OLD SCHOOL TRAINING

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
beerus
TA Member
 
Beiträge: 258
Registriert: 03 Dez 2018 15:47
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 5x70
Kniebeugen (kg): 5x80
Kreuzheben (kg): 3x100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 74
Ziel KFA (%): 14
Fachgebiet I: Training
Ich bin: zufrieden

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon beerus » 20 Jun 2019 18:03

Habe mal eine Frage ind zwar zu Reg Parkers/Arbolds Angänger Plan der hier gepostet wurde:

Kniebeugen 5x5
Chin-Ups 5x5
Bankdrücken 5x5
Unterarme 2x10
Waden 2x15-20

Frontkniebeugen 5x5
Rudern vorgebeugt 5x5
Military Press 5x5
Kreuzheben 3x5
Unterarme 2x10
Waden 2x15-20

Überlege ob ich diesen so übernehmen kann. Zweifel habe ich aber beim Volumen/Wdh Zahl.

Ich mache zurzeit 5x5 mit gleichem Gewicht. Der Plan schlägt jetzt vor 1x5 mit 60%, 1x5 mit 80% und dann 3x5 mit 100%. Aber 3x5 ist doch eher Kraftorientiert und weniger Muskel? Auch wäre das 3x5 ja nichts anderes als Starting Strength nur mit zwei schweren Aufwärmsätze dazu?

Zur vergleich mein jetztiger Plan:
5x5/3’ Kniebeugen
4x8/2‘ KH Schrägbank
4x8/2‘ Chin-Ups
3x10/2‘ Enges Bankdrücken
3x15/1‘ Face Pulls

5x5/3‘ Bankdrücken
4x5/3‘ Kreuzheben
4x8/2‘ Rudern Maschine
3x10/1‘ Trizepsdrücken Seil
3x10/1‘ SZ-Curls


Was denkt ihr? Den Plan von Reg/Arnold versuchen samt des 5(3)x5 oder bei meinem bleiben?

PS: wie gefällt euch mein Plan? Bin auch vom Oldschool BB begeistert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
pump it!
TA Elite Member
 
Beiträge: 8155
Registriert: 02 Aug 2007 12:43
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Kniebeugen (kg): 187
Kreuzheben (kg): 197
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: schlafen
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: fast frei

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon pump it! » 30 Jun 2019 19:17

Dein aktueller Plan macht mehr Sinn.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23181
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon strict_LIONESS » 30 Jun 2019 19:59

pump it! hat am 30 Jun 2019 19:17 geschrieben:Dein aktueller Plan macht mehr Sinn.

+1. gibt einfach mehr her.

Benutzeravatar
beerus
TA Member
 
Beiträge: 258
Registriert: 03 Dez 2018 15:47
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 174
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Bankdrücken (kg): 5x70
Kniebeugen (kg): 5x80
Kreuzheben (kg): 3x100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 74
Ziel KFA (%): 14
Fachgebiet I: Training
Ich bin: zufrieden

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon beerus » 02 Jul 2019 16:03

Ok, geht klar #04#

Benutzeravatar
Jamirohead
TA Rookie
 
Beiträge: 148
Registriert: 09 Jul 2009 02:02

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon Jamirohead » 10 Jul 2019 10:51

Hallo,

hoffe, jemand nimmt sich kurz die Zeit um darauf zu antworten:

Ich trainiere schon länger aber hatte in den letzten Monaten wenig Zeit, sodass ich nur 1x die Woche einen Gk Plan trainiert habe (Schande über mein Haupt)

jedenfalls will ich nun 2x die Woche trainieren, so dauert jedes Training auch nicht so lange und ich kann effektiver trainieren:

Aktueller Gk Plan:
Beine 3 Übungen
Klimmzüge breit Obegriff
Klimmzüge eng Untergriff
Bd flach
Bd schräg
Butterfly
Schultern 3 Übungen (hohes Volumen da oldschool)
Dips
Trizepsseil
Kh curls
Sz stange

——-

Nun will ich 2x die Woche trainieren...
Jemand ne grobe Orientierung wie ich das aufteilen könnte?
Ich selber dachte mir 2x die Woche Gk, nur jeweils mit weniger Übungen und mit anderen Übungen
(zb MO BD flach & butterfly, DO BD schräg & Überzüge)

Würde mich über eine kurze Antwort sehr freuen (möchte heute beginnen)

Vielen Dank vorab!

Lg

Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Stamm Member
 
Beiträge: 564
Registriert: 13 Okt 2018 10:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon Wemsenwerner » 10 Jul 2019 11:37

So wie du dir das vorgestellt hast ist das ok.
Ich würde einfach 6 Übungen a 3 Sätze machen...je nachdem wieviel Zeit du hast und wie deine Pausenlänge ist. Auf Grundübungen konzentrieren. Sonst war dein Volumen ja schon extrem hoch in dieser einen Einheit...

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23181
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon strict_LIONESS » 10 Jul 2019 11:48

Ist doch grundsätzlich egal. wenn du 2x gehst hast du mehr davon und alles ist gut. Wie du es einteilst ist Geschmackssache.

Benutzeravatar
Jamirohead
TA Rookie
 
Beiträge: 148
Registriert: 09 Jul 2009 02:02

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon Jamirohead » 11 Jul 2019 11:59

Erstmal Danke an wemsenwerner und strict_LIOENESS

Habe nun gestern begonnen mit dem 2er Split...

Trainiere wie gesagt insgesamt 2x die Woche, also zb Dienstag Tag1 und Freitag Tag2..
Mehr ist leider Gottes nicht drin.

Schaut doch mal bitte, ob der Plan bzw. die Übungen konkret so passen (auch vom Volumen, Umfang, Schulter nach Brust... usw usf )

Tag 1 hat geschrieben:Beinpresse 3x
Beinstrecker 3x
Klimmzüge weit zur Brust 3x
T Bar Rudern: 3x
BD flach: 3x
Butterfly: 3x
Seitheben: 3x
Frontheben: 3x
Dips: 3x
Curls: 3x
Shruggs: 2x

Tag 2 hat geschrieben:Hackeschmidt: 3x
Beinbeuger: 3x
Klimmzüge eng zur Brust: 3x
Rudern sitzend am Turm: 3x
BD schräg: 3x
Überzüge: 3x
Seitheben Kabelzug: 3x
Butterfly reverse: 3x
Trizepsdrücken am Kabelzug: 3x
Sz Stange sitzend: 3x
Shruggs: 2x

---
Bin gerne offen für Kritik....
Habe Tag1 nun gestern probiert, war leider 2h lang im Studio, aber es war auch Stoßzeit etc...
rein vom Gefühl würde ich aber sagen, das ist wohl zu viel Volumen... und weniger Grundübungen etc.
Aber das überlasse ich euch Experten... und auch wie lange ich maximal pro Workout einlegen sollte.

Ich trainiere schon lange und weiß auch, wie man den Muskel richtig beansprucht, nur in der Theorie (wie hier) habe ich noch Nachholbedarf und Wissenslücken vor allem was das OLDSCHOOL Training angeht.
Mein Ziel natürlich, so auszusehen wie Arnie #04#

Freue mich über Antworten.

Lg.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 23181
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon strict_LIONESS » 11 Jul 2019 12:27

Ich sehe kein Volumen - nur Sätze

2h ist schon recht lang, wenn du keine Kniebeuge, Kreuzheben etc machst. Sind ja auch über 30 Sätze.

ist es dir lieber immer eine Muskelgruppe nach der anderen abzuspulen? Ansonsten wechsle zb Rücken mit Brust/Schulter ab um wieder frischer an die nächste Übung ran zu gehen.

in TE1 fehlt die hintere Beinmuskulatur und Frontheben und Shruggs könnten raus
in TE2 fehlt könntest du Überzüge und Curls raus lassen, afür Klimzüge zb im UG machen um den Bizeps mehr dabei zu haben

Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Stamm Member
 
Beiträge: 564
Registriert: 13 Okt 2018 10:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon Wemsenwerner » 11 Jul 2019 22:47

32 Sätze sind zuviel lioness hat schon viel gutes gesagt.
Bevor ich jetzt nen Roman schreibe...hier meine Idee.
TE1
3×Beinbresse
3×Kreutzheben gestreckte Beine
3xBD Schräg Langhantel
3×Latzug weit
3×BD Flach Langhantel
3×T-Bar Rudern
3×Seitheben Kh
3xFrench Press

TE2
3×Hackenschmidt
3×Beinbeuger
3×BD Schräg Kh
3×Klimmzüge eng
3×Dips
3×Rudern am Turm
3×Seitheben am Kabel
3×Curls

Solltest du mal mehr Volumen benötigen, würde ich auf gegenüberliegende Supersätze wechseln, spart Zeit und das Volumen lässt sich erhöhen, ausserdem neuer Reiz....

Benutzeravatar
Jamirohead
TA Rookie
 
Beiträge: 148
Registriert: 09 Jul 2009 02:02

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon Jamirohead » 13 Jul 2019 02:27

Danke für eure Antworten...

Habe nun die Anzahl der Sätze reduziert zum einen, zum anderen die Muskelgruppen nicht wie vorher nacheinander aufgelistet, sondern querbeet...

Bin nur etwas verwundert, dass Bizeps nur 3 Sätze pro Woche sein sollen...
mir ist bewusst, ist ne Iso Übung und ein kleiner Muskel, den man auch indirekt beim Rücken mittrainiert aber dennoch kommt mir das etwas zu wenig vor...
Trizeps dann wieder 6 Sätze, wobei das auch ein größerer Muskel ist.

Und dass die Schulter auch nur 6 Sätze bekommt, obwohl das Oldschool Training ja damals eher so war, dass die Schulter ein höheres Volumen abbekam...

Ansonsten habe ich alles so übernommen in meinen Plan und werde gleich morgen TE2 machen.
Muss mal schauen, wie ich damit klar komme... je weniger Sätze, desto mehr muss ich Gas geben bei jedem Satz. Aber zum Glück dauert ein Workout nun nicht mehr so lange. In der Kürze liegt die Würze.

Ich danke euch für die Hilfe.

Lg

Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Stamm Member
 
Beiträge: 564
Registriert: 13 Okt 2018 10:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon Wemsenwerner » 13 Jul 2019 11:04

Das was du machst ist in der Form kein "Oldschool" Training, weil jemand der ambitioniert war nicht nur 2 mal die Woche ins Gym gegangen ist. Also ist das Äpfel mit Birnen vergleichen. Es ist insgesamt zu wenig Volumen bei dir....das liegt aber an den nur 2 Trainingseinheiten...also muss man Abstriche machen bei kleineren Muskeln. Vordere Schulter ist bei Bankdrücken in jeglicher Art dabei...Bizeps hab ich nur eingefügt, weil ich wusste das du ne Übung brauchst für die psyche...eigentlich hätte ich den Bizeps ganz raus gelassen bei dem bisschen Training...

Benutzeravatar
DerDeutscheDrDre
TA Stamm Member
 
Beiträge: 514
Registriert: 16 Mär 2014 00:13
Wohnort: Münster
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Oberarmumfang (cm): 962
Brustumfang (cm): 1
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 900
Ziel KFA (%): 99
Studio: Fitness First
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Supplements
Ich bin: Überking

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon DerDeutscheDrDre » 16 Jul 2019 10:28

Jamirohead hat am 13 Jul 2019 02:27 geschrieben:Danke für eure Antworten...

Habe nun die Anzahl der Sätze reduziert zum einen, zum anderen die Muskelgruppen nicht wie vorher nacheinander aufgelistet, sondern querbeet...

Bin nur etwas verwundert, dass Bizeps nur 3 Sätze pro Woche sein sollen...
mir ist bewusst, ist ne Iso Übung und ein kleiner Muskel, den man auch indirekt beim Rücken mittrainiert aber dennoch kommt mir das etwas zu wenig vor...
Trizeps dann wieder 6 Sätze, wobei das auch ein größerer Muskel ist.

Und dass die Schulter auch nur 6 Sätze bekommt, obwohl das Oldschool Training ja damals eher so war, dass die Schulter ein höheres Volumen abbekam...

Ansonsten habe ich alles so übernommen in meinen Plan und werde gleich morgen TE2 machen.
Muss mal schauen, wie ich damit klar komme... je weniger Sätze, desto mehr muss ich Gas geben bei jedem Satz. Aber zum Glück dauert ein Workout nun nicht mehr so lange. In der Kürze liegt die Würze.

Ich danke euch für die Hilfe.

Lg


Nichts für ungut. Aber allein die Zeit die du hier verbringst um dein Training zu planen hättest du schon für Training selbst nutzen können. Mehr als 2 mal die Woche wird doch wohl drin sein. Du wirst erfolgreicher sein wenn du trainierst worauf du Bock hast, dafür aber häufiger gehst und die Planungsgeilheit lieber in die Lebensplanung steckst, damit das möglich wird. Just my two cents
#guenni#

Benutzeravatar
Jamirohead
TA Rookie
 
Beiträge: 148
Registriert: 09 Jul 2009 02:02

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon Jamirohead » 18 Jul 2019 00:47

Danke euch für eure Antworten...
Und ja @wemsenwerner, du hast Recht.
Bei 2x die Woche muss man sich damit abfinden, hab die Übungen nahezu 1 zu 1 übernommen und wechsele jetzt auch die Muskelgruppen ab...
das Training ist insgesamt kürzer, dafür gebe ich mehr Gas und trainiere schwerer.
Mir gefällts... wenn man so um einiges kürzer im Studio ist, springt man eher über seinen Schatten um zb von 2 auf 3x die Woche zu switchen... aber wenn ich wie davor nur 1x die Woche komme und dann 2,5h drin bin, ist es auch ne psychische Sache, dass man das eher als Last sieht als Spaß am Training.

Lg

Benutzeravatar
Wemsenwerner
TA Stamm Member
 
Beiträge: 564
Registriert: 13 Okt 2018 10:15
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Oberarmumfang (cm): 43
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen

Re: OLD SCHOOL TRAINING

Beitragvon Wemsenwerner » 18 Jul 2019 07:30

Jamirohead hat am 18 Jul 2019 00:47 geschrieben:Danke euch für eure Antworten...
Und ja @wemsenwerner, du hast Recht.
Bei 2x die Woche muss man sich damit abfinden, hab die Übungen nahezu 1 zu 1 übernommen und wechsele jetzt auch die Muskelgruppen ab...
das Training ist insgesamt kürzer, dafür gebe ich mehr Gas und trainiere schwerer.
Mir gefällts... wenn man so um einiges kürzer im Studio ist, springt man eher über seinen Schatten um zb von 2 auf 3x die Woche zu switchen... aber wenn ich wie davor nur 1x die Woche komme und dann 2,5h drin bin, ist es auch ne psychische Sache, dass man das eher als Last sieht als Spaß am Training.

Lg


Freut mich! Genau so dachte ich es mir...

VorherigeNächste

Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: abergau, hyperio, Kumari, smooothus und 6 Gäste