft in jungen Jahren seine Gesundheit komplett weg.




Ist so, kompletter Mist. Mit wenigen Jahren Profifußball hat man für sein ganzes Leben mehr als ausgesorgt. Mit BB wird man das nie...


Also ist es nur vernünftig Profi zu werden in Sportarten wo man finanziell ausgesorgt hat? Da werden jetzt aber wer viele Sportler quer durch alle Sprotarten sehr enttäuscht sein😜
Du bist fort, und dein Platz bleibt jetzt leer. Und die Erinnerung an dich entfacht den Schmerz
Du bist vorgegangen doch ich komm nach. Dann werden wir uns wiedersehen, eines Tages.
Du wirst immer leben, solang ich lebe. In mir drin, glaub mir, bis ich gehe,
gehe und dich voller Hoffnung wiedersehe.

Auf Wiedersehen, mein Freund... RIP Helmut Schardt 1956 - 2017

Benutzeravatar
nocheiner
TA Power Member
 
Beiträge: 1549
Registriert: 25 Nov 2008 07:58
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Ich bin: Mediclorianer

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon nocheiner » 27 Mai 2018 09:08

Man glaubt gar nicht wie viele kaputte nichtmal 30-jährige Ex-Fußballer es gibt, die es nie auf Bundesebene geschafft haben, von den ganzen anderen (Kontakt)Sportarten bei denen man sich kaputt machen kann ganz zu schweigen.
:
:
:

#04#

Benutzeravatar
MP-Mann
TA Premium Member
 
Beiträge: 12063
Registriert: 22 Dez 2005 22:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 180
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Rücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Schardt
Ich bin: Nie zufrieden

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon MP-Mann » 27 Mai 2018 09:22

nocheiner hat am 27 Mai 2018 09:08 geschrieben:Man glaubt gar nicht wie viele kaputte nichtmal 30-jährige Ex-Fußballer es gibt, die es nie auf Bundesebene geschafft haben, von den ganzen anderen (Kontakt)Sportarten bei denen man sich kaputt machen kann ganz zu schweigen.


Genau das.
Du bist fort, und dein Platz bleibt jetzt leer. Und die Erinnerung an dich entfacht den Schmerz
Du bist vorgegangen doch ich komm nach. Dann werden wir uns wiedersehen, eines Tages.
Du wirst immer leben, solang ich lebe. In mir drin, glaub mir, bis ich gehe,
gehe und dich voller Hoffnung wiedersehe.

Auf Wiedersehen, mein Freund... RIP Helmut Schardt 1956 - 2017

H_D
TA Legende
 
Beiträge: 40974
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon H_D » 27 Mai 2018 12:33

MP-Mann hat am 27 Mai 2018 09:22 geschrieben:
nocheiner hat am 27 Mai 2018 09:08 geschrieben:Man glaubt gar nicht wie viele kaputte nichtmal 30-jährige Ex-Fußballer es gibt, die es nie auf Bundesebene geschafft haben, von den ganzen anderen (Kontakt)Sportarten bei denen man sich kaputt machen kann ganz zu schweigen.


Genau das.

Spricht doch eher dagegen alles auf eine Karte (super Wortspiel) zu setzen #05#
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


puppet456
TA Neuling
 
Beiträge: 20
Registriert: 15 Jun 2016 18:53

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon puppet456 » 27 Mai 2018 12:54

Gibt ja körperlich kaputt sein und 20-30 Jahre weniger Lebenszeit zusätzlich zum körperlichen Gebrechen zum anderen.

pumpingfrede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 469
Registriert: 22 Dez 2008 17:02
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9
Studio: McFit
Ich bin: ein Übertreiber

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon pumpingfrede » 27 Mai 2018 18:41

Jeder soll das machen was er liebt und machen möchte. Wenn Jemand bereits ist für seine Leidenschaft gesundheitliche Risiken in Kauf zu nehmen, dann ist das halt so.
Und das Geldargument zieht halt auch nicht wenn die Leidenschaft Jemandem wichtiger ist als viel Geld und Luxus.

Benutzeravatar
MarcYourLife
TA Elite Member
 
Beiträge: 3240
Registriert: 11 Aug 2016 00:04
Geschlecht (m/w): m
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Trainieren
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: abgefahren

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon MarcYourLife » 27 Mai 2018 21:05

Du hast den Punkt nicht begriffen.


Man kann auch die Profi Karte bekommen ohne davor an nem Herzkasper zu sterben.
So ein Blutdruck ist kein zwanghaftes Risiko.
Wenn es so normal wäre, warum sehen dann manche Olympia Teilnehmer gesünder aus als ein Adolf *drehsmilie*

Deine Aussage bleibt viel zu schroff.
Da es in letzter Zeit nun mehr und mehr vorkommt, dass ich ständig die selben persönlichen Fragen bekomme hier vorweg ein paar Antworten:

[color=#FF0000]a) Ich stelle keine Steroidkuren zusammen und gebe keine Antworten bezüglich Beschaffung verschreibungspflichtiger Medikamente
b) Ich biete kein Coaching oder ähnliches an, auch nicht für Bezahlung. Fragen im Forum beantworte ich gerne.
/color]


LG

pumpingfrede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 469
Registriert: 22 Dez 2008 17:02
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9
Studio: McFit
Ich bin: ein Übertreiber

Benutzeravatar
paulbronca
TA Stamm Member
 
Beiträge: 783
Registriert: 13 Nov 2006 21:46
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 1991

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon paulbronca » 11 Jun 2018 11:47

MarcYourLife hat am 26 Mai 2018 14:57 geschrieben:Dennis James labbert einfach so ne Scheisse, Non-Stop.

Die härteste Realität ist eher dass 50% der bekannteren Athleten einfach fast keinen Durchblick im Sport haben, sondern nur schroff machen was der Coach sagt (Dennis James lol).


Bei Adolf passiert früher oder später ein Unheil, der Kerl ist nicht nur Off-Season sondern wird von Dennis einfach nur sinnlos zugemestet, hauptsache die Waage sagt mehr.

Guckt euch doch mal Adolfs Birne an und den Schweiß den der raushaut. Die Birne unterscheidet sich lediglich in der Oberflächenfeuchtigkeit und Frisur von Hellboy *gnade*

Ich würde wetten, der Blutdruck ist mehr als im roten Bereich und der Körper schafft es thermogenetisch kaum noch die ganze Wärme abzuleiten die entsteht wenn der Kerl innerhalb von 2 Jahren Off-Season 20kg oder so mehr wiegt.
Und ja ich wiege keine 130kg, weiß aber trotzdem noch aus meiner Jugend als Lauch dass 30kg Zunahme in einem Zeitraum von 3 Jahren absoluter Overkill fürs Herz ist, egal ob von 60 auf 90 oder von 100 auf 130.
Das äußert sich dann halt in noch mehr Schweiß (Adolf ist wohl eindeutig wie ich ein Vielschwitzer) und ner dauerhaft knallroten Birne (bei mir zum Glück nicht).

Da kann der Adolf sich so oft er will auf seinen Stepper stellen und #GameOver sagen, irgendwann ist nämlich wirklich Game Over.

Der Junge ist so jung und trotzdem wohl einer der Massivsten überhaupt in seinem Alter. Die Gründe mögen unklar sein, aber ich erinnere an den Tod von McCarver, Gott habe ihn selig....

Dieses übertriebene Fett-Fressen von Dennis James ist einfach kompletter ungesunder Mist, Hauptsache viel-hilft-viel. Da merkt man einfach mal was es für Unterschiede gibt bei den Profi-Trainern.

Schlaue Kerle wie Aceto und Tuor, oder Leute wie James...



130kg sind fast 300 Pfund und es gibt genug transparentere Leute wie JP, Grimes, Hollingshead oder Poirson die regelmäßig zugeben dass 300lbs Körpergewicht ne richtige Qual sind.


Bin im Oktober selbst auf der DJ Classic und sehe Adolf live, bin definitv gespannt und freue mich. Aber dennoch, es wird so langsam mal Zeit dass die ganzen Athleten aufwachen.
Muskelaufbau und Medikamentation mag 2018 leichter fallen als vor 20 Jahren, für den Körper aber eben nicht. *sonstsmilie*


hier muss ich dir tatsächlich in vielen punkten widersprechen.
es ist nicht das gewicht per se ein problem, sondern um bei adolf zu bleiben das was er seiner pumpe antut. (siehe insta story)
man sollte als schwerer athlet alles unternehmen um die pumpe zu ENTlasten, er tut leider alles um die pumpe zu BElasten.
und das sehe ich als lebensgefährlich an (leider aus eigener erfahrung...).

die ganzen booster die er sich reinkloppt, einfach schlimm anzusehen.
man sollte (gerade direkt vorm training) auf KEINEN fall dinge zu sich nehmen die das herz auch nur in geringstem maße pushen.
dieser extreme booster-hype wird in meinen augen noch schlimme folgen haben, für viele athleten.
blutdruck MUSS runter egal wie schwer man ist, egal wiviel muskeln man hat.
dann muss ich eben 5 extra-minuten einplanen um in den quark zu kommen beim warm-up.

ich habe über viele jahre das leider bitter lernen müssen, hatte aber auch glück die richtigen ärzte zu treffen.
schwerer bodybuilder mit PEDs? blutdruck senken! keine booster jeglicher form!
das werden jetzt einige für übertrieben halten ich weiß ... ;)

Benutzeravatar
Chris_Pierre
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 3744
Registriert: 01 Sep 2006 21:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 4
Ich bin: kerzengerade

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon Chris_Pierre » 11 Jun 2018 12:39

man sieht ja im aktuellen Arm- Video mit Max Madsen (oder so ähnlich), dass jener mit annähernd der selben Körperfülle bei weitem nicht so eine rote Oschl aufsitzen hat wie Adolf.
Die extreme Fresserei ist in meinen Augen sowohl für die Gesundheit (insbesondere den Magen) als auch für den sportlichen Erfolg kontraproduktiv.
Bei Adolf wächst die Taille seit 2,3 Jahren MINDESTENS proportional mit.
"Shut Up And Train."

Stoff allein macht keine 50er Ärmel... und, NEIN!!, 40er auch nicht ;-)

Benutzeravatar
Igai86
TA Member
 
Beiträge: 314
Registriert: 28 Sep 2014 21:38
Wohnort: Salzburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 172
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon Igai86 » 11 Jun 2018 14:53

Abgesehen davon dass ich euch so ziemlich bei allem zustimme, findet ihr wirklich das er sich soooo "FETT" frisst?

Benutzeravatar
MarcYourLife
TA Elite Member
 
Beiträge: 3240
Registriert: 11 Aug 2016 00:04
Geschlecht (m/w): m
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Trainieren
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: abgefahren

Re: Neues von Adolf Burkhard

Beitragvon MarcYourLife » 11 Jun 2018 16:35

Chris_Pierre hat am 11 Jun 2018 12:39 geschrieben:man sieht ja im aktuellen Arm- Video mit Max Madsen (oder so ähnlich), dass jener mit annähernd der selben Körperfülle bei weitem nicht so eine rote Oschl aufsitzen hat wie Adolf.
Die extreme Fresserei ist in meinen Augen sowohl für die Gesundheit (insbesondere den Magen) als auch für den sportlichen Erfolg kontraproduktiv.
Bei Adolf wächst die Taille seit 2,3 Jahren MINDESTENS proportional mit.



Dieses. Es geht auch ohne. Schwitzen ist kein zwingender Indikator, in Verbindung mit ner Tomatenbirne halt schon.
Da es in letzter Zeit nun mehr und mehr vorkommt, dass ich ständig die selben persönlichen Fragen bekomme hier vorweg ein paar Antworten:

[color=#FF0000]a) Ich stelle keine Steroidkuren zusammen und gebe keine Antworten bezüglich Beschaffung verschreibungspflichtiger Medikamente
b) Ich biete kein Coaching oder ähnliches an, auch nicht für Bezahlung. Fragen im Forum beantworte ich gerne.
/color]


LG

Vorherige

Zurück zu Amateur News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: navid1992 und 1 Gast