New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Billybob255
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 8297
Registriert: 18 Jul 2012 13:10
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: süchtig

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Billybob255 » 12 Mär 2020 11:29

Wenn das so bleibt und keiner einreisen darf können sie den Wettkampf gleich absagen...


 


Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 17634
Registriert: 10 Jun 2015 16:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Trainingslog: Ja

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon fabian_gymfood » 01 Apr 2020 08:26

NEWS

Zusammenfassung des offiziellen Statements auf deutsch:

Die New York Pro wird offiziell auf den 08. August 2020 verschoben. Der Veranstaltungsort bleibt mit dem Westchester County Center in White Plains derselbe wie bisher. Die Verschiebung sichert den Veranstaltern mehr Vorbereitungszeit, um ein für alle hervorragendes Event sicherstellen zu können.

Tickets für das Pre-Judging werden automatisch auf das neue Datum umgestellt und behalten ihre Gültigkeit. Wer das nicht wünscht, kann den Veranstalter, Bev Francis Powerhouse Gym, kontaktieren und erhält den Ticketpreis zurück.

Wie es sich mit den Final-Tickets verhält ist noch nicht final mit Ticketmaster geklärt. Der Veranstalter bittet um Verständnis und noch etwas Geduld, da allerorts mit stark ausgelastetem Personal gearbeitet werden muss.

Enrico Hoffmann behält sich Entscheidung über Start vor

@enrico hoffmann, der einen Start in 212-Klasse angepeilt hatte, betont, dass er zwar nach wie vor heiß auf New York sei, jedoch noch bis Mai mit einer Entscheidung über eine Teilnahme warten könne und einen Start von der weiteren Entwicklung der Corona-Krise und den rund um die New York Pro stattfindenden Wettkämpfen macht.



@Michael
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 10:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 56533
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon H_D » 01 Apr 2020 12:31

Ist doch Käse oder?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Itzi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 964
Registriert: 07 Mai 2012 02:23
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Training
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: lustig

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Itzi » 01 Apr 2020 12:49

Ich bin mir nicht sicher, ob die NY Pro im August durchführbar sein wird.

Von daher wirklich eher Käse
......don´t stop till you get enough!!!!

Benutzeravatar
ibgegur
TA Premium Member
 
Beiträge: 13107
Registriert: 05 Jul 2012 21:09

Benutzeravatar
Jim55
TA Power Member
 
Beiträge: 1788
Registriert: 16 Jan 2018 17:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1979
Bankdrücken (kg): 185x8
Kniebeugen (kg): 225x15
Kreuzheben (kg): 320x3
Oberarmumfang (cm): 51
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: die nächste
Ziel Gewicht (kg): 112
Ziel KFA (%): 10
Studio: Champ Gym Pattaya
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Training
Ich bin: nochnichtfertig

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Jim55 » 01 Apr 2020 14:11

erstmal eine vorübergehende Notlösung, mehr nicht....in ein paar Monaten weiß man evtl. dann wieder mehr ? allerdings ist das für Wettkampf-BB mit einer entsprechenden Vorbereitungszeit meist zw. 20 - 12 Wochen halt so eine Sache wenn man die Diät ernsthaft startet, ohne Gewissheit zu haben, ob man am Ende dann tatsächlich auf eine Bühne darf ? Viele werden da eher jetzt Abstand nehmen, weil ja auch ein gewisser finanz. Aufwand dafür nötig ist. Auch die Rahmenbedingungen sind halt ungünstig.
Gestern hatte z.b. in Inhaberin eines der besten BB-Studios (weltweit) 2 Profis den Zutritt zum Gym ermöglicht, und sie wurde wohl verpfiffen, weil die Polizei vorbei kam, und das Training beendete.

Dennis Wooolf
TA Power Member
 
Beiträge: 1518
Registriert: 19 Dez 2010 23:10
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Lieblingsübung: KH BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: diszipliniert

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Dennis Wooolf » 01 Apr 2020 17:11

also wenn wir bis August das nicht auf die reihe bekommen, haben wir echt größere Probleme als ein die ganzen toten. Irgendwann ist es auch mal gut und die welt muss sich weiter drehen. Sorry aber langsam nimmt das ausmaße an... alleine aus meinem Bekanntenkreis selbstständige kurz vorm ruin, alleinerziehende mütter mit kurzarbeit und drohender jobverlust und das nach wenigen Wochen. Der Sommer sollte das ganze etwas abflachen und irgendwann sollte das Leben im Rahmen der Möglichkeiten auch wieder weiter gehen. ich glaube an den August Termin und wenn zur Not ohne Zuschauer (auch wenn da bitter ist).
Je mehr, Testo besser!

Benutzeravatar
Jim55
TA Power Member
 
Beiträge: 1788
Registriert: 16 Jan 2018 17:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 112
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1979
Bankdrücken (kg): 185x8
Kniebeugen (kg): 225x15
Kreuzheben (kg): 320x3
Oberarmumfang (cm): 51
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: die nächste
Ziel Gewicht (kg): 112
Ziel KFA (%): 10
Studio: Champ Gym Pattaya
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Training
Ich bin: nochnichtfertig

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Jim55 » 01 Apr 2020 17:37

Die "Kolleteralschäden" die entstehen können, sind am Ende vermutlich sogar heftiger ? es gab schon vergleichbare "Viren" die sehr viele Menschenleben gekostet haben (span. Grippe, Hongkong-Grippe), Damals hatte man natürlich auch nicht die Zahl von Intensiv-Betten und die Behandlungsmöglichkeiten waren auch geringer. Aber wenn die Wirtschaft nicht mehr gut ins Laufen gebracht werden kann, wird auch zwangsläufig das Geld für eine vergleichbare med. Versorgung wie heute gewohnt, fehlen, und dass kostet dann wieder viele Leben. Egal was man macht, es wird sich erst viel später zeigen, was am Besten gewesen wäre. Gibt ja auch Mediziner die jetzt das Gegenteil fordern....Ende des Kontaktverbot, schnellere Durchseuchung, Immunisierung von fast allen in kürzerer Zeit. Aber Entscheidungsträger möchte ich da nicht sein.....

Benutzeravatar
Michael
TEAM-ANDRO Reutlingen
 
Beiträge: 1614
Registriert: 15 Mär 2017 17:28

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Michael » 01 Apr 2020 17:55

Dennis Wooolf hat am 01 Apr 2020 17:11 geschrieben:[...] ich glaube an den August Termin und wenn zur Not ohne Zuschauer (auch wenn da bitter ist).


Bin ehrlich gesagt skeptisch, ob sich "normale" Pro Shows ohne Hallenpublikum für die Veranstalter wirklich lohnen. Man hat keine Einnahmen über lukrative Medienlizenzen wie etwa beim Fußball, was dort Geisterspiele in riesigen leeren Stadien betriebswirtschaftlich mehr als rechtfertigt. Auch anhängige Messen oder Verkaufsflächen wären ohne Publikum und damit ohne die Vermietung von Verkaufsflächen witzlos. Bleiben Sponsoreneinnahmen und damit verbunden die Frage, was diesen eine publikumslose Show mit reiner Online-Präsenz wert ist...

Denke die Arnold Classic USA war da eine Ausnahme, weil die behördlichen Maßnahmen sehr kurzfristig (schon während die Veranstaltung lief) getroffen wurden und auch alle Athleten (Profis und Amateure) bereits vor Ort waren.

_
Allgemeine Bemerkung: Bitte möglichst nahe beim Thema "New York Pro Show" bleiben, danke. :)

Dennis Wooolf
TA Power Member
 
Beiträge: 1518
Registriert: 19 Dez 2010 23:10
Körpergewicht (kg): 104
Körpergröße (cm): 183
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Lieblingsübung: KH BD
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: diszipliniert

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Dennis Wooolf » 02 Apr 2020 11:14

Michael hat am 01 Apr 2020 17:55 geschrieben:
Dennis Wooolf hat am 01 Apr 2020 17:11 geschrieben:[...] ich glaube an den August Termin und wenn zur Not ohne Zuschauer (auch wenn da bitter ist).


Bin ehrlich gesagt skeptisch, ob sich "normale" Pro Shows ohne Hallenpublikum für die Veranstalter wirklich lohnen. Man hat keine Einnahmen über lukrative Medienlizenzen wie etwa beim Fußball, was dort Geisterspiele in riesigen leeren Stadien betriebswirtschaftlich mehr als rechtfertigt. Auch anhängige Messen oder Verkaufsflächen wären ohne Publikum und damit ohne die Vermietung von Verkaufsflächen witzlos. Bleiben Sponsoreneinnahmen und damit verbunden die Frage, was diesen eine publikumslose Show mit reiner Online-Präsenz wert ist...

Denke die Arnold Classic USA war da eine Ausnahme, weil die behördlichen Maßnahmen sehr kurzfristig (schon während die Veranstaltung lief) getroffen wurden und auch alle Athleten (Profis und Amateure) bereits vor Ort waren.

_
Allgemeine Bemerkung: Bitte möglichst nahe beim Thema "New York Pro Show" bleiben, danke. :)



Ich stimme Charlie zu...wenn die wirtschaft kaputt geht hat am ende jeder einen Nachteil der zukünftig Versorgung braucht. das alles ist nicht ausreichend durchdacht.

@Michael ich denke es wird livestreams geben und merch oder 10 andere Ideen iwie Geld in die kassen zu spülen. Glaube aber auch das die Sponsoren mehr Geld bringen als die Zuschauer...vermute ich. Hoffe das die Wettkämpfe im Spätsommer/Herbst statt finden und das die Athleten nicht noch mehr schaden davon tragen.
Je mehr, Testo besser!

Benutzeravatar
Michael
TEAM-ANDRO Reutlingen
 
Beiträge: 1614
Registriert: 15 Mär 2017 17:28

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Michael » 02 Apr 2020 12:47

Dennis Wooolf hat am 02 Apr 2020 11:14 geschrieben:
Michael hat am 01 Apr 2020 17:55 geschrieben:
Dennis Wooolf hat am 01 Apr 2020 17:11 geschrieben:[...] ich glaube an den August Termin und wenn zur Not ohne Zuschauer (auch wenn da bitter ist).


Bin ehrlich gesagt skeptisch, ob sich "normale" Pro Shows ohne Hallenpublikum für die Veranstalter wirklich lohnen. Man hat keine Einnahmen über lukrative Medienlizenzen wie etwa beim Fußball, was dort Geisterspiele in riesigen leeren Stadien betriebswirtschaftlich mehr als rechtfertigt. Auch anhängige Messen oder Verkaufsflächen wären ohne Publikum und damit ohne die Vermietung von Verkaufsflächen witzlos. Bleiben Sponsoreneinnahmen und damit verbunden die Frage, was diesen eine publikumslose Show mit reiner Online-Präsenz wert ist...

Denke die Arnold Classic USA war da eine Ausnahme, weil die behördlichen Maßnahmen sehr kurzfristig (schon während die Veranstaltung lief) getroffen wurden und auch alle Athleten (Profis und Amateure) bereits vor Ort waren.

_
Allgemeine Bemerkung: Bitte möglichst nahe beim Thema "New York Pro Show" bleiben, danke. :)



Ich stimme Charlie zu...wenn die wirtschaft kaputt geht hat am ende jeder einen Nachteil der zukünftig Versorgung braucht. das alles ist nicht ausreichend durchdacht.

@Michael ich denke es wird livestreams geben und merch oder 10 andere Ideen iwie Geld in die kassen zu spülen. Glaube aber auch das die Sponsoren mehr Geld bringen als die Zuschauer...vermute ich. Hoffe das die Wettkämpfe im Spätsommer/Herbst statt finden und das die Athleten nicht noch mehr schaden davon tragen.


Deine Hoffnung teile ich natürlich, ich wollte nicht zu pessimistisch klingen. Es wird sicher Kreativität bei der Schaffung neuer Einnahmequellen nötig und vorhanden sein. Und wenn Solidarität zwischen IFBB Pro League, Veranstaltern, Athleten und Fans geschaffen werden kann, sind auch Lösungen möglich - schließlich verfolgen alle das Ziel, weiter die Durchführung von Bodybuilding auf höchstem Niveau zu ermöglichen. WENN da alle an einem Strang ziehen, für alle zufriedenstellende Lösungen gefunden werden, alle vorübergehend dazu bereit und in der Lage sind, wirtschaftliche Interessen so weit wie möglich zurückzustellen und die Behörden grünes Licht geben, kann ich mir für den Sommer auch wieder Pro Shows vorstellen. Sind eben ein paar "wenns".

Aus Behördensicht: Ist es verantwortbar, ein internationales Publikums- und/oder Teilnehmerfeld zusammenzubringen?
Aus Veranstaltersicht: Wie kompensiert man entgangene Einnahmen durch Tickets, Catering, Sponsoren, tw. Startgebühren, Merchandise vor Ort? Welche Infrastruktur ist zusätzlich nötig, um einen vernünftigen Stream anbieten zu können?
Aus IFBB Pro League-Sicht: Verzicht auf etwaige Lizenzgebühren? Wie ist es mit den Judges?
Aus Sponsorensicht: Wie viel ist eine Show ohne Präsenz und Publikum vor Ort noch wert?
Aus Athletensicht: Besteht zumindest die Aussicht auf Preisgelder, welche bei der Kostendeckung helfen? Wie sicher ist das Stattfinden der Show, wenn ich mindestens 10 Wochen vorher in die Vorbereitung muss?
Aus Fansicht: Ist ein reines Streaming- / VoD-Angebot genauso lohnenswert und monetär unterstützenswert wie eine Show vor Ort ohne "Athleten zum Anfassen" und Stimmung?

Ohne Gewähr auf Vollständigkeit - bezieht sich alles wie gesagt auf IFBB Pro Shows und die Monate Juni bis August.
Wie man ein Bewusstsein und Mittel für eine Online-Bodybuilding-Show zusammenbringen kann, hat zumindest der YouTube-Kanal "Nicks Strength and Power" mit dem "Mr. Golden Era"-Cup gezeigt (Preisgeld durch Spenden, Sponsoren und eigenen EInsatz bspw.). Dürfte allerdings auch der größte Nicht-Athleten-Kanal im Bodybuilding-Bereich sein und ist natürlich nicht hundertprozentig vergleichbar und übertragbar. Wer weiß, vielleicht macht auch einfach jemand wie Bader Boodai die Schatulle auf...

Benutzeravatar
Billybob255
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 8297
Registriert: 18 Jul 2012 13:10
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: süchtig

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Billybob255 » 07 Aug 2020 00:12

Update

CE8C402D-DE15-4AF0-B4D4-168C236E9556.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 61301
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Moseltaler » 19 Aug 2020 17:56

Evan Centopani wollte dort ja sein Comeback nach der schweren Verletzung geben ... da die Show zwar New York Pro heißen wird, aber nicht in New York stattfinden wird, macht er wohl nicht mit.

Quelle ist der Podcast von Jose Raymond.
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
Michael
TEAM-ANDRO Reutlingen
 
Beiträge: 1614
Registriert: 15 Mär 2017 17:28

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon Michael » 02 Sep 2020 11:08

Die Teilnehmerlisten sind online!

Ins Augen stechen mir in der Offenen zum Beispiel:

Maxx Charles
Jon De La Rosa
Patrick Moore
Antoine Vaillant
Iain Valliere
Dwayne Walker

Mit Hassan Mostafa (Ägypten), Sulaiman Altarkit (Kuwait) und D.D. Delev (Bulgarien) sind auch drei Nicht-Nordamerikaner gemeldet - Daumen für die Einreise sind gedrückt.

Bild

Bild

Benutzeravatar
fabian_gymfood
Mod Team Wettkampf
 
Beiträge: 17634
Registriert: 10 Jun 2015 16:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Trainingslog: Ja

Re: New York Pro 2020 | Teilnehmer, News, Infos

Beitragvon fabian_gymfood » 02 Sep 2020 11:18

Michael hat am 02 Sep 2020 11:08 geschrieben:Ins Augen stechen mir in der Offenen zum Beispiel:

Maxx Charles
Jon De La Rosa
Patrick Moore
Antoine Vaillant
Iain Valliere
Dwayne Walker
+Justin Rodriguez
+Quinton Eriya


*upsmilie*
- if you think you can do no more, there are at least 5 reps left -
Tom Platz

- I would ask myself, what am I hungry for?
Am I more hungry to be Mr. Olympia, or to eat what I want and look like everyone else -

Arnold Schwarzenegger

Jim55 hat am 02 Aug 2018 10:57 geschrieben:immer weiter am Ball bleiben....es sind immer die vielen kleinen Schritte die sich nach und nach summieren. Und das ist schließlich auch das wirkliche Geheimnis des Bodybuilding


GoldenEra - Oldschool LOG /// INSTAGRAM

VorherigeNächste

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: futuremro, Muskel1986, Trendiction [Bot] und 3 Gäste