Oggy und Squatosaurus Raptor Edition (25, m, 185, 88) Update

Alles rund um das Team "Squatosaurus: Raptor Edition" in der 2015er Runde von Big and Strong

Moderatoren: Eric, Team Bodybuilding & Training, Team Coaching

Benutzeravatar
oggy123
TA Member
 
Beiträge: 209
Registriert: 28 Dez 2014 22:45
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 205
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Studio: McFit

Oggy und Squatosaurus Raptor Edition (25, m, 185, 88) Update

Beitragvon oggy123 » 03 Sep 2015 19:55

Oggy's Big & Strong Log


Zu mir:

Ich habe durch das Squatosaurus Programm von Frank den Spaß am Hanteltraining wiedergefunden und für mich sehr brauchbare Ergebnisse erzielen können. In letzter Zeit habe ich das Training gemäß H.W.H.P. absolviert und bin am Sonntag in das Programm von Frank eingestiegen (Strandfigur-Log). Leider habe ich den Log nicht bis zum Ende geführt, obwohl ich das Training bis zum Summercamp gemacht hatte. Da mir schweres Beugen gefällt und häufig zu lesen ist, dass dies eine der effektivsten Möglichkeiten ist allgemein aufzubauen, habe ich mich für dieses Programm entschieden. Ich freue mich auf dieses Programm und wünsche allen viel Erfolg.

Wie war der Verlauf:
Zu Beginn mit kleinen Übungen zu Hause, bis es schließlich im Fitnessstudio geendet ist. Zwar war ich dort regelmäßig und zu meist 3-4 mal die Woche für Krafttraining und Ausdauertraining (Cycling). Der Erfolg war jedoch nie richtig zufrieden stellend. Während meiner 6 Monate im Ausland und einem anderen Fitnessstudio, sowie eigenem Plan war dies eher der Fall. Langsam bewegte ich mich jedoch im Anschluss weg vom klassischen Hanteltraining hin zu TRX und Calisthenics (wie Insanity, Insanity Asylum und Freeletics). Hier schien es persönlich für mich so, dass mein Körper dieses Training dankend annahm.
Trotzallem möchte ich nun wieder zurück zum klassischen Training gehen, um meinen Körper weiter auf Vordermann zu bekommen. Insbesondere ein Freund von mir und das Strandfiguren-Programm sind hier mein Ansporn. Zwar ist meine Ernährung nicht die schlechteste, jedoch sicherlich weit mit Luft nach oben. Das einzige, was ich mittlerweile regelmäßig konsumiere sind Haferflocken mit Früchten zum Frühstück.
Mein sportlicher Ursprung ist, wie so häufig Fußball, wendete sich jedoch in den letzten Jahren zu Basketball.
Ich bin 24 Jahre alt und trainiere mit mehr oder weniger Erfolg seit ca. 5-6 Jahren. Zu Beginn mit kleinen Übungen zu Hause, bis es schließlich im Fitnessstudio geendet ist. Zwar war ich dort regelmäßig und zu meist 3-4 mal die Woche für Krafttraining und Ausdauertraining (Cycling). Der Erfolg war jedoch nie richtig zufrieden stellend. Während meiner 6 Monate im Ausland und einem anderen Fitnessstudio, sowie eigenem Plan war dies eher der Fall. Langsam bewegte ich mich jedoch im Anschluss weg vom klassischen Hanteltraining hin zu TRX und Calisthenics (wie Insanity, Insanity Asylum und Freeletics). Hier schien es persönlich für mich so, dass mein Körper dieses Training dankend annahm.
Trotzallem möchte ich nun wieder zurück zum klassischen Training gehen, um meinen Körper weiter auf Vordermann zu bekommen. Insbesondere ein Freund von mir und das Strandfiguren-Programm sind hier mein Ansporn. Zwar ist meine Ernährung nicht die schlechteste, jedoch sicherlich weit mit Luft nach oben. Das einzige, was ich mittlerweile regelmäßig konsumiere sind Haferflocken mit Früchten zum Frühstück.
Mein sportlicher Ursprung ist, wie so häufig Fußball, wendete sich jedoch in den letzten Jahren zu Basketball.


Kraftwerte Start:
KB: 122,5
SBD: 85
Pull-Ups: +25 kg


Start : Start:
Alter: 24
Trainingserfahrung in Jahren: 6
Körpergröße in cm: 185
Gewicht in kg: 88
Oberarmumfang in cm: 39
Brustumfang in cm: 95
Bauchumfang in cm: 83
Hüftumfang in cm: 85
Oberschenkelumfang in cm: 59
Wadenumfang in cm: 39

Woche 1: : 
Gewicht in kg: 88
Oberarmumfang in cm: 39
Brustumfang in cm: 95
Bauchumfang in cm: 83
Hüftumfang in cm: 85
Oberschenkelumfang in cm: 59
Wadenumfang in cm: 39

Nach 4 Wochen : 
Gewicht in kg:
Oberarmumfang in cm:
Brustumfang in cm:
Bauchumfang in cm:
Hüftumfang in cm:
Oberschenkelumfang in cm:
Wadenumfang in cm:

Nach 8 Wochen : 
Gewicht in kg:
Oberarmumfang in cm:
Brustumfang in cm:
Bauchumfang in cm:
Hüftumfang in cm:
Oberschenkelumfang in cm:
Wadenumfang in cm:

Woche 9 Ende:

Gewicht in kg:
Oberarmumfang in cm:
Brustumfang in cm:
Bauchumfang in cm:
Hüftumfang in cm:
Oberschenkelumfang in cm:
Wadenumfang in cm:

Nach 12 Wochen : Gewicht in kg:
Oberarmumfang in cm:
Brustumfang in cm:
Bauchumfang in cm:
Hüftumfang in cm:
Oberschenkelumfang in cm:
Wadenumfang in cm:

Nach 16 Wochen : Gewicht in kg:
Oberarmumfang in cm:
Brustumfang in cm:
Bauchumfang in cm:
Hüftumfang in cm:
Oberschenkelumfang in cm:
Wadenumfang in cm:

Nach 20 Wochen : Gewicht in kg:
Oberarmumfang in cm:
Brustumfang in cm:
Bauchumfang in cm:
Hüftumfang in cm:
Oberschenkelumfang in cm:
Wadenumfang in cm:


Bilder kommen demnächst. Hier ein kurzer Snap vom gestrigen Pull-Training:



Zum bisherigen Training: Ich bin mittlerweile in Woche 2 und mir gefällt das Training auf Grund seiner Fexibilität sehr gut. Je nach Zeit versuche ich die ein oder andere Einheit zu loggen.
Zuletzt geändert von oggy123 am 17 Apr 2016 17:20, insgesamt 4-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
oggy123
TA Member
 
Beiträge: 209
Registriert: 28 Dez 2014 22:45
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 125
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 205
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Studio: McFit

Re: Oggy und Squatosaurus Raptor Edition (25, m, 185, 88) Up

Beitragvon oggy123 » 06 Sep 2015 13:56

Update für den Start, Bilder kommen ASAP.



Zurück zu Squatosaurus: Raptor Edition

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste