Primobolan only

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Grinsepeter
TA Neuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 23 Feb 2018 19:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 7

Primobolan only

Beitragvon Grinsepeter » 23 Feb 2018 20:25

Hallo Pumper,

auf der Suche nach Erfahrungsberichten über Primobolan only Kuren habe ich nicht wirklich was gefunden und wenn wurde der Thread vorzeitig geschlossen oder es wurde was anderes dazu gestackt.
Deshalb möchte ich in diesem Thread meine positiven und negativen Erfahrungen mit Primo only schildern und freue mich über eure Fragen, Tips und Kritik.
Zu meiner Person:
30 Jahre
173cm
80kg bei 15% Körperfett
Trainiere seit 4 Jahren Natural 3-5 mal die Woche; soll heißen ich arbeite Früh und Spätschicht im wöchentlichen Wechsel:
in der Frühschicht 3 mal (momentan Push, Pull und Beine)
In der Spätschicht 5 mal (seit 2,5 Jahren jede Muskelgruppe; Montag Brust, Dienstag Schulter, Mittwoch Beine, Donnerstag Bizeps/Trizeps, Freitag Rücken.) Das Wochenende ist für meine Freundin reserviert.

Ich habe mich für Primo entschieden weil:

-meine Progression am Ende ist
.
-Ich auf die Bühne möchte und mit dem derzeitigen Körper nicht zufrieden bin.

-dies meine erste Kur ist und ich mit einem „milden“ Steroide anfangen möchte.

Natürlich werde ich mit Clomi und Tamox absetzen bzw. Ne Post Cycle Therapie machen.

Wöchentlich werden 200mg injiziert über einen Zeitraum von 6 Wochen.
Beginnen werde ich am Montag den 05.03.18

87peet
TA Elite Member
 
Beiträge: 5396
Registriert: 26 Mai 2013 17:33
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ziel Gewicht (kg): 110

Re: Primobolan only

Beitragvon 87peet » 23 Feb 2018 20:27

200mg und 6 Wochen halte ich beides für deutlich zu gering.

Grinsepeter
TA Neuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 23 Feb 2018 19:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 7

Re: Primobolan only

Beitragvon Grinsepeter » 23 Feb 2018 20:40

87peet hat am 23 Feb 2018 20:27 geschrieben:200mg und 6 Wochen halte ich beides für deutlich zu gering.


Aus Respekt vor den Nebenwirkungen habe ich mich für dieses Form der Kur entschieden.

Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 17475
Registriert: 07 Sep 2005 16:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Primobolan only

Beitragvon abergau » 23 Feb 2018 21:11

Grinsepeter hat am 23 Feb 2018 20:40 geschrieben:
87peet hat am 23 Feb 2018 20:27 geschrieben:200mg und 6 Wochen halte ich beides für deutlich zu gering.


Aus Respekt vor den Nebenwirkungen habe ich mich für dieses Form der Kur entschieden.

Dann hast du dich für Quatsch mit Soße entschieden. Eine 6-Wochen-Kurzkur bringt jemandem, der seinen Körper wettkampfbühnenreif (!) entwickeln will, genau gar nichts.
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Grinsepeter
TA Neuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 23 Feb 2018 19:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 7

Re: Primobolan only

Beitragvon Grinsepeter » 23 Feb 2018 22:09

abergau hat am 23 Feb 2018 21:11 geschrieben:
Grinsepeter hat am 23 Feb 2018 20:40 geschrieben:
87peet hat am 23 Feb 2018 20:27 geschrieben:200mg und 6 Wochen halte ich beides für deutlich zu gering.


Aus Respekt vor den Nebenwirkungen habe ich mich für dieses Form der Kur entschieden.

Dann hast du dich für Quatsch mit Soße entschieden. Eine 6-Wochen-Kurzkur bringt jemandem, der seinen Körper wettkampfbühnenreif (!) entwickeln will, genau gar nichts.


Danke für deine Kritik. Da dies meine erste Kur ist und ich Respekt vor den Nebenwirkungen habe werde ich mit dieser „Quatschkur“ beginnen. Ob die Kur was bringt oder nicht werdet Ihr die nächsten Wochen erfahren.
Auf die Bühne gehe ich frühstens nächstes Jahr, also noch genügend Zeit.

Benutzeravatar
Tinker Bell
TA Elite Member
 
Beiträge: 4268
Registriert: 12 Apr 2015 13:04
Körpergewicht (kg): 107
Körpergröße (cm): 188
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Bankdrücken (kg): 165
Kniebeugen (kg): 225
Kreuzheben (kg): 220
Oberarmumfang (cm): 50
Brustumfang (cm): 135
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ich bin: Fake-Stoffer

Re: Primobolan only

Beitragvon Tinker Bell » 24 Feb 2018 11:28

nicht die nächsten wochen. Ist jetzt schon klar das es nichts bringt ;)
Mein Log

Alle Aussagen über eigenen stoffkonsum sind erstunken und erlogen. Pns zu Steroiden werden nicht beantwortet. Steroide sind schlecht und gehören verboten.

Benutzeravatar
Huehnerbruestchen
TA Power Member
 
Beiträge: 1827
Registriert: 31 Mai 2017 13:43

Re: Primobolan only

Beitragvon Huehnerbruestchen » 24 Feb 2018 11:36

Wird nichts bringen.
stef_iifym hat am 14 Mai 2018 17:30 geschrieben:Bei Steroiden gilt grundsätzlich: je früher testo besser.

Benutzeravatar
S1L3
Leiter Team AAS
 
Beiträge: 9453
Registriert: 21 Jul 2013 13:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2013

Re: Primobolan only

Beitragvon S1L3 » 24 Feb 2018 11:42

In wie weit ist Primo "milder" als Testo?
Wie bekommst du bei einem Achsenshutdown dein Östrogen wenn du kein aromatisierendes Steroid drin hast?
Bild

Shinatosan hat am 04 Sep 2019 16:32 geschrieben:Der Stoff kanns ja noch nicht sein, denke liegt am dbol.

Benutzeravatar
Scarpetta
TA Stamm Member
 
Beiträge: 485
Registriert: 21 Aug 2014 12:12
Wohnort: Madrid
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: LH-Rudern
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: TKD
Ziel Gewicht (kg): 80
Ziel KFA (%): 12
Ich bin: Dauerverletzt

Re: Primobolan only

Beitragvon Scarpetta » 24 Feb 2018 12:15

Hab wirklich eine menge Respekt vor den Usern die sich hier ständig mit solchen Threads rumschlagen.

Benutzeravatar
bros
TA Power Member
 
Beiträge: 2219
Registriert: 07 Aug 2010 17:12
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2010

Re: Primobolan only

Beitragvon bros » 24 Feb 2018 12:18

Was machst du wenn dein primo gar kein primo ist? *drehsmilie*

Grinsepeter
TA Neuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 23 Feb 2018 19:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 7

Re: Primobolan only

Beitragvon Grinsepeter » 24 Feb 2018 12:41

S1L3 hat am 24 Feb 2018 11:42 geschrieben:In wie weit ist Primo "milder" als Testo?
Wie bekommst du bei einem Achsenshutdown dein Östrogen wenn du kein aromatisierendes Steroid drin hast?


Auszug aus Wikipedia:
„Primobolan® zeigt geringe androgene, aber starke anabole Wirkung.“
Nach meinen Recherchen erhöht es die Proteinsynthese; dadurch schnellere Regeneration ergo schnellerer Muskelaufbau.

Das Östrogen möchte ich nicht haben, obwohl es für den Muskelzuwachs nicht verkehrt ist. Die Nebenwirkungen sind mir,bei Steroiden die aromatisieren, doch zu heftig (Bitchtits, Wassereinlagerungen, Depressionen...)
Natürlich könnte man da mit Aromatasehemmer arbeiten, aber für den Anfang möchte ich so wenig wie möglich nehmen.
Getreu dem Motto soviel wie nötig so wenig wie möglich.
Ich bin nicht der „viel hilft viel“ Typ.

Grinsepeter
TA Neuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 23 Feb 2018 19:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 7

Re: Primobolan only

Beitragvon Grinsepeter » 24 Feb 2018 12:45

bros hat am 24 Feb 2018 12:18 geschrieben:Was machst du wenn dein primo gar kein primo ist? *drehsmilie*


Hab mir ein Test Kit von gekauft.

Grinsepeter
TA Neuling
 
Beiträge: 32
Registriert: 23 Feb 2018 19:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 7

Re: Primobolan only

Beitragvon Grinsepeter » 24 Feb 2018 12:46

Scarpetta hat am 24 Feb 2018 12:15 geschrieben:Hab wirklich eine menge Respekt vor den Usern die sich hier ständig mit solchen Threads rumschlagen.

Danke!
Hab schon bemerkt das dies nicht einfach wird.

Benutzeravatar
Huehnerbruestchen
TA Power Member
 
Beiträge: 1827
Registriert: 31 Mai 2017 13:43

Re: Primobolan only

Beitragvon Huehnerbruestchen » 24 Feb 2018 13:41

Grinsepeter hat am 24 Feb 2018 12:46 geschrieben:
Scarpetta hat am 24 Feb 2018 12:15 geschrieben:Hab wirklich eine menge Respekt vor den Usern die sich hier ständig mit solchen Threads rumschlagen.

Danke!
Hab schon bemerkt das dies nicht einfach wird.

Weil's Blödsinn ist. Zu wenig Östro ist übrigens auch nicht gut, aber das wirst du dann schon merken.
Bei moderaten Dosen Testo und akzeptablem KFA braucht man in 99% der Fälle auch gar kein AI. Du hast dich nicht ausreichend informiert.
stef_iifym hat am 14 Mai 2018 17:30 geschrieben:Bei Steroiden gilt grundsätzlich: je früher testo besser.

Benutzeravatar
S1L3
Leiter Team AAS
 
Beiträge: 9453
Registriert: 21 Jul 2013 13:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2013

Re: Primobolan only

Beitragvon S1L3 » 24 Feb 2018 14:04

Grinsepeter hat am 24 Feb 2018 12:41 geschrieben:Das Östrogen möchte ich nicht haben, obwohl es für den Muskelzuwachs nicht verkehrt ist.

Dann schau dir doch mal an für welche Prozesse Östrogen auch nicht verkehrt ist...
Stichwort: Libido, Knochen, Blutfettwerte
Bild

Shinatosan hat am 04 Sep 2019 16:32 geschrieben:Der Stoff kanns ja noch nicht sein, denke liegt am dbol.

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: MSN [Bot] und 2 Gäste