Neues von Anton Bippus

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Kraftzwerg92
TA Elite Member
 
Beiträge: 2757
Registriert: 15 Feb 2013 10:20
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 167
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: schön

Re: Neues von Anton Bippus

Beitragvon Kraftzwerg92 » 31 Mai 2021 09:39

Oh, ja bin wohl blind.

So...

Es ist einfach nur geil, dass hier ein Athlet vom NAC Deutschland sich nun die Profi Lizens gesichert hat.Weiß noch wie ich 2017 und 2019 auf den Deutschen Meisterschaften nur ungläubig reinschauen konnte, also Anton Backstage rumlief. Vor allem hat Anton einen Weg gewählt, den ich persönlich einfach viel geiler finde als ein paar Jahre trainieren, zu einem Pro Qualifier irgendwo im Nirgendwo zu fahren, vielleicht 20 Athleten zu schlagen und sich profi nennen zu dürfen.

Im Amateur bereich hat er beim NAC glaube ich alles abgesahnt, was man gewinnen kann und ist nach jahre langer Amateuerkarriere nun endlich den nächsten Schritt gegangen. Mit mir haste einen richtigen Fan dazu gewonnen. Drücke dir für die Zukunft die Daumen und bin gespannt, was noch so kommen wird.


 


Benutzeravatar
The Rocket
IFBB Profi
 
Beiträge: 6
Registriert: 27 Mai 2021 06:54

Re: Neues von Anton Bippus

Beitragvon The Rocket » 02 Jun 2021 12:01

Fußballgott hat am 28 Mai 2021 17:44 geschrieben:Moin *moin*
Hast ein tolles Studio und herzlichen Glückwunsch zur Procard💪

Danke mein Freund, bist sehr gerne eingeladen wenn der Wahnsinn vorbei ist.

Benutzeravatar
The Rocket
IFBB Profi
 
Beiträge: 6
Registriert: 27 Mai 2021 06:54

Re: Neues von Anton Bippus

Beitragvon The Rocket » 02 Jun 2021 14:07

Burenhaut hat am 29 Mai 2021 11:20 geschrieben:
The Rocket hat am 27 Mai 2021 23:33 geschrieben:
Mein Split und meine Trainingsweise variieren regelmäßig. Es ist abhängig in welche Phase ich mich befinde. In der Vorbereitung halte ich das Pensum hoch - Möglichst schwer und möglichst viele Wiederholungen.
In der offseason ist das Pensum kleiner. Verwende dafür ab und an verschiedene Intensitätstechniken. SST, MTUT, Super Sätze, Drop.
Trainiere immer 2 mal am Tag. Morgens Cardio plus eine kleine Muskelgruppe. Abends dann das Hardcore Programm.


kannst du darauf noch etwas detaillierter eingehen? zB morgens cardio + schultern und abends dann rücken oder so in die richtung?

wieviele trainingstage pro woche und wie hältst du es mit volumen und effortlevel (sätze zum muskelversagen bzw. darüber hinaus)?

wie ist eure strategie, um die arme zu verbessern? bzgl. schwächen würde ich das ähnlich sehen (von den pics hier, sind ja nicht viele und keine von hinten) - von vorne noch etwas mehr arme und bisschen rundere schultern um bei den pros mitzumischen.. ansonsten top physique, gratuliere zur pro card!


Aber natürlich mein Freund :)

Nein, Schultern mache ich abends da das Schultertraining bei mir relativ umfangreich ist. Mit dem Trapezmuskel sind es 7 Übungen a 3 bis 4 Sätze. Ich trainiere alle drei Köpfe an einem Tag.

Morgens absolviere ich jeden Tag 20 Minuten Cardio bei 110-120 Puls. In der Vorbereitung erhöhe ich auf 30 Minuten selber Puls. Als kleine Muskeln bezeichne ich Bauch, Unterarme, Waden, eventuell Gluteus. Die Muskelgruppen mache ich im Wechsel + Vacuum für bessere Bauchkontrolle.

Ich trainiere in der Regel 6 Tage die Woche. 3 Tage, Rest, 3 Tage, Rest… für mich die beste Aufteilung. Somit habe ich das optimalen Pensum für einen Progress. Aber auch genug Regenerationzeit für das ZNS um nicht ins Übertraining zu kommen. Wobei das letztere mehr mit Ernährung und dem richtigen Supplementierung zu tun.
Das Training wird auf drei Phasen aufgeteilt. Die schwere grundlegende Phase: Wiederholungsbereich liegt bei 6-8. Freie Gewichte und basische Übungen werden dabei bevorzugt. Anzahl der Übungen 3-5 pro Muskelgruppe (Rücken/Schultern 5, Quad/Brust 4, Beuger/Arme 3) 3 Arbeitssätze pro Übung. Warmup Sätze zähle ich nicht. Keine gezwungene Wiederholungen.
Die Pausen zwischen den Sätzen sind so lange wie nötig. Die Phase dauert meistens 6 Wochen lang.

Danach kommt die zweite Phase: Hohes Pensum. 8-12 Wiederholungsbereich. 4-6 Übungen pro Muskelgruppe a 4 Sätze. Das Gewicht maximum für die Wiederholungsanzahl. Repressive Wiederholungen, super Sätze, Drop Sätze und unterschiedliche Techniken nutze ich intuitiv, sowie die Übungsauswahl und die Reihenfolge.

Die Phase dauert ca. 8-10 Wochen. Es hängt von meiner Zustand ab.

Und die dritte Phase: Regeneration.
Pensum und das Arbeitsgewicht wird auf 50%reduziert. Das Ziel ist es, das ZNS erholen zu lassen aber auch mögliche Entzündungen und Verletzungen bedingt durch Überlastung auszukurieren.
Dauer ca 4 Wochen.

Arme trainieren wir jetzt 2 mal wöchentlich. Bizeps mit Rücken, Trizeps mit Brust und einmal separat. Anzahl der Sätze für Arme an den Bizeps/Rücken und Trizeps/Brust liegt bei 9. An den separaten Tagen 16 Sätze. Auch hier treffe ich oft intuitive Entscheidungen. Wenn ich der Meinung bin, da geht nichts mehr, mache ich Schluß.

Benutzeravatar
The Rocket
IFBB Profi
 
Beiträge: 6
Registriert: 27 Mai 2021 06:54

Re: Neues von Anton Bippus

Beitragvon The Rocket » 02 Jun 2021 14:26

Jungs Vielen Dank an jeden einzelnen für die Interesse zu meiner Person. Das ehrt und motiviert mich sehr.

Benutzeravatar
Billybob255
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 8701
Registriert: 18 Jul 2012 13:10
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: süchtig

Re: Neues von Anton Bippus

Beitragvon Billybob255 » 02 Jun 2021 21:36

halt uns weiter auf dem laufenden und alles Gute weiterhin, lese gerne mit #04#

Vorherige

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: GtDizzle, H4T3R, Scarpetta und 20 Gäste