Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Alles über innerdeutsche Meisterschaften und ihre Athleten.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 56188
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon Moseltaler » 30 Jun 2019 17:24

M_Q hat am 30 Jun 2019 14:55 geschrieben:Ja Brust ist eine Schwachstelle... Und die Beine wohl auch. Aber dennoch eine außergewöhnliche Physis. Schultern, Arme, Lat und Mittelpartie sind wirklich herausragend.


Findest du?
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Target-hardening
TA Member
 
Beiträge: 159
Registriert: 05 Mai 2019 16:52

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon Target-hardening » 30 Jun 2019 18:12

Moseltaler hat am 30 Jun 2019 17:24 geschrieben:
M_Q hat am 30 Jun 2019 14:55 geschrieben:Ja Brust ist eine Schwachstelle... Und die Beine wohl auch. Aber dennoch eine außergewöhnliche Physis. Schultern, Arme, Lat und Mittelpartie sind wirklich herausragend.


Findest du?

"Herausragend" ist sein Bauch in der Tat... :-)

Bild
#TeamGeizmann Bild

Steve Hartzin - livin' the dream!

Benutzeravatar
M_Q
TA Elite Member
 
Beiträge: 3295
Registriert: 07 Nov 2011 11:20
Wohnort: Köln
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon M_Q » 30 Jun 2019 19:24

Moseltaler hat am 30 Jun 2019 17:24 geschrieben:
M_Q hat am 30 Jun 2019 14:55 geschrieben:Ja Brust ist eine Schwachstelle... Und die Beine wohl auch. Aber dennoch eine außergewöhnliche Physis. Schultern, Arme, Lat und Mittelpartie sind wirklich herausragend.


Findest du?


Im Verhältnis zur absolut kranken Schulterbreite? Definitiv.


Benutzeravatar
Bankdrücker1990
TA Power Member
 
Beiträge: 1430
Registriert: 14 Feb 2019 21:46
Bankdrücken (kg): 170
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: im Bilde

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon Bankdrücker1990 » 30 Jun 2019 19:27

Die Arme sind einfach sehr freaky, rest passt zueinander, brust wirklich etwas schwach..

Dazzle
TA Power Member
 
Beiträge: 1145
Registriert: 08 Jul 2007 18:11
Wohnort: Berlin
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 220
Kreuzheben (kg): 250
Studio: McFits Berlin
Ich bin: Berliner Bär

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon Dazzle » 01 Jul 2019 09:24

hat früher auch nie den rücken richtig gut und trocken hinbekommen soweit ich mich erinner

RickVanDick
TA Stamm Member
 
Beiträge: 686
Registriert: 21 Sep 2009 22:38

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon RickVanDick » 06 Jul 2019 04:12

als wettkampfathlet leider nicht konkurrenzfähig, aber Typ geht klar und gute Masse. Es gibt ja zum Glück auch Karrieremöglichkeiten ohne auf die Bühne zu treten
Wat een langzaame kutmuziek!

Benutzeravatar
Chris_Pierre
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 4626
Registriert: 01 Sep 2006 21:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 4
Ich bin: kerzengerade

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon Chris_Pierre » 08 Jul 2019 07:04

RickVanDick hat am 06 Jul 2019 04:12 geschrieben:als wettkampfathlet leider nicht konkurrenzfähig, aber Typ geht klar und gute Masse. Es gibt ja zum Glück auch Karrieremöglichkeiten ohne auf die Bühne zu treten



Er wurde deutscher Meister im Superschwergewicht, als sich Steve mit dem Gesamtsieg die Procard geholt hat *professor*
Klar, ein top 6 Olampia Contender wird er in dem Leben nicht mehr, aber ihm hier die Konkurrenzfähigkeit abzusprechen ist völlig fehl am Platz #05#
"Shut Up And Train."

Stoff allein macht keine 50er Ärmel... und, NEIN!!, 40er auch nicht ;-)

VonhofPeter
TA Neuling
 
Beiträge: 29
Registriert: 24 Jun 2019 17:25

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon VonhofPeter » 08 Jul 2019 22:54

er hat in meinen Augen halt immer den Fehler gemacht, den Mund was die Pro Card angeht sehr voll zu nehmen, und sie nie geschafft hat.
Ausserem hat er seine Hausaufgaben laut Aussagen seiner diversen Vorbereiter wohl nie so richtig gemacht.
Brust war früher nie so der Schwachpunkt aber er hatte mal einen Abriss! Eher der Rücken.

RickVanDick
TA Stamm Member
 
Beiträge: 686
Registriert: 21 Sep 2009 22:38

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon RickVanDick » 09 Jul 2019 02:59

meinte das natürlich auch bezogen auf die damaligen profiambitionen
Wat een langzaame kutmuziek!

Benutzeravatar
Chris_Pierre
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 4626
Registriert: 01 Sep 2006 21:33
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 4
Ich bin: kerzengerade

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon Chris_Pierre » 06 Aug 2019 13:05

VonhofPeter hat am 08 Jul 2019 22:54 geschrieben:er hat in meinen Augen halt immer den Fehler gemacht, den Mund was die Pro Card angeht sehr voll zu nehmen, und sie nie geschafft hat.
Ausserem hat er seine Hausaufgaben laut Aussagen seiner diversen Vorbereiter wohl nie so richtig gemacht.
Brust war früher nie so der Schwachpunkt aber er hatte mal einen Abriss! Eher der Rücken.


Brust war schon immer ein Schwachpunkt, Rücken natürlich ebenso- Da haste recht.
Was ich so mitbekommen hab war, dass er gerade kurz vor Wettkämpfen bisweilen so sehr mit Nervosität zu kämpfen hatte, dass er oft die Form einfach nicht auf die Bühne gebracht hat. Zu viel Cortisol und du läufst am Ende tatsächlich zu, ohne dass du was machen kannst.
"Shut Up And Train."

Stoff allein macht keine 50er Ärmel... und, NEIN!!, 40er auch nicht ;-)

arman
TA Neuling
 
Beiträge: 41
Registriert: 04 Feb 2006 22:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 13
Bankdrücken (kg): 90
Kniebeugen (kg): 110

Re: Neues von Markus Fortenbacher (ehemalig Hoppe)

Beitragvon arman » 26 Sep 2019 14:26

Servus,
wieso hat er eigentlich seine "Wettkampf Karriere" beendet?

Vorherige

Zurück zu Amateur News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste