Neues von Phil Heath

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4260
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Ebiator » 24 Mai 2018 14:45

Crustenkäse hat am 24 Mai 2018 14:37 geschrieben:Rücken ist bei ramy definitiv schlechter.

Er ist zwar weit aber es fehlt dieser look den phil von hinten bringt. Ramy ist im Vergleich zu den anderen in der Top 5 irgendwie glatt


Kein Widerspruch aber die Aussage war ja, dass Ramy (generell) einen schlechten Rücken hat und das stimmt nun mal nicht. Dass Phil´s Rücken in den Backposen derzeit unschlagbar ist bezweifelt ja niemand...
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 1662
Registriert: 23 Mär 2018 03:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Sizematters. » 24 Mai 2018 15:12

Ebiator hat am 24 Mai 2018 14:29 geschrieben:
JohnHunt hat am 24 Mai 2018 14:19 geschrieben:Hat Big Ramy überhaupt eine Chance gegen Phil Heath? Bei Rücken(eher schwach) und Beine(kaum seperation) ist er ihm doch total unterlegen.


Dass Ramy einen schwachen Rücken hat, ist schon weit hergeholt. Speziell im Front Latspread dwarft er auch Phil. Aber bei der Separation der Beine bin ich völlig bei dir. Hätten seine Elefantenschenkel und der innere Rücken aber mehr Details, würde er Phil ganz schön unter Druck setzen.
Aber hätte, hätte, Fahrradkette. Tatsache ist, dass er beides noch nicht gezeigt hat und Phil´s Bauch diese Jahr vermutlich wieder besser aussehen dürfte. Insofern ist die 8. Sandow mehr als nur wahrscheinlich.


Niemand "dwarft" Phils Rücken, in keiner Pose.

Ramys Lat war bisher zu breit, um da eine verhältnismäßig schöne Tiefe und Dichte reinzubekommen. Wie schon gesagt wurde wirkt das meistens "glatt".
Bonac schlägt Ramy auch in den Backshots.

Benutzeravatar
BasFan
TA Elite Member
 
Beiträge: 2564
Registriert: 03 Sep 2014 20:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 2
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 8
Kniebeugen (kg): 12
Kreuzheben (kg): 19
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Military Press
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: ein Muskelkater

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon BasFan » 24 Mai 2018 17:22

Ich denke Bonac wird ihm dieses Jahr Probleme bereiten.
Bin noch nicht so fest überzeugt dass Phil das Bauchproblemgelöst hat
Lesen

stefanco hat geschrieben: Nach fast 30 Jahren im "Trainingsgeschäft" bin ich auch der Meinung, dass es fast völlig egal ist, mit welchem Split man trainiert.

Die Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen, sind andere.

Meine Rahmenbedingungen für den Aufbau eines Trainingstages/Trainingsplanes sind:

maximal 5-7 Übungen pro Trainingstag Waden und Bauch nicht mitgezählt

jede Partie 1-2mal die Woche

3-4mal Training pro Woche

45-90 Minuten Trainingszeit pro Einheit

mindestens 2/3 aller Übungen sollten Basisübungen sein

maximal 60 Minuten ergänzendes Cardio pro WOCHE insgesamt

2-3 mal pro Woche Dehnübungen für den ganzen Körper


Abgesehen von diesen Rahmenbedingungen sind die wichtigsten Faktoren:

der Wille, sich über viele Jahre zu quälen, immer wieder ein kg mehr aufzulegen

sich auch beim Essen "quälen", um weiter aufzubauen

keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen über Jahre hinweg

nie das Ziel aus den Augen verlieren und nie vom Programm abweichen, weil es scheinbar zu langsam voran geht


Stimmen diese Faktoren, dann kann man auch mit dem beschissensten Plan Erfolg haben.
Beachtet man jedoch das oben genannte, dann wird er schneller eintreten.

Beachtet man diese oder auch nur einen dieser Faktoren nicht oder ist man nicht in der Lage dazu, diese zu beachten, dann wird man auch mit dem besten Plan keinen Erfolg haben.

So einfach ist das.

tilomagnet
TA Rookie
 
Beiträge: 98
Registriert: 11 Nov 2014 19:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 18
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 14

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon tilomagnet » 24 Mai 2018 18:29

Oh Männer, das ist doch komplett naiv....dass Ramy nie Mr.O wird liegt nicht an seinem Rücken oder hat sonst einen "sportlichen" Grund, sondern er ist einfach vermarktungstechnisch mit seinem gebrochenen Englisch und wenig Charisma null interessant für die Entscheider.

Wenn jemand auftaucht mit solchem Potential, ein Sympathieträger mit starkem Körper ala Jay Cutler in der Richtung, dann ist der gute Phil ziemlich schnell seinen Titel los, auch ohne dass der Herausforderer ihn von der Bühne fegen muss. Bis dahin bleibt er uns erhalten als Mr.O.

Benutzeravatar
Muskelrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1272
Registriert: 17 Mai 2017 13:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kniebeugen (kg): 155×3
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 96
Ziel KFA (%): 5
Ich bin: unbelievable

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Muskelrind » 24 Mai 2018 18:36

tilomagnet hat am 24 Mai 2018 18:29 geschrieben:Wenn jemand auftaucht mit solchem Potential, ein Sympathieträger mit starkem Körper ala Jay Cutler in der Richtung, dann ist der gute Phil ziemlich schnell seinen Titel los, auch ohne dass der Herausforderer ihn von der Bühne fegen muss. Bis dahin bleibt er uns erhalten als Mr.O.


Gibt's den nicht schon?
Hat glaube die AC Columbus gewonnen dieses Jahr *thinkabout*
VIEL hilft VIEL


"Lift heavy shit until it's not heavy anymore"


Fanzi hat am 19 Dez 2017 12:54 geschrieben:Nach dem satz hab ich mich verabschiedet und Beine trainiert heute.



Mein Log

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4260
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Ebiator » 24 Mai 2018 19:05

Sizematters. hat am 24 Mai 2018 15:12 geschrieben:Niemand "dwarft" Phils Rücken, in keiner Pose.

Ramys Lat war bisher zu breit, um da eine verhältnismäßig schöne Tiefe und Dichte reinzubekommen. Wie schon gesagt wurde wirkt das meistens "glatt".
Bonac schlägt Ramy auch in den Backshots.


Gut, "dwarft" war jetzt vielleicht ein wenig übertrieben aber Phil´s größte stärke ist ja die Rückendichte bzw. die Details und die sieht man im FLS halt nicht, da geht´s erstmal nur um die Breite.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

pumpingfrede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 539
Registriert: 22 Dez 2008 17:02
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9
Studio: McFit
Ich bin: ein Übertreiber

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon pumpingfrede » 24 Mai 2018 19:48

Ebiator hat am 24 Mai 2018 19:05 geschrieben:
Sizematters. hat am 24 Mai 2018 15:12 geschrieben:Niemand "dwarft" Phils Rücken, in keiner Pose.

Ramys Lat war bisher zu breit, um da eine verhältnismäßig schöne Tiefe und Dichte reinzubekommen. Wie schon gesagt wurde wirkt das meistens "glatt".
Bonac schlägt Ramy auch in den Backshots.


Gut, "dwarft" war jetzt vielleicht ein wenig übertrieben aber Phil´s größte stärke ist ja die Rückendichte bzw. die Details und die sieht man im FLS halt nicht, da geht´s erstmal nur um die Breite.


So siehts aus und die Pose ging für meinen Geschmack recht klar an Ramy.

Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 1662
Registriert: 23 Mär 2018 03:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Sizematters. » 24 Mai 2018 19:52

maxresdefault.jpg

Hier der direkte Vergleich

Also ich finde das Ramy einfach weiter wirkt und durch die verhältnismäßig schmalere Taille und breiteren Schultern zwar besser flowt.

Wenn man aber die Muskelpartien an sich betrachtet und zwar die Schultern und die prallen Arme und die Teilungen der Beine, denn das gehört auch alles zu dieser Pose, dann geht das ganz klar an Phil, wenn er es dieses Jahr dazu noch schafft mit weniger Bauch zu kommen - unschlagbar.

Zum Vergleich hier ein Bild wo die Linie noch besser war.

_PB25734wtmk_AJYOUGULTF.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4260
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Ebiator » 24 Mai 2018 20:19

Aber es heißt nun mal FrontLATspread und da geht´s primär mal um die X-form. Und bei dem oberen Bild geht der Vergleich mMn nach klar an Ramy, aus den von dir genannten Gründen. Bei anderen Posen sieht´s anders aus aber hier ist Ramy einfach vorne. Schon allein, weil Phil die Pose noch nicht mal richtig stellt, was aber auch am Foto liegen kann.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

pumpingfrede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 539
Registriert: 22 Dez 2008 17:02
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9
Studio: McFit
Ich bin: ein Übertreiber

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon pumpingfrede » 24 Mai 2018 20:39

Als ob die Teilung in den Beinen beim Vergleich oben so viel besser wäre bei Phil und wie kommst du auf prallere Arme? Und dann wird ein anderes Bild gepostet wo Phil alleine steht *thinkabout*

Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 1662
Registriert: 23 Mär 2018 03:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Sizematters. » 24 Mai 2018 20:47

Es geht bei jeder Pose immer um das Gesamtbild, natürlich bei jeder Pose mit anderen Fokus, aber bei der Backdoublebiceps werden auch, die hams, die Glutes und die Waden gewertet.
Ganz normal.
Nur als Beispiel, das kann man auf jede Pose Übertragen.

pumpingfrede
TA Stamm Member
 
Beiträge: 539
Registriert: 22 Dez 2008 17:02
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9
Studio: McFit
Ich bin: ein Übertreiber

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon pumpingfrede » 24 Mai 2018 20:54

Alles vollkommen richtig. Ist halt vielleicht auch Geschmackssache aber diesen Vergleich gewinnt für mich Ramy, auch wenn man den Gesamteindruck wertet.

Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 1662
Registriert: 23 Mär 2018 03:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Sizematters. » 24 Mai 2018 20:59

Das ist ja Geschmackssache, ich schreibe Ramy ja auch ein gutes Bild in der Pose zu, für mich geht sie trotzdem an Phil, er ist halt nicht zu unrecht die Nummer 1.
Ich respektiere deine Meinung.
Ich habe halt eine andere #04# , solange man seine Meinung gut begründen kann ist doch alles in Ordnung.

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4260
Registriert: 29 Mai 2011 12:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Ebiator » 24 Mai 2018 21:02

Sizematters. hat am 24 Mai 2018 20:47 geschrieben:Es geht bei jeder Pose immer um das Gesamtbild, natürlich bei jeder Pose mit anderen Fokus, aber bei der Backdoublebiceps werden auch, die hams, die Glutes und die Waden gewertet.
Ganz normal.
Nur als Beispiel, das kann man auf jede Pose Übertragen.


Natürlich geht´s immer um´s Gesamtbild aber bei den Pflichtposen gibt es jeweils einen klaren Fokus, außer bei der most muscular. Und Phil´s zugegeben bessere Arme reichen in dem Fall eben nicht um den Vergleich zu gewinnen.

Aber ja, ist eben immer recht subjektiv...
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -1560.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 67660
Registriert: 11 Nov 2007 18:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Oberarmumfang (cm): 47
Brustumfang (cm): 126
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 46
Bauchumfang (cm): 92
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 84
Ziel KFA (%): 4
Studio: Outback Gym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: nicht da!

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon Thomas » 24 Mai 2018 21:04

Ich habe Ramy zweimal backstage gesehen: Do beeindruckend er auf ein paar Meter aussieht, aus der Nähe fehlen da einfach so viele Details, die bspw ein William hat. Breiter hin oder her, aber in Normalform gewinnt Ramy nie gegen Phil.
Meine Programme auf TEAM-ANDRO:
Bild Bild Bild Bild BildBildBild

Ihr wollt noch individueller und intensiver betreut werden?
Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Bild

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: _Flak, b.abus, Bateman, Billybob255, dj77, DrögelRiegel, fabian_gymfood, heckz85, Iron Marky, liftup, Lorenor, M_Q, ManuVO, Neuling23, pchb, rebound, Ric505, sp1m4, Strengths, Thomas, xmkxx, Zebra1902 und 7 Gäste