Nixon is ready for his final form! - Startpost komplett!

Alles rund um das Team "Squatosaurus: Raptor Edition" in der 2015er Runde von Big and Strong

Moderatoren: Eric, Team Bodybuilding & Training, Team Coaching

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Nixon is ready for his final form! - Startpost komplett!

Beitragvon Nixon182 » 21 Aug 2015 14:10

Moin Moin und herzlich Wilkommen in meinem Log!

Wer kein Bock auf viel Text hat, dem empfehle ich die nächsten paar Spoiler einfach zu überspringen! Allen anderen Interessierten wünsche ich viel Spaß beim Lesen!

Prolog:
Ich bin mittlerweile 29 Jahre alt, und trainiere seit ca. 2009 mit Verstand. Davor habe ich ca. 12 Jahre lang Handball gespielt. Hier gab es sicherlich auch den einen oder anderen Studiobesuch, aber das würde ich nicht mit in die Rechnung einbeziehen wollen. Mit einem Startgewicht von ca. 85kg war ich dann Ende 2013 bei ca. stolzen 108kg Körpergewicht und konnte zu dem Zeitpunkt auch eigentlich meine besten Kraftleistungen verbuchen. Zu der Zeit habe ich allerdings auch versucht alles in mich hineinzustopfen was mir vor die Flinte kam. Dementsprechend war ich nicht ganz „shredded“ , wie es heutzutage so schön heißt. So richtig wohl habe ich mich dann schließlich nichtmehr gefühlt. Das viele Essen hing mir ziemlich zum Hals raus. Also sollte im Anschluss daran, eine lowcarb-Diät (mit viel zu Großem Defizit) folgen. Daraus resultierte nach wenigen Monaten ein Körpergewicht von 94kg, aber plötzlich fühlte ich mich auch so nichtmehr wohl. Das Jahr nahm seinen Lauf und ich ging mit 97kg bei Monster-Legs an den Start, um meine, meiner Meinung nach, ewige Schwachstelle zu bearbeiten. Mit 104kg und auch deutlich besseren Beinen endete die Aktion und von da an ging plötzlich gar nichts mehr. Die geplante Strandfigur als Outlaw hat sich ziemlich schnell erledigt. Eine Erkältung folgte der nächsten und der Sohnemann hielt es nicht für nötig dem Papi ausreichend Schlaf zu gönnen. So war es keine Seltenheit, dass ich in manchen Nächten nicht mehr als 1,5 Stunden Schlaf am Stück bekam und gearbeitet werden musste ja auch noch irgendwie. Dazu wechselte ich vom Studio ins Home Gym und zu allem Überfluss zog ich mir auch noch eine „Sehnenreizung am Adduktorenansatz“ zu, die mich endgültig aus der Bahn geworfen hat. All Dies ließ Motivation und Disziplin gewaltig sinken und mich in diesem Jahr nicht nur weniger als 3 Wochen am Stück, sondern auch ziemlich planlos trainieren. Nun sitze ich hier und eröffne schonwieder den nächsten Log, dabei kommt es mir so vor als wäre die letzte BaS-Aktion gerade erst vorbei. Mein Ziel annähernd wie „the Rock“ auszusehen wenn mein Sohn in den Kindergarten kommt, habe ich nicht nur gekonnt verfehlt, sondern auch noch einen Schritt in die falsche Richtung getan. Nun bleibt mir nur noch die nächsten 3 Jahre zu nutzen, um dann evtl. zur Einschulung ein, meines Erachtens nach, ordentliches Erscheinungsbild vorweisen zu können!
Den Grundstein hierfür will ich mit der Teilnahme an der BaS-Aktion 2015 legen. Mit der Eröffnung eines eigenen Logs erhoffe ich mir, die verloren gegangene Motivation zurückzuerlangen.

Note: Obwohl meine oben genannte "Sehnenreizung" noch nicht ausgeheilt ist, will ich trotzdem den Versuch wagen hier mitzumachen. Sollte es gar nicht gehen, dann werde ich die Aktion vorzeitig beenden.


Warum Squatosaurus?
Obwohl in diesem Jahr gleich drei Teams mein Interesse geweckt haben, entschied ich mich im Endeffekt dafür, mich erneut in Franks Hände zu geben. „Squatosaurus – Raptor Edition“ und „Wave Mass“ enthielten beide Dinge, die für mich Neuland, und somit interessant, waren. Das Wellen-Prinzip von Thibaudeau und der Russion Squat-Cycle. Ausschlaggebend für meine Entscheidung, war dann allerdings die Speed-Option im Squatosaurus-Programm. Die 20er Sätze sind mir aus Monster Legs bekannt und haben mir damals nicht nur tierisch Laune, sondern mich auch ordentlich nach vorn gebracht!


Wo wird trainiert?
Da ich mit meinem bisherigen Studio nichtmehr so zufrieden war und ich durch die vielen Studiobesuche begann ein schlechtes Gewissen gegenüber meiner Familie zu entwickeln, habe ich zusammen mit meinem Trainingspartner versucht in meiner Garage ein eigenes „Studio“ auf die Beine zu stellen. Da ich sowieso nie der Freund von irgendwelchen neumodischen Maschinen war und mich auch zu Studiozeiten meistens mit den Basics begnügt habe, benötigte es auch nicht viel, zumal der Platz begrenzt ist und nach Möglichkeit kein Vermögen ausgegeben werden sollte.
Bis Dato sind wir mit einem selbstgebautem Kniebeugeständer, einer Bank, kleiner und großer Langhantel, Trapbar, ausreichend Gewichten, Crosstrainer, ein paar Kurzhanteln und noch ein paar anderen Kleinigkeiten gut genug gerüstet um halbwegs vernünftig trainieren zu können. Hier habe ich zwei Bilder für euch
DSC_0698.JPG
DSC_0699.JPG



Kommen wir zum wichtigen Teil:

Meine Daten:
Woche 1 : Alter:29
Größe: 189cm
Gewicht: 101,3kg
Oberarm : 42,5cm
Brust: 115cm
Oberschenkel: 63cm
Bauch:98cm

Woche 20 : Größe: 189cm
Gewicht: 107,8kg (+6,5Kg)
Oberarm : 44cm (+1,5cm)
Brust: 118cm (+3cm)
Oberschenkel: 65cm (+2cm)
Bauch:101cm (+3cm)


Fotos:
Woche 1 : 
1_kl.jpg

Woche 8 : 
2.jpg

Woche 16 : 
20.12.15.jpg

Woche 20 : 
ende.jpg

Vorher/Nacher : 
vorger_nacher.jpg
[/attachment]



Ernährung:
Obwohl mich Kalorien zählen zwischenzeitlich echt genervt hat, will ich es wahrscheinlich nochmal damit versuchen:
Mit der uns zur Verfügung gestellten Formel kommen ich auf ca. 4200kcal pro Tag. Bei Monster Legs habe ich versucht 3g Eiweiß/Kg Körpergewicht zu mir zu nehmen. Größtenteils auch geschafft, allerdings war das wirklich einen Haufen Arbeit. Dieses Mal werde ich eher 2,3 bis 2,5g Eiweiß/Kg Körpergewicht anpeilen und versuchen etwas mehr auf Carbs setzen.
So wird in etwa ein Tainingstag aussehen:
Essen_Bsp.png


Supplemente:
Nicht nur in der Übungsauswahl, sondern auch in den Supplementen setze ich auf die Basics: Fischöl, Whey, Malto und Creatin. Dazu gönne ich mir auch öfters mal n Löffel Booster, um nach der Arbeit wieder in Gang zu kommen. Der Muss auch gar nicht so doch dosiert sein, sondern mich nur etwas in Fahrt bringen. Das schont dann auch noch den Geldbeutel! Evtl werde ich im Laufe der Aktion noch auf BCAAs zurückgreifen und wenn alle Stricke reißen, wartet auch noch ein Eimer Gainer auf seinen Einsatz.


Hier wird in den nächsten Tagen sicher noch das eine oder andere ergänzt!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Nixon182 am 16 Jan 2016 14:31, insgesamt 9-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Benutzeravatar
#schmidtamlimit
TA Elite Member
 
Beiträge: 6218
Registriert: 10 Nov 2011 12:52
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja

Re: Nixon is ready for his final form!

Beitragvon #schmidtamlimit » 22 Aug 2015 19:35

Bin wieder dabei bei dir.
Bin gespannt, wird bestimmt knall hart das ganze :)
lg

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Nixon is ready for his final form!

Beitragvon Nixon182 » 23 Aug 2015 11:11

glorydh1 hat geschrieben:Bin wieder dabei bei dir.
Bin gespannt, wird bestimmt knall hart das ganze :)
lg

Ja cool! Ich bin auch tota gespannt :) hoffe, dass ich das auch durchziehen kann, aufgrund meiner Beschwerden :-|

Benutzeravatar
Matze99
TA Power Member
 
Beiträge: 1629
Registriert: 07 Aug 2012 13:27
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 19
Trainingsort: Studio

Re: Nixon is ready for his final form!

Beitragvon Matze99 » 25 Aug 2015 19:21

Viel Erfolg beim Comeback - das Langzeit-Ziel ist ja schonmal recht ambitioniert *upsmilie* (du siehst, ich habe den ganzen Text gelesen) :D

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Nixon is ready for his final form!

Beitragvon Nixon182 » 26 Aug 2015 06:43

Matze99 hat geschrieben:Viel Erfolg beim Comeback - das Langzeit-Ziel ist ja schonmal recht ambitioniert *upsmilie* (du siehst, ich habe den ganzen Text gelesen) :D


Ja erstmal vielen dank (auch für die Zeit, die fürs lesen draufgegangen ist) ! ... Natürlich habe ich beim meinem Langzeit-Ziel "etwas" übertrieben ;) wäre schon froh, wenn es einfach wieder ein wenig bergauf geht ! Bin gespannt :)

LG

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Nixon is ready for his final form!

Beitragvon Nixon182 » 26 Aug 2015 17:16

Hab heute mal eine kleine Generalprobe bzgl. 1RM gemacht. Ob es eine glorreiche Idee war, die zweite Einheit nach ca. 3 Monaten Pause gleich mit Maximalversuchen zu gestalten, sei mal dahingestellt. So richtig vollgas habe ich aber dann doch nicht gegeben. Erstmal alles ohne Gürtel o.Ä. durchgeführt.

Herausgekommen sind dabei folgende Werte:

Frontkniebeuge: 110kg
Schrägbankdrücken: 100Kg
Klimmzüge: 25Kg

Anmerkung:
Bei den Frontkniebeugen war noch etwas Luft nach oben, allerdings muss ich etwas an meiner Handgelenksstellung arbeiten. Die Belastung war mir da etwas zu groß.
Schrägbankdrücken war natürlich nicht der Hit. Ich war zwar nie wirklich gut im Bankdrücken, aber da müsste mehr drin sein.
Bei den Klimmzügen war ich positiv überrascht!
Im großen und ganzen bin ich allerdings zufrieden. Mit ehemaligen Maximalleistungen ist das ganze aber nicht zu vergleichen.
Heute ist auch mein Medikament gegen die Reizung angekommen. Ich hoffe, dass es hilft!

Benutzeravatar
Matze99
TA Power Member
 
Beiträge: 1629
Registriert: 07 Aug 2012 13:27
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 19
Trainingsort: Studio

Re: Nixon is ready for his final form!

Beitragvon Matze99 » 26 Aug 2015 19:19

in einer Einheit alle 3 RM`s bestimmt? Schrägbank ist doch gut - so viel habe ich nicht

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Nixon is ready for his final form!

Beitragvon Nixon182 » 26 Aug 2015 19:22

Matze99 hat geschrieben:in einer Einheit alle 3 RM`s bestimmt? Schrägbank ist doch gut - so viel habe ich nicht


Ja und Nein ;) und hab zwar alle 3 Übungen gemacht, aber nicht mit Volldampf. Wollte nur mal sehen wo die Reise in etwa nächste Woche hingeht!

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Nixon is ready for his final form!

Beitragvon Nixon182 » 28 Aug 2015 19:51

Bevor es am Montag losgeht, habe ich heute noch ein kleines Training eingeschoben, um ein paar Gewichte für die Nebenübungen zu bestimmen.
Bäume ausgerissen habe ich allerdings wirklich nicht, aber mir ist klar geworden, dass es nächste Woche ganz schön hart werden könnte. Zumindest in meiner jetzigen Verfassung. Durch die lange Pause fühlten sich 100kg rumänisches Kreuzheben heute an wie 140kg ... Das ist natürlich nicht grade gut fürs Ego, aber da muss ich nun durch ;) ...
Morgen früh werden dann endlich noch die Fotos gemacht und die Daten nachgetragen. Dann am Wochenende evtl. noch etwas aktive Erholung und Montag gehts dann los! Ich bin mehr als gespannt!

Schönes Wochenende!

Benutzeravatar
Silvio1.0
TA Stamm Member
 
Beiträge: 397
Registriert: 23 Dez 2014 10:39
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Ich bin: ιяяє

Re: Nixon is ready for his final form! - Startpost komplett!

Beitragvon Silvio1.0 » 31 Aug 2015 19:16

100kg Schrägbank ist doch Tip Top #04#
"Phantasie ist wichtiger als Wissen. Wissen ist begrenzt. Phantasie umfasst die ganze Welt." *Albert Einstein*

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Nixon is ready for his final form! - Startpost komplett!

Beitragvon Nixon182 » 31 Aug 2015 19:57

Silvio1.0 hat geschrieben:100kg Schrägbank ist doch Tip Top #04#


Sagt derjenige, der mit 130kg Frontbeuge nicht zufrieden ist ;) Aber trotzdem danke! Dafür, dass ich solange raus ausm Training war, kann ich da auch erstmal mit leben!

Kommen wir zum eingemachten Teil:

Nachdem ich heute Nacht irgendwie kaum schlafen konnte und ich aufgrund eines Augenarzttermins mein Training nicht zu gewohnter Stunde durchziehen konnte, war ich natürlich erstmal wenig begeistert ;) Aber gegen 18Uhr fiel dann der Startschuss zu Big and Strong 2015!

Tag 1: Beine 31.08.2015


Mobilisieren

Frontkniebeuge:
8x40kg ; 6x50Kg ; 5x60Kg ; 3x80kg ; 2x90Kg ; 1x100Kg ; 1x110kg und 1x115kg
- ab 110kg merkte ich meine dämlihe Sehnenreizung wieder. Ein wenig mehr sollten es dann schlussendlich doch noch sein. Bei 115kg ohne jegliche Hilfsmittel hab ich es dann aber auch erstmal sein gelassen. Wenn ich zusehe, dass die Übung sauber und kontrolliert durchgeführt wird, dann habe ich auch keine Beschwerden. Ergo lieber 5 Kg weniger, als zuviel Schmerzen ... jaja "no Pain no Gain" und so...weiß ich doch...hätte ich auch nicht geglaubt, dass ich sowas mal sage :D

rum. Kreuzheben:
8x60kg ; 6x80Kg ; 20x100Kg = 8/5/5/2 in 4:08min
- Letzte Woche fühlten sich die 100kg so schwer an, heute fast schon zu leicht!

Ausfallschritte:

BW 3x20 je Bein
- eigentlich wollte ich hier ja die Speedoption in Anspruch nehmen, aber mit ner Langhantel wäre das ein zu großes Geeier geworden und hätte sich somit wieder ordentlich in der Reizung bemerkbar gemacht.

LH-Curls:
25x20Kg ; 10x30Kg ; 8x30Kg
- Leider erst grade gemerkt, dass es eigentlich 5 Sätze sein sollten :( Sonst auch keine Glanzleistung, aber wen interessieren hier schon Curls ;)

Seitheben 5Kg -> Planke 30s :
15 -> 30s -> 12 -> 30s -> 10

Fazit:

Auch wenn die Gewichte noch nicht an frühere Zeiten anknüpfen, muss ich sagen, dass mir das Training seit ewigkeiten mal wieder richtig Laune bereitet hat. Motivation war tip top, dazu war es angenehm warm, was mich richtig kräftig ölen ließ. Darauf lässt sich definitv aufbauen. Einziges Manko: Mit Aufwärmen und Mobilisieren war ich nun ca 90min beschäftigt und wenn es nächste Woche richtig losgeht, wird es sicher nicht weniger. Meine Frau wird begeistert sein :D

Nun essen kochen, danach noch ein paar Logs verfolgen und hoffen, dass ich die 4200kcal noch voll kriege. Da ich ca. 1,5Stunden im Verzug bin, könnte das schwierig werden.

Bis bald!

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Re: Nixon is ready for his final form! - Startpost komplett!

Beitragvon Nixon182 » 02 Sep 2015 17:43


Tag 2: Push 02.09.2015


Mobilisieren

Schrägbankdrücken
10x40kg ; 6x50Kg ; 5x60Kg ; 3x70kg ; 2x80Kg ; 1x90kg , 1x100Kg ; 1x105Kg und 1x110kg
- Kann mich nicht beklagen! Nach der Generalprobe in der letzen Woche, die bei 100kg endete und sich schon ziemlich schwer anfühlte, habe ich eigentlich erwartet, dass da nicht viel mehr kommt. Kann aber natürlich auch daran liegen, dass ich keine Frontbeuge vorher aufm Plan hatte!

Bankdrücken eng:
8x60kg ; 20x70Kg = 8/5/4/3 in 4:15min
- Fühlte sich gut an, aber um das Zeitfenster etwas mehr auszureizen, kann da wohl noch etwas mehr Gewicht drauf!

Bankdrücken regulär:

20x70kg = 8/5/5/2 in 4:25min
- dito!

Trizepsdrücken Überkopf mit SZ-Stange:
15x30Kg; 12x30kg ; 10x30Kg ; 9x30Kg ; 6x30Kg
- Hab ich eigentlich nix zu meckern...

Seitheben vorgebeug t5Kg -> Frog Sit Ups :
18 -> 20s -> 13 -> 20 -> 12

Fazit:

Im Groben und Ganzen war das ne runde Einheit. Alles gut gelaufen und zeitlich mit ca 90min auch mehr als ok! Bin gespannt wie sich die Push bzw. Pull Einheiten anfühlen , wenn da vor gebeugt wird was das Zeug hält :D

Ernährung:
Klappt eigentlich gut. Zumindest was die "Sauberkeit" angeht...(glaube ich zumindest) ... Allerdings bin ich leider noch nicht auf die anvisierten 4200kcal gekommen. Am Montag war ich etwas über 4000kcal und gestern etwas drunter. Mal sehen, was der heutige Tag so bringt. Da ich meine kcal zähle, werde ich evtl zwischendurch mal sone Durschnittswoche posten.

Da mein Abendessen irgendwie so schön anzusehen war, will ich es euch nicht vorenthalten!
DSC_0694.JPG

Dann bis spätestens Übermorgen!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Nixon182 am 03 Sep 2015 06:35, insgesamt 2-mal geändert.

Nixon182
TA Stamm Member
 
Beiträge: 489
Registriert: 22 Aug 2014 06:51
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 189
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 200
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 105
Ziel KFA (%): 10
Studio: Garage

Benutzeravatar
D!struction
TA Power Member
 
Beiträge: 1792
Registriert: 13 Jan 2014 18:59
Wohnort: Ruhrgebiet
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 172
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 117
Oberschenkelumfang (cm): 62
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel KFA (%): 6

Re: Nixon is ready for his final form! - Startpost komplett!

Beitragvon D!struction » 03 Sep 2015 19:10

IN! Hoffe die Verletzung spielt dir nicht böse rein :)
Für n 3/4 Jahr praktisch kein Training finde ich deine Kraftwerte noch richtig gut #04# bin mal gespannt, was da noch geht.

Nächste

Zurück zu Squatosaurus: Raptor Edition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste