PITT-Log für Jedermann

Fragen und Antworten zur Trainingsmethode PITT!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

BenniBerlin
TA Stamm Member
 
Beiträge: 468
Registriert: 14 Jan 2006 19:01
Wohnort: Berlin
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 11
Trainingsort: Studio
Ich bin: keine Angabe

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon BenniBerlin » 05 Mär 2019 20:38

Peter61 hat am 04 Mär 2019 20:01 geschrieben:Warum nicht?
Drei TE pro Woche mit rollierendem GK klingt doch fast optimal.
Ich würde mal einen Versuch wagen. Die ersten beiden Wochen wirst Du wahrscheinlich zum Finden der optimalen Arbeitsgewichte benötigen, aber dann solltest halbwegs im "Flow" sein.
Ich würde das System einfach mal insgesamt drei, vier Monate testen. Und wirklich nur auf den Spiegel bzw. Photos achten.
Und wenn die Ergebnisse Deinen Vorstellungen entsprechen, und das Sytem Spaß macht; dann bleib einfach dabei.
Ob Du jetzt U oder Ü 40 bist, ist doch letztendlich nicht das entscheidende, sondern ob Du damit klar kommst.


Danke für die Antwort, Peter61! Ich werde es probieren !


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


timmit
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 17 Jul 2011 22:56
Trainingsplan: Pitt Force

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon timmit » 29 Mär 2019 18:51

Timothy81 hat am 20 Feb 2019 11:51 geschrieben:Hier mal zwei Beispiel- Einheiten nach der Trainingsmethode PITT "Myokalypse" (PM) im Mix mit PITT Force (PF). Die leichten Sätze werden überwiegend nach PITT- FAKK ausgeführt, Teil- Wdh, langsame Wdh, betonte Spitzenkontraktion in die Durchgänge zusätzlich mit eingebaut. Ein Durchgang (Satz) besteht aus maximal 3 Wdh- Blöcken. Die Pause zwischen den Blöcken beträgt nur ca. 5-10 Sek. damit die Durchgänge maximal intensiv sind. Zwischen den Übungen auch keine Pause, bzw. nur so lange bis man am nächsten Gerät ist und dieses für sich eingestellt hat. Die Gewichte sind uninteressant niedrig.

TE1:
Schrägbankdrücken Multipresse
95 kg x 17 Wdh PF
Butterfly ca. 50 Wdh PM
einarmiges Kh- Seitheben an Schrägbank 8,5 kg x 20 PF
Trizeps am Kabel mit Tau ca. 60 Wdh PM
Latzug weit ca. 60 Wdh PM
Beinstrecker ca. 80 Wdh PM
Adduktoren Maschine ca. 60 Wdh PM
Waden sitzend ca. 100 Wdh PM
Rückenstrecker Maschine ca. 80 Wdh PM
Bizeps Maschine ca. 50 Wdh PM
Bauch ca. 100 Wdh PM

TE2:
Beinpresse 45 Grad 260 kg x 17 Wdh PF
Waden ca. 70 Wdh PM
Beincurls sitzend 60 kg x 20 Wdh PF
Kh- Shrugs ca. 40 Wdh PM
Kh- Seitheben vorgebeugt ca. 50 Wdh PM
Rudern sitzend am Kabel mit PG ca. 50 Wdh PM
duale Brustmaschine plate loaded ca. 70 Wdh PM
Trizeps am Kabel überkopf ca. 60 Wdh PM
Unterarme Maschine ca. 80 Wdh PM
Bizeps Maschine ca. 60 Wdh PM



Hey Timothy,
Wie ist bei dir da die Tendenz über die Wochen: Machst du in einer Einheit für die PM Sätze immer eher ähnliche Muskelgruppen wie für die schweren PF Sätze oder machst du für die PM Sätze bewusst die nicht schwer trainierten Muskelgruppen?

LG
Tim

Timothy81
TA Stamm Member
 
Beiträge: 550
Registriert: 22 Mai 2016 11:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1999

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon Timothy81 » 30 Mär 2019 09:34

Moin Tim,
i.d.R. trainiere ich alle Muskelgruppen in Myo. Ein paar wenige Übungen führe ich aber noch schwer aus, also in PITT Force. Meistens Schrägbank, Beinpresse und Rudern. Jeweils eine davon dann zu Beginn einer Einheit.
Es kann aber auch vorkommen, dass ich mittendrin noch eine weitere Übung in Force einstreue, gelegentlich dann zb mal Curls, Seitheben etc..oder aber eine komplette Einheit nur Myo ist. Das entscheide ich spontan.
Myo ist sehr freies, variierbares Training #04#

Benutzeravatar
lexdeluxe
TA Power Member
 
Beiträge: 1098
Registriert: 26 Jan 2010 12:15

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon lexdeluxe » 01 Apr 2019 09:32

Timothy81 hat am 30 Mär 2019 09:34 geschrieben:Ein paar wenige Übungen führe ich aber noch schwer aus, also in PITT Force.


Timothy81 hat am 30 Mär 2019 09:34 geschrieben:Jeweils eine davon dann zu Beginn einer Einheit.


Timothy81 hat am 30 Mär 2019 09:34 geschrieben:Es kann aber auch vorkommen, dass ich mittendrin noch eine weitere Übung in Force einstreue


Timothy81 hat am 30 Mär 2019 09:34 geschrieben:oder aber eine komplette Einheit nur Myo ist. Das entscheide ich spontan.
Myo ist sehr freies, variierbares Training #04#



Könnte alles von mir sein :D , genau so mache ich das auch. Training macht super Spass, bei den schweren Übungen nach PF steigere ich mich regelmässig, man fühlt sich nach dem Training wie Gott :-) und optisch tut sich echt was.

#myokalypse rockt einfach #07#

timmit
TA Neuling
 
Beiträge: 39
Registriert: 17 Jul 2011 22:56
Trainingsplan: Pitt Force

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon timmit » 01 Apr 2019 17:55

Hab mich im Mai letzten Jahres verletzt und konnte seitdem kein push trainieren.. Kurz später kam das erste Video von Karsten zu Myokalypse und siehe da ich konnte leicht weiter trainieren und hatte Null Muskel Verlust.. Jetzt kann ich langsam wieder schwerer trainieren und möchte das myokalypse aber beibehalten, der Mix ist für mich eine perfekte Mischung :)

Benutzeravatar
Brolly
TA Member
 
Beiträge: 207
Registriert: 01 Mär 2007 21:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Tae Kwon Do
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fitgym24
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon Brolly » 03 Apr 2019 13:34

Ich trau mich jetzt auch mal was zu posten..

01.04.19 Push A

SBD-MP 80kgx20 4:31 (nur Gewichtsscheiben gezählt)
Cable Cross 40kg x 18
Seitheben Cable single 25kgx 20 re.: 3:16 , li.: 3:25
Dips 17,5kgx20 3:33
KB 110kgx20 5:27
Waden

Heute Pull A

Beinbeuger li 73kgx20 in 2:55min
Klimmis OG BWx20 in 3:51min
LH-Rudern 100kg x 20 in 4:00
vorgebeugtes Seitheben am Kabel single 22kgx20 li.: 3:40 , re.: 4:10 (bei rechts habe ich wohl etwas zu lange Pause gemacht)
Cable-Curls 50kgx20 in 3:33
Bauch


Ich war schon immer ein Freund von low Volume Training. PITT trifft es noch besser als HIT und HD. Macht mir Spaß. Muss nur mal die Kadenz ein bisschen verbessern. Ist immer noch sehr lang vom HIT training. Geht in Richtung 4/2/4. Versuche jetzt aber auch 1/2/3 zu kommen. Die Negative soll weiterhin betont werden. Aber die Positive Phase kann ruhig etwas "explosiver" sein und die Statischen Phase reichen wohl 2sec.
Train, eat and sleep.

Mein LOG

Benutzeravatar
lexdeluxe
TA Power Member
 
Beiträge: 1098
Registriert: 26 Jan 2010 12:15

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon lexdeluxe » 04 Apr 2019 11:02

Das mit der Zeit würde ich persönlich sein lassen. Machst dich damit mit der Zeit doch nur verrückt.

Zur Kadenz: explosiv konzentrisch, Peak nur kurz betonen (keine 2 Sek. halten) und die exzentrische Phase nicht künstlich verzögern.

Benutzeravatar
Brolly
TA Member
 
Beiträge: 207
Registriert: 01 Mär 2007 21:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Tae Kwon Do
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fitgym24
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon Brolly » 04 Apr 2019 11:09

lexdeluxe hat am 04 Apr 2019 11:02 geschrieben:Das mit der Zeit würde ich persönlich sein lassen. Machst dich damit mit der Zeit doch nur verrückt.

Zur Kadenz: explosiv konzentrisch, Peak nur kurz betonen (keine 2 Sek. halten) und die exzentrische Phase nicht künstlich verzögern.


Diese Kadenz ist durch HIT leider in Fleisch und Blut übergegangen. Aber ich denke du wirst recht haben. Ich sollte die Zeiten so wie früher machen. Positive eher explosiv, Peak nur kurz betonen und die negative eben nicht mehr stark zu betonen. So wie früher. Danke
Train, eat and sleep.

Mein LOG

Benutzeravatar
Brolly
TA Member
 
Beiträge: 207
Registriert: 01 Mär 2007 21:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Tae Kwon Do
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fitgym24
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon Brolly » 06 Apr 2019 10:53

05.04.19
Push B

Chest-Press (Techno Gym Maschine, Gewicht pro Seite) 51,25kg x 20 4:23
Shoulder-Press (Techno Gym Maschine, Gewicht pro Seite) 50kgx20 3:35
Seitheben stehen KH 10kgx17 (langsamere Kadenz)
enges-BD-MP 55kgx20 2:58
KH-Hexxa (Hexxagon Bar oder Trapbar) 140kgx20 5:35
Waden
5x Sprint-Intervalle auf dem Treadmill dauer ca. 10min.



Ich hatte am Abend schmerzen in der linken Schulter wieder gehabt. Jetzt bin ich am überlegen was ich am engen BD noch verbessern kann oder komplett rausnehmen. In der Vergangenheit hatte ich mal schmerzen bekommen durch enges BD oder durch Trizeps drucken hinterm kopf mit KH.
Ich werde versuchen die Stange beim nächsten mal mehr Richtung untere Brust zu positionieren statt Richtung Bauchnabel. Zwar spüre ich es dort besser, aber wenn die Schulter schmerzt, bringt es ja auch nichts.
Train, eat and sleep.

Mein LOG

Benutzeravatar
Brolly
TA Member
 
Beiträge: 207
Registriert: 01 Mär 2007 21:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Tae Kwon Do
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fitgym24
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon Brolly » 07 Apr 2019 13:42

07.04.19

Pull B

Klimmis UG BWx20 3:49 (hier wird das nächste mal Gewichte dran gehängt. Ich denke ich fange mit 5kg an)
Kabel-Rudern (enger Griff) 60kgx20 4:02 (um 4 sek verschlechtert als beim letzten mal)
Flys-Reserve-Maschine 43kgx20 2:48 (nächstes mal Gewicht steigern)
LH-Curls 40kgx20 4:09 (noch etwas zu lang. Ich peile die 3:30 an)
Bauch


Heute kein Sprinten, da ich morgen KB mache. An sich gab es fast überall minimale Steigerungen im Sinne von das ich weniger Zeit gebraucht habe. Es gefällt mir, anhand der Stopuhr so schnell sehen zu können, wo ich Progression habe.
Train, eat and sleep.

Mein LOG

Benutzeravatar
Brolly
TA Member
 
Beiträge: 207
Registriert: 01 Mär 2007 21:34
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2006
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Pitt Force
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: KH
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Tae Kwon Do
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fitgym24
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: PITT-Log für Jedermann

Beitragvon Brolly » 08 Apr 2019 13:59

08.04.19

An der Multipresse wird nur die Gewichtsscheiben gezählt, da ich nicht weiß, wieviel die Stange wiegt.

Push A
SBD-MP 80kgx20 4:31 (hier geht es irgendwie nicht vorwärts)
Cable Cross 45kgx18
Seitheben Cable single 25kgx20 li.: 3:11 ; re.: 3:33
Dips 17,5kgx20 3:39
KB 112,5kgx20 6:00 (hätte das auch unter 6min geschafft. Habe mich ablenken lassen :/ . Aber... ich glaube ich habe die letzten 2 Wdh. geschludert. Den habe leichte Schmerzen etwas oberhalb der Hüfte. Meine Frau soll endlich wieder mit ins Training, damit sie meine Technik schauen kann. Naja wird nicht gesteigert, sondern versucht zu verbessern )
Train, eat and sleep.

Mein LOG

Vorherige

Zurück zu PITT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste