Neues von Roman Fritz

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
paulbronca
TA Power Member
 
Beiträge: 1010
Registriert: 13 Nov 2006 21:46
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 1991

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon paulbronca » 06 Aug 2018 09:36

levrone92 hat am 06 Aug 2018 09:20 geschrieben:Er will halt so trainieren wie er es macht. Sehe das Problem einfach nicht


das ist der punkt. ende der debatte die es nie gab.

das problem ist in etwas vergleichbar mit der fußball-wm u der deutschen mannschaft.
gibt millionen die es besser konnten als löw u co......


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
nocheiner
TA Power Member
 
Beiträge: 2017
Registriert: 25 Nov 2008 07:58
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Ich bin: Mediclorianer

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon nocheiner » 06 Aug 2018 10:04

paulbronca hat am 06 Aug 2018 09:36 geschrieben:
levrone92 hat am 06 Aug 2018 09:20 geschrieben:Er will halt so trainieren wie er es macht. Sehe das Problem einfach nicht


das ist der punkt. ende der debatte die es nie gab.

das problem ist in etwas vergleichbar mit der fußball-wm u der deutschen mannschaft.
gibt millionen die es besser konnten als löw u co......


Na dieses Jahr war das ja auch nicht so schwer!
:
:
:

#04#

TottiB
TA Member
 
Beiträge: 274
Registriert: 09 Feb 2012 12:43
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 1988
Bankdrücken (kg): 215
Kniebeugen (kg): 305
Kreuzheben (kg): 315
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Ninjitsu
Ich bin: Alt

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon TottiB » 06 Aug 2018 11:00

Chris_Pierre hat am 03 Aug 2018 12:56 geschrieben:Ich dachte vor so 2,3 Jahren dass es es hier nicht NOCH schlechter werden kann- Nunja, so kann man sich irren *drehsmilie*


da geht noch was nach unten.......

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55288
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Moseltaler » 06 Aug 2018 11:06

TottiB hat am 06 Aug 2018 11:00 geschrieben:
Chris_Pierre hat am 03 Aug 2018 12:56 geschrieben:Ich dachte vor so 2,3 Jahren dass es es hier nicht NOCH schlechter werden kann- Nunja, so kann man sich irren *drehsmilie*


da geht noch was nach unten.......


Ist leider wirklich so :(
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 48866
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon H_D » 06 Aug 2018 13:39

levrone92 hat am 06 Aug 2018 09:20 geschrieben:Er will halt so trainieren wie er es macht. Sehe das Problem einfach nicht

War ne simple Frage meinerseits #05#
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 1566
Registriert: 23 Mär 2018 03:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Sizematters. » 06 Aug 2018 14:16

Wenn jeder seine Trainingserfahrungen hier teilt und Roman 'Ratschläge' gibt, dann wird der Thread einfach nur vollgemüllt mit diversen Meinungen die mit ihm letztendlich nichts zu tun haben, denn er wird sein Training niemals aufgrund von Internetratschlägen ändern :-)

Interessanter ist doch, was Roman warum trainiert, wie er schon trainiert hat oder evtll, was andere Coaches ihm nahegelegt haben, falls es Information dazu gibt.

Kritik gehört in jeden guten Thread zur Diskussionsgrundlage dazu, aber doch bitte nicht immer und immer wieder der gleiche Non-sense.

Benutzeravatar
Paedder
TA Elite Member
 
Beiträge: 5113
Registriert: 07 Mär 2010 19:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 190
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 255
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: BeFit / Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: diszipliniert

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Paedder » 06 Aug 2018 15:45

Roman ist Profi und das schon seit Jahren. Ich denke das er durchaus einschätzen kann, was für Ihn funktioniert. Nicht jeder Athlet sieht mit dem Trainingsprogramm von einem Ramy oder Heath auch anschließend aus wie ein Ramy oder Heath. Das ist nicht zuletzt auch eine Frage der Genetik.

Es ist schlicht Quatsch zu sagen: "Roman sollte wie viele andere Profis trainieren, dann sieht er auch aus wie andere Profis."

Es ist doch durchaus möglich, dass Roman mit einem "Standard-Profi-Training" schlechtere Erfolge erzielt, als mit seinem jetzigen System. Es ist wie bei der Ernährung (und dazu hat er sich ja mehr als einmal geäußert). Wenn Roman sagt: "Fett macht mich fett" und darum auf Fett weitestgehend verzichtet, wer kann sich dann ernsthaft hier hinstellen und sagen: "Roman sollte mal mehr Fett essen".

Er wird seinen Körper am besten kennen. Neben dem "wissenschaftlich" besten Weg, gibt es ja zudem noch Dinge wie "wohlfühlen". Wenn Roman sich mit dem Training und der Ernährung so wohl fühlt und ihn das motiviert noch viele Jahre weiterzumachen, dann soll er das bitte genau so weiter machen.


Vorsicht, "hinkender Vergleich":

Als Trainer in einem lokalen Studio raten viele den Anfängern zu einem Ganzkörperplan, um die besten Erfolge zu erzielen. Das macht aber nicht jedem Spaß. Viele wollen einfach am liebsten jeden Tag kommen und einen 4er oder 5er Split machen.

Wenn diese Jungs dann top-motiviert sind und 5 Jahre regelmäßig ins Studio gehen, funktioniert das mindestens so gut, wie wenn diese völlig unmotiviert einem GK-Plan nachgehen.

Soweit zu mindest meine Erfahrung!
Mens sana in corpore sano!

Paedder's Log

Empire99
TA Rookie
 
Beiträge: 128
Registriert: 11 Apr 2018 21:23

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Empire99 » 06 Aug 2018 15:51

Paedder hat am 06 Aug 2018 15:45 geschrieben:Roman ist Profi und das schon seit Jahren. Ich denke das er durchaus einschätzen kann, was für Ihn funktioniert. Nicht jeder Athlet sieht mit dem Trainingsprogramm von einem Ramy oder Heath auch anschließend aus wie ein Ramy oder Heath. Das ist nicht zuletzt auch eine Frage der Genetik.

Es ist schlicht Quatsch zu sagen: "Roman sollte wie viele andere Profis trainieren, dann sieht er auch aus wie andere Profis."

Bestreitet doch keiner. Nur unbestrittenes Faktum ist dass 1. "seit Jahren" bei ihm auch nix nennenswert mehr weitergegangen ist was die körperliche Entwicklung betrifft, und 2. er mit dem aktuellen Paket bei den Profis kein Land sieht.

Das man an diesem Punkt dann vielleicht doch mal anfangen sollte das eine oder andere zu hinterfragen ist denk ich nicht verkehrt. :)

Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 1566
Registriert: 23 Mär 2018 03:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Sizematters. » 06 Aug 2018 16:16

Empire99 hat am 06 Aug 2018 15:51 geschrieben:
Paedder hat am 06 Aug 2018 15:45 geschrieben:Roman ist Profi und das schon seit Jahren. Ich denke das er durchaus einschätzen kann, was für Ihn funktioniert. Nicht jeder Athlet sieht mit dem Trainingsprogramm von einem Ramy oder Heath auch anschließend aus wie ein Ramy oder Heath. Das ist nicht zuletzt auch eine Frage der Genetik.

Es ist schlicht Quatsch zu sagen: "Roman sollte wie viele andere Profis trainieren, dann sieht er auch aus wie andere Profis."

Bestreitet doch keiner. Nur unbestrittenes Faktum ist dass 1. "seit Jahren" bei ihm auch nix nennenswert mehr weitergegangen ist was die körperliche Entwicklung betrifft, und 2. er mit dem aktuellen Paket bei den Profis kein Land sieht.

Das man an diesem Punkt dann vielleicht doch mal anfangen sollte das eine oder andere zu hinterfragen ist denk ich nicht verkehrt. :)


Dazu hab ich neulich schon einen Post verfasst, man kann nicht von jedem Profi erwarten innerhalb eines Jahres Mal eben 5 Kilo Muskeln aufzubauen.
Roman hat sich seit Hongkong '16 stark verbessert, dass ist visuell messbar und zwar deutlich.
Roman macht halt Slow und Steady, dass da nichts passiert ist, ist schlichtweg falsch.

Zumal die meisten die hier meinen 'es tut sich nichts' wahrscheinlich nicht Mal 85-90 Kilo trocken bringen würden, bei Roman aber erwarten dass mit 110 Bühnengewicht nochmal eben 10 lbs machbar sind im Jahr.

Benutzeravatar
Paedder
TA Elite Member
 
Beiträge: 5113
Registriert: 07 Mär 2010 19:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 190
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 255
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: BeFit / Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: diszipliniert

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Paedder » 06 Aug 2018 16:35

Ist halt auch die Frage was man einsetzen will.. 1 bis 2 Jahre "Camel Crew" würden sicher due paar Kilo bringen, aber vielleicht ist Roman die Gesundheit auch wichtiger..

Und eine Frage der Ästhetik ist es zudem. Wenn Roman der look gefällt wirst du ihn nicht zwingen können den Wasserbüffel zu spielen
Mens sana in corpore sano!

Paedder's Log

puppet456
TA Member
 
Beiträge: 267
Registriert: 15 Jun 2016 18:53

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon puppet456 » 06 Aug 2018 21:54

Auch bei den hochgelobten Camel Crew Leuten müssen die Pfunde erstmal auf der Bühne landen.

Zarm
TA Stamm Member
 
Beiträge: 630
Registriert: 29 Dez 2014 08:33

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Zarm » 06 Aug 2018 22:04

Paedder hat am 06 Aug 2018 16:35 geschrieben:Ist halt auch die Frage was man einsetzen will.. 1 bis 2 Jahre "Camel Crew" würden sicher due paar Kilo bringen, aber vielleicht ist Roman die Gesundheit auch wichtiger..

Das ist eher eine Geld- als Risikoaffinitäts-Sache.

Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 1566
Registriert: 23 Mär 2018 03:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Sizematters. » 07 Aug 2018 00:09

Zarm hat am 06 Aug 2018 22:04 geschrieben:
Paedder hat am 06 Aug 2018 16:35 geschrieben:Ist halt auch die Frage was man einsetzen will.. 1 bis 2 Jahre "Camel Crew" würden sicher due paar Kilo bringen, aber vielleicht ist Roman die Gesundheit auch wichtiger..

Das ist eher eine Geld- als Risikoaffinitäts-Sache.


Das ist Quatsch, die Camel Crew bezahlt alles, zusätzlich zum Sponsor.

Denen ist geld vollkommen unwichtig, davon haben die nämlich mehr, als sie jemals ausgeben können

KurgerBing
TA Member
 
Beiträge: 253
Registriert: 30 Sep 2008 11:13

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon KurgerBing » 07 Aug 2018 06:39

Aha. Woher stammt dein Wissen?
Roman hatte doch vor paar Jahren mal erwähnt, dass er sofort die Koffer packen würde, falls er die Möglichkeit erhält.

levrone92
 

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon levrone92 » 07 Aug 2018 06:51

Falls Bader Boodai zu der Boodai Familie gehört (1,6 Mrd.) dann dürfte Geld in der tat nur eine untergeordnete Rolle spielen. Aber die laden ja auch nicht einfach Hinz und Kunz ein

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: H4T3R, kup1712, m.a.k, pchb und 2 Gäste