Sport und Fitness in den sozialen Medien

Hier kann nach Herzenlust über Youtuber und Blogger diskutiert werden. Bitte auf den Umgangston und die Netiquette achten.

Moderator: Team Offtopic

Hîppo
TA Elite Member
 
Beiträge: 6298
Registriert: 10 Feb 2017 22:52
Ich bin: Situation 7

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Hîppo » 20 Dez 2018 14:37

m.a.k hat am 20 Dez 2018 14:29 geschrieben:Hast du mal eine Unterschrift von einem Notar für irgendwas benötigt und Makler natürlich. Kauf dir mal ein Haus und schau zu was du an den Notar abdrücken darfst.


und an den Verkäufer erst!.....


 


Benutzeravatar
Flocki
Mod Team Offtopic
 
Beiträge: 52761
Registriert: 04 Aug 2011 19:56
Ich bin: 1 Weißwurscht

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Flocki » 20 Dez 2018 14:40

Gnom12 hat am 20 Dez 2018 14:35 geschrieben:
m.a.k hat am 20 Dez 2018 14:29 geschrieben:Hast du mal eine Unterschrift von einem Notar für irgendwas benötigt und Makler natürlich. Kauf dir mal ein Haus und schau zu was du an den Notar abdrücken darfst.


Weißt du auch, wofür der Notar so alles haftet? :o


Mal abgesehen davon, dass man nicht so easypeasy Notar wird
#instagram


ad89 hat geschrieben:flocki Wingman of the day. *upsmilie*

scrubzz hat geschrieben:flockis signatur + avatar beste :-)

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 21963
Registriert: 15 Dez 2016 14:12
Bankdrücken (kg): oha
Kniebeugen (kg): aja
Kreuzheben (kg): oje
Ich bin: Schlafschaf

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Gnom12 » 20 Dez 2018 14:41

Flocki hat am 20 Dez 2018 14:40 geschrieben:
Gnom12 hat am 20 Dez 2018 14:35 geschrieben:
m.a.k hat am 20 Dez 2018 14:29 geschrieben:Hast du mal eine Unterschrift von einem Notar für irgendwas benötigt und Makler natürlich. Kauf dir mal ein Haus und schau zu was du an den Notar abdrücken darfst.


Weißt du auch, wofür der Notar so alles haftet? :o


Mal abgesehen davon, dass man nicht so easypeasy Notar wird

Isso. Wird so getan als würde man nach der Hauptschule mal eben in nem Kurs lernen wie man Stempel aufdrückt und dann wird man reich. :-)
Rehalog

Ok Eric, so besser?
Bina hat am 16 Apr 2018 11:10 geschrieben:Verdammt... der Tag an dem man Gnom Recht geben muss... :D
Jck hat am 13 Jun 2018 11:01 geschrieben:Gebe Gnom da Recht.
DomToretto hat am 26 Jun 2018 10:58 geschrieben:Recht hat der Gnom
Thor hat am 03 Jul 2018 14:00 geschrieben:Tut zwar weh, aber muss dem Gnom recht geben.
Justin Sane hat am 15 Nov 2018 11:47 geschrieben:Gnom hat Recht.
.dnl hat am 11 Jun 2019 10:56 geschrieben:Gnom zum ersten Mal in meinem Leben recht geben müssen.
Spacemarine hat am 17 Mai 2021 13:00 geschrieben:Gnom hat aber auch Recht.
Sorrow66 hat am 23 Aug 2019 13:32 geschrieben:da hat Gnom recht.
Cartunga hat am 26 Aug 2019 15:49 geschrieben:Gnom hat recht
mooncracker hat am 17 Mai 2021 15:34 geschrieben:Gnom hat Recht :D
pera95 hat am 21 Mai 2021 10:32 geschrieben:Der Gnom hat recht.

Hîppo
TA Elite Member
 
Beiträge: 6298
Registriert: 10 Feb 2017 22:52
Ich bin: Situation 7

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Hîppo » 20 Dez 2018 14:44

ey ich weiß noch wie wir solche Kartoffelstempel machen mussten
das war schon hart
Zuletzt geändert von Hîppo am 20 Dez 2018 14:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Euler69
TA Premium Member
 
Beiträge: 10338
Registriert: 21 Nov 2018 14:12
Lieblingsübung: Geiern

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Euler69 » 20 Dez 2018 14:46

Und banker wird man einfach so? Ja klar jeder schweizer ist banker und wird das sobald ihr sich etwas anstrengt. Ihr seid doch alles scheinheilige... Selbst den ganzen tag auf TA rumhängen und dann mit der Moral kommen...

Und ich bin kein banker...

Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 13010
Registriert: 25 Mai 2014 10:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 205raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon 1Baum » 20 Dez 2018 14:46

m.a.k hat am 20 Dez 2018 14:25 geschrieben:Notare, Nutten (mit Vorbehalt) und Markler sind die größten Gauner. Da kommt kein Influencer ran.

Warum nutten? Da weiß man doch vorher schon etwa was man für sein Geld bekommt. Da sind normale Frauen schlimmer.

Hîppo
TA Elite Member
 
Beiträge: 6298
Registriert: 10 Feb 2017 22:52
Ich bin: Situation 7

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Hîppo » 20 Dez 2018 14:48

es sind doch normale Frauen gemeint Mensch....

Benutzeravatar
Beats
TA Premium Member
 
Beiträge: 11680
Registriert: 03 Okt 2010 14:02
Körpergewicht (kg): 76
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): lel
Kreuzheben (kg): 200
Kampfsport: Ja

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Beats » 20 Dez 2018 14:50

Ueli94 hat am 20 Dez 2018 14:46 geschrieben:[..]

Und ich bin kein banker...


genau das würde ein banker auch sagen...

User57
 

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon User57 » 20 Dez 2018 14:50

Schnee.Chris hat am 18 Dez 2018 12:01 geschrieben:Thread dicht in 3...2...1....

Benutzeravatar
stef_iifym
TA Premium Member
 
Beiträge: 12966
Registriert: 15 Mär 2015 18:55
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Frontkniebeuge

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon stef_iifym » 20 Dez 2018 14:51

Die meisten Gehälter sind grundsätzlich absolut gerechtfertigt, vorallem wenn man den Ausbildungsweg in Betracht zieht.

Das zählt aber nicht für Beamte, Politiker, Sportler und Influencer.
Stefs Powerbuilding Log

PRs
105kg OHP
170kg Bankdrücken
200kg Frontkniebeuge
240kg Kniebeuge
300kg Kreuzheben

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 21963
Registriert: 15 Dez 2016 14:12
Bankdrücken (kg): oha
Kniebeugen (kg): aja
Kreuzheben (kg): oje
Ich bin: Schlafschaf

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Gnom12 » 20 Dez 2018 14:51

Ueli94 hat am 20 Dez 2018 14:46 geschrieben:Und banker wird man einfach so? Ja klar jeder schweizer ist banker und wird das sobald ihr sich etwas anstrengt. Ihr seid doch alles scheinheilige... Selbst den ganzen tag auf TA rumhängen und dann mit der Moral kommen...

Und ich bin kein banker...

Notar wäre stef in seinem Alter jedenfalls noch nicht. Egal wie sehr er sich angestrengt hätte ;)
Rehalog

Ok Eric, so besser?
Bina hat am 16 Apr 2018 11:10 geschrieben:Verdammt... der Tag an dem man Gnom Recht geben muss... :D
Jck hat am 13 Jun 2018 11:01 geschrieben:Gebe Gnom da Recht.
DomToretto hat am 26 Jun 2018 10:58 geschrieben:Recht hat der Gnom
Thor hat am 03 Jul 2018 14:00 geschrieben:Tut zwar weh, aber muss dem Gnom recht geben.
Justin Sane hat am 15 Nov 2018 11:47 geschrieben:Gnom hat Recht.
.dnl hat am 11 Jun 2019 10:56 geschrieben:Gnom zum ersten Mal in meinem Leben recht geben müssen.
Spacemarine hat am 17 Mai 2021 13:00 geschrieben:Gnom hat aber auch Recht.
Sorrow66 hat am 23 Aug 2019 13:32 geschrieben:da hat Gnom recht.
Cartunga hat am 26 Aug 2019 15:49 geschrieben:Gnom hat recht
mooncracker hat am 17 Mai 2021 15:34 geschrieben:Gnom hat Recht :D
pera95 hat am 21 Mai 2021 10:32 geschrieben:Der Gnom hat recht.

Benutzeravatar
stef_iifym
TA Premium Member
 
Beiträge: 12966
Registriert: 15 Mär 2015 18:55
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Frontkniebeuge

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon stef_iifym » 20 Dez 2018 14:53

Auf was können eigentlich reine Instagram Influencer stolz sein?
Stefs Powerbuilding Log

PRs
105kg OHP
170kg Bankdrücken
200kg Frontkniebeuge
240kg Kniebeuge
300kg Kreuzheben

Benutzeravatar
m.a.k
TA Premium Member
 
Beiträge: 11996
Registriert: 25 Mai 2006 19:58
Ich bin: der Waldschrat

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon m.a.k » 20 Dez 2018 14:54

Gnom12 hat am 20 Dez 2018 14:35 geschrieben:
m.a.k hat am 20 Dez 2018 14:29 geschrieben:Hast du mal eine Unterschrift von einem Notar für irgendwas benötigt und Makler natürlich. Kauf dir mal ein Haus und schau zu was du an den Notar abdrücken darfst.


Weißt du auch, wofür der Notar so alles haftet? :o


Was ich ja erwähnt habe, deswegen ist der Makler ja auch der Schlimmste.
Im Übrigen ist ein Kumpel von mir Notar und das man das leicht wird hab ich auch nirgendwo behauptet.
Ich weiß was er dafür leisten musste.
https://www.ebay.de/usr/rst-fitness-solutions

---------------------------------------------
wenn du morgens um halb 5 sturzbetrunken nach hause kommst, dann ist das ok
wenn du sturm klingelst, dann ist das okay,
wenn du ins schlafzimmer stürmst und deinen vater als zuhälter beschimpfst, dann ist das auch okay
wenn du deine mutter anbrüllst: ALTE; DU BIST ALS NÄCHSTES DRAN, dann ist das vielleicht auch noch okay,
aber wenn du ins wohnzimmer gehst, auf den teppich kackst, da salzstangen reinsteckst und sagst: ALTER, DER IGEL WOHNT JETZT HIER!!!!! dann ist das zuviel!!! bitte überdenke dein verhalten.

Dove hat am 15 Feb 2019 10:58 geschrieben:Hier eine Anleitung für Interessierte

Erst einmal zwei Videos vom Bau der Plattform (erst anschauen):

Download Box.com

Jetzt zum Aufbau des gesamten Bodens (von unten nach oben)

  1. Estrich Betonboden
  2. Billige Trittschalldämmung (für Laminat)
  3. 15mm OSB Platten (das ist mein Gym Boden)
  4. Holzrahmen aus 45° gesägten Latten für den Staubsaugerroboter, gerade geht auch (40x24mm)
  5. 24mm Verbundschaumstoff VB140 außen (Link Shop)
  6. 24mm Siebdruckplatten innen (OSB Platten 2,5x1,25m gehen auch und sind günstiger)
  7. 10mm Bautenschutzmatte komplett drüber (Link zu einem Shop)

Zur Bauanleitung
  1. Das Rack steht auf dem OSB Platten Boden (3.)
  2. Holzrahmen (24mm hoch) mit den OSB Platten verschrauben (vorbohren)
  3. Siebdruckplatten (2x12mm) sägen, sodass sie genau ins Rack passen und hinten noch einmal schmaler werden. (Für die Hex Bar)
  4. Schaumstoff mit Cutter schneiden (Tipp: Nur eine große Matte kaufen, dann hat man weniger Verschnitt)
  5. Bautenschutzmatten drüber legen
  6. Alles ausrichten und dann mit Holzschrauben und Rosettenscheiben verschauben (ACHTUNG: gleiches Material, sonst gibt es Kontaktkorrosion)


Wenn du mit der Bauhöhe eingeschränkt bist, solltest du das Rack so tief wie möglich stellen. Du kannst zB mit OSB Platten einen Boden um das Rack herum bauen und darauf alles schrauben und das Rack auf den nackten Boden stellen. Die Bautenschutzmatten müssen aber auf jeden Fall häufig mit dem Boden verschraubt werden, sonst verrutschen sie oder werfen Wellen. Alternativ kannst du auch in der Mitte ausschließlich mit Holz und die Gummimatten weglassen:

  • Außen OSB Platten Boden (1x 12mm)
  • 24mm Rahmen aufschrauben
  • Innen OSB Platten (2x 22mm)
  • 24mm VB140 auf die 12mm Platten
  • 8mm Bautenschutzmatte auf den VB140 Schaum und den Rahmen
  • 8mm Bautenschutzmatte mit dem Rahmenveschrauben

SkizzeRackRichard.jpg

martin12345 hat am 29 Nov 2020 14:45 geschrieben:1) Ausgangsposition der Führungsstangen markieren.
2) Gewichtsblock ausbauen
3) Die Gleitlager der Führungsstangen mit Isopropanol oder Aceton gründlich reinigen. Solange putzen bis keine Verschmutzung mehr vorliegt. (wichtig! IGUS und PTFE Lager sollten gegen diese Lösungsmittel beständig sein. Vorher immer informieren sodass man die Lager nicht beschädigt.)
4) Führungsstangen mit Lösungsmittel reinigen. Immer wieder erstaunlich wie sauber eine augenscheinlich saubere Führungsstange werden kann. Aufpassen das man die Markierung Punkt 1 nicht entfernt.
5) Wenn sich alle Lösungsmittelreste verflüchtigt haben, den Gewichtsblock wieder einbauen.
6) Interflon Lube TF (Nicht Interflon Fin Super) auf ein Stück Küchenrolle auftragen und damit die Führungsstangen leicht benetzen. (<-- Nicht auf die Führungsstangen sprühen sondern eine dünne Schicht mithilfe des Fetzen auftragen. Weniger Schmiermittel ist besser als zu viel. Zu viel Schmierstoff kann sich negativ auf die Laufeigenschaften auswirken.)
7) Interflon Lube TF ein paar Stunden einwirken lassen. Die Lösungsmittel des Schmiermittels müssen sich erst verflüchtigen sonst wischt man bei sofortigen gebrauch den Großteil mit den Lagern der Gewichtsplatten wieder weg.
8) Falls man nach Wochen mal nachschmieren will sollte man die Stangen ohne den Gewichtsblock auszubauen mit Lösungsmittel abwischen um die PTFE Festschmierstoffreste zu entfernen, sodass keine zu dicke PTFE Schicht entstehen kann. Dann wie Punkt 6 & 7 vorgehen.

Zum Schmiermittel: teuer aber es lohnt sich. Interflon Lube TF funktioniert unglaublich gut.
Zieht keinen Staub.

Benutzeravatar
Beats
TA Premium Member
 
Beiträge: 11680
Registriert: 03 Okt 2010 14:02
Körpergewicht (kg): 76
Bankdrücken (kg): 140
Kniebeugen (kg): lel
Kreuzheben (kg): 200
Kampfsport: Ja

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Beats » 20 Dez 2018 14:58

stef_iifym hat am 20 Dez 2018 14:53 geschrieben:Auf was können eigentlich reine Instagram Influencer stolz sein?


Eine Marke um ihre Person kreiert zu haben, sich gegen tausende andere potenzielle influencer durchgesetzt zu haben und mit ihrem Hobby und angeblich minimalen Aufwand bei freier Gestaltung ihres arbeitsalltags Geld zu verdienen.
Finde das eigentlich ziemlich nice.

Benutzeravatar
DerAßman
TA Stamm Member
 
Beiträge: 961
Registriert: 16 Jul 2017 23:30
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 77
Körpergröße (cm): 187
Bankdrücken (kg): 81
Kniebeugen (kg): 115
Kreuzheben (kg): 160
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ich bin: Weak

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon DerAßman » 20 Dez 2018 15:01

stef_iifym hat am 20 Dez 2018 14:13 geschrieben:So oder so: Das ganze macht mir nur wieder klar, dass man als Betrüger am besten verdient.

Mirin Leas 10k/Monat mit Social Media :-)


Digga, hättest du mal vor 3-4 Jahren deinen Youtbue & Insta Channel mit deiner Entwicklung sauber hochgezogen, würdest du dir jetzt
mit 10k+ im Monat und vlt deiner eigenen Powerlifting Marke in deiner von social Media finanzierten Villa die Sonne auf die Plauze scheinen lassen.
Dazu noch en eigenes Ernährungsprogramm aller IIFYM + Powerbuilding Trainingssystem raus gehustlet und die Leute (inkl. mir :-) ) hätten dir aus der Hand gefressen.

So ausführlich wie du das ne zeit lang dokumentiert hast, wäre das sicherlich nicht viel mehr aufwand gewesen und der Entrepreneur lifestyle wär save gewesen

VorherigeNächste

Zurück zu Fitness: Lifestyle und Social Media

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Albuin, pacocgn, Thalan und 14 Gäste