rum. Kreuzheben (Anfänger)

Hier könnt ihr Trainingsvideos, aber auch Posing-Videos einstellen, um euch Tipps und Ratschläge zu holen.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
JoEssCeeHaa
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 25 Apr 2017 10:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 88
Studio: Stars Fitness

rum. Kreuzheben (Anfänger)

Beitragvon JoEssCeeHaa » 15 Jun 2018 14:57

Hallo

Ich mache KH zwar schon ein paar Monate, aber früher immer nur mit kleinem Gewicht, da ich ehrlich gesagt etwas Angst vor mehr Gewicht hatte.
Evtl. wegen meinen früheren Rückenproblemen.

Seit 3 Monaten etwa steigere ich (von 40 auf 80) wobei die 80 heute das erste mal waren.

Ist das noch zu viel für mich? Lieber 10kg weniger machen?
Kommt mir vor, als ob ich einen leichten Rundrücken mache und ich bekomme die Schultern nicht mehr zusammen.

EDIT: aktuelles Video siehe weiter unten
Zuletzt geändert von JoEssCeeHaa am 09 Apr 2019 13:03, insgesamt 2-mal geändert.


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Mr.Pendulum
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 30 Sep 2017 18:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 82
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Kniebeugen (kg): 125 (x5)
Kreuzheben (kg): 160 (x3)
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 86
Ziel KFA (%): 13

Re: Kreuzheben (Anfänger) zu viel Gewicht? 80kg

Beitragvon Mr.Pendulum » 15 Jun 2018 16:49

Ich gehe davon aus das du rumänisches Kreuzheben machen möchtest. Körperspannung ist nicht ausreichend... Finde du rundest gerade oben stark ein...ggf. Gewicht runter und versuchen durch aktives zurück ziehen der Schultern den Rücken gerade zu bekommen
"The deadlift also serves as a way to train the mind to do things that are hard.”
― Mark Rippetoe, Starting Strength: Basic Barbell Training

Roobix13
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 25 Mai 2018 13:08

Re: Kreuzheben (Anfänger) zu viel Gewicht? 80kg

Beitragvon Roobix13 » 15 Jun 2018 16:49

Was du hier Kreuzheben nennst sind RLDs, und keine Kreuzheben.
Und wenn ich richtig sehe sin das auch keiene RLDs... Denn deine Hüfte gehen ein paar cm mit nach unten.

Was für eine Übung willst du letztendlich ausführen ?

Benutzeravatar
JoEssCeeHaa
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 25 Apr 2017 10:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 88
Studio: Stars Fitness

Re: Kreuzheben (Anfänger) zu viel Gewicht? 80kg

Beitragvon JoEssCeeHaa » 16 Jun 2018 07:44

Guten Morgen

Danke für die Rückmeldungen.

Also ich möchte schon rumänisches Kreuzheben machen und ich habe im Studio vielen zugeschaut und versucht, das nachzumachen.

Schaue mir später am PC aber nochmal auf YouTube ein paar an.

Gewicht werde ich aber erstmal reduzieren und auf die Schulter + Hüfte achten.

Aeffle95
TA Stamm Member
 
Beiträge: 417
Registriert: 27 Jan 2018 14:00
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 94
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 125 FKB
Kreuzheben (kg): 180
Trainingsort: Studio

Re: rum. Kreuzheben (Anfänger) zu viel Gewicht? 80kg

Beitragvon Aeffle95 » 16 Jun 2018 09:43

Du sollst die Schulterblätter nicht zusammen ziehen und dann runter wie z.B. beim BD, sondern nur nach unten ziehen. Im Prinzip passiert das automatisch im Prozess des Brust Aufrichtens. Durch das Aufrichten werden die BWS Strecker aktiviert und gleichzeitig zieht der Lat die Schultern nach unten.

Benutzeravatar
SimonWIK
TA Stamm Member
 
Beiträge: 960
Registriert: 08 Aug 2017 11:55
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

Benutzeravatar
JoEssCeeHaa
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 25 Apr 2017 10:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 88
Studio: Stars Fitness

Re: rum. Kreuzheben (Anfänger) zu viel Gewicht? 80kg

Beitragvon JoEssCeeHaa » 16 Jun 2018 11:22

Kurz und knapp erklärt, vielen Dank :)

Benutzeravatar
JoEssCeeHaa
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 25 Apr 2017 10:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 88
Studio: Stars Fitness

Re: rum. Kreuzheben (Anfänger) zu viel Gewicht? 80kg

Beitragvon JoEssCeeHaa » 09 Apr 2019 12:57

Hallo,

könnte sich jemand bitte meine aktuelle Ausführung der RDL anschauen und sagen, ob es nun besser ist oder was noch immer falsch läuft?

Danke
Ansehen auf youtube.com

wheyonthebeach
TA Neuling
 
Beiträge: 38
Registriert: 04 Mär 2019 15:07
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 165
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein

Re: rum. Kreuzheben (Anfänger)

Beitragvon wheyonthebeach » 09 Apr 2019 15:40

Sieht gut aus :) kannst mMn rein vom optischen jetzt noch ein bisschen weiter nach hinten bzw runter, aber wenn du's so in den Harmstrings merkst, dann belass es so :)

plat0xa
TA Rookie
 
Beiträge: 114
Registriert: 25 Nov 2017 23:40
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Lieblingsübung: Dips

Re: rum. Kreuzheben (Anfänger)

Beitragvon plat0xa » 09 Apr 2019 17:15

Bin obv kein Experte, daher ist das keine Kritik, sondern eher als Frage zu verstehen:

1. Ist das nicht eher (fast) gestrecktes Kreuzheben was du da machst?

2. Ist es ein Untergriff den du verwendest? Warum?

Benutzeravatar
JoEssCeeHaa
TA Neuling
 
Beiträge: 63
Registriert: 25 Apr 2017 10:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 84
Körpergröße (cm): 188
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ziel Gewicht (kg): 88
Studio: Stars Fitness

Re: rum. Kreuzheben (Anfänger)

Beitragvon JoEssCeeHaa » 09 Apr 2019 20:26

Hi und Danke ihr beiden für die Antworten.

Zu 1. = Also das was ich da mache wird im Studio immer rumänisches KH genannt.

Zu 2. = ich habe Probleme mit den Unterarmen (schnell ermüdet) und führe das KH im Kreuzgriff aus.
Immer im Wechsel.

Edit
Zu 1. = https://www.team-andro.com/all-you-need ... n-iii.html

Beim rumänischen Kreuzheben sind die Beine ebenfalls fast gänzlich gestreckt. Der Unterschied ist nun aber, dass das Gesäß ein wenig nach hinten geschoben wird.

GuybrushT
TA Neuling
 
Beiträge: 49
Registriert: 30 Mär 2019 11:21

Re: rum. Kreuzheben (Anfänger)

Beitragvon GuybrushT » 12 Apr 2019 01:08

Sieht ganz gut aus.

Zur Def RDL vs SDL: Hüftbeugung ist Hüftbeugung. Ob man jetzt das Gewicht mehr auf den Fersen ("Gesäß nach hinten strecken") oder Mittelfuß oder Vorderfuß hat, und wie weit man die Knie beugt, wirkt sich dann nur auf die Beteiligung des Gluteus aus. Und wie stark die hamstrings gedehnt werden.

Ne sinnvollere Definition ist: rum KH = runter hoch. gestr. KH = vom Boden hoch - runter.

Oberen Rücken nochn bisschen strecken, denk dir "Brust hoch". Knie bisschen mehr beugen, damit du ne ordentliche ROM hinbekommst.

Unteren Rücken auch fest machen und dann nur übers Hüftgelenk beugen.

Sind das straps, die du verwendest? --> Nächstes Vid am besten direkt von der Seite auf Hüfthöhe. Bei straps beidseitig Obergriff verwenden. Oder mal Magnesia versuchen.


Zurück zu Video-Analyse Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste