Rad—140 Only Logbuch

Hier findet ihr Erfahrungsberichte zum Thema Bodybuilding!

Moderator: Team AAS

Benutzeravatar
exctrenento
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 03 Jan 2018 12:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 39
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontpress
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: online

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon exctrenento » 05 Dez 2018 09:42

BaerLauch hat am 05 Dez 2018 00:19 geschrieben:@exctrenento Danke für das Update von deinem „bekannten“ #04#

Kannst mich auch gerne auf dem laufenden halten

gerne! es wird überlegt einen extra log zu starten um dein log nicht zuzumüllen, interesse?
*liebhabensmilie*
"Schon komisch, wie teils die Prioritäten gesetzt sind. Da wird sorglos Trenbolon, das irgend ein Russe in seiner Badewanne zusammegemischt hat, im Grammbereich geballert, aber bei Ibutamoren macht man sich dann sorgen wegen möglicher Insulin Resistenz #05# "
My Log ->Aktuell MK677*only*
https://www.team-andro.com/phpBB3/teste ... 99721.html


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


BaerLauch
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30 Nov 2018 13:53

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon BaerLauch » 06 Dez 2018 17:20

exctrenento hat am 05 Dez 2018 09:42 geschrieben:
BaerLauch hat am 05 Dez 2018 00:19 geschrieben:@exctrenento Danke für das Update von deinem „bekannten“ #04#

Kannst mich auch gerne auf dem laufenden halten

gerne! es wird überlegt einen extra log zu starten um dein log nicht zuzumüllen, interesse?
*liebhabensmilie*


Kannst du gerne machen. Kannst aber auch 1x die Woche ein Update hier mit in den Post hauen, dann brauchen die Leute nur einen Thread verfolgen. Dann würde ich meine Updates bei Freitag belassen & du legst deine auf Dienstag oder einen anderen Tag der dir beliebt.

Lg 💪🏼

BaerLauch
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30 Nov 2018 13:53

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon BaerLauch » 06 Dez 2018 23:17

Hey Leute.
Hab mal eine Frage bezüglich meiner Nährstoffverteilung und Kalorienbilanz für den „möglichst“ fettfreien Muskelaufbau.

Eigentlich wollte ich eine klassische Massephase machen, davon bin ich jetzt allerdings weg. Die Diät habe ich heute abgebrochen, da in den nächsten 2 Wochen zu viele Feiern, Essen und Familienabende anstehen. Macht im Moment also wenig Sinn. Demnäch der Versuch unter Rad so fettfrei wie möglich aufzubauen.

Ich möchte vorerst mit 3000kcal starten ( zu viel / zu wenig ? ).
Habe laut Formel einen Gesamtumsatz von 2700kcal.

Alter: 23
Größe: 171 cm
Gewicht: derzeit 81kg

Da ich leicht Speck ansetze habe ich an folgende Nährstoffverteilung gedacht:

- 250g Kohlenhydrate / 100g 2h vor der Trainingseinheit, 100g nach der Trainingseinheit. Die anderen 50g werden sich in den Nüssen etc. Über den Tag verstecken.

- 250g Eiweiß

- 110g gesunde Fette.

Werde den klassischen Push/Pull/Beine verwenden ca. 4-5x die Woche. An den Ruhetagen 45-60 Minuten lockeres Cardiotraining. An den Ruhetagen würde ich die Kohlenhydrate ebenfalls uns Cardiotraining bauen.
Plan selbst werde ich morgen mit dem Update einstellen.

Hier mal ein Beispielernährungsplan:

Frühstück:
-> 4 Eier
-> 40g Paranüsse

Zwischenmahlzeit:
-> 1 Mozzarella Light

Vor dem Training:
-> 100g Reis / Dinkelnudeln
-> 300g Buttergemüse

Direkt nach dem Workout:
-> 1 Apfel
-> 1 Banane
-> 50g Whey

1h nach dem Training:
-> 100g Reis / Dinkelnudeln
-> 250g Hähnchenbrust / Fisch

Abendbrot:
-> 500g Quark mit 30ml Leinöl

Was sagt ihr zu dem ganzen Vorhaben ? Zu wenig Kalorien unter meinen Umständen ? Oder passt das erstmal so ?

Benutzeravatar
exctrenento
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 03 Jan 2018 12:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 39
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontpress
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: online

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon exctrenento » 07 Dez 2018 10:15

BaerLauch hat am 06 Dez 2018 23:17 geschrieben:Hey Leute.
Hab mal eine Frage bezüglich meiner Nährstoffverteilung und Kalorienbilanz für den „möglichst“ fettfreien Muskelaufbau.

Eigentlich wollte ich eine klassische Massephase machen, davon bin ich jetzt allerdings weg. Die Diät habe ich heute abgebrochen, da in den nächsten 2 Wochen zu viele Feiern, Essen und Familienabende anstehen. Macht im Moment also wenig Sinn. Demnäch der Versuch unter Rad so fettfrei wie möglich aufzubauen.

Ich möchte vorerst mit 3000kcal starten ( zu viel / zu wenig ? ).
Habe laut Formel einen Gesamtumsatz von 2700kcal.

Alter: 23
Größe: 171 cm
Gewicht: derzeit 81kg

Da ich leicht Speck ansetze habe ich an folgende Nährstoffverteilung gedacht:

- 250g Kohlenhydrate / 100g 2h vor der Trainingseinheit, 100g nach der Trainingseinheit. Die anderen 50g werden sich in den Nüssen etc. Über den Tag verstecken.

- 250g Eiweiß

- 110g gesunde Fette.

Werde den klassischen Push/Pull/Beine verwenden ca. 4-5x die Woche. An den Ruhetagen 45-60 Minuten lockeres Cardiotraining. An den Ruhetagen würde ich die Kohlenhydrate ebenfalls uns Cardiotraining bauen.
Plan selbst werde ich morgen mit dem Update einstellen.

Hier mal ein Beispielernährungsplan:

Frühstück:
-> 4 Eier
-> 40g Paranüsse

Zwischenmahlzeit:
-> 1 Mozzarella Light

Vor dem Training:
-> 100g Reis / Dinkelnudeln
-> 300g Buttergemüse

Direkt nach dem Workout:
-> 1 Apfel
-> 1 Banane
-> 50g Whey

1h nach dem Training:
-> 100g Reis / Dinkelnudeln
-> 250g Hähnchenbrust / Fisch

Abendbrot:
-> 500g Quark mit 30ml Leinöl

Was sagt ihr zu dem ganzen Vorhaben ? Zu wenig Kalorien unter meinen Umständen ? Oder passt das erstmal so ?

vergiss die internet-formeln, das verdauungssystem und hungergefühl ist viel zu individuell. laut sämtlichen formeln bräuchte ich 3500+ kcal - in der realität alles ab 2200+ führt bei mir zur verfettung. auch fett/carbs/eiweiss aufnahme ist sehr individuell, muss man etwas herumexperementieren... wie hoch ist dein kfa aktuell? ich schaue nur noch 1 mal die woche ins spiegel und mache vergleichsfotos, die waage nutze ich maximal 1 mal im monat... wie sind deine kraftdaten in den grundübungen? hier solltest du definitiv unter rad eine leistungssteigerung merken (saubere technik vorausgesetzt) - ich schreibe später mehr *winkeneusmilie*
"Schon komisch, wie teils die Prioritäten gesetzt sind. Da wird sorglos Trenbolon, das irgend ein Russe in seiner Badewanne zusammegemischt hat, im Grammbereich geballert, aber bei Ibutamoren macht man sich dann sorgen wegen möglicher Insulin Resistenz #05# "
My Log ->Aktuell MK677*only*
https://www.team-andro.com/phpBB3/teste ... 99721.html

BaerLauch
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30 Nov 2018 13:53

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon BaerLauch » 07 Dez 2018 14:25

@exctrenento Danke für die Antwort :)
2200kcal erscheinen mit allerdings schon Arg wenig oder meintest du 3200 ?
Kfa ist durch meinen Hauptüberschuss schwer zu bestimmen. Schätze mal 10-12%.
Grundübungen:
Bankdrücken 90kg 3x8
Beinpresse schräg 200kg 3x 10
Lat-ziehen 85kg
Lh Rudern 70kg 3x8

Benutzeravatar
exctrenento
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 03 Jan 2018 12:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 39
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontpress
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: online

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon exctrenento » 08 Dez 2018 11:45

moin moin, ne ich meine schon die 2200 ;) meine ektomorphe vergangenheit lässt grüßen :)
machst du auch kreuzheben,squats und klimmzüge mit zusatzgewicht?

ich muss mein tp überarbeiten, die regeneration erlaubt es mir quasi täglich full body zu trainieren und genau das wird auch umgesetzt mit schwerpunkt auf grundübungen. ich werde auch 1-2 fotos schiessen damit man optischen eindruck gewinnt.
"Schon komisch, wie teils die Prioritäten gesetzt sind. Da wird sorglos Trenbolon, das irgend ein Russe in seiner Badewanne zusammegemischt hat, im Grammbereich geballert, aber bei Ibutamoren macht man sich dann sorgen wegen möglicher Insulin Resistenz #05# "
My Log ->Aktuell MK677*only*
https://www.team-andro.com/phpBB3/teste ... 99721.html

Benutzeravatar
xxPaulxx
TA Elite Member
 
Beiträge: 3119
Registriert: 17 Okt 2012 15:09
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 12
Oberarmumfang (cm): 49
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Kampfsport: Ja
Ich bin: ICH

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon xxPaulxx » 08 Dez 2018 20:40

Ich starte jedesmal in eine Diät mit ca 3000kcal und teile die Macros auf zunächst 300/300/60 auf und fahre sehr gut damit (selbstverständlich spätere Anpassung). Auch alle anderen die so ungefähr meine Werte haben, machen so ihren "Einstieg".
Haftungsausschluss: Meine Beiträge sind als 100% Fiktion zu betrachten. Ich bin nicht verantwortlich für euer unverantwortliches Verhalten und die auf meinen Post's beruhenden Handlungen☝️.

Benutzeravatar
exctrenento
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 03 Jan 2018 12:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 39
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontpress
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: online

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon exctrenento » 10 Dez 2018 09:56

kurzes update:
biszepsumfang ist um 0,5 cm gestiegen
brustumfang ist um 1 cm gestiegen
kraftdaten: kniebeuge um 10 kg gestiegen
fazit: werde eigenes log starten
"Schon komisch, wie teils die Prioritäten gesetzt sind. Da wird sorglos Trenbolon, das irgend ein Russe in seiner Badewanne zusammegemischt hat, im Grammbereich geballert, aber bei Ibutamoren macht man sich dann sorgen wegen möglicher Insulin Resistenz #05# "
My Log ->Aktuell MK677*only*
https://www.team-andro.com/phpBB3/teste ... 99721.html

BaerLauch
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30 Nov 2018 13:53

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon BaerLauch » 10 Dez 2018 16:07

Okay klingt super.
Hatte ein sehr stressiges Wochenende. Mein Update kommt heute Abend.
Tut mir leid für die Verspätung

BaerLauch
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30 Nov 2018 13:53

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon BaerLauch » 11 Dez 2018 00:23

So tut mir leid für die Verspätung.

Bin heute nun an Tag 10 meiner Kur. Die erste Woche, sprich bis letzten Freitag habe ich Diät gehalten, dabei hat sich auf der Waage allerdings nichts verändert.
Nun seit Freitag wieder normal bis leichter Überschuss.

Nun aber zum Interessanten Teil.
Die erste Woche verlief super. Libido voll intakt, hin und wieder leichte Kopfschmerzen. Spüre allerdings wie in der letzten kur leichte Schmerzen in den Fingergelenken. Wieso, weshalb, warum weiß ich leider nicht. Bei völliger Streckung tut es einfach ein wenig weh, kein stechender Schmerz, sondern einfach ein unangenehmes ziehen.

Beim Training habe ich deutlich mehr Biss und Power und ich kriege mich kaum kaputt. Muskel sagt nein, Kopf und Körper ja, sehr suspekt, aber geil. Allerdings geht das ganze etwas zu Lasten meiner Regeneration.

Habe letzte Woche 5 Tage am Stück (Push/Pull/Beine) trainiert, muss dazu sagen, hatte Urlaub, ansonsten gönne ich mir auch meine Rest days, und war Freitag beim Training so „Muskelkaputt“, dass ich am liebsten abgebrochen hätte, trotz Muskelpartie von Dienstag.

Heute war der erste Trainingstag mit Carbs und Cheatwochenende. Habe Brust / Trizeps / Schulter trainiert. Konnte bei ausnahmslos jeder Übung die maximale wiederholungszahl erreichen, demnach werde ich beim nächsten Brust-Training bei jeder Übung die Gewichte erhöhen.

Meine Optik ist seit der Einnahme von Rad deutlich praller, aber nicht in Form von Wassereinlagerungen im Gewebe, sondern wirklich nur an den Muskelpartien. Werde ab dem nächsten Update mal Maße nehmen und diese dann jede Woche mit Updaten.

Ansonsten bin ich auch im Tagesverlauf sehr aktiv und fit. Keine Lethargie zu bemerken, eher im Gegenteil. Teilweise aufgedreht und recht euphorisch. Empfinde ich für mich als sehr angenehmen Nebeneffekt.

Meine Nächte sind bislang auch noch ruhig. Keine komischen Träume oder unruhigen Schlaf.

Falls noch Fragen sind, einfach rein.

Benutzeravatar
exctrenento
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 03 Jan 2018 12:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 39
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontpress
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: online

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon exctrenento » 11 Dez 2018 10:31

BaerLauch hat am 11 Dez 2018 00:23 geschrieben:So tut mir leid für die Verspätung.

Bin heute nun an Tag 10 meiner Kur. Die erste Woche, sprich bis letzten Freitag habe ich Diät gehalten, dabei hat sich auf der Waage allerdings nichts verändert.
Nun seit Freitag wieder normal bis leichter Überschuss.

Nun aber zum Interessanten Teil.
Die erste Woche verlief super. Libido voll intakt, hin und wieder leichte Kopfschmerzen. Spüre allerdings wie in der letzten kur leichte Schmerzen in den Fingergelenken. Wieso, weshalb, warum weiß ich leider nicht. Bei völliger Streckung tut es einfach ein wenig weh, kein stechender Schmerz, sondern einfach ein unangenehmes ziehen.

Beim Training habe ich deutlich mehr Biss und Power und ich kriege mich kaum kaputt. Muskel sagt nein, Kopf und Körper ja, sehr suspekt, aber geil. Allerdings geht das ganze etwas zu Lasten meiner Regeneration.

Habe letzte Woche 5 Tage am Stück (Push/Pull/Beine) trainiert, muss dazu sagen, hatte Urlaub, ansonsten gönne ich mir auch meine Rest days, und war Freitag beim Training so „Muskelkaputt“, dass ich am liebsten abgebrochen hätte, trotz Muskelpartie von Dienstag.

Heute war der erste Trainingstag mit Carbs und Cheatwochenende. Habe Brust / Trizeps / Schulter trainiert. Konnte bei ausnahmslos jeder Übung die maximale wiederholungszahl erreichen, demnach werde ich beim nächsten Brust-Training bei jeder Übung die Gewichte erhöhen.

Meine Optik ist seit der Einnahme von Rad deutlich praller, aber nicht in Form von Wassereinlagerungen im Gewebe, sondern wirklich nur an den Muskelpartien. Werde ab dem nächsten Update mal Maße nehmen und diese dann jede Woche mit Updaten.

Ansonsten bin ich auch im Tagesverlauf sehr aktiv und fit. Keine Lethargie zu bemerken, eher im Gegenteil. Teilweise aufgedreht und recht euphorisch. Empfinde ich für mich als sehr angenehmen Nebeneffekt.

Meine Nächte sind bislang auch noch ruhig. Keine komischen Träume oder unruhigen Schlaf.

Falls noch Fragen sind, einfach rein.

#10# moin!
dehnst du dich richtig? trägst du handschuhe im winter?
welche supplemente hast du noch im petto? nimmst du creatin dazu? bcaa/eaa ?
hier ist auch gewisse euphorie tatsächlich vorhanden, einfch gut gelaunt obwohl das wetter draussen echt mies ist.
man muss aber anmerken dass hier auch mit vitamin d3 supplementiert wird. allgemein sind die muskeln praller, zwar nicht so prall wie nach vaso6 aber man sieht "trainiert" aus.
wie lange willst du deine kur fahren? habe online gefunden dass man mit rad140 bis zu 24 wochen kuren kann #guenni#


libido, abspritzen und ejakulat sind ohne veränderungen. *liebhabensmilie*
"Schon komisch, wie teils die Prioritäten gesetzt sind. Da wird sorglos Trenbolon, das irgend ein Russe in seiner Badewanne zusammegemischt hat, im Grammbereich geballert, aber bei Ibutamoren macht man sich dann sorgen wegen möglicher Insulin Resistenz #05# "
My Log ->Aktuell MK677*only*
https://www.team-andro.com/phpBB3/teste ... 99721.html

BaerLauch
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 30 Nov 2018 13:53

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon BaerLauch » 11 Dez 2018 11:11

exctrenento hat am 11 Dez 2018 10:31 geschrieben:
BaerLauch hat am 11 Dez 2018 00:23 geschrieben:So tut mir leid für die Verspätung.

Bin heute nun an Tag 10 meiner Kur. Die erste Woche, sprich bis letzten Freitag habe ich Diät gehalten, dabei hat sich auf der Waage allerdings nichts verändert.
Nun seit Freitag wieder normal bis leichter Überschuss.

Nun aber zum Interessanten Teil.
Die erste Woche verlief super. Libido voll intakt, hin und wieder leichte Kopfschmerzen. Spüre allerdings wie in der letzten kur leichte Schmerzen in den Fingergelenken. Wieso, weshalb, warum weiß ich leider nicht. Bei völliger Streckung tut es einfach ein wenig weh, kein stechender Schmerz, sondern einfach ein unangenehmes ziehen.

Beim Training habe ich deutlich mehr Biss und Power und ich kriege mich kaum kaputt. Muskel sagt nein, Kopf und Körper ja, sehr suspekt, aber geil. Allerdings geht das ganze etwas zu Lasten meiner Regeneration.

Habe letzte Woche 5 Tage am Stück (Push/Pull/Beine) trainiert, muss dazu sagen, hatte Urlaub, ansonsten gönne ich mir auch meine Rest days, und war Freitag beim Training so „Muskelkaputt“, dass ich am liebsten abgebrochen hätte, trotz Muskelpartie von Dienstag.

Heute war der erste Trainingstag mit Carbs und Cheatwochenende. Habe Brust / Trizeps / Schulter trainiert. Konnte bei ausnahmslos jeder Übung die maximale wiederholungszahl erreichen, demnach werde ich beim nächsten Brust-Training bei jeder Übung die Gewichte erhöhen.

Meine Optik ist seit der Einnahme von Rad deutlich praller, aber nicht in Form von Wassereinlagerungen im Gewebe, sondern wirklich nur an den Muskelpartien. Werde ab dem nächsten Update mal Maße nehmen und diese dann jede Woche mit Updaten.

Ansonsten bin ich auch im Tagesverlauf sehr aktiv und fit. Keine Lethargie zu bemerken, eher im Gegenteil. Teilweise aufgedreht und recht euphorisch. Empfinde ich für mich als sehr angenehmen Nebeneffekt.

Meine Nächte sind bislang auch noch ruhig. Keine komischen Träume oder unruhigen Schlaf.

Falls noch Fragen sind, einfach rein.

#10# moin!
dehnst du dich richtig? trägst du handschuhe im winter?
welche supplemente hast du noch im petto? nimmst du creatin dazu? bcaa/eaa ?
hier ist auch gewisse euphorie tatsächlich vorhanden, einfch gut gelaunt obwohl das wetter draussen echt mies ist.
man muss aber anmerken dass hier auch mit vitamin d3 supplementiert wird. allgemein sind die muskeln praller, zwar nicht so prall wie nach vaso6 aber man sieht "trainiert" aus.
wie lange willst du deine kur fahren? habe online gefunden dass man mit rad140 bis zu 24 wochen kuren kann #guenni#


libido, abspritzen und ejakulat sind ohne veränderungen. *liebhabensmilie*


Hey 👋🏼
Dehnen und Handschuhe eher weniger. Würde mir aber persönlich keine verkürzten sehnen zuschreiben, damit hätte ich bislang nie Probleme.

Ich Supplementierung zusätzlich:
Kreatin, BCAA, Arginin, Alanin, Thyrosin vor dem Training. Allerdings nehme ich die Mischung schon seit dem ich trainiere und kann die Wirkung gut von anderen unterscheiden.
Ansonsten noch 150mg Zink während der Kur, 5000 IE Vitamin d3, 500mg Magnesium und Vitamin B Complex.

Habe eigentlich 12 Wochen angedacht. Im Internet gehen die Meinungen über die Länge der Kur sehr sehr weit auseinander. Am meisten bekam ich aber 12-16 Wochen zu lesen. Von 24 hab ich noch nichts gehört. Eventuell würde ich 4 Wochen verlängern, um in der Zeit nochmal zu Diäten. Laut Studien soll es auch einen guten Einfluss auf die Fettverbrennung haben. Ab Freitag gehe ich erstmal von 4 auf 8mg.

Lg

Zivilcourage
TA Neuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 11 Mär 2018 14:18
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 155
Kreuzheben (kg): 200

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon Zivilcourage » 11 Dez 2018 13:21

150 mg Zink? *thinkabout*

Benutzeravatar
exctrenento
TA Stamm Member
 
Beiträge: 395
Registriert: 03 Jan 2018 12:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 88
Körpergröße (cm): 173
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 42
Oberschenkelumfang (cm): 63
Wadenumfang (cm): 39
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Frontpress
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: online

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon exctrenento » 11 Dez 2018 13:41

"Die Tageszufuhr an Zink durch eine durchschnittliche Ernährung liegt bei etwa 10-20 mg täglich. Dem gegenüber steht der Tagesbedarf eines ambitionierten Bodybuilders von etwa 30-50 mg. Soll Zink bei Steroidverwendung als Aromatasehemmer eingesetzt werden, so steigert sich der Bedarf bis auf 100-120 mg, weitere Steigerungen bringen hier keinen Mehrnutzen.

Eine dauerhafte Dosierung über 150 mg sollte jedoch nicht vorgenommen werden, bei Nicht-Steroidusern sollte die Tageshöchstdosis bei 50mg liegen. Wird dies nicht beachtet, so kann es zur Verschlechterung der Blutfettwerte und erhöhter Infektionsanfälligkeit kommen, bei extremer Überdosierung auch zu Durchfall, Erbrechen, Koliken, beschleunigter Atmung und Kreislaufschwäche."
"Schon komisch, wie teils die Prioritäten gesetzt sind. Da wird sorglos Trenbolon, das irgend ein Russe in seiner Badewanne zusammegemischt hat, im Grammbereich geballert, aber bei Ibutamoren macht man sich dann sorgen wegen möglicher Insulin Resistenz #05# "
My Log ->Aktuell MK677*only*
https://www.team-andro.com/phpBB3/teste ... 99721.html

Zivilcourage
TA Neuling
 
Beiträge: 46
Registriert: 11 Mär 2018 14:18
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 155
Kreuzheben (kg): 200

Re: Rad—140 Only Logbuch

Beitragvon Zivilcourage » 11 Dez 2018 13:46

Max. 50 mg, sollte reichen.

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: XingXing und 2 Gäste