PITT-Force® Training Übungsbuch - jetzt erhältlich!

Fragen und Antworten zur Trainingsmethode PITT!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

donroberto
TA Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 01 Mär 2012 08:14

Re: PITT-Force® Training Übungsbuch - jetzt erhältlich!

Beitragvon donroberto » 18 Jul 2012 06:34

Da ich gestern ein neues Trainingssystem gesucht habe, um Abwechslung und mehr Spaß ins Training zu bringen, bin ich auf das Buch gestoßen und habe es mir gleich für mein Kindle geholt.

Ich habe es natürlich noch nicht ganz durch, aber was ich bisher gelesen habe, ist sehr schön geschrieben, flüssig zu lesen und informativ.
Nur leider sind die Bilder in der Kindle Edition nicht optimal. So ist die Schrift auf den Bildern sehr klein und schlecht auf dem Hintergrund zu lesen. Es ist möglich aber halt etwas schwer.
Also lieber in Buchform holen :)

Ich lese dann mal gespannt weiter.


Gruß


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
2old2run
TA Stamm Member
 
Beiträge: 416
Registriert: 31 Mai 2012 16:28
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Dips
Ich bin: entspannt

Re: PITT-Force® Training Übungsbuch - jetzt erhältlich!

Beitragvon 2old2run » 24 Jul 2012 19:28

benni983 hat geschrieben:
2old2run hat geschrieben:
benni983 hat geschrieben:...Karsten schreibt hier des Öfteren das man gewisse Trainingstage leichter gestalten soll...

Hat er dazu neulich nicht auch mal geschrieben, dass er sich speziell zu dem Thema etwas überlegen will, eben weil die Frage so oft kommt?
Ich habe für mich folgende Lösung gefunden: ca. alle sechs Wochen (oder 12 bis 15 TE) gehe ich mit den Gewichten auf 50% runter (so dass ich mich irgendwo zwischen Hypertrophie und Ausdauer bewege) und mache in meiner TE statt den PITT Sätzen drei Sätze à 20 durchgehende Wdh. Danach fange ich wieder mit ca. 90% des vorherigen Arbeitsgewichts an und steigere mich binnen zwei bis drei TE auf mein ursprüngliches Arbeitsgewicht, und mache dann wieder mit den regulären Steigerungen weiter. Funktioniert bis dato ganz gut.



....machst du das mit deinen kompletten Übungen im Plan??
So wie Karsten schreibt sollte man ja hier nur die ein oder andere Übung so gestalten...

Gruß,


Passend dazu eine Aussage von Peter, der ab und an auch mal nur eine leichte Woche mit 50% absolviert. Im Video ab 8:17
Ansehen auf team-andro.com
Leben einzeln und frei, wie ein Baum und dabei, brüderlich wie ein Wald, diese Sehnsucht ist unser.
Nazim Hikmet

Benutzeravatar
2old2run
TA Stamm Member
 
Beiträge: 416
Registriert: 31 Mai 2012 16:28
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Dips
Ich bin: entspannt

Re: PITT-Force® Training Übungsbuch - jetzt erhältlich!

Beitragvon 2old2run » 24 Jul 2012 19:31

donroberto hat geschrieben:So ist die Schrift auf den Bildern sehr klein und schlecht auf dem Hintergrund zu lesen. Es ist möglich aber halt etwas schwer.
Also lieber in Buchform holen :)

Danke für die Info :). In Buchform hab ich es schon - hätte es mir nur nochmal auf den Kindle geholt (das Ding ist so dermaßen bequem, gebe ich nie mehr her :D ).
Leben einzeln und frei, wie ein Baum und dabei, brüderlich wie ein Wald, diese Sehnsucht ist unser.
Nazim Hikmet

Benutzeravatar
benni983
TA Stamm Member
 
Beiträge: 419
Registriert: 22 Apr 2007 17:46
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 8

Re: PITT-Force® Training Übungsbuch - jetzt erhältlich!

Beitragvon benni983 » 24 Jul 2012 21:37

2old2run hat geschrieben:
benni983 hat geschrieben:
2old2run hat geschrieben:
benni983 hat geschrieben:...Karsten schreibt hier des Öfteren das man gewisse Trainingstage leichter gestalten soll...

Hat er dazu neulich nicht auch mal geschrieben, dass er sich speziell zu dem Thema etwas überlegen will, eben weil die Frage so oft kommt?
Ich habe für mich folgende Lösung gefunden: ca. alle sechs Wochen (oder 12 bis 15 TE) gehe ich mit den Gewichten auf 50% runter (so dass ich mich irgendwo zwischen Hypertrophie und Ausdauer bewege) und mache in meiner TE statt den PITT Sätzen drei Sätze à 20 durchgehende Wdh. Danach fange ich wieder mit ca. 90% des vorherigen Arbeitsgewichts an und steigere mich binnen zwei bis drei TE auf mein ursprüngliches Arbeitsgewicht, und mache dann wieder mit den regulären Steigerungen weiter. Funktioniert bis dato ganz gut.



....machst du das mit deinen kompletten Übungen im Plan??
So wie Karsten schreibt sollte man ja hier nur die ein oder andere Übung so gestalten...

Gruß,


Passend dazu eine Aussage von Peter, der ab und an auch mal nur eine leichte Woche mit 50% absolviert. Im Video ab 8:17
Ansehen auf team-andro.com



Danke für die Info passt wie die Faust aufs Auge #04#

AMOG
TA Stamm Member
 
Beiträge: 686
Registriert: 14 Nov 2007 19:11
Körpergewicht (kg): 103
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Oberarmumfang (cm): 41
Brustumfang (cm): 114
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 44
Bauchumfang (cm): 88
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Muay Thai
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Kampfsport

Re: PITT-Force® Training Übungsbuch - jetzt erhältlich!

Beitragvon AMOG » 27 Jul 2012 00:49

Wurde soeben bestellt.
Ich bin gespannt, das erste Buch war top ;)

*Manuel*
TA Power Member
 
Beiträge: 1186
Registriert: 10 Jul 2009 19:23

Re: PITT-Force® Training Übungsbuch - jetzt erhältlich!

Beitragvon *Manuel* » 31 Aug 2012 17:41

Wow!

Buch ist gerade angekommen und ich bin positiv überascht von der Größe. Macht echt Spass das Buch zu lesen.

Top Karsten!! einfach Hammer!!

Vorherige

Zurück zu PITT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste