Road to IFBB Pro Mens Physique

Alles über innerdeutsche Meisterschaften und ihre Athleten.

Moderator: Team Wettkampf

Speisequark
TA Rookie
 
Beiträge: 144
Registriert: 13 Mai 2010 20:12
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 6
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 150x5
Kniebeugen (kg): 170x5
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 47599
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Road to IFBB Pro Mens Physique

Beitragvon H_D » 06 Nov 2018 17:41

kommt es nur mir so vor oder hängen die Beine weit hinterher?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Speisequark
TA Rookie
 
Beiträge: 144
Registriert: 13 Mai 2010 20:12
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 6
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 150x5
Kniebeugen (kg): 170x5
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Road to IFBB Pro Mens Physique

Beitragvon Speisequark » 06 Nov 2018 17:44

H_D hat am 06 Nov 2018 17:41 geschrieben:kommt es nur mir so vor oder hängen die Beine weit hinterher?

Kraftmäßg auf keinen Fall! Optisch gesehen, speichere ich das meiste Wasser/Fett in den Beinen! Da ich aktuell erst beim 2. Entlade- Aufwässerungs- Tag bin - sind die noch nicht frei :)

Speisequark
TA Rookie
 
Beiträge: 144
Registriert: 13 Mai 2010 20:12
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 6
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 150x5
Kniebeugen (kg): 170x5
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Road to IFBB Pro Mens Physique

Beitragvon Speisequark » 06 Nov 2018 17:45

H_D hat am 06 Nov 2018 17:41 geschrieben:kommt es nur mir so vor oder hängen die Beine weit hinterher?


Ist mir eigentlich auch gerade ehrlich gesagt völlig egal, da der Fokus natürlich auf Men´s Physique liegt :) Die Teilnahme bei diesem Contest ist just 4fun!

Speisequark
TA Rookie
 
Beiträge: 144
Registriert: 13 Mai 2010 20:12
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 6
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 150x5
Kniebeugen (kg): 170x5
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Road to IFBB Pro Mens Physique

Beitragvon Speisequark » 12 Nov 2018 18:53

Olympia Amateur Italien:
Ansehen auf youtube.com

Benutzeravatar
Burenhaut
TA Elite Member
 
Beiträge: 3417
Registriert: 06 Aug 2007 13:31
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2007
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsplan: Volumen
Ernährungsplan: Nein

Re: Road to IFBB Pro Mens Physique

Beitragvon Burenhaut » 25 Mär 2019 13:39

Speisequark hat am 03 Nov 2018 12:51 geschrieben:Neuer Tp:
5er split. Keine restdays wenn möglich, wie oben schon geschrieben intuitives Training mit vielen Techniken.


wie waren deine fortschritte beim 5er split mit niedrigerer frequenz pro muskelgruppe dafür mehr volumen pro eiheit (gehe ich jetzt mal davon aus) als beim 2er?

Speisequark
TA Rookie
 
Beiträge: 144
Registriert: 13 Mai 2010 20:12
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 178
Körperfettanteil (%): 6
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 150x5
Kniebeugen (kg): 170x5
Kreuzheben (kg): 210
Oberarmumfang (cm): 45
Wettkampferfahrung: Ja
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Re: Road to IFBB Pro Mens Physique

Beitragvon Speisequark » 11 Jun 2019 16:21

Burenhaut hat am 25 Mär 2019 13:39 geschrieben:
Speisequark hat am 03 Nov 2018 12:51 geschrieben:Neuer Tp:
5er split. Keine restdays wenn möglich, wie oben schon geschrieben intuitives Training mit vielen Techniken.


wie waren deine fortschritte beim 5er split mit niedrigerer frequenz pro muskelgruppe dafür mehr volumen pro eiheit (gehe ich jetzt mal davon aus) als beim 2er?

Die Fortschritte waren sehr gut, die Frequenz war garnicht so niedrig, da ich den Plan in der Vorbereitung größtenteils ohne restdays gemacht habe. Vorallem bei den Schultern hat das hohe Volumen pro Einheit mir gute Fortschritte beschert.

Vermute aber auch, dass ich mich deshalb in der aktuellen offseason an der supraspinatussehne verletzt habe.

Vorherige

Zurück zu Amateur News

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste