Neues von Roman Fritz

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
McPherson
TA Power Member
 
Beiträge: 1932
Registriert: 24 Feb 2018 11:49


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Testo Koala
TA Elite Member
 
Beiträge: 5036
Registriert: 04 Jul 2015 19:00
Körperfettanteil (%): 30
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): What?
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 43
Wadenumfang (cm): 42

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Testo Koala » 28 Jun 2019 15:32

Wenn McPerson das sagt.

Hat er nich mccarver betreut?

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55691
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Moseltaler » 28 Jun 2019 15:40

Testo Koala hat am 28 Jun 2019 15:32 geschrieben:Hat er nich mccarver betreut?


Ja
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Benutzeravatar
Delta87
TA Premium Member
 
Beiträge: 12445
Registriert: 08 Dez 2011 14:58
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 180
Kniebeugen (kg): 140
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kickbox
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Studio: Crossfit Crefeld
Ich bin: VladderPfähler

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Delta87 » 28 Jun 2019 15:40

Testo Koala hat am 28 Jun 2019 15:32 geschrieben:Wenn McPerson das sagt.

Hat er nich mccarver betreut?


Dachte das war Chad Nicholls und das Death Protocol?
LOG
xXAlucardXx hat geschrieben:Du denkst das ist sonderbar? Das ist ein ganz normaler Donnerstag.

Als einer es nochmal versucht habe, habe ich nen Tisch mit leeren Gläsern abgeräumt und gesagt, dass die kommen sollen. Ich meinte, dass ich meine Medikamente abgesetzt habe und nicht weiß, was passieren wird. Das ist natürlich quatsch, aber die haben mir abgekauft, dass ich nicht ganz knusper in der Birne bin. :-)

Rampang hat am 06 Feb 2017 03:45 geschrieben:Dieser Reisetrend und die damit verbundene Zeigfreudigkeit ist der Arschkrebs unserer Generation. Mein Opa hätte mir die Fresse eingeschlagen, wenn ich nach der Schule erst mal ein Jahr vor meinen Pflichten fliehe, um Bilder von Wasserfällen zu machen.

Rampang hat am 29 Okt 2018 10:12 geschrieben:Diese selbst ernannten IG-models unterscheiden sich doch nur durch das Reindippen von Pornodarstellerinnen.

Benutzeravatar
RichieS
TA Power Member
 
Beiträge: 1567
Registriert: 05 Apr 2014 11:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1996
Bankdrücken (kg): 212,5
Kniebeugen (kg): 260
Kreuzheben (kg): 270
Oberarmumfang (cm): 49

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon RichieS » 28 Jun 2019 15:44

Delta87 hat am 28 Jun 2019 15:40 geschrieben:
Testo Koala hat am 28 Jun 2019 15:32 geschrieben:Wenn McPerson das sagt.

Hat er nich mccarver betreut?


Dachte das war Chad Nicholls und das Death Protocol?


Auch
"WELCOME TO THE PAIN ZONE - THIS IS WHERE WE LIVE" - Tom Platz

"Es gibt zu viele Wissenschaftler , aber keine Krieger mehr" - Markus Rühl

“...It's about how hard you can get hit and keep moving forward. How much you can take and keep moving forward. That's how winning is done!” ― Sylvester Stallone, Rocky Balboa

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 49509
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon H_D » 28 Jun 2019 17:15

Paedder hat am 28 Jun 2019 14:18 geschrieben:Seid ihr alle Schüler oder Arbeitnehmer?

Schon mal den Spruch "haben wir immer so gemacht" gehört und versucht die Leute zu ändern? Das ist verdammt schwer!

Ich denke er will ja wohl einem Coach folgen, aber er kann es psychisch einfach nicht. Es ist nicht leicht einen neuen Weg ei zuschlagen wenn man eigentlich der Meinung ist das der weg bisher gut war.

Kommt Zeit kommt rat.

8-|
Macht er ja nicht erst seit gestern so oder?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Paedder
TA Elite Member
 
Beiträge: 5161
Registriert: 07 Mär 2010 19:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 196
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 190
Kniebeugen (kg): 190
Kreuzheben (kg): 255
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Seitheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 110
Ziel KFA (%): 8
Studio: BeFit / Homegym
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: diszipliniert

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Paedder » 28 Jun 2019 17:18

Richtig. Ist ja aber bislang auch nicht gänzlich unerfolgreich damit. (obwohl nach Andro standards absoluter loser weil nicht Mr O).

Wenn er die nächste Stufe will (renommierten pro WK gewinnen) dann wird er aber vermutlich neue Wege gehen müssen. Fraglich ob er wirklich dafür bereit ist. Muss er ja auch nicht. Irgendwann wird er sich aber entscheiden müssen. Deswegen der Satz.
Mens sana in corpore sano!

Paedder's Log

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 49509
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon H_D » 28 Jun 2019 17:26

Paedder hat am 28 Jun 2019 17:18 geschrieben:Richtig. Ist ja aber bislang auch nicht gänzlich unerfolgreich damit. (obwohl nach Andro standards absoluter loser weil nicht Mr O).

Wenn er die nächste Stufe will (renommierten pro WK gewinnen) dann wird er aber vermutlich neue Wege gehen müssen. Fraglich ob er wirklich dafür bereit ist. Muss er ja auch nicht. Irgendwann wird er sich aber entscheiden müssen. Deswegen der Satz.

Keine Ahnung wo du immer sowas rausliest.

Glaube jeder freut sich über Erfolge deutscher BBler und dass man Sachen einfach mal hinterfragt sollte doch erlaubt sein (Ja, ich werde nie so aussehen blabla)
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Burenhaut
TA Elite Member
 
Beiträge: 3456
Registriert: 06 Aug 2007 13:31
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Nein

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Burenhaut » 01 Jul 2019 17:47

Testo Koala hat am 28 Jun 2019 14:20 geschrieben:
Paedder hat am 28 Jun 2019 14:18 geschrieben:Seid ihr alle Schüler oder Arbeitnehmer?

Schon mal den Spruch "haben wir immer so gemacht" gehört und versucht die Leute zu ändern? Das ist verdammt schwer!

Ich denke er will ja wohl einem Coach folgen, aber er kann es psychisch einfach nicht. Es ist nicht leicht einen neuen Weg ei zuschlagen wenn man eigentlich der Meinung ist das der weg bisher gut war.

Kommt Zeit kommt rat.


Glaube auchbdass er zu festgefahren ist.


absolut. sagt er ja auch selbst, dass es extrem schwer ist für ihn sich coachen zu lassen. er betont auch extra dass er nix am training ändert wird, was mMn der größte fehler ist.
auf den vorherigen seiten meinte jemand, dass roman sagt der HIT-ähnliche ansatz von matt is nix für ihn da er da gelenkprobleme bekommt ist auch bullshit und nur eine ausrede vl für sich selbst - roman macht nämlich genau dieselben HIT-prinzipien (zB rest-pause sätze nach dem mv) nur kombiniert er das ganze eben auch mit hohem volumen UND hoher frequenz - also HIT workouts mit krankem volumen 2x täglich. er pickt sich die verschiedensten sachen aus unterschiedlichen systemen zusammen und macht einfach alles - er meint von dante hält er viel und macht deshalb DC sachen... dante empfiehlt einen (!!!) RP-satz pro muskelgruppe, max 4 workouts pro woche für weit fortgeschrittene. roman macht 5 RP-sätze pro Übung (!), danach noch jeweils supersatz andere übung dran und dann nochmal 5+5 sätze mit RP bei einer anderen übung.. und nicht 4 workouts die woche sondern 12-14.. und dante hat auf leute wie cedric oder david henry 20 pfund draufgepackt, also kaliber die mindestens bzw. sogar über romans niveau sind..

wenn er unbedingt 2x täglich trainieren will soll er sich mal die leute ansehen die damit erforgreich waren - die haben auch volumen geballert, allerdings nicht kombiniert mit zig-intensitätstechniken und 40x mv pro workout (bei 15 restpause-sätze kombiniert mit supersätzen ebenfalls rest-pause kommt er da sicher hin im schnitt), nichtmal zu arnolds zeiten.

ich finds auch verdammt geil sich immer voll abzuschießen und einen mörderkater zu bekommen, würde am liebsten wie roman trainieren und immer all-out gehen mit mördervolumen und hoher intensität. hab ich auch lange gemacht und im endeffekt ist es mir wie ihm gegangen nur halt in ganz klein - ewig stagniert bzw. gaaaanz langsamer progress wenn überhaupt.
weniger zu machen ist verdammt schwierig im kopf, ich glaube mittlerweile das kann bei roman nur noch gezwungenermaßen passieren (zB verletzung oder mal extreme übertrainingserscheinungen).

Benutzeravatar
Testo Koala
TA Elite Member
 
Beiträge: 5036
Registriert: 04 Jul 2015 19:00
Körperfettanteil (%): 30
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): What?
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 43
Wadenumfang (cm): 42

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Testo Koala » 01 Jul 2019 17:57

Burenhaut hat am 01 Jul 2019 17:47 geschrieben:
Testo Koala hat am 28 Jun 2019 14:20 geschrieben:
Paedder hat am 28 Jun 2019 14:18 geschrieben:Seid ihr alle Schüler oder Arbeitnehmer?

Schon mal den Spruch "haben wir immer so gemacht" gehört und versucht die Leute zu ändern? Das ist verdammt schwer!

Ich denke er will ja wohl einem Coach folgen, aber er kann es psychisch einfach nicht. Es ist nicht leicht einen neuen Weg ei zuschlagen wenn man eigentlich der Meinung ist das der weg bisher gut war.

Kommt Zeit kommt rat.


Glaube auchbdass er zu festgefahren ist.


absolut. sagt er ja auch selbst, dass es extrem schwer ist für ihn sich coachen zu lassen. er betont auch extra dass er nix am training ändert wird, was mMn der größte fehler ist.
auf den vorherigen seiten meinte jemand, dass roman sagt der HIT-ähnliche ansatz von matt is nix für ihn da er da gelenkprobleme bekommt ist auch bullshit und nur eine ausrede vl für sich selbst - roman macht nämlich genau dieselben HIT-prinzipien (zB rest-pause sätze nach dem mv) nur kombiniert er das ganze eben auch mit hohem volumen UND hoher frequenz - also HIT workouts mit krankem volumen 2x täglich. er pickt sich die verschiedensten sachen aus unterschiedlichen systemen zusammen und macht einfach alles - er meint von dante hält er viel und macht deshalb DC sachen... dante empfiehlt einen (!!!) RP-satz pro muskelgruppe, max 4 workouts pro woche für weit fortgeschrittene. roman macht 5 RP-sätze pro Übung (!), danach noch jeweils supersatz andere übung dran und dann nochmal 5+5 sätze mit RP bei einer anderen übung.. und nicht 4 workouts die woche sondern 12-14.. und dante hat auf leute wie cedric oder david henry 20 pfund draufgepackt, also kaliber die mindestens bzw. sogar über romans niveau sind..

wenn er unbedingt 2x täglich trainieren will soll er sich mal die leute ansehen die damit erforgreich waren - die haben auch volumen geballert, allerdings nicht kombiniert mit zig-intensitätstechniken und 40x mv pro workout (bei 15 restpause-sätze kombiniert mit supersätzen ebenfalls rest-pause kommt er da sicher hin im schnitt), nichtmal zu arnolds zeiten.

ich finds auch verdammt geil sich immer voll abzuschießen und einen mörderkater zu bekommen, würde am liebsten wie roman trainieren und immer all-out gehen mit mördervolumen und hoher intensität. hab ich auch lange gemacht und im endeffekt ist es mir wie ihm gegangen nur halt in ganz klein - ewig stagniert bzw. gaaaanz langsamer progress wenn überhaupt.
weniger zu machen ist verdammt schwierig im kopf, ich glaube mittlerweile das kann bei roman nur noch gezwungenermaßen passieren (zB verletzung oder mal extreme übertrainingserscheinungen).


Echt guter post. Damit hätten wir den knackpunkt wieso es vermutlich ist wie es ist.

Thread kann zu ;)

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55691
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Moseltaler » 03 Jul 2019 00:40

Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

Benutzeravatar
Flocki
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 33133
Registriert: 04 Aug 2011 19:56

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Flocki » 15 Jul 2019 21:41

Mal was anderes
Roman erwähnt in einem der Videos als Begründung u.a. für die Wobenzymeinnahme, dass die im Gegensatz zu Ibuprofen nicht den Muskelaufbau verhindern. Kann mir einer von hierzu mehr sagen? Hypertrophie, Art Verletzungen im Muskel usw usf aber warum verhindert das eine es und das andere nicht?
#instagram


ad89 hat geschrieben:flocki Wingman of the day. *upsmilie*

scrubzz hat geschrieben:flockis signatur + avatar beste :-)

Benutzeravatar
M_Q
TA Elite Member
 
Beiträge: 3138
Registriert: 07 Nov 2011 11:20
Wohnort: Köln
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon M_Q » 15 Jul 2019 21:53

Ich glaube grobgesagt unterdrückt Ibuprofen die Entzündung wohingegen Wobenzyme die Heilung unterstützen. Also das eine verhindert, dass es überhaupt soweit kommt und das andere hilft quasi nur beim reparieren.

Aber ob das tatsächlich relevant ist bzw. wirklich das eine irgendwie signifikant besser/ schlechter ist als das andere.. naja. Ibu steigert dafür den Testowert :-)

Benutzeravatar
Flocki
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 33133
Registriert: 04 Aug 2011 19:56

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon Flocki » 15 Jul 2019 21:58

Jo habs zum ersten Mal gehört und war bisschen verwundert das man sich über sowas auch noch Gedanken macht #05#
#instagram


ad89 hat geschrieben:flocki Wingman of the day. *upsmilie*

scrubzz hat geschrieben:flockis signatur + avatar beste :-)

Benutzeravatar
M_Q
TA Elite Member
 
Beiträge: 3138
Registriert: 07 Nov 2011 11:20
Wohnort: Köln
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Neues von Roman Fritz

Beitragvon M_Q » 15 Jul 2019 22:13

Roman eben :D

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Billybob255, chifer, Getbig88, musclebra1n, nocheiner, pchb, ruli, Schorschen, Sizematters., Zarathustra und 4 Gäste