Neues von IFBB Pro Flex Lewis

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Numerouno
TA Member
 
Beiträge: 156
Registriert: 31 Dez 2005 11:21
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 12
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Numero Uno

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon Numerouno » 15 Nov 2019 14:17

Spacemarine hat am 26 Sep 2018 08:55 geschrieben:
Jim55 hat am 26 Sep 2018 08:22 geschrieben:
Muskelrind hat am 20 Sep 2018 18:40 geschrieben:Denke nicht dass er die quali für übernächstes jahr geschenkt bekommt *thinkabout*

Aber wenn er ein paket bringt wie in der 212 nur mit 5kilo mehr wird er die quali verdienen


vielleicht gilt ja trotz (212er Olympiasiege) die tatsächlich existierende Regel, "a Mr. Olympia is qualified for lifetime". Natürlich wurde die gemacht als es nur "einen Mr. Olympia-Wettkampf" gab. Früher gab es neben den Quali-Bedingungen auch die Ausnahme, dass der Veranstalter einen Athleten der nicht qualifiziert ist, die Starterlaubnis gibt (hat Joe Wieder z.b. einige Male gemacht).
Wenn Flex tatsächlich nochmal ein Comeback in der "open" probieren möchte, könnte ich mir vorstellen das er von Robin Chang, Jim Manion, und Steve Weinberger, evtl. auch ein "ok" bekommt, weil es den Wettkampf einfach interessanter machen würde.


Hatte nicht neulich nochmal jemand im Zusammenhang mit Buendias instagram account betont, dass es nur einen Mr. Olympia geben würde?
Dann wäre auch der 212 Sieger kein Mr. Olympia und die Regel würd ihm nicht weiterhelfen.
Aber sowas lässt sich ja schnell regeln, wenn man will.


Auf der desjährigen FIBO hatte ich Flex gefragt, ob er auch für die offene Klassen qualifiziert sei.
Er meinte, dass er durch den 212 Mr. Olympia Titel automatisch für die offene Klasse qualifiziert ist.

Benutzeravatar
Billybob255
TA Elite Member
 
Beiträge: 7756
Registriert: 18 Jul 2012 12:10
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: süchtig

Benutzeravatar
w.dll
TA Elite Member
 
Beiträge: 3565
Registriert: 15 Jan 2009 20:39
Wohnort: Stuttgart
Körpergewicht (kg): 124
Körpergröße (cm): 187
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 200
Kniebeugen (kg): 140x15
Kreuzheben (kg): 280
Oberarmumfang (cm): 50
Oberschenkelumfang (cm): 75
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 90
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: push
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon w.dll » 15 Nov 2019 23:26

Numerouno hat am 15 Nov 2019 14:17 geschrieben:
Spacemarine hat am 26 Sep 2018 08:55 geschrieben:
Jim55 hat am 26 Sep 2018 08:22 geschrieben:
Muskelrind hat am 20 Sep 2018 18:40 geschrieben:Denke nicht dass er die quali für übernächstes jahr geschenkt bekommt *thinkabout*

Aber wenn er ein paket bringt wie in der 212 nur mit 5kilo mehr wird er die quali verdienen


vielleicht gilt ja trotz (212er Olympiasiege) die tatsächlich existierende Regel, "a Mr. Olympia is qualified for lifetime". Natürlich wurde die gemacht als es nur "einen Mr. Olympia-Wettkampf" gab. Früher gab es neben den Quali-Bedingungen auch die Ausnahme, dass der Veranstalter einen Athleten der nicht qualifiziert ist, die Starterlaubnis gibt (hat Joe Wieder z.b. einige Male gemacht).
Wenn Flex tatsächlich nochmal ein Comeback in der "open" probieren möchte, könnte ich mir vorstellen das er von Robin Chang, Jim Manion, und Steve Weinberger, evtl. auch ein "ok" bekommt, weil es den Wettkampf einfach interessanter machen würde.


Hatte nicht neulich nochmal jemand im Zusammenhang mit Buendias instagram account betont, dass es nur einen Mr. Olympia geben würde?
Dann wäre auch der 212 Sieger kein Mr. Olympia und die Regel würd ihm nicht weiterhelfen.
Aber sowas lässt sich ja schnell regeln, wenn man will.


Auf der desjährigen FIBO hatte ich Flex gefragt, ob er auch für die offene Klassen qualifiziert sei.
Er meinte, dass er durch den 212 Mr. Olympia Titel automatisch für die offene Klasse qualifiziert ist.


Soweit ich weiß, ist er für den 212 Mr Olympia automatisch qualifiziert- nicht für die offene Klasse.
Wenn ich mich richtig erinnere hat Steve Weinberger das im Interview mit Dave Palumbo erwähnt #05#

Benutzeravatar
Runn12
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 31500
Registriert: 19 Sep 2006 16:37
Trainingsbeginn (Jahr): 1992

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon Runn12 » 16 Nov 2019 15:31

ein eigenes gym, in das man nur auf einladung kommt ? nicht schlecht (**) .

ist das quasi spielerei für ihn, oder bietet er dort kostenpflichtiges training an ? weiss das wer ?
“It’s not the size of the dog in the fight but the size of the fight in the dog.” –Mark Twain

Benutzeravatar
Jim55
TA Power Member
 
Beiträge: 1548
Registriert: 16 Jan 2018 16:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1979
Bankdrücken (kg): 185x8
Kniebeugen (kg): 225x15
Kreuzheben (kg): 320x3
Oberarmumfang (cm): 51
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: die nächste
Ziel Gewicht (kg): 112
Ziel KFA (%): 10
Studio: Champ Gym Pattaya
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Training
Ich bin: nochnichtfertig

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon Jim55 » 16 Nov 2019 18:26

w.dll hat am 15 Nov 2019 23:26 geschrieben:
Numerouno hat am 15 Nov 2019 14:17 geschrieben:
Spacemarine hat am 26 Sep 2018 08:55 geschrieben:
Jim55 hat am 26 Sep 2018 08:22 geschrieben:
Muskelrind hat am 20 Sep 2018 18:40 geschrieben:Denke nicht dass er die quali für übernächstes jahr geschenkt bekommt *thinkabout*

Aber wenn er ein paket bringt wie in der 212 nur mit 5kilo mehr wird er die quali verdienen


vielleicht gilt ja trotz (212er Olympiasiege) die tatsächlich existierende Regel, "a Mr. Olympia is qualified for lifetime". Natürlich wurde die gemacht als es nur "einen Mr. Olympia-Wettkampf" gab. Früher gab es neben den Quali-Bedingungen auch die Ausnahme, dass der Veranstalter einen Athleten der nicht qualifiziert ist, die Starterlaubnis gibt (hat Joe Wieder z.b. einige Male gemacht).
Wenn Flex tatsächlich nochmal ein Comeback in der "open" probieren möchte, könnte ich mir vorstellen das er von Robin Chang, Jim Manion, und Steve Weinberger, evtl. auch ein "ok" bekommt, weil es den Wettkampf einfach interessanter machen würde.


Hatte nicht neulich nochmal jemand im Zusammenhang mit Buendias instagram account betont, dass es nur einen Mr. Olympia geben würde?
Dann wäre auch der 212 Sieger kein Mr. Olympia und die Regel würd ihm nicht weiterhelfen.
Aber sowas lässt sich ja schnell regeln, wenn man will.


Auf der desjährigen FIBO hatte ich Flex gefragt, ob er auch für die offene Klassen qualifiziert sei.
Er meinte, dass er durch den 212 Mr. Olympia Titel automatisch für die offene Klasse qualifiziert ist.



wenn Flex Lewis seine Bereitschaft zur Teilnahme am Olympia (open) bekundet, wird er mit ziemlicher Sicherheit auch eine Sondereinladung bekommen. Waere evtl. auch die bessere Variante, zumindest spannender, und wenn er richtig gut nachgelegt hat, koennte das einen wow-Effekt erzeugen. Letztes Jahr durfte Cedric mit Sondereinladung starten. Auch Guenther Schlierkamp bekam mal eine Sondereinladung.

Soweit ich weiß, ist er für den 212 Mr Olympia automatisch qualifiziert- nicht für die offene Klasse.
Wenn ich mich richtig erinnere hat Steve Weinberger das im Interview mit Dave Palumbo erwähnt #05#

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 16005
Registriert: 10 Jun 2015 15:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 180
Trainingslog: Ja

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon fabian_gymfood » 16 Nov 2019 18:55

Runn12 hat am 16 Nov 2019 15:31 geschrieben:ein eigenes gym, in das man nur auf einladung kommt ? nicht schlecht (**) .

ist das quasi spielerei für ihn, oder bietet er dort kostenpflichtiges training an ? weiss das wer ?


Meinst du das Dragons Lair gym von Flex?

Da trainiert er und seine Freunde sowie Leute die er zum Training einlädt oder die sein Coach Neil Hill dort trainiert


Gibt davon einige Videos ... Dallas und Roelly waren auch oft da, letztens sogar Sommerfeld


Richtig geiles gym, leider kein Zutritt für die Öffentlichkeit
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 09:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Benutzeravatar
Numerouno
TA Member
 
Beiträge: 156
Registriert: 31 Dez 2005 11:21
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 12
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Numero Uno

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon Numerouno » 18 Nov 2019 12:32

w.dll hat am 15 Nov 2019 23:26 geschrieben:
Numerouno hat am 15 Nov 2019 14:17 geschrieben:
Spacemarine hat am 26 Sep 2018 08:55 geschrieben:
Jim55 hat am 26 Sep 2018 08:22 geschrieben:
Muskelrind hat am 20 Sep 2018 18:40 geschrieben:Denke nicht dass er die quali für übernächstes jahr geschenkt bekommt *thinkabout*

Aber wenn er ein paket bringt wie in der 212 nur mit 5kilo mehr wird er die quali verdienen


vielleicht gilt ja trotz (212er Olympiasiege) die tatsächlich existierende Regel, "a Mr. Olympia is qualified for lifetime". Natürlich wurde die gemacht als es nur "einen Mr. Olympia-Wettkampf" gab. Früher gab es neben den Quali-Bedingungen auch die Ausnahme, dass der Veranstalter einen Athleten der nicht qualifiziert ist, die Starterlaubnis gibt (hat Joe Wieder z.b. einige Male gemacht).
Wenn Flex tatsächlich nochmal ein Comeback in der "open" probieren möchte, könnte ich mir vorstellen das er von Robin Chang, Jim Manion, und Steve Weinberger, evtl. auch ein "ok" bekommt, weil es den Wettkampf einfach interessanter machen würde.


Hatte nicht neulich nochmal jemand im Zusammenhang mit Buendias instagram account betont, dass es nur einen Mr. Olympia geben würde?
Dann wäre auch der 212 Sieger kein Mr. Olympia und die Regel würd ihm nicht weiterhelfen.
Aber sowas lässt sich ja schnell regeln, wenn man will.


Auf der desjährigen FIBO hatte ich Flex gefragt, ob er auch für die offene Klassen qualifiziert sei.
Er meinte, dass er durch den 212 Mr. Olympia Titel automatisch für die offene Klasse qualifiziert ist.


Soweit ich weiß, ist er für den 212 Mr Olympia automatisch qualifiziert- nicht für die offene Klasse.
Wenn ich mich richtig erinnere hat Steve Weinberger das im Interview mit Dave Palumbo erwähnt #05#


So hat es mir Flex zumindest gesagt.
Aber auch wenn es nicht so sein sollte, wäre eine Einladung für die Offene sicherlich kein Problem.

Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 2179
Registriert: 23 Mär 2018 02:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon Sizematters. » 19 Nov 2019 16:08

In seinem Fall auch berechtigt für ein Special Invite wie ich finde.

Ansonsten wäre es natürlich cool in vorher in ein paar Wettkämpfen neben den anderen Open Pros zu sehen, aber das würde sicherlich den Open-Effekt zerstören, wenn er nicht seinen ersten Open WK beim O hat.


Benutzeravatar
VeniceBeach
TA Elite Member
 
Beiträge: 4699
Registriert: 21 Sep 2005 13:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): alles
Kniebeugen (kg): alles
Kreuzheben (kg): alles
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Essen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon VeniceBeach » 05 Feb 2020 11:13

Sollte für Flex ja kein Problem sein die O Quali zu holen. Fände es in seinem Fall aber auch mehr als verdient, wenn seine zig O Titel als Quali für die Open reichen sollten.

Benutzeravatar
Muskelrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1349
Registriert: 17 Mai 2017 12:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kniebeugen (kg): 155×3
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 96
Ziel KFA (%): 5
Ich bin: unbelievable

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon Muskelrind » 05 Feb 2020 14:24

Finde die Arme wesentlich beeindruckender :-)
VIEL hilft VIEL


"Lift heavy shit until it's not heavy anymore"


Fanzi hat am 19 Dez 2017 11:54 geschrieben:Nach dem satz hab ich mich verabschiedet und Beine trainiert heute.



Mein Log

Benutzeravatar
oldschool87
TA Power Member
 
Beiträge: 1110
Registriert: 19 Aug 2013 19:40
Wohnort: BLK/FB/SLF
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2009

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon oldschool87 » 06 Feb 2020 14:43

Edit @Michael :

Eine deutsche Übersetzung der Bekanntgabe findet ihr unter dem eingebundenen Instagram-Beitrag!

Ansehen auf Instagram
View this post on Instagram

FLEX LEWIS ACCEPTS OLYMPIA SPECIAL INVITATION Reported by @npcnewsonlineofficialpage It’s Official!!! After months of speculation, one of the year’s most exciting storylines has been confirmed. Flex Lewis will return to the Olympia stage this year in pursuit of bodybuilding’s most coveted title. After winning a record 7 consecutive titles in the Under 212lb division, followed by a year away from competition, Flex is now focused on becoming just the 16th winner in the 56 year history of the Mr. Olympia. “I spent a year away from the stage. The year off has given me the chance to prepare myself for the most intense contest prep of my life.” Flex continues, “It’s every bodybuilder’s dream to become Mr. Olympia. This process started the moment I walked off the stage at the 2018 Olympia. I am laser focused on competing against the best of the best this September in Vegas.” At just 36 years old, the Welsh Dragon is still in his competitive prime and fans have often wondered how the former 212 King might stack up next to the biggest and the best in the world. Chief Olympia Officer Dan Solomon adds, “The bodybuilding world has waited a long time for this. Flex is one of the most popular bodybuilders on the planet and we can’t wait to see what he looks like without the limitations of a weight restriction.” According to IFBB Professional League rules, an athlete must qualify to secure a spot in the Olympia lineup. In Flex’s case, his previous wins in the Under 212 division do not qualify him for the event, however, Pro League President Jim Manion has cleared the way, “With 7 wins in the Olympia 212 division, Flex’s situation is unique and we feel a special invitation is appropriate.” explains Manion. With the return of Oksana Grishina to the Fitness Olympia lineup and several other anticipated announcements across all divisions, the 2020 Olympia Weekend is already looking like an epic showdown. Tickets and exhibitor opportunities for the September 9-12th event are set to go on sale at MrOlympia.com. @npcnewsonlineofficialpage @flex_lewis @muscleandfitness @dansolomon_official #Olympia2020 #Vegas

A post shared by Mr. Olympia LLC (@mrolympiallc) on



Deutsche Übersetzung:

FLEX LEWIS NIMMT OLYMPIA SPECIAL INVITATION AN

Es ist offiziell: Nach Monaten der Spekulationen wurde eine der aufregendsten Geschichten des Jahres bestätigt: Flex Lewis wird auf die Olympia-Bühne zurückkehren, um nach dem begehrtesten Titel zu streben. Nachdem er den Rekord von 7 aufeinanderfolgenden Titeln in der 212-Klasse aufstellen konnte, gefolgt von einem Jahr Auszeit, wird sich Flex nun darauf konzentrieren, der 16. Gewinner in der 56-jährigen Geschichte des Mr. Olympia zu werden.

„Ich war ein Jahr weg von der Bühne. Dieses eine Jahre hat mir die Möglichkeit gegeben, mich auf die intensivste Wettkampfvorbereitung meines Lebens einstellen zu können. Dieser Prozess begann in dem Moment, als ich 2018 von der Olympia-Bühne lief. Ich bin hochfokussiert darauf, mich mit den Besten der Welt diesen September in Las Vegas zu messen.“ Mit erst 36 Jahren auf dem Buckel befindet sich der „Welsh Dragon“ immer noch auf seinem Leistungszenit und viele Fans stellten sich die Frage, wie sich der frühere 212-Champion neben den größten und besten der Welt schlagen würde.

Chief Olympia Officer Dan Solomon fügt dem hinzu, „Die Bodybuilding-Welt hat lange darauf gewartet. Flex ist einer der beliebtesten Bodybuilder des Planeten und wir können kaum abwarten, ihn von einer Gewichtslimitierung befreit zu sehen.“ Die IFBB Professional League-Regeln besagen, dass ein Athlet sich für einen Platz beim Mr. Olympia erst qualifizieren muss. Im Falle von Flex berechtigen ihn seine Siege in der 212-Klasse nicht zur Teilnahme an der Offenen Klasse. Pro League President Jim Manion jedoch machte den Weg frei: „Seine 7 Siege in der 212 machen Flex‘ Situation einzigartig und wir finden, dass eine „Special Invitation“ angemessen ist“, erklärte Manion.

Mit dem Comeback von Oksana Grishina in der Fitness Olympia Klasse und einigen weiteren erhofften Ankündigungen über alle Klassen verteilt, sieht das Olympia-Wochenende 2020 schon jetzt nach einem epischen Showdown aus. […]

Benutzeravatar
m.a.k
TA Elite Member
 
Beiträge: 3870
Registriert: 25 Mai 2006 18:58
Ich bin: die Konstante

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon m.a.k » 06 Feb 2020 14:59

Ich finde das mit diesen Einladungen einfach ein Witz. Er ist gut genug um sich zu qualifizieren aber der Veranstalter braucht halt den Namen und das Puplisitie, ist halt eben doch kein Sport.
Ist für mich wie wenn Paderborn die besten Spieler der Welt kauft und dann, obwohl in der Bundesliga auf dem letzten Platz, direkt für die Champions League qualifiziert ist mit der Begründung, dass die Spieler ja gut genug dafür sind.

Auch ein Usain Bolt musste sich immer wieder mit Leistung für die Olympiade qualifizieren.
Weiter, weiter ins Verderben. Wir müssen leben bis
wir sterben.

Wenn ein Mensch zu viele Muskeln hat... also zu stark aufgebaut... besteht die Gefahr, dass diese Person ersticken oder auch durch Herzinfarkt sterben kann. Also, darum lieber so bleiben wie man ist.
Wir alle haben unsere Macken, aber wenn ein Mensch sich so hingibt und unbedingt aufgebaute Muskeln will, kann er das machen, aber NICHT zu viel.
http://www.palkan.de/bio-muskulatur2.htm

---------------------------------------------

wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten

Benutzeravatar
Billybob255
TA Elite Member
 
Beiträge: 7756
Registriert: 18 Jul 2012 12:10
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: süchtig

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon Billybob255 » 06 Feb 2020 15:13

Wenn so eine Einladung jemals gerechtfertigt war dann hier...

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 16005
Registriert: 10 Jun 2015 15:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 180
Trainingslog: Ja

Re: Neues von IFBB Pro Flex Lewis

Beitragvon fabian_gymfood » 06 Feb 2020 15:18

Billybob255 hat am 06 Feb 2020 15:13 geschrieben:Wenn so eine Einladung jemals gerechtfertigt war dann hier...



Eben, bin gespannt
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 09:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anbrius, Billybob255, chrislo, echrot, Gunther, Havock, ironman007, Murk, Nico25, PageAZ, pchb, Ramirisone, smalls, Testo Koala und 7 Gäste