Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Allgemeine Fragen zum Thema Bodybuilding- und Fitnesstraining.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

P-Space
TA Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 19 Dez 2017 20:11

Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon P-Space » 14 Jul 2018 11:34

Hallo Forum.

Ich wollte mal fragen, ob es möglich ist, sich in den Übungen Bankdrücken und Schulterdrücken gleichzeitig zu steigern?

Ich fahre zurzeit einen OK/UK-Split den ich vier bis fünfmal die Woche mache. Am ersten OK-Tag fange ich mit Bankdrücken an und am zweiten OK-Tag mit Schulterdrücken.

Meine Kraftwerte sind momentan:

Bankdrücken: 125 4 Wiederholungen

Schulterdrücken: 75 3Wiederholungen

Oft ist es so, dass die Schulter gerade nach dem Schulterdrücken bei mir min. zwei Tage Pause braucht, wenn ich ordentlich Bankdrücken machen will...die Übung saugt einfach zu viel Kraft raus...

Nun möchte ich mich jedoch auch in beiden Übungen gut steigern über die Zeit. Und meine Frage dazu ist, ob ich eine Übung erstmal nicht mehr machen soll und stattdessen die eine jeweilige Übung zweimal die Woche. Zum Beispiel zweimal Bankdrücken oder zweimal Schulterdrücken und dann vielleicht einmal auf Hypertrophie und einmal in der Woche auf Kraft zu trainieren...

Oder die andere Übung nebenbei weiter laufen lassen, aber dann ganz entspannt trainieren, so dass man später nicht aus dem Bewegungsmuster raus ist...

Wer hat da mal einen guten Tipp für mich?

Danke im Voraus.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 42329
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon H_D » 14 Jul 2018 12:35

zweimal, aber unterschiedliche Varianten/Intensitäten
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


P-Space
TA Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 19 Dez 2017 20:11

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon P-Space » 14 Jul 2018 12:37

H_D hat am 14 Jul 2018 12:35 geschrieben:zweimal, aber unterschiedliche Varianten/Intensitäten

Also eine Übung streichen?

Und dann vielleicht so:

Bankdrücken Tag 1: 3x3-6

Bankdrücken Tag 2: 4x8-12?

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 42329
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon H_D » 14 Jul 2018 12:45

An beiden Tagen die Bewegung machen, aber würde dann entweder die Variante und/oder die Intensität abwechseln
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Timothy81
TA Stamm Member
 
Beiträge: 484
Registriert: 22 Mai 2016 11:36
Trainingsbeginn (Jahr): 1999
Trainingsplan: Pitt Force

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon Timothy81 » 14 Jul 2018 12:55

Tag 1 Bankdrücken Kraft, Schulterdrücken Pumpen

Tag 2 Schulterdrücken Kraft
Bankdrücken pumpen

Entweder im wöchentlichen Wechsel oder wenn beides innerhalb einer Woche, dann möglichst weit auseinander.

Davon ab legst du zu oft verschiedene Fokusse:
-Suche nach dem Gral der Pläne
- alles muss zwingend 2x pro Woche
- Kraft muss schnell steigen trotz Hauptziel Optik/Muskelaufbau
- jetzt muss Bank und Schulterdrücken gleichzeitig steigen...

Du bist leider zu verkopft und im Wald der Theorien verirrt.

P-Space
TA Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 19 Dez 2017 20:11

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon P-Space » 14 Jul 2018 13:28

Timothy81 hat am 14 Jul 2018 12:55 geschrieben:Tag 1 Bankdrücken Kraft, Schulterdrücken Pumpen

Tag 2 Schulterdrücken Kraft
Bankdrücken pumpen

Entweder im wöchentlichen Wechsel oder wenn beides innerhalb einer Woche, dann möglichst weit auseinander.

Davon ab legst du zu oft verschiedene Fokusse:
-Suche nach dem Gral der Pläne
- alles muss zwingend 2x pro Woche
- Kraft muss schnell steigen trotz Hauptziel Optik/Muskelaufbau
- jetzt muss Bank und Schulterdrücken gleichzeitig steigen...

Du bist leider zu verkopft und im Wald der Theorien verirrt.

Ja, du hast Recht. Ich will immer irgendwie alles....ich habe im Moment einfach die Zeit für das Krafttraining und versuche alles rauszuholen was geht...ich weiß selbst, dass ich mich damit ausbremse...

Benutzeravatar
Birdy
TA Elite Member
 
Beiträge: 5635
Registriert: 11 Mai 2013 12:54
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 187
Trainingsbeginn (Jahr): 1984
Trainingsort: Studio
Ziel Gewicht (kg): 88
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: artgerecht

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon Birdy » 15 Jul 2018 07:49

Timothy81 hat am 14 Jul 2018 12:55 geschrieben:Tag 1 Bankdrücken Kraft, Schulterdrücken Pumpen

Tag 2 Schulterdrücken Kraft
Bankdrücken pumpen

Genau so #04#
Log 2.0: Neues Modell. Originalteile.

“Wichtig ist nicht, besser zu sein als alle anderen. Wichtig ist, besser zu sein als du gestern warst!”

Japanische Weisheit

Promthi82
TA Stamm Member
 
Beiträge: 391
Registriert: 04 Mai 2016 11:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 86
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 42
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 12
Studio: Elbe Fitness MD

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon Promthi82 » 08 Aug 2018 14:04

P-Space hat am 14 Jul 2018 13:28 geschrieben:
Timothy81 hat am 14 Jul 2018 12:55 geschrieben:Tag 1 Bankdrücken Kraft, Schulterdrücken Pumpen

Tag 2 Schulterdrücken Kraft
Bankdrücken pumpen

Entweder im wöchentlichen Wechsel oder wenn beides innerhalb einer Woche, dann möglichst weit auseinander.

Davon ab legst du zu oft verschiedene Fokusse:
-Suche nach dem Gral der Pläne
- alles muss zwingend 2x pro Woche
- Kraft muss schnell steigen trotz Hauptziel Optik/Muskelaufbau
- jetzt muss Bank und Schulterdrücken gleichzeitig steigen...

Du bist leider zu verkopft und im Wald der Theorien verirrt.

Ja, du hast Recht. Ich will immer irgendwie alles....ich habe im Moment einfach die Zeit für das Krafttraining und versuche alles rauszuholen was geht...ich weiß selbst, dass ich mich damit ausbremse...


#guenni#

Benutzeravatar
S86S
V.I.P
 
Beiträge: 8507
Registriert: 26 Nov 2012 00:43
Wohnort: CGN
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 98
Körpergröße (cm): 186
Bankdrücken (kg): 170
Kniebeugen (kg): 230
Kreuzheben (kg): 260
Trainingsort: Studio

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon S86S » 09 Aug 2018 22:58

Vergiss Trizeps und Lat nicht. Für beide Übungen sehr wichtig. Ggf. hast du sogar dort eher Schwachstellen.
Squat Assistance
  • Front Squats
  • Pin Squats
  • 3-Count Pause Squats
  • Box Squats
  • Hack Squats
  • Leg Presses
  • Lunges
Bench Press Assistance
  • Close Grip Bench Press
  • Spoto Press
  • Floor Press
  • Pin Press
  • 3-Count Pause Bench Press
  • Board Bench Press
  • Incline Bench Press
  • Reverse Grip Bench Press
  • Overhead Presses
  • Weighted Dips
Deadlift Assistance
  • Stiff Leg Deadlift
  • Block Pulls
  • Rack Pulls
  • Deficit Deadlift
  • Snatch Grip Deadlift
  • Good Mornings
  • Shrugs
  • Leg Curls
  • Hyperextensions

P-Space
TA Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 19 Dez 2017 20:11

Re: Progression: Bankdrücken und Schulterdrücken

Beitragvon P-Space » 10 Aug 2018 06:22

S86S hat am 09 Aug 2018 22:58 geschrieben:Vergiss Trizeps und Lat nicht. Für beide Übungen sehr wichtig. Ggf. hast du sogar dort eher Schwachstellen.

Lat könnte durchaus zutreffen...im Ziehen bin ich immer schon schwächer gewesen, als im Drücken....

Trizeps who eher nicht, da ich dort gute Gewichte in den Übungen schaffe...(Enges Bankdrücken, Dips mit Zusatzgewicht, French Press etc.)


Zurück zu Allgemeine Trainingsfragen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Alex163, Callofcthulhu, Cruzifix, Ironman890, KeKsst, raid-rush und 15 Gäste