PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Fragen und Antworten zur Trainingsmethode PITT!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Sonnenzombie
TA Power Member
 
Beiträge: 1799
Registriert: 18 Jul 2014 08:46

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Sonnenzombie » 20 Jul 2017 14:11

Danke lexdeluxe. Hört sich gut an. Werde ich jetzt auch so machen. Da ist zudem das Training besser zeitlich planbar.

Nimmst du bei kreuzheben und kniebeuge auch 4 Minuten oder mehr?


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
lexdeluxe
TA Power Member
 
Beiträge: 1098
Registriert: 26 Jan 2010 12:15

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon lexdeluxe » 20 Jul 2017 15:40

Sonnenzombie hat am 20 Jul 2017 14:11 geschrieben:Danke lexdeluxe. Hört sich gut an. Werde ich jetzt auch so machen. Da ist zudem das Training besser zeitlich planbar.

Nimmst du bei kreuzheben und kniebeuge auch 4 Minuten oder mehr?



Kann ich dir eigentlich gar nicht sagen, habe ich noch nie gestoppt. Aber genau bei diesen beiden Übungen möchte ich auch nie etwas riskieren und eine Whg. rein aus Zeitgründen zu früh auszuführen. Ich pausiere da solange bis mein metabolisches System wieder parat ist für eine weitere Whg.
Instinktiv sind es jedoch immer unter 20 Sekunden - ich glaube nicht, dass es jemanden gibt, der gerne 6 Minuten mit ner LH im Nacken rumsteht, nur um die 20 voll zu machen.

DerAurich
TA Neuling
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Apr 2013 22:11
Wohnort: Frankfurt a.M.
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 171
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): ~100
Kniebeugen (kg): ~115
Kreuzheben (kg): ~135
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Easy

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon DerAurich » 14 Aug 2017 15:07

Hi Leute!

wollte jetzt nicht extra nen thread aufmachen, daher hier mal meine Frage.
Pitte jetzt seit 4 Wochen den Basic Plan (Mo, Mi, Fr) inkl Waden und Bauchtraining. ich habe gemerkt dass die Regeneration nicht hinterherkommt, da meine Beine noch sehr schmerzen (Muskelkater) wenn ich Kreuzheben mache.

Gibt es eine alternative dazu? Hätte jetzt ja gesagt 2 Tage Pause zwischen den Einheiten, jedoch wären das ja dann auch nur 2 Trainingstage die Woche, was ich zu weng finde..... :(

Speedpicker
TA Member
 
Beiträge: 184
Registriert: 26 Mär 2012 09:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Snatch Grip DL
Ich bin: neugierig

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Speedpicker » 14 Aug 2017 15:24

Hi @DerAurich

ging mir auch so. Bin dann auf einen 2er OK/UK gewechselt, wo die gleichen Muskelgruppen dann in größeren Abständen trainiert wurden.

DerAurich
TA Neuling
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Apr 2013 22:11
Wohnort: Frankfurt a.M.
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 171
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): ~100
Kniebeugen (kg): ~115
Kreuzheben (kg): ~135
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Easy

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon DerAurich » 14 Aug 2017 15:40

Hi Speedpicker!
Soll das heißen das du Kniebeuge und Kreuzheben in einer Einheit machst? Und das im Pitt Style #12# #12#

Also als Beispiel:
Ok:
Schrägbankdrücken
Klimmzüge
Überzüge
Dips

Uk:
Beinpresse
Beinbeuger
Bauch
Waden

Speedpicker
TA Member
 
Beiträge: 184
Registriert: 26 Mär 2012 09:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Snatch Grip DL
Ich bin: neugierig

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Speedpicker » 14 Aug 2017 15:50

Nein, das wäre zu hart gewesen. Ich hatte eine UK 1 Einheit mit KB und eine UK 2 Einheit mit Sumo-KH. Plan sah so aus

OK1
SBD
T-Bar Rudern
Dips
Face-Pulls

UK1
Beinbeuger
KB
Waden
Bauch

OK2
Klimmzüge
Dips
Bench Row
Face-Pulls
vorgeb. Seitheben

UK2
Beinbeuger
Sumo KH
Waden
Bauch

DerAurich
TA Neuling
 
Beiträge: 65
Registriert: 08 Apr 2013 22:11
Wohnort: Frankfurt a.M.
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 70
Körpergröße (cm): 171
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Bankdrücken (kg): ~100
Kniebeugen (kg): ~115
Kreuzheben (kg): ~135
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: Easy

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon DerAurich » 18 Aug 2017 10:56

Speedpicker hat am 14 Aug 2017 15:50 geschrieben:Nein, das wäre zu hart gewesen. Ich hatte eine UK 1 Einheit mit KB und eine UK 2 Einheit mit Sumo-KH. Plan sah so aus

OK1
SBD
T-Bar Rudern
Dips
Face-Pulls

UK1
Beinbeuger
KB
Waden
Bauch

OK2
Klimmzüge
Dips
Bench Row
Face-Pulls
vorgeb. Seitheben

UK2
Beinbeuger
Sumo KH
Waden
Bauch


Perfekt, danke für die Anregung #04#

Benutzeravatar
Sonnenzombie
TA Power Member
 
Beiträge: 1799
Registriert: 18 Jul 2014 08:46

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Sonnenzombie » 08 Sep 2017 07:08

Hallo,
Trainiere nach nem 4er Split Pitt force.

Progression ist schön da. Erhöhen entweder das Gewicht oder schaffe eine Wiederholung mehr bis ich bei 20 bin. Das klappt prima.

Außer beim Bankdrücken. Mit 60 kg habe ich angefangen und dümpel seit fast 6 Wochen bei 85 kg rum. Größter Erfolg war letzte TE da habe ich 4:50 für 20 Wiederholungen gebraucht. Heute morgen habe ich bei 5:00 und 14 Wiederholungen abgebrochen wurde quasi schlechter.

Wie würdet ihr weiter vorgehen? Weiter probiere ala Karsten "Geduld ist eine Tugend" oder Gewicht etwas runter?

Und wie schafft ihr es "kopftechnisch" die Pausen kurz zu halten? Bei 14 Wiederholungen und 5 Minuten sind die Pausen lange :D Die ersten 5 waren in unter ner Minuten fertig und dann wurde es "gemütlicher" *uglysmilie*.

Speedpicker
TA Member
 
Beiträge: 184
Registriert: 26 Mär 2012 09:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Snatch Grip DL
Ich bin: neugierig

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Speedpicker » 08 Sep 2017 08:41

Hi,

Ich mache bei den ersten Wiederholungen nur eine ganz kurze Atem-Pause. Also beim Bankdrücken kurz ablegen, durchschnauffen weiter.

Meine max. Zeit ist 4 Minuten. Ich peile an, ca. 12 Wiederholungen nach 2 Minuten zu schaffen, damit ich bei 4 Minuten und längeren Pausen nach hinten raus auf 20 komme.

Am Anfang habe ich das so gemacht, dass ich die Uhr immer im Blick hatte. Heute geht das komplett nach Gefühl.

Benutzeravatar
lexdeluxe
TA Power Member
 
Beiträge: 1098
Registriert: 26 Jan 2010 12:15

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon lexdeluxe » 08 Sep 2017 09:15

Bankdrücken ist nicht wirklich für PITT Force geeignet. Versuche es beim Bankdrücken mal mit PITT Hardcore.

Bei deinen Satzzeiten gehe ich davon aus, dass das Gewicht zu schwer ist.

Und wie schafft ihr es "kopftechnisch" die Pausen kurz zu halten?

Ich halte die Pausen grundsätzlich eher kurz. Belohnt werde ich mit einem mörderischen Pump :D

Benutzeravatar
Sonnenzombie
TA Power Member
 
Beiträge: 1799
Registriert: 18 Jul 2014 08:46

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Sonnenzombie » 08 Sep 2017 09:38

lexdeluxe hat am 08 Sep 2017 09:15 geschrieben:Bankdrücken ist nicht wirklich für PITT Force geeignet. Versuche es beim Bankdrücken mal mit PITT Hardcore.

Bei deinen Satzzeiten gehe ich davon aus, dass das Gewicht zu schwer ist.

Und wie schafft ihr es "kopftechnisch" die Pausen kurz zu halten?

Ich halte die Pausen grundsätzlich eher kurz. Belohnt werde ich mit einem mörderischen Pump :D


Mache das Bankdrücken an der Multipresse. Daher ist das besser Pitt geeignet als ohne Multipresse, oder?

Will eigentlich mit dem Gewicht nicht wirklich runter. Aber wenn es sein muss.

Benutzeravatar
Terry090
TA Stamm Member
 
Beiträge: 457
Registriert: 09 Apr 2008 17:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 183
Kniebeugen (kg): 103x11
Kreuzheben (kg): 157x10
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Krav Maga
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 7
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: fast am Ziel

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Terry090 » 08 Sep 2017 10:34

Bankdrücken würde ich nach PITT Masse machen, also 3er Blöcke, dann kurze Pause und dann den nächsten Block. BD ist nun mal nicht PITT freundlich und positiv starten ist Käse.
Wenn du heute aufgibst, wirst du nie wissen, ob du es morgen geschafft hättest.

Benutzeravatar
Sonnenzombie
TA Power Member
 
Beiträge: 1799
Registriert: 18 Jul 2014 08:46

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Sonnenzombie » 08 Sep 2017 12:31

Aber dank Multipresse ist ein positiver Start beim bd im Pitt force Stil möglich. Also ich persönlich mach das (noch) nicht, will erst die Krüppelgrenze überschreiten. Oder spricht generell was anderes dagegen? Das rein-/raushebeln bei der MP könnte ich mir später als Flaschenhals vorstellen.

Sollte man dann nackendrücken an der Multipresse auch in Pitt Masse machen?

Speedpicker
TA Member
 
Beiträge: 184
Registriert: 26 Mär 2012 09:21
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Snatch Grip DL
Ich bin: neugierig

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Speedpicker » 08 Sep 2017 13:07

Gut, ich mache nur SBD, habe allerdings Schlaufen am Rack montiert, sodass ich prima (kurz vor der Brust) ablegen kann. Habe mit positivem Start auch keine Probleme. Teilweise mache ich auch 3er Blöcke, wie oben beschrieben.

Benutzeravatar
Malibu1988
TA Stamm Member
 
Beiträge: 609
Registriert: 24 Nov 2009 13:44
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 117
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 48
Oberschenkelumfang (cm): 80
Wadenumfang (cm): 45
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Training
Ich bin: legendär

Re: PITT-Force FAQ! Kurze Frage, kurze Antwort!

Beitragvon Malibu1988 » 08 Sep 2017 15:27

Was ist bitte Pitt Masse?

VorherigeNächste

Zurück zu PITT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast