Neues von Phil Heath

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 11931
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon m.a.k » 09 Jun 2021 19:47

Das Bauchbild sieht nicht nach einer Teilnahme bei irgendwas aus.
https://www.ebay.de/usr/rst-fitness-solutions

---------------------------------------------
wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.


 


Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 19547
Registriert: 10 Jun 2015 16:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Trainingslog: Ja

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon fabian_gymfood » 09 Jun 2021 19:59

m.a.k hat am 09 Jun 2021 19:47 geschrieben:Das Bauchbild sieht nicht nach einer Teilnahme bei irgendwas aus.



Sieht halt gut aus ... wie zb ein Jay im Ruhestand

Aber nicht nach WK
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 10:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 11931
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon m.a.k » 09 Jun 2021 20:24

Seh ich auch so. Die spielen doch alle mit der angelichen Teilnahme der ein oder andere übertreibt es halt, Coleman und Greene z.b.
https://www.ebay.de/usr/rst-fitness-solutions

---------------------------------------------
wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.

justdoit007
TA Power Member
 
Beiträge: 1179
Registriert: 14 Sep 2016 13:07
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 180
Kniebeugen (kg): 130x7
Kreuzheben (kg): 140x14

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon justdoit007 » 11 Jun 2021 21:17

#05# :-)
Ansehen auf Twitter


Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 19547
Registriert: 10 Jun 2015 16:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Trainingslog: Ja

Re: Neues von Phil Heath

Beitragvon fabian_gymfood » 11 Jun 2021 22:12

Fängt wohl an wie Kai *jaja*
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 10:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Vorherige

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Conqueror, Fleischpeitsche65, Flexzilla9899, Leoric, Ric505, Scarpetta und 27 Gäste