Peter "Pit" Trenz

Alles über innerdeutsche Meisterschaften und ihre Athleten.

Moderator: Team Wettkampf

Benutzeravatar
Jim55
TA Power Member
 
Beiträge: 1379
Registriert: 16 Jan 2018 17:07
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 117
Körpergröße (cm): 190
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1979
Bankdrücken (kg): 185x8
Kniebeugen (kg): 225x15
Kreuzheben (kg): 320x3
Oberarmumfang (cm): 51
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Ziel Gewicht (kg): 112
Ziel KFA (%): 10
Studio: Champ Gym Pattaya
Fachgebiet I: Wettkampf
Fachgebiet II: Training
Ich bin: nochnichtfertig

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Jim55 » 24 Jan 2019 15:56

ebenfalls gute Besserung....liegt er in Deutschland, oder in Griechenland im Krankenhaus ?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Breiter als der Wolf
TA Elite Member
 
Beiträge: 5077
Registriert: 30 Apr 2017 09:47
Wohnort: Regensburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 64
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 57,5
Kniebeugen (kg): 82,5
Kreuzheben (kg): 90
Oberarmumfang (cm): 35
Oberschenkelumfang (cm): 53
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 86
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: Oberfranke

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Breiter als der Wolf » 25 Jan 2019 08:44

Komplettes Organ-Versagen durch zuviel Stress ! Die Idis glauben natürlich .

Benutzeravatar
Paul Seeger
TA Rookie
 
Beiträge: 96
Registriert: 20 Jul 2010 01:03
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Wettkampferfahrung: Ja

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Paul Seeger » 25 Jan 2019 15:56

Roid Rage Boy hat am 25 Jan 2019 08:44 geschrieben:Komplettes Organ-Versagen durch zuviel Stress ! Die Idis glauben natürlich .


Glaubt kein Mensch und ist doch auch völlig egal von was es kommt.
Pit ist sich, soweit ich ihn kennengelernt habe, jeder Zeit darüber bewusst gewesen, dass man für gewisse Dinge irgendwann die Quittung bekommt/ bekommen kann.

Ich wünsche ihm nur das Beste, hoffentlich kommst du wieder auf die Beine!

Benutzeravatar
BasFan
TA Elite Member
 
Beiträge: 2569
Registriert: 03 Sep 2014 20:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 87
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 2
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 8
Kniebeugen (kg): 12
Kreuzheben (kg): 19
Oberarmumfang (cm): 49
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Military Press
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: ein Muskelkater

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon BasFan » 25 Jan 2019 20:33

Wie überlebt man denn ein komplettes Organversagen?
Lesen

stefanco hat geschrieben: Nach fast 30 Jahren im "Trainingsgeschäft" bin ich auch der Meinung, dass es fast völlig egal ist, mit welchem Split man trainiert.

Die Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen, sind andere.

Meine Rahmenbedingungen für den Aufbau eines Trainingstages/Trainingsplanes sind:

maximal 5-7 Übungen pro Trainingstag Waden und Bauch nicht mitgezählt

jede Partie 1-2mal die Woche

3-4mal Training pro Woche

45-90 Minuten Trainingszeit pro Einheit

mindestens 2/3 aller Übungen sollten Basisübungen sein

maximal 60 Minuten ergänzendes Cardio pro WOCHE insgesamt

2-3 mal pro Woche Dehnübungen für den ganzen Körper


Abgesehen von diesen Rahmenbedingungen sind die wichtigsten Faktoren:

der Wille, sich über viele Jahre zu quälen, immer wieder ein kg mehr aufzulegen

sich auch beim Essen "quälen", um weiter aufzubauen

keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen über Jahre hinweg

nie das Ziel aus den Augen verlieren und nie vom Programm abweichen, weil es scheinbar zu langsam voran geht


Stimmen diese Faktoren, dann kann man auch mit dem beschissensten Plan Erfolg haben.
Beachtet man jedoch das oben genannte, dann wird er schneller eintreten.

Beachtet man diese oder auch nur einen dieser Faktoren nicht oder ist man nicht in der Lage dazu, diese zu beachten, dann wird man auch mit dem besten Plan keinen Erfolg haben.

So einfach ist das.

Benutzeravatar
Asstograss
TA Power Member
 
Beiträge: 1696
Registriert: 14 Jan 2014 16:06
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 183
Trainingsbeginn (Jahr): 2004
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 42
Brustumfang (cm): 110
Oberschenkelumfang (cm): 63
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Asstograss » 25 Jan 2019 20:37

Je nach Organ kann das schon klappen. Da Herz ev. nicht so, aber wenn das jetzt die Niere oder so ist, schaffst Du es schon noch ins Krankenhaus

GreatGrind
TA Stamm Member
 
Beiträge: 908
Registriert: 16 Okt 2018 11:34

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon GreatGrind » 25 Jan 2019 20:37

BasFan hat am 25 Jan 2019 20:33 geschrieben:Wie überlebt man denn ein komplettes Organversagen?

Bezieht sich in der Regel nur auf Niere, Milz und Leber diese Aussage.

Benutzeravatar
Stephen
Seitenbetreiber
 
Beiträge: 5861
Registriert: 01 Feb 2004 15:06
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Oberarmumfang (cm): 42

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Stephen » 26 Jan 2019 01:03

Roid Rage Boy hat am 25 Jan 2019 08:44 geschrieben:Komplettes Organ-Versagen durch zuviel Stress ! Die Idis glauben natürlich .


Sorry, aber wenn hier solche Kommentare geschrieben werden, dann ist mir das ggü. Pit einfach nur peinlich. Der Mann ist knapp dem Tod von der Schippe gesprungen, und du schreibst etwas, was klingt wie "selbst schuld". Klasse Post.

Nachtmensch
TA Stamm Member
 
Beiträge: 729
Registriert: 17 Dez 2017 20:51
Geschlecht (m/w): m
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Nachtmensch » 26 Jan 2019 08:27

Ich hoffe er kommt wieder auf die Beine.Sowas wünscht man wirklich niemanden.
Duojet hat geschrieben:
eine engstirnige aussage der ich allerdings zustimme.....in den "goldenen jahren" (50er-70er) ging es darum mit brutalem training , und üppigen mahlzeiten einen überirdischen körper zu entwickeln....dieses ziel hatte jeder der gewichte hob....dann kam fitness....die verwaschene und massentaugliche variante von bodybuilding.....der trend liegt heute bei körpern mit ultra definition und deutlich weniger masse als ein frank zane damals....für ernsthaftes training wird man in fast jedem studio zu 50% ausgelacht und zu 50% bestaunt.....das was bodybuilding zu der herausforderung macht das es ist ist das training das nötig ist um wirkliche muskeldichte zu entwickeln....das wozu nur sehr wenige trainierende bereit sin

Benutzeravatar
Itzi
TA Stamm Member
 
Beiträge: 715
Registriert: 07 Mai 2012 02:23
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2001
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Training
Ernährungsplan: Ja
Ich bin: lustig

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Itzi » 26 Jan 2019 11:35

mit komplettem Organversagen auf der Intensivstation :(

Dann mal gute Besserung! Hoffe dass er schnell wieder auf die Beine kommt. *gb*
......don´t stop till you get enough!!!!

Benutzeravatar
VanDammage
TA Rookie
 
Beiträge: 76
Registriert: 28 Aug 2011 10:23
Wohnort: Alemannia
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 95
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 130x5
Kniebeugen (kg): 160x8
Kreuzheben (kg): kA
Oberarmumfang (cm): 45
Brustumfang (cm): 130
Oberschenkelumfang (cm): 65
Wadenumfang (cm): 39
Bauchumfang (cm): 82
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen
Ziel Gewicht (kg): 89
Ziel KFA (%): 5
Studio: Elite-Gym
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: focused

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon VanDammage » 27 Jan 2019 21:46

alles Gute Pit! von Leo aus Kassel
#weight#

Benutzeravatar
Mitstreiter
TA Elite Member
 
Beiträge: 5049
Registriert: 20 Sep 2013 08:19
Wohnort: Velbert
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): 2x192,5
Kniebeugen (kg): 1x260
Kreuzheben (kg): 1x275
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsportart: UGA UGA
Studio: FitX Essen
Ich bin: 1 Gorilla

Benutzeravatar
Max_Liftoff
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 06 Jan 2019 12:38
Geschlecht (m/w): m
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Lieblingsübung: Bankdrücken
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Boxen, BJJ
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Max_Liftoff » 02 Feb 2019 01:22

Gute Besserung! Erinnere mich noch gut an deine alten Videos mit Markus Rühl. Stark bleiben das wird schon wieder!
Mein Trainingslog: Klick Mich!

Benutzeravatar
Guntermania
TA Member
 
Beiträge: 288
Registriert: 29 Sep 2006 16:53
Wohnort: Bonn
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Studio: Homegym

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Guntermania » 02 Feb 2019 12:10

Kann es sein, dass Pit wieder dauerhaft nach Deutschland zurückgekehrt ist? Vor einigen Monaten verkündete er doch inkl. Frau und Hunden nach Griechenland ausgewandert zu sein.

Behandelt wird er derzeit in Speyer und das ist auch nun als Wohnort auf seinem Instagram Profil angegeben.

Benutzeravatar
Kraftwerk92
TA Stamm Member
 
Beiträge: 879
Registriert: 15 Feb 2013 10:20

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon Kraftwerk92 » 04 Feb 2019 09:30

Guntermania hat am 02 Feb 2019 12:10 geschrieben:Kann es sein, dass Pit wieder dauerhaft nach Deutschland zurückgekehrt ist? Vor einigen Monaten verkündete er doch inkl. Frau und Hunden nach Griechenland ausgewandert zu sein.

Behandelt wird er derzeit in Speyer und das ist auch nun als Wohnort auf seinem Instagram Profil angegeben.


Ja er hat geplant nach Deutschland zurück zu kommen. Wollte sich in der Nähe von Hameln ein Haus kaufen.

Benutzeravatar
roid_rage
TA Neuling
 
Beiträge: 59
Registriert: 21 Okt 2005 21:55

Re: Peter "Pit" Trenz

Beitragvon roid_rage » 04 Feb 2019 10:49

Kraftwerk92 hat am 04 Feb 2019 09:30 geschrieben:
Guntermania hat am 02 Feb 2019 12:10 geschrieben:Kann es sein, dass Pit wieder dauerhaft nach Deutschland zurückgekehrt ist? Vor einigen Monaten verkündete er doch inkl. Frau und Hunden nach Griechenland ausgewandert zu sein.

Behandelt wird er derzeit in Speyer und das ist auch nun als Wohnort auf seinem Instagram Profil angegeben.


Ja er hat geplant nach Deutschland zurück zu kommen. Wollte sich in der Nähe von Hameln ein Haus kaufen.




Interessant...
Strand gut und schön, aber die medizischen Behandlungsmöglichkeiten werden hier besser als in Griechenland sein.
Ich wünsche ihm alles Gute!!!

VorherigeNächste

Zurück zu Amateur News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste