#SELFCOACHING: Meine erste Wettkampfsaison

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

janey__
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 01 Okt 2019 14:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 220
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

#SELFCOACHING: Meine erste Wettkampfsaison

Beitragvon janey__ » 01 Okt 2019 15:22

Hallo zusammen und damit herzlich Willkommen zu meinem ersten Post + Thread *drehsmilie* ,

Vorhaben:
Ich habe mich Anfang des Jahres dazu entschlossen an der GNBF teilzunehmen, welche am 12.10.2019 in Siegen stattfindet. Die Vorbereitung habe ich hierzu am 01.05.2019 begonnen. Alles ohne Coach oder sonstige Unterstützung. Mein Gedankengang war einfach mal an einem gesetzten, klar definierten Ziel festzuhalten und das Ganze aus eigener Kraft durchzuziehen. Als kleinen "Vorlauftest" werde ich am 05.10.2019 an der ANBF teilnehmen.

Eckdaten zu mir:
Alter: 24
Gewicht: 78kg (Startgewicht ca. 96kg *hog* )
Trainingsstart: Mit 16

Diätstrategie:
Zu Beginn meiner Diät bin ich mit einem leichten Kaloriendefizit eingestiegen. Anfänglich habe ich mich immer 4 Tage am Stück Low-Carb ernährt, gefolgt von einem "Ladetage". Diese 4 Low Carb Tage habe ich gegen Ende ausgedehnt, wobei ich mich nun bei 6 Low-Carb Tagen befinde, gefolgt von einem kleinen (moderat carbs) und einen großen Ladetag (high carb). Kalorien liegen derzeit zwischen 1.400 und 1.500. Laune ich dementsprechend :)

Traininingsstrategie:
Durchweg 2er Split. Folgendermaßen aufgeteilt:
A: Brust, Schulter, Bizeps, Trizeps, Bauch
B: Beine, Rücken

Dazu kommt morgens direkt nach dem Aufstehen immer 1 Spaziergang von ca. 20 Minuten, sowie ab und zu eine Runde Abends von ca. 30-60 Minuten


Da ich mich derzeit 11 days out zur GNBF, bzw. 4 days out zur ANBF befinde, ist bereits der Großteil des Weges gegangen und somit kommt die heiße Phase.

Meine Strategie für die kommenden Tage:
Heute habe ich meinen letzten Low-Carb Tag + Entladetraining (leichtes Ganzkörpertraining, ggfs. noch 20min radeln).
Mittwoch startet das Laden. Vorerst moderat mit ca. 250gr. carbs + leichtes Ganzkörpertraining (durchpumpen) ggfs. noch 20min radeln
Donnerstag: Großer Ladetag, was für mich um die 600gr. carbs bedeutet, sowie wieder leichtes Ganzkörpertraining (durchpumpen) ggfs. noch 20min radeln
Freitag: Wieder Low-Carb. Ein möglicher Spillover-Effekt durch die ungewohnt vielen Carbs soll vermieden werden. Wasserhaushalt soll sich regulieren, damit der Look nicht zu schwammig wird.
Samstag (Showday): Ebenfalls Low-Carb. Ggfs. kleinere Mengen carbs 1h vor dem aufpumpen sowie etwas Salzhaltiges (Gemüsebrühe bspw.), sonst größtenteils Eiweiß.


Habe mit der Zeit einfach die Erfahrung gemacht, dass ich die Tage nach dem Laden noch einen ziemlich guten Pump bekomme, sofern genug Eiweiß direkt vor dem Training im System ist. Werde versuchen dies so beim Wettkampf auch umzusetzen.


Sofern ein Interesse besteht führe ich gerne die Berichterstattung weiter und gehe auf Fragen ein.
Bilder folgen :)
Zuletzt geändert von janey__ am 15 Okt 2019 14:08, insgesamt 2-mal geändert.
#SELFCOACHING: Meine erste Vorbereitung

https://www.team-andro.com/phpBB3/selbs ... 03953.html

Lumberjack_ks
TA Neuling
 
Beiträge: 66
Registriert: 14 Dez 2017 21:26
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 96
Körpergröße (cm): 193
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Krav Maga
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 12
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Kampfsport
Ich bin: hungrig

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 4 Days Out

Beitragvon Lumberjack_ks » 01 Okt 2019 16:54

Würde mich über Berichte freuen besonders da du es ohne Vorbereiter machst. Finde ich ganze interessant den Ansatz

janey__
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 01 Okt 2019 14:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 220
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 4 Days Out

Beitragvon janey__ » 02 Okt 2019 07:43

….…………………………………………..
Zuletzt geändert von janey__ am 05 Nov 2019 13:28, insgesamt 1-mal geändert.
#SELFCOACHING: Meine erste Vorbereitung

https://www.team-andro.com/phpBB3/selbs ... 03953.html

Benutzeravatar
Folterkeller
TA Stamm Member
 
Beiträge: 593
Registriert: 05 Aug 2019 09:58
Wohnort: NRW
Geschlecht (m/w): m
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Lieblingsübung: Klimmzug
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Studio: Folterkeller
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung

janey__
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 01 Okt 2019 14:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 220
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon janey__ » 02 Okt 2019 08:03

Noch ein Update zur aktuellen Lage.

Der gestrige Tag war verdammt zäh. Fühlte mich nach dem Aufwachen gerädert und habe versucht einfach nur den morgendlichen Spaziergang hinter mich zu bringen. Mittlerweile tut jeder Schritt einfach nur noch weh, aber rumheulen nutzt nichts :)
Energielevel über den Tag verteilt ebenfalls extrem niedrig. Matschbirne inklusive. War einfach nur froh als der Arbeitstag dann auch rum war.
Abendliches Ganzkörpertraining war ok.

Die heutige Nacht war nicht wirklich erholsam und ich war sehr unruhig. Wobei das auch daran liegen könnte, dass ich heute wieder Kohlenhydrate essen darf und deswegen aufgeregt war *uglysmilie*
Essen sieht für heute folgendermaßen aus:

07:00 Uhr:
- 120 gr. Haferflocken
- 40 gr. Whey Isolat
- 100gr. Heidelbeeren

12:30 Uhr
- 200gr. Seelachsfilet
- 125gr. Minutenreis
- 500gr. Gemüse + Mais

17:30 Uhr
- 40 gr. Hirse-Reis Waffeln
- 100gr. Himbeeren
- 40 gr. Whey Isolat

Workout

19:30 Uhr
12:30 Uhr
- 200gr. Seelachsfilet
- 125gr. Minutenreis
- 500gr. Gemüse + Mais

2.450 kcal.
Makros:
Protein: 237gr.
Kohlenhydrate: 288 gr.
Fett: 36 gr.
Zuletzt geändert von janey__ am 05 Nov 2019 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
#SELFCOACHING: Meine erste Vorbereitung

https://www.team-andro.com/phpBB3/selbs ... 03953.html

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4414
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon Ebiator » 02 Okt 2019 08:17

Schaut gut aus! Wir sehen uns ja dann nächste Woche. Welche Klasse? Supermittel nehme ich an.
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

GreatGrind
TA Power Member
 
Beiträge: 1174
Registriert: 16 Okt 2018 10:34

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon GreatGrind » 02 Okt 2019 09:01

Schon krass was du da rausgeholt hast aus der Ausgansform. Würde demnächst aber unbedingt mal die Brust und den Trizeps priorisieren.

janey__
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 01 Okt 2019 14:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 220
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon janey__ » 02 Okt 2019 09:47

Ebiator hat am 02 Okt 2019 08:17 geschrieben:Schaut gut aus! Wir sehen uns ja dann nächste Woche. Welche Klasse? Supermittel nehme ich an.


Danke dir! Würde mich freuen :)
Klassenanmeldung steht noch aus. Mittelgewicht wäre ebenfalls denkbar, glaube da könnte ich mich noch reinquetschen. Ebenso die Athletik Klasse *thinkabout* .
Spätestens am Samstag muss ich hierzu die Entscheidung treffen :-)
#SELFCOACHING: Meine erste Vorbereitung

https://www.team-andro.com/phpBB3/selbs ... 03953.html

janey__
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 01 Okt 2019 14:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 220
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon janey__ » 02 Okt 2019 09:54

GreatGrind hat am 02 Okt 2019 09:01 geschrieben:Schon krass was du da rausgeholt hast aus der Ausgansform. Würde demnächst aber unbedingt mal die Brust und den Trizeps priorisieren.



Da gebe ich dir recht. Werde die Brust im kommenden Aufbau definitiv fokussieren
Sehe insbesondere bei meinen Waden auch große Defizite #teamnocalves ;(
#SELFCOACHING: Meine erste Vorbereitung

https://www.team-andro.com/phpBB3/selbs ... 03953.html

Benutzeravatar
poxi2303
TA Member
 
Beiträge: 266
Registriert: 25 Jan 2016 12:08
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 175
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 135
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 195
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel KFA (%): 8

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon poxi2303 » 02 Okt 2019 13:51

viel glück am Samstag, ich werd mir den Wettkampf wie letztes Jahr ansehen, ich wohn in Perg und nutze den Heimvorteil :D
__________________________________________________________________________________________________________

>>>>> HIER gehts zu meinem LOG *pump* <<<<<

http://www.team-andro.com/phpBB3/may-th ... l#p8895478

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 51743
Registriert: 23 Dez 2008 13:32

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon H_D » 02 Okt 2019 13:54

Die Diät hast du bisher komplett alleine durchgezogen?
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


janey__
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 01 Okt 2019 14:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 220
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon janey__ » 02 Okt 2019 14:50

poxi2303 hat am 02 Okt 2019 13:51 geschrieben:viel glück am Samstag, ich werd mir den Wettkampf wie letztes Jahr ansehen, ich wohn in Perg und nutze den Heimvorteil :D



Mir stehen da leider 6 Stunden Autofahrt bevor *sonstsmilie*
Vielleicht sieht man sich ja *drehsmilie*
#SELFCOACHING: Meine erste Vorbereitung

https://www.team-andro.com/phpBB3/selbs ... 03953.html

janey__
TA Neuling
 
Beiträge: 16
Registriert: 01 Okt 2019 14:25
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 7
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 110
Kniebeugen (kg): 195
Kreuzheben (kg): 220
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon janey__ » 02 Okt 2019 14:54

H_D hat am 02 Okt 2019 13:54 geschrieben:Die Diät hast du bisher komplett alleine durchgezogen?



Yes, alles Selfmade bisher ;) und hat auch soweit nach meinen Vorstellungen ganz gut funktioniert.
Jetzt gilts nur noch die Peak-Week sauber durchzubekommen ohne größere Fehler.
#SELFCOACHING: Meine erste Vorbereitung

https://www.team-andro.com/phpBB3/selbs ... 03953.html

Benutzeravatar
Ebiator
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 4414
Registriert: 29 Mai 2011 11:31
Wohnort: Ludwigsburg
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 185
Bankdrücken (kg): 130
Kniebeugen (kg): 160
Kreuzheben (kg): 180
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ziel Gewicht (kg): 85
Ich bin: 90 KG purer Sex

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon Ebiator » 02 Okt 2019 14:57

janey__ hat am 02 Okt 2019 09:47 geschrieben:
Danke dir! Würde mich freuen :)
Klassenanmeldung steht noch aus. Mittelgewicht wäre ebenfalls denkbar, glaube da könnte ich mich noch reinquetschen.

Mach das nicht. Im Mittelgewicht sind die im Durchschnitt 175-180 cm groß. Wenn die dann mit dem gleichen Gewicht antreten wirkst du durch deine Größe zu schlaksig.

Sprich mich halt an, ich werde einen grauen Andro-hoodie tragen (und vermutlich ein Baby). Würde mich freuen, backstage kann ziemlich langweilig sein
https://www.team-andro.com/phpBB3/ebi-s ... -2595.html

Ebiator´s Log: Blut, Schweiß und Gainen...

Benutzeravatar
Billybob255
TA Elite Member
 
Beiträge: 7706
Registriert: 18 Jul 2012 12:10
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: süchtig

Re: Selbstversuch: Road to first competetion 3 Days Out

Beitragvon Billybob255 » 02 Okt 2019 14:58

Lese mit und bin gespannt! Alles Gute!

Btw: Brust fokussieren sicher gute Idee, Wade würde ich einfach mitnehmen, es hat noch keiner was wegen den Waden gewonnen oder verloren :D

Nächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: arjen83, Billybob255, Chippa, Funkmasterflo, Guts, ScoobyDoo77, tavel und 4 Gäste