Road to 2020: Offseason- kurz update

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

PrallitätWoo
TA Rookie
 
Beiträge: 82
Registriert: 11 Okt 2018 12:09

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon PrallitätWoo » 16 Apr 2019 14:19

Hey lese seit einer Weile schon mit sehr interessant.
Wie vie Kilo wiegst du gerade?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Swaghetti
TA Elite Member
 
Beiträge: 2580
Registriert: 12 Apr 2015 14:04
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 155
Kniebeugen (kg): 215
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 48
Brustumfang (cm): 132
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Peptidecycle Step III?Vergleich 2017-2019

Beitragvon Swaghetti » 16 Apr 2019 14:57

xxPaulxx hat am 16 Apr 2019 11:00 geschrieben:@Dr. mad. Gainz

Du hast natürlich Recht und ich weiß selbstverständlich über die Problematik Bescheid. 4 Wochen an den Trainingstagen wollte ich pinnen und zwar entgegen der allgemeinen Empfehlung des Postworkouts, nämlich Preworkout!

Nun allerdings ist es so das ich überhaupt neu entscheiden muss! Führe ich den nächsten Step tatsächlich durch oder mache ich den aktuellen zu Ende und steige komplett um auf HGH? Das ist derzeit überhaupt die grundsätzliche Frage die ich mir stelle. Ich bin am überlegen ob ich den Step von 70 Tagen vollziehen oder ob ich umstelle und smooth mit 2-4IE HGH plus 250mg easy über den Sommer gleiten um danach dann mit 6-8IE plus Testo +Ghrp6 & Mod (Zwecks Anregung des Hungers) einen Aufbau wage. Mit dieser Frage beschäftige ich mich gerade denn ich habe beide Optionen.

Greetz


Stehe vor der selben Entscheidung, gerade auch weil ich gerne einen direkten Vergleich von peptiden zu 4 iu hgh anstrebe. Hgh wäre schon etwas leichter zu handhaben 🤷‍♂️
Zuletzt geändert von Swaghetti am 16 Apr 2019 16:24, insgesamt 1-mal geändert.
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Benutzeravatar
xxPaulxx
TA Elite Member
 
Beiträge: 2963
Registriert: 17 Okt 2012 15:09
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 12
Oberarmumfang (cm): 46
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Kampfsport: Ja
Ich bin: ICH

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon xxPaulxx » 16 Apr 2019 15:19

@PrallitätWoo

Heute morgen 96.1kg
Nach dem Postcardio-Schiss bestimmt mind.1kg weniger 😂😂😂

@Swaghetti

Ich werde wohl umswitchen und dann auch wohl 1 Jahr + fahren🤷🏼‍♂️
Haftungsausschluss: Meine Beiträge sind als 100% Fiktion zu betrachten. Ich bin nicht verantwortlich für euer unverantwortliches Verhalten und die auf meinen Post's beruhenden Handlungen☝️.

Benutzeravatar
Mr.Derb
TA Elite Member
 
Beiträge: 8606
Registriert: 03 Feb 2012 14:26
Wohnort: im Bermudadreieck
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Bankdrücken (kg): 100kgx1
Kniebeugen (kg): 110kgx1
Kreuzheben (kg): 145kgx1
Lieblingsübung: BD,KB,OHP,KH
Ich bin: Aggro

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon Mr.Derb » 16 Apr 2019 18:12

Hey,

ich lese hier die ganze Zeit von Peptiden..Habe aber absolut keine Ahnung davon, aber lese sehr interessiert mit.

Wenn man seinen Körper ein wenig "tunen" will ohne auf Testo zu gehen welche Peptide würden sich da anbieten. Ich frage gleich direkt, weiß aber nicht ob ich sowas nehmen würde.
The only Person you need to be better than
is the Person you were Yesterday





Langfristige Ziele:

BD: 150
KB: 200
KH: 250

Beginn Kampfsport

Duojet hat geschrieben:manchmal raste ich kommplett aus , zb. wenn ne gabel runterfällt oder einen bei assassins creed die wachen wieder erwischen....aber sonst gehts mir gut.....

Hums hat geschrieben:up the döner

babús hat geschrieben:alles egal, hauptsache masse, masse ist macht.

Benutzeravatar
xxPaulxx
TA Elite Member
 
Beiträge: 2963
Registriert: 17 Okt 2012 15:09
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 12
Oberarmumfang (cm): 46
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Kampfsport: Ja
Ich bin: ICH

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon xxPaulxx » 17 Apr 2019 09:15

Mr.Derb hat am 16 Apr 2019 18:12 geschrieben:Hey,

ich lese hier die ganze Zeit von Peptiden..Habe aber absolut keine Ahnung davon, aber lese sehr interessiert mit.

Wenn man seinen Körper ein wenig "tunen" will ohne auf Testo zu gehen welche Peptide würden sich da anbieten. Ich frage gleich direkt, weiß aber nicht ob ich sowas nehmen würde.


Kommt drauf an was du vorhast. Aufbau oder Diät.

Wenn man timt, dies/das hat man durch den Ausstoss den Effekt wie 2UI HGH.
Haftungsausschluss: Meine Beiträge sind als 100% Fiktion zu betrachten. Ich bin nicht verantwortlich für euer unverantwortliches Verhalten und die auf meinen Post's beruhenden Handlungen☝️.

Benutzeravatar
xxPaulxx
TA Elite Member
 
Beiträge: 2963
Registriert: 17 Okt 2012 15:09
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 12
Oberarmumfang (cm): 46
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Kampfsport: Ja
Ich bin: ICH

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon xxPaulxx » 17 Apr 2019 09:21

Moin...

Ich tendiere dazu das ich wechsle, lass mir aber noch Zeit ✌
Zuletzt geändert von xxPaulxx am 20 Apr 2019 09:44, insgesamt 2-mal geändert.
Haftungsausschluss: Meine Beiträge sind als 100% Fiktion zu betrachten. Ich bin nicht verantwortlich für euer unverantwortliches Verhalten und die auf meinen Post's beruhenden Handlungen☝️.

Benutzeravatar
Asstograss
TA Power Member
 
Beiträge: 1665
Registriert: 14 Jan 2014 16:06
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 110
Oberschenkelumfang (cm): 63
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Benutzeravatar
xxPaulxx
TA Elite Member
 
Beiträge: 2963
Registriert: 17 Okt 2012 15:09
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 12
Oberarmumfang (cm): 46
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Kampfsport: Ja
Ich bin: ICH

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon xxPaulxx » 17 Apr 2019 09:47

Asstograss hat am 17 Apr 2019 09:40 geschrieben:Der Rücken #12# #12# #12# #12#


Guter Winkel 🤭
Haftungsausschluss: Meine Beiträge sind als 100% Fiktion zu betrachten. Ich bin nicht verantwortlich für euer unverantwortliches Verhalten und die auf meinen Post's beruhenden Handlungen☝️.

Benutzeravatar
black_widow
TA Power Member
 
Beiträge: 1908
Registriert: 21 Feb 2014 11:34
Geschlecht (m/w): w
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 70
Kniebeugen (kg): 113
Kreuzheben (kg): 145
Ich bin: ein Schinken

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon black_widow » 17 Apr 2019 14:59

xxPaulxx hat am 17 Apr 2019 09:47 geschrieben:
Asstograss hat am 17 Apr 2019 09:40 geschrieben:Der Rücken #12# #12# #12# #12#


Guter Winkel 🤭


Natürlich. Ohne den Winkel bist du ein schmales Hemd :o #03#

Benutzeravatar
Mr.Derb
TA Elite Member
 
Beiträge: 8606
Registriert: 03 Feb 2012 14:26
Wohnort: im Bermudadreieck
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Bankdrücken (kg): 100kgx1
Kniebeugen (kg): 110kgx1
Kreuzheben (kg): 145kgx1
Lieblingsübung: BD,KB,OHP,KH
Ich bin: Aggro

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon Mr.Derb » 17 Apr 2019 16:05

xxPaulxx hat am 17 Apr 2019 09:15 geschrieben:
Mr.Derb hat am 16 Apr 2019 18:12 geschrieben:Hey,

ich lese hier die ganze Zeit von Peptiden..Habe aber absolut keine Ahnung davon, aber lese sehr interessiert mit.

Wenn man seinen Körper ein wenig "tunen" will ohne auf Testo zu gehen welche Peptide würden sich da anbieten. Ich frage gleich direkt, weiß aber nicht ob ich sowas nehmen würde.


Kommt drauf an was du vorhast. Aufbau oder Diät.

Wenn man timt, dies/das hat man durch den Ausstoss den Effekt wie 2UI HGH.




Ich bin ganz klar für Aufbau..Ich bin dünn gestartet und möchte daher immer nur mehr Masse.

Es sollte aber alles im gesunden Rahmen bleiben. Wenn es Peptide gibt die auch außerhalb des Trainings einen gesundheitlichen Nutzen bringen umso besser.
The only Person you need to be better than
is the Person you were Yesterday





Langfristige Ziele:

BD: 150
KB: 200
KH: 250

Beginn Kampfsport

Duojet hat geschrieben:manchmal raste ich kommplett aus , zb. wenn ne gabel runterfällt oder einen bei assassins creed die wachen wieder erwischen....aber sonst gehts mir gut.....

Hums hat geschrieben:up the döner

babús hat geschrieben:alles egal, hauptsache masse, masse ist macht.

Benutzeravatar
Muskelrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1178
Registriert: 17 Mai 2017 13:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kniebeugen (kg): 155×3
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 96
Ziel KFA (%): 5
Ich bin: unbelievable

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon Muskelrind » 17 Apr 2019 16:13

Mr.Derb hat am 16 Apr 2019 18:12 geschrieben:Hey,

ich lese hier die ganze Zeit von Peptiden..Habe aber absolut keine Ahnung davon, aber lese sehr interessiert mit.

Wenn man seinen Körper ein wenig "tunen" will ohne auf Testo zu gehen welche Peptide würden sich da anbieten. Ich frage gleich direkt, weiß aber nicht ob ich sowas nehmen würde.


Peptide oder hgh ohne test als basis wird dir fürs muskelwachstum nicht sonderlich viel bringen. Wenn dann richtig
VIEL hilft VIEL


"Lift heavy shit until it's not heavy anymore"


Fanzi hat am 19 Dez 2017 12:54 geschrieben:Nach dem satz hab ich mich verabschiedet und Beine trainiert heute.



DREAMS BECOME TRUE

Benutzeravatar
Swaghetti
TA Elite Member
 
Beiträge: 2580
Registriert: 12 Apr 2015 14:04
Körpergewicht (kg): 106
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 155
Kniebeugen (kg): 215
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 48
Brustumfang (cm): 132
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon Swaghetti » 17 Apr 2019 16:14

Mr.Derb hat am 17 Apr 2019 16:05 geschrieben:
xxPaulxx hat am 17 Apr 2019 09:15 geschrieben:
Mr.Derb hat am 16 Apr 2019 18:12 geschrieben:Hey,

ich lese hier die ganze Zeit von Peptiden..Habe aber absolut keine Ahnung davon, aber lese sehr interessiert mit.

Wenn man seinen Körper ein wenig "tunen" will ohne auf Testo zu gehen welche Peptide würden sich da anbieten. Ich frage gleich direkt, weiß aber nicht ob ich sowas nehmen würde.


Kommt drauf an was du vorhast. Aufbau oder Diät.

Wenn man timt, dies/das hat man durch den Ausstoss den Effekt wie 2UI HGH.




Ich bin ganz klar für Aufbau..Ich bin dünn gestartet und möchte daher immer nur mehr Masse.

Es sollte aber alles im gesunden Rahmen bleiben. Wenn es Peptide gibt die auch außerhalb des Trainings einen gesundheitlichen Nutzen bringen umso besser.


Das ist eigentlich genau das worauf peptide abzielen. Anti aging, Gesundheit fördern, fett Abbau, besserer Schlaf, Ausdauer fördern... reiner masseaufbau steht hier stark im Hintergrund und ist mmn auch schwer damit zu erreichen. Schon bisschen testo dürfte hierfür effektiver sein.
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Benutzeravatar
xxPaulxx
TA Elite Member
 
Beiträge: 2963
Registriert: 17 Okt 2012 15:09
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 12
Oberarmumfang (cm): 46
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Kampfsport: Ja
Ich bin: ICH

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon xxPaulxx » 17 Apr 2019 16:35

Swaghetti hat am 17 Apr 2019 16:14 geschrieben:
Mr.Derb hat am 17 Apr 2019 16:05 geschrieben:
xxPaulxx hat am 17 Apr 2019 09:15 geschrieben:
Mr.Derb hat am 16 Apr 2019 18:12 geschrieben:Hey,

ich lese hier die ganze Zeit von Peptiden..Habe aber absolut keine Ahnung davon, aber lese sehr interessiert mit.

Wenn man seinen Körper ein wenig "tunen" will ohne auf Testo zu gehen welche Peptide würden sich da anbieten. Ich frage gleich direkt, weiß aber nicht ob ich sowas nehmen würde.


Kommt drauf an was du vorhast. Aufbau oder Diät.

Wenn man timt, dies/das hat man durch den Ausstoss den Effekt wie 2UI HGH.




Ich bin ganz klar für Aufbau..Ich bin dünn gestartet und möchte daher immer nur mehr Masse.

Es sollte aber alles im gesunden Rahmen bleiben. Wenn es Peptide gibt die auch außerhalb des Trainings einen gesundheitlichen Nutzen bringen umso besser.


Das ist eigentlich genau das worauf peptide abzielen. Anti aging, Gesundheit fördern, fett Abbau, besserer Schlaf, Ausdauer fördern... reiner masseaufbau steht hier stark im Hintergrund und ist mmn auch schwer damit zu erreichen. Schon bisschen testo dürfte hierfür effektiver sein.



Wie gesagt, er hätte hier 2UI bestes HGH drin, das wäre jetzt für den Aufbau nix dickes. Ich beziehe mich im Aufbau dann auf Ghrp 6 zwecks Hunger um so ordentlich KH essen zu können 👌


Ich selbst merke das ich gut Volumen und Fülle bekomme wenn ich auf Peptiden bin, sofern ich Kohlenhydrate esse.

Müsste er probieren aber alles was ich las und das waren hunderte/tausende Seiten an Erfahrungsberichten, war immer mindestens Testo mit drin und sehr oft auch 2UI HGH zusätzlich 🤷🏼‍♂️

Edit: das tun sie. Peptide schützen zb das vaskuläre System. Studiert hier im Fred. Gerade im Alter merkt man die Aspekte von Peptides. Angefangen vom Wohlbefinden bis hin zum Schlafen, Hautbild usw. Allerdings wird man hier sich auch erst feststellen, sofern sich in einer Altersspanne bewegt ab 30ig +
Haftungsausschluss: Meine Beiträge sind als 100% Fiktion zu betrachten. Ich bin nicht verantwortlich für euer unverantwortliches Verhalten und die auf meinen Post's beruhenden Handlungen☝️.

Benutzeravatar
Mr.Derb
TA Elite Member
 
Beiträge: 8606
Registriert: 03 Feb 2012 14:26
Wohnort: im Bermudadreieck
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 182
Bankdrücken (kg): 100kgx1
Kniebeugen (kg): 110kgx1
Kreuzheben (kg): 145kgx1
Lieblingsübung: BD,KB,OHP,KH
Ich bin: Aggro

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon Mr.Derb » 17 Apr 2019 17:36

Also würde eine kleine Menge Testo mehr Sinn machen für meine Zwecke.
The only Person you need to be better than
is the Person you were Yesterday





Langfristige Ziele:

BD: 150
KB: 200
KH: 250

Beginn Kampfsport

Duojet hat geschrieben:manchmal raste ich kommplett aus , zb. wenn ne gabel runterfällt oder einen bei assassins creed die wachen wieder erwischen....aber sonst gehts mir gut.....

Hums hat geschrieben:up the döner

babús hat geschrieben:alles egal, hauptsache masse, masse ist macht.

Benutzeravatar
Muskelrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1178
Registriert: 17 Mai 2017 13:04
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Kniebeugen (kg): 155×3
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsplan: Sonstiges
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 96
Ziel KFA (%): 5
Ich bin: unbelievable

Re: Peptide next step or HGH?Vergleich 2017-2019

Beitragvon Muskelrind » 17 Apr 2019 20:03

Mr.Derb hat am 17 Apr 2019 17:36 geschrieben:Also würde eine kleine Menge Testo mehr Sinn machen für meine Zwecke.


Man erzählt sich dass als Anfänger eine testokur am zweckreichsten ist, auch in Bezug auf kosten/nutzen Verhältnis :D
Hgh und peptide sollte man mMn erst im Fortgeschrittenen Status nutzen
VIEL hilft VIEL


"Lift heavy shit until it's not heavy anymore"


Fanzi hat am 19 Dez 2017 12:54 geschrieben:Nach dem satz hab ich mich verabschiedet und Beine trainiert heute.



DREAMS BECOME TRUE

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste