Pitt System - GK Plan

Fragen und Antworten zur Trainingsmethode PITT!

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
Journey
TA Stamm Member
 
Beiträge: 951
Registriert: 10 Aug 2004 14:58
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 175
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: keine Angabe

Pitt System - GK Plan

Beitragvon Journey » 09 Feb 2019 10:20

Hey zusammen. Aktuell trainiere ich nach einem GK, alle 2 Tage.

3x Kniebeugen
3x Bankdrücken
3x Kreuzheben
2x Klimmzüge
2x Schulterdrücken
Evtl. Mal 1-2 Sätze Bizeps/Trizeps/Bauch

Die Überlegung ist es jetzt den Plan bisschen dem PITT Force System anzupassen. Ich probiere gerne neue Dinge aus und habe mit diversen Splits, GK Plänen usw. viele Erfahrungen gemacht aber mit dem Pitt Force System eben noch gar nicht.
Die Überlegung ist es die Sätze auf 1x Satz zu reduzieren und eben Einzelwiederholungen zu machen. Training weiterhin alle 2 Tage.
Was meint ihr? Trainiert jemand zufällig so?

Danke
Grüße


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
raid-rush
TA Stamm Member
 
Beiträge: 457
Registriert: 04 Jul 2010 22:22
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 170
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 105
Kniebeugen (kg): 150
Oberarmumfang (cm): 40
Oberschenkelumfang (cm): 60
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Pitt Force
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 90
Studio: Home-Gym
Ich bin: Ein Terminator

Re: Pitt System - GK Plan

Beitragvon raid-rush » 09 Feb 2019 12:46

ich mache einen 2er Split von DZA und trainiere nach PITT Force, bisher ganz zufrieden, komme damit besser zurecht als 3x8 oder so.

also für jede Übung 1 Satz mit 10 - 20 Einzelwiederholungen
Ziele:

Bankdrücken: 110 kg
Kniebeugen: 160 kg
KH-Schrägbankdrücken: 40 kg / Hantel

DZA Trainingspläne

Bild

Timothy81
TA Stamm Member
 
Beiträge: 550
Registriert: 22 Mai 2016 11:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1999

Re: Pitt System - GK Plan

Beitragvon Timothy81 » 09 Feb 2019 13:34

Allgemein kann man jeden Plan nehmen. Die Ausführungsweise der Sätze hat ja erstmal nichts mit der Aufteilung der Muskelgruppen/Übungen zu tun.
Da PITT Force aber eine Intensitätstechnik ist, muss man aufpassen, nicht zu viel zu machen.
Ein GK- Plan wie oben, in dem alle schweren Übungen in einem Training ausgeführt werden, ist da nicht so zu empfehlen. Eigentlich sogar von abzuraten.
Spätestens nach dem Bankdrücken ist die Luft raus und dann kommt erst noch die schwerste Übung Kreuzheben, danach Klimmzüge usw.

Wenn eine Art GK, dann der Basic- Plan oder vergleichbare alternierende GK‘s.

Benutzeravatar
Journey
TA Stamm Member
 
Beiträge: 951
Registriert: 10 Aug 2004 14:58
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 175
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: keine Angabe

Re: Pitt System - GK Plan

Beitragvon Journey » 09 Feb 2019 14:44

Ja. Anstrengend ist es bestimmt. Generell komme ich mit so etwas durchaus klar bzw. es bedarf eine gewisse Zeit aber dann habe ich mich immer relativ schnell angepasst. Also... Ich ziehe es dann immer durch und bin dadurch natürlich platt aber so soll es ja sein 😜
Mir geht es da vor allem um die Regeneration. Da könnte es wohl mit allen 2 Tagen eng werden. Deswegen ist meine Überlegung alle 3 Tage zu trainieren und es auszuprobieren

Benutzeravatar
Journey
TA Stamm Member
 
Beiträge: 951
Registriert: 10 Aug 2004 14:58
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 175
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: keine Angabe

Re: Pitt System - GK Plan

Beitragvon Journey » 09 Feb 2019 17:33

Ich würde halt gerne bei einem GK Plan bleiben und da ist mein Plan mit 5 Übungen in meinen Augen ideal, aber natürlich anstrengend.

Alternativ halt den Plan. Mo, Mi, Fr, So usw.

Trainingseinheit 1:
Schrägbankdrücken
Butterfly
Seitheben am Kabel
Trizepsdrücken am Kabel
Wadenheben stehend

Trainingseinheit 2:
Kniebeugen
Beinbeuger
Klimmzug eng
Rudern breit
SZ-Scott-Curls

Benutzeravatar
Journey
TA Stamm Member
 
Beiträge: 951
Registriert: 10 Aug 2004 14:58
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Bankdrücken (kg): 175
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Ich bin: keine Angabe

Re: Pitt System - GK Plan

Beitragvon Journey » 09 Feb 2019 18:18

Oder halt:

TE1
Schrägbankdrücken
Kreuzheben
Überzüge


TE2:
Kniebeugen
Dips
Klimmzüge (enger UG)

Benutzeravatar
lexdeluxe
TA Power Member
 
Beiträge: 1098
Registriert: 26 Jan 2010 12:15

Re: Pitt System - GK Plan

Beitragvon lexdeluxe » 12 Feb 2019 16:08

Journey hat am 09 Feb 2019 10:20 geschrieben:Hey zusammen. Aktuell trainiere ich nach einem GK, alle 2 Tage.

3x Kniebeugen
3x Bankdrücken
3x Kreuzheben
2x Klimmzüge
2x Schulterdrücken
Evtl. Mal 1-2 Sätze Bizeps/Trizeps/Bauch

Die Überlegung ist es jetzt den Plan bisschen dem PITT Force System anzupassen. Ich probiere gerne neue Dinge aus und habe mit diversen Splits, GK Plänen usw. viele Erfahrungen gemacht aber mit dem Pitt Force System eben noch gar nicht.
Die Überlegung ist es die Sätze auf 1x Satz zu reduzieren und eben Einzelwiederholungen zu machen. Training weiterhin alle 2 Tage.
Was meint ihr? Trainiert jemand zufällig so?

Danke
Grüße


Alle Übungen pro Einheit alle zwei Tage nach PITT Force zu trainieren ist zu viel.

Oder halt:

TE1
Schrägbankdrücken
Kreuzheben
Überzüge


TE2:
Kniebeugen
Dips
Klimmzüge (enger UG)


Schon viel besser - als Abschlussübung in TE1 kannst du noch Bizeps und bei TE2 den Trizeps einbauen. Mit diesem Volumen KANN ein Training alle 2 Tage durchaus drinliegen.


Zurück zu PITT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste