Rezepte

Hochvolumiges Powerbuilding-Programm (Fortgeschrittene)

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Schupo
TA Stamm Member
 
Beiträge: 808
Registriert: 02 Jun 2015 10:56
Geschlecht (m/w): m

Re: Rezepte

Beitragvon Schupo » 31 Mär 2019 10:03

Wieso fallen die Teile bei Euch nicht zusammen? #05#
Gerade gefunden; das muss in meine Signatur!

M.I.T. hat am 01 Nov 2015 14:24 geschrieben:Noch etwas, was vermutlich den meisten Lesern nicht schmecken wird. Ich bin völlig dagegen, die Studienzeit als die Zeit des lockeren Lebens zu verklären. Letztlich ist es eine Ausbildung, genauso wie eine Schreinerausbildung, und mit solchen Leuten muss man sich hinsichtlich Arbeitsethos und Leistung schlicht mal vergleichen. Du hast zuviel gefeiert und gehst wegen Kater nicht zur Vorlesung? Geschenkt. Du gehst als Lehrling nicht zur Arbeit, weil Du gesoffen hast? Du fliegst, und zwar schnell. Viele Studierende täten gut daran, stetig ihre Motivation und ihre Gründe für ein Hochschulstudium zu hinterfragen. Jemand, der in Regelstudienzeit mit guten Noten durchs Studium kommt ist kein widerlicher lebensfremder Streber, sondern hat potentiell erst einmal Ehrgeiz und die Fähigkeit sich zu fokussieren.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


nullstein
TA Member
 
Beiträge: 242
Registriert: 09 Jan 2019 21:51

Re: Rezepte

Beitragvon nullstein » 02 Apr 2019 09:01

Mein gestriges Mittag am LC Tag:
Brokkoli-Apfel-Salat:
0EF80A88-59C2-44A0-BE20-B7FC2FC74597.jpeg

Rezept findet ihr unter:
https://www.rezeptwelt.de/vorspeisensal ... 2-vekl9lwu

Ich habe keinen Thermomix. ;)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 1961
Registriert: 08 Jan 2017 22:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 160
Studio: Iron Factory
Ich bin: ungeduldig

Re: Rezepte

Beitragvon firemark » 02 Apr 2019 10:26

nullstein hat am 02 Apr 2019 09:01 geschrieben:Mein gestriges Mittag am LC Tag:
Brokkoli-Apfel-Salat:
0EF80A88-59C2-44A0-BE20-B7FC2FC74597.jpeg

Rezept findet ihr unter:
https://www.rezeptwelt.de/vorspeisensal ... 2-vekl9lwu

Ich habe keinen Thermomix. ;)


Der sieht echt lecker aus #04#
Bei Thermomix bin ich immer wieder erneut verwirrt... Salat und Thermomix... *thinkabout*
Bild

Strand Figur 2019
Aktueller LOG: Summer Camp 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 18:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
GreenTerror
TA Elite Member
 
Beiträge: 4899
Registriert: 07 Sep 2015 19:48
Wohnort: Nürnberg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 100
Körpergröße (cm): 192
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Ehrgeizig

Re: Rezepte

Beitragvon GreenTerror » 02 Apr 2019 14:59

LC Zwiebel Brötchen
IMG_20190402_145238.jpg


Nährwerte:
Pro Brötchen bei 9 Stück
IMG_20190402_143311.png


Rezept siehe Spoiler:

Zutaten:

60g Leinsamenmehl
40g Chiamehl
25g Flohsamenschalen
50g Mandelmehl
150g Frischkäse 0,2% Fett
100ml Wasser
3 Eier (M)
3 kleine Zwiebeln
10g Olivenöl
1 Tl Balsamico Essig
1 Msp. Xanthan
2 Tl Backpulver
Salz

Zubereitung:

1. Zwiebeln fein würfeln.
2. Olivenöl in der Pfanne erhitzen, die Zwiebelwürfel glasig braten und mit Balsamico essig ablöschen.
3. Alle trockenen Zutaten vermengen.
4. Eier mit dem Wasser verquirlen
5. Eiermischung und Zwiebeln mit der Mehlmischung vermengen.
6. Teig ordentlich kneten. Gegebenfalls Wasser hinzu geben.
7. Ofen auf 170 Grad vorheizen.
8. Hände anfeuchten oder besser Handschuhe anziehen. Dann 9 Brötchen (ca.80g) formen. Au ein Backpapier bestücktes Backblech legen.
9. Dann für 50 Minuten backen. Danach auf den Gitterrost auskühlen, da noch Feuchtigkeit austritt.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 1961
Registriert: 08 Jan 2017 22:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 160
Studio: Iron Factory
Ich bin: ungeduldig

Re: Rezepte

Beitragvon firemark » 18 Apr 2019 16:35

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Strand Figur 2019
Aktueller LOG: Summer Camp 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 18:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
NGTNIGHT
TA Elite Member
 
Beiträge: 3816
Registriert: 07 Nov 2014 21:48
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 176
Körperfettanteil (%): 24
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Dead Lifts
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 12
Studio: FitX
Fachgebiet I: Supplements
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: motiviert

Re: Rezepte

Beitragvon NGTNIGHT » 18 Apr 2019 22:44

Omelette Calzone

Zutaten
4g Kokosöl
5 Eier L
40-70g braune Champignons (geschält)
40-70g rote Paprika
1/4 Zwiebel
50g Schinken Würfel light
125g Mozzarella light
Italienische Kräuter Mischung


Zubereitung
Pfanne durchgehend Stufe 5 von 9
Schinkenwürfel, Champignons, Zwiebeln und Paprika auf 4g Kokosöl anbraten. Nach dem Braten von der Pfanne nehmen.
Die Eier verrühren, würzen, solange sie noch nicht in der Pfanne sind und in die Pfanne geben.
Das Gemüse und die Schinkenwürfel auf eine Seite des Omelettes geben. Anschließend Mozzarella in Scheiben darüber legen. NICHT MEHR VERRÜHREN
Warten, bis die Eier ca zur Hälfte stocken und zur Hälfte noch flüssig sind. Dann vorsichtig eine Hälfte des Omelettes über die andere klappen. Falls das Omelette irgendwo reißen sollte, nicht schlimm. Der flüssige Teil des Eis verklebt es wieder.
Wenn das Omelette zugeklappt ist, Deckel drauf. Irgendwann nach Gefühl das Omelette wenden, Deckel drauf und drei min später ist es fertig


IMG_20190413_151227.jpg

IMG_20190413_182603.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

nico_ko
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 03 Dez 2018 21:53
Geschlecht (m/w): m
Trainingsort: Studio

Re: Rezepte

Beitragvon nico_ko » 29 Apr 2019 10:15

Habe hier bei Andro ein Rezept für einen Proteinsnack gefunden: Magerquarkküchlein

Finde ich gut als Snack für Zwischendurch und ist sehr einfach zu machen, vllt. ist das ja auch was für euch ;)

Vorherige

Zurück zu Strength Cuts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast