Neues von Thomas Scheu

Alles über innerdeutsche Meisterschaften und ihre Athleten.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 34312
Registriert: 11 Jun 2011 10:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 162.5
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: #raypeat

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Knolle » 06 Jan 2017 22:27

Finde sowas im Bodybuilding immer schwierig zu sagen. Ich will ihm keine Klasse absprechen, aber eine hohe Platzierung beim Mr Olympia ist sicherlich vom Ansehen her höher.
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 46009
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Moseltaler » 06 Jan 2017 22:39

Knolle hat am 06 Jan 2017 22:27 geschrieben:Finde sowas im Bodybuilding immer schwierig zu sagen. Ich will ihm keine Klasse absprechen, aber eine hohe Platzierung beim Mr Olympia ist sicherlich vom Ansehen her höher.


Er hat sich bewusst gegen eine Pro-Karriere entschieden ... lieber ein Weltklasse-Amateur dies das.

Er ist ein bleibt eine deutsche BB-Legende. Da kommt mMn auch keiner der bisherigen deutschen Profi-Athleten ran

Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 34312
Registriert: 11 Jun 2011 10:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 162.5
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: #raypeat

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Knolle » 06 Jan 2017 23:08

Natürlich ist er ne absolute Legende, aber ist halt immer die Frage, woran man den Erfolg misst und festmacht, dass er der beste aller Zeiten ist
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 46009
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Moseltaler » 06 Jan 2017 23:11

Knolle hat am 06 Jan 2017 23:08 geschrieben:Natürlich ist er ne absolute Legende, aber ist halt immer die Frage, woran man den Erfolg misst und festmacht, dass er der beste aller Zeiten ist


An jahrzehntelanger Konstanz auf höchstem Niveau ... und das er trotz schwerster Verletzung sich nicht aufgegeben hat, sondern wieder erfolgreich zurückgekehrt ist.
Das ist einmalig

Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 34312
Registriert: 11 Jun 2011 10:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 162.5
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: #raypeat

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Knolle » 06 Jan 2017 23:19

Dann hoffen wir mal, dass Dennis Wolf ein ähnliches Comeback schafft #04#
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)

Benutzeravatar
Stokel
TA Power Member
 
Beiträge: 1730
Registriert: 14 Jun 2012 16:07
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2008

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Stokel » 07 Jan 2017 02:57

Ist der gute Thomas eigentlich verheiratet oder hat Kinder ?

Michael24232
TA Neuling
 
Beiträge: 1
Registriert: 17 Nov 2016 10:26

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Michael24232 » 27 Jan 2017 21:51

Qudrizepssehnenabriss: Hatte Juni 16 auch einen beidseitigen Abriss. Eine schwerwiegende, einschneidende Verletzung. OP, 2 Monate Rollstuhl, dann wieder laufen lernen. Respekt, wenn jemand nach so einer Verletzung wieder auf die Bühne geht.
Aber... was mir bei Scheu auffällt, vergleicht man mal ältere Bilder, dass sein Bauch schon immer mehr aufgetrieben wirkt. Auch driften die Bauchmuskeln auseinander. Die Arme wirken zunehmend kleiner/ der Bizeps verkürzt immer mehr. Auch empfinde ich sein Gesicht im Bereich der Wangenknochen-/Muskulatur zunehmend kantiger/ eckiger. Die Ellenbogen-Spitzen scheinen mehr als normal heraus zu stehen. Na ja, mein Eindruck, vielleicht täusche ich mich auch....

Kevin79
TA Rookie
 
Beiträge: 120
Registriert: 20 Aug 2016 12:38

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Kevin79 » 27 Jan 2017 22:32

Michael24232 hat am 27 Jan 2017 21:51 geschrieben:Aber... was mir bei Scheu auffällt, vergleicht man mal ältere Bilder, dass sein Bauch schon immer mehr aufgetrieben wirkt. Auch driften die Bauchmuskeln auseinander. Die Arme wirken zunehmend kleiner/ der Bizeps verkürzt immer mehr. Auch empfinde ich sein Gesicht im Bereich der Wangenknochen-/Muskulatur zunehmend kantiger/ eckiger. Die Ellenbogen-Spitzen scheinen mehr als normal heraus zu stehen. Na ja, mein Eindruck, vielleicht täusche ich mich auch....


Nennt sich: älter werden. Kann ich als Ü50 auch beurteilen. Dagegen ist kein Kraut gewachsen. Aber Scheu macht das beste draus, und sieht in seinem Alter so gut aus wie fast kein anderer.

Gymrat
 

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Gymrat » 28 Jan 2017 13:01

An seiner Ernährung und Trainingsweise liegt es nicht, dass der Körper und bestimmte Bereiche sich halt verändern. Da ist er unglaublich diszipliniert und beständig (habe schon oft mit ihm geredet, oder auch beim Training beobachtet). Er hatte aber jetzt mit + 54 Jahren bei der Senioren-WM (und auch schon der Quali) eine sehr gute Form, und vielleicht sogar die beste Doppelbizeps von hinten in seiner sehr langen Karriere. 1983 schon deutscher Meister. 1984 der jüngste Männer-Gesamtsieger aller Zeiten, und dann 36 1/2 Jahre später nach so einem schweren Unfall (neben den Ouadrizepssehnen, war auch eine Trizepssehne angerissen, und im unteren Rücken wurde er ebenfalls verletzt).
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Knolle
TA Legende
 
Beiträge: 34312
Registriert: 11 Jun 2011 10:42
Wohnort: Pfullywood
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 118
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 162.5
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 225
Oberarmumfang (cm): 47
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Knollerows
Ernährungsplan: Ja
Kampfsportart: knollieren
Ziel KFA (%): 6
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Training
Ich bin: #raypeat

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Knolle » 28 Jan 2017 13:06

Wenn du von 84 ausgehst sind es 32 Jahre ;)
The basis of optimism is sheer terror. -Oscar Wilde
Facit Omnia Voluntas -Der Wille entscheidet

"Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen - ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde: zu spleenig zum Leben und zu selten zum Sterben." - Hunter S. Thompson, Fear and Loathing in Las Vegas, 1971

Knolles natürlicher Log(arithmus)

Gymrat
 

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Gymrat » 28 Jan 2017 13:15

Knolle hat am 28 Jan 2017 13:06 geschrieben:Wenn du von 84 ausgehst sind es 32 Jahre ;)


hast recht......zu wenig gegessen heute morgen.... 8-| Aber genau genommen liegen zw. dem Männer-Gesamtsieg 1984 und dem WM-Titel 2016, 32 Jahre + 7 Monate (Mai 84 Deutsche in München bis Dez. 2016 Santo Domingo/DomRep, Siegerehrung und Gastposing 2 time Mr. Olympia Larry Scott damals in München).

Kevin79
TA Rookie
 
Beiträge: 120
Registriert: 20 Aug 2016 12:38

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Kevin79 » 18 Feb 2017 00:21

Gymrat hat am 28 Jan 2017 13:01 geschrieben:1983 schon deutscher Meister. 1984 der jüngste Männer-Gesamtsieger aller Zeiten, und dann 36 1/2 Jahre später nach so einem schweren Unfall (neben den Ouadrizepssehnen, war auch eine Trizepssehne angerissen, und im unteren Rücken wurde er ebenfalls verletzt).


1983 war er Gastposer beim Olympia in München. Viele im Publikum waren der Meinung, dass er besser aussah, als der Sieger Samir Bannout. *uglysmilie*

Gymrat
 

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Gymrat » 18 Feb 2017 13:47

Kevin79 hat am 18 Feb 2017 00:21 geschrieben:
Gymrat hat am 28 Jan 2017 13:01 geschrieben:1983 schon deutscher Meister. 1984 der jüngste Männer-Gesamtsieger aller Zeiten, und dann 36 1/2 Jahre später nach so einem schweren Unfall (neben den Ouadrizepssehnen, war auch eine Trizepssehne angerissen, und im unteren Rücken wurde er ebenfalls verletzt).


1983 war er Gastposer beim Olympia in München. Viele im Publikum waren der Meinung, dass er besser aussah, als der Sieger Samir Bannout. *uglysmilie*


naja, er hätte damals in diesem Feld keine Chance gehabt. Aber als amt. Deutscher Juniorenmeister zeigte er damals das er ein großes Talent ist (insbesondere sein Posing, wo er tatsächlich schon besser wie viele der Pros war), Aber Samir Bannout, Makkawy und Lee Haney war schon ein anderes Level.
P.S. Samir Bannout hält auch heute noch sehr regelmäßig Kontakt zu seinen alten Deutschen Freunden und Bekannten. Betreibt in LA ein Supplementgeschäft und unterstützt seine beiden Jungen bei ihrer Basketball-Karriere.

Benutzeravatar
stef_bln
TA Stamm Member
 
Beiträge: 427
Registriert: 12 Feb 2015 23:53
Geschlecht (m/w): w

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon stef_bln » 21 Feb 2017 15:17

throwback juli 1990

Ansehen auf facebook.com

Benutzeravatar
Tuxedo75
TA Stamm Member
 
Beiträge: 438
Registriert: 15 Jul 2008 08:10
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 193
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja

Re: Neues von Thomas Scheu

Beitragvon Tuxedo75 » 22 Feb 2017 13:34

Das ist in dem Studio in dem ich trainiere. Falls jemand im südhessischen Raum unterwegs ist, lohnt sich der Abstecher zum Fitnesszentrum Babenhausen.
Der Inhaber ist auch noch der Gleiche wie auf dem Video zu sehen ist und nach wie vor Bodybuilder durch und Durch. Früher auch mal in der KDK Bereich ganz schön bekannt, Hans-Peter Hock

Thomas war hier schon öfter zu Gast und ist ganz gut mit dem Inhaber befreundet.

VorherigeNächste

Zurück zu Amateur News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste