News about Ronnie Coleman

News über die internationale Profiszene.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
chrislo
TA Rookie
 
Beiträge: 93
Registriert: 30 Nov 2011 16:53

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon chrislo » 17 Jul 2019 15:47

echrot hat geschrieben:Das stimmt natürlich auch, aber die beiden lassen sich als Topathleten schon ganz gut vergleichen.

Nein, tun sie nicht 8-|

Oft reicht eine minimal blöde Bewegung um sich zu verletzen, wenn 800kg noch draufliegen umso eher...

Und war nicht Coleman der, der selbst gesagt hat, dass er sich die Rückenverletzung schon Jahre davor beim KH oder KB zugezogen hat?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


zeocone
TA Power Member
 
Beiträge: 1084
Registriert: 11 Jan 2015 21:45
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Kreuzheben (kg): 175

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon zeocone » 17 Jul 2019 16:00

Muskelrind hat am 17 Jul 2019 14:58 geschrieben:
echrot hat am 17 Jul 2019 14:47 geschrieben: wenn Leute wie Chris Duffin mit ähnlicher Technik 5 Plates rudern keine Probleme haben, wieso ist das bei Coleman so schlimm?


Ganz ehrlich, manch einer ist anfällig für derartige Verletzungen und andere nicht :-)
Selten so ein Schwachsinn gelesen hier *sonstsmilie*
Wenn Person A und Person B 15Jahre gleich viel rauchen und Person A Krebs bekommt kann Person B trotzdem 90Jahre ohne Krankheit leben .... kannst doch nicht pauschalisieren dass jeder die gleichen Verletzungen von gewissen Übungen bekommt....


*upsmilie*

Benutzeravatar
Tobsen73
TA Stamm Member
 
Beiträge: 454
Registriert: 15 Aug 2013 00:30
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 1989
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon Tobsen73 » 17 Jul 2019 23:13

Man kann es drehen und wenden wie man will, die Stabilität des Kapselbandapparat ist nunmal individuell unterschiedlich und die Abnutzung kann dadurch schneller oder langsamer vorranschreiten. Weiterhin gibt es genetisch bedingte Knorpelschwächen u.v.a. Faktoren weswegen ein Bodybuilder belastbarer ist als ein anderer. Bis es zu Einschränkuneg kommt und bspw. eine Arthrose symptomatisch wird können bereits unbemerkt größere Knorpelschäden vorhanden sein. Im Verlauf der Arthrose sklerosiert der Knochen, bildet Knochenzysten und verliert an Stabilität, bzw. frakturiert schneller, was vor allem an der HWS mit vielen kleinen Knochenauswüchsen eine Rolle spielen kann. In solchen Fällen muss aber auch der Athlet runterfahren, und wie bereits erwähnt wurde sich von einem Physio oder einem erfahrenen Trainer anleiten lassen welche Übungen biomechanisch individuell noch Sinn machen, welche man bleiben lassen sollte und wo sich im Ablauf Fehler eingeschlichen haben zu Glanzzeiten. Mir als Physio schmerz das wenn ich diesen ehemaligen Topathleten weiterhin gegen die Wand fahren sehe und ev. spielt bei ihm das Thema Muskeldysmophobie ebenfalls eine grosse Rolle, weswegen er es einfach nicht lassen kann und immer wieder in alte Muster verfällt. Hier fehlt neben einem bremsenden und erfahrenen Coach eventuell auch die psychologische Betreuung. Man kann es letzlich nicht beantworten aus der Ferne aber das was er macht ist die pure Unvernunft.

Benutzeravatar
VeniceBeach
TA Elite Member
 
Beiträge: 4684
Registriert: 21 Sep 2005 14:11
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 107
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): alles
Kniebeugen (kg): alles
Kreuzheben (kg): alles
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Essen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Steroide

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon VeniceBeach » 18 Jul 2019 17:30

Tobsen73 hat am 17 Jul 2019 23:13 geschrieben:Man kann es drehen und wenden wie man will, die Stabilität des Kapselbandapparat ist nunmal individuell unterschiedlich und die Abnutzung kann dadurch schneller oder langsamer vorranschreiten. Weiterhin gibt es genetisch bedingte Knorpelschwächen u.v.a. Faktoren weswegen ein Bodybuilder belastbarer ist als ein anderer. Bis es zu Einschränkuneg kommt und bspw. eine Arthrose symptomatisch wird können bereits unbemerkt größere Knorpelschäden vorhanden sein. Im Verlauf der Arthrose sklerosiert der Knochen, bildet Knochenzysten und verliert an Stabilität, bzw. frakturiert schneller, was vor allem an der HWS mit vielen kleinen Knochenauswüchsen eine Rolle spielen kann. In solchen Fällen muss aber auch der Athlet runterfahren, und wie bereits erwähnt wurde sich von einem Physio oder einem erfahrenen Trainer anleiten lassen welche Übungen biomechanisch individuell noch Sinn machen, welche man bleiben lassen sollte und wo sich im Ablauf Fehler eingeschlichen haben zu Glanzzeiten. Mir als Physio schmerz das wenn ich diesen ehemaligen Topathleten weiterhin gegen die Wand fahren sehe und ev. spielt bei ihm das Thema Muskeldysmophobie ebenfalls eine grosse Rolle, weswegen er es einfach nicht lassen kann und immer wieder in alte Muster verfällt. Hier fehlt neben einem bremsenden und erfahrenen Coach eventuell auch die psychologische Betreuung. Man kann es letzlich nicht beantworten aus der Ferne aber das was er macht ist die pure Unvernunft.


Vielen Dank dafür, damit ist alles gesagt.
Wurde hier bereits wieder schmerzhaft, das mitlesen, aber du hast es ja nun geradegerückt *upsmilie*

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55288
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Benutzeravatar
Testo Koala
TA Elite Member
 
Beiträge: 4843
Registriert: 04 Jul 2015 19:00
Körperfettanteil (%): 30
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): What?
Kreuzheben (kg): 170
Oberarmumfang (cm): 43
Wadenumfang (cm): 42

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon Testo Koala » 12 Aug 2019 00:18

Fehlt nur noch der rieden ventilator, wer weiss wovon ich rede? ;

Benutzeravatar
Muto
TA Premium Member
 
Beiträge: 10563
Registriert: 26 Mai 2013 18:19
Wohnort: Frankfurt
Bankdrücken (kg): 140 6x
Wettkampferfahrung: Ja

s1p
TA Stamm Member
 
Beiträge: 823
Registriert: 28 Apr 2019 10:24

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon s1p » 12 Aug 2019 07:00

Sieht halt weder gesund noch gut aus, hoffe trotzdem für ihn, dass es ihm Spaß macht und es nicht nur eine Sucht ist.

Sizematters.
TA Power Member
 
Beiträge: 1566
Registriert: 23 Mär 2018 03:01
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 175

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon Sizematters. » 12 Aug 2019 15:59

Sieht doch absolut legitim aus.

Mr.HorseDick
TA Rookie
 
Beiträge: 132
Registriert: 20 Dez 2017 08:36

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon Mr.HorseDick » 12 Aug 2019 16:08

Wie alt ist Coleman aktuell

Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 55288
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon Moseltaler » 12 Aug 2019 16:09

Mr.HorseDick hat am 12 Aug 2019 16:08 geschrieben:Wie alt ist Coleman aktuell


55
Greg Nuckols

Two fundamental errors:

1) Assuming that what works for you will work for everyone else.

2) Assuming that what works on average will work for every individual.

"Bros" often commit the first error, and tend to react poorly when they're called on it by sciency folks.

Sciency folks (people who apply research uncritically, at least) often commit the second error, and tend to react just as poorly as the "bros" when called out on it.

Be vigilant about avoiding both issues.

AngelusUr
TA Neuling
 
Beiträge: 26
Registriert: 19 Mai 2019 10:01

Re: News about Ronnie Coleman

Beitragvon AngelusUr » 12 Aug 2019 16:29

Muto hat am 12 Aug 2019 00:33 geschrieben:
Moseltaler hat am 11 Aug 2019 21:45 geschrieben:


Gibt User die würden über solche Ausführungen im "Beobachtungen im Studio Thread" berichten *drehsmilie*


Das sieht auch wirklich bitter aus.
Der gute Mann hat sich soviel Metall im Körper eingefangen weil die Gelenke nicht mehr mitmachten, dass man ihn vielleicht trotz all seiner Erfolge auch mal in der Technik kritisieren darf....

Im Spiegel sieht man, dass er jetzt nicht wirklich brutal viel Gewicht benutzt. Es zwingt ihn also nicht die Last zu diesen Bewegungen, die sind schlicht so eingeschliffen.

Vorherige

Zurück zu IFBB & DBFV News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ABRA, BB&SGE, Mensch Meier, Ric505 und 3 Gäste