Sport und Fitness in den sozialen Medien

Hier kann nach Herzenlust über Youtuber und Blogger diskutiert werden. Bitte auf den Umgangston und die Netiquette achten.

Moderator: Team Offtopic

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 18661
Registriert: 15 Dez 2016 13:12
Bankdrücken (kg): oha

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Gnom12 » 20 Dez 2018 14:01

m.a.k hat am 20 Dez 2018 13:54 geschrieben:
Gnom12 hat am 20 Dez 2018 13:35 geschrieben:
m.a.k hat am 20 Dez 2018 13:29 geschrieben:Hast du mal eine Unterschrift von einem Notar für irgendwas benötigt und Makler natürlich. Kauf dir mal ein Haus und schau zu was du an den Notar abdrücken darfst.


Weißt du auch, wofür der Notar so alles haftet? :o


Was ich ja erwähnt habe, deswegen ist der Makler ja auch der Schlimmste.
Im Übrigen ist ein Kumpel von mir Notar und das man das leicht wird hab ich auch nirgendwo behauptet.
Ich weiß was er dafür leisten musste.

Notarkosten sind eben Geschäftswertabhängig. Wenn du einen Anwalt auf Stundenbasis beschäftigst, ist das eben eine andere Rechnung. Du kannst beim Notar einen Entwurf für einen Erbvertrag komplett fertig vorlegen und zahlst bei einem Vermögen von 10 Mio Euro trotzdem 25.000 Euro, auch wenn der Notar nix anderes macht als das Ding vorlesen. Auf der anderen Seite kann die 90 jährige Oma die gar kein nennenswertes Vermögen hat 2 Stunden lang mit den Notar ihr Testament besprechen, 5 Stunden lang die Mitarbeiter am Telefon zu irgendwas befragen, der Notar kommt noch bei ihr zuhause vorbeigefahren und sie bekommt am Ende eine Rechnung in Höhe von 150 Euro. Dafür hätte jedenfalls kein Anwalt dieser Welt den Finger krummgemacht.


 


Hîppo
TA Elite Member
 
Beiträge: 6298
Registriert: 10 Feb 2017 21:52
Ich bin: Situation 7

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Hîppo » 20 Dez 2018 14:02

Ueli94 hat am 20 Dez 2018 13:46 geschrieben:Und banker wird man einfach so? Ja klar jeder schweizer ist banker und wird das sobald ihr sich etwas anstrengt. Ihr seid doch alles scheinheilige... Selbst den ganzen tag auf TA rumhängen und dann mit der Moral kommen...

Und ich bin kein banker...


yo also
erstmal ist schon nicht klar, was mit Banker gemeint ist
ist das jeder Bankangestellter oder (wie zb bei wikipedia steht) nur ein leitender Angestellter? falls ersteres...das ist ein Ausbildungsberuf mit ka...3 Jahren

auch bei Notaren gibt es Unterschiede....es gibt 'Nur Notare' wie zB in Bayern oder 'Anwaltsnotare' in anderen Bundesländern
'Nur-Notare' wurden diesen Termin in Bayern 7 eingestellt, die jahresbesten Juristen nach 8 Jahren Studium&Ausbildung
wieviele 'Banker' gab es wohl? 1000x so viele? jedenfalls durchaus ein Unterschied

ist aber eigentlich auch total egal, vor allem in diesem Thread *drehsmilie*

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 18661
Registriert: 15 Dez 2016 13:12
Bankdrücken (kg): oha

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Gnom12 » 20 Dez 2018 14:07

Hîppo hat am 20 Dez 2018 14:02 geschrieben:'Nur-Notare' wurden diesen Termin in Bayern 7 eingestellt, die jahresbesten Juristen nach 8 Jahren Studium&Ausbildung


20 EURO FÜR EINEN STEMPEL HAT ER GESAGT

Benutzeravatar
Kraftwerk92
TA Power Member
 
Beiträge: 1776
Registriert: 15 Feb 2013 09:20
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 167
Steroiderfahrung: Nein
Ich bin: schön

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Kraftwerk92 » 20 Dez 2018 14:09

stef_iifym hat am 20 Dez 2018 13:51 geschrieben:Die meisten Gehälter sind grundsätzlich absolut gerechtfertigt, vorallem wenn man den Ausbildungsweg in Betracht zieht.

Das zählt aber nicht für Beamte, Politiker, Sportler und Influencer.


Hast du nicht gesagt #01#
*huepf*

Benutzeravatar
stef_iifym
TA Premium Member
 
Beiträge: 12437
Registriert: 15 Mär 2015 17:55
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Frontkniebeuge

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon stef_iifym » 20 Dez 2018 14:10

DerAßman hat am 20 Dez 2018 14:01 geschrieben:Digga, hättest du mal vor 3-4 Jahren deinen Youtbue & Insta Channel mit deiner Entwicklung sauber hochgezogen, würdest du dir jetzt
mit 10k+ im Monat und vlt deiner eigenen Powerlifting Marke in deiner von social Media finanzierten Villa die Sonne auf die Plauze scheinen lassen.
Dazu noch en eigenes Ernährungsprogramm aller IIFYM + Powerbuilding Trainingssystem raus gehustlet und die Leute (inkl. mir :-) ) hätten dir aus der Hand gefressen.

So ausführlich wie du das ne zeit lang dokumentiert hast, wäre das sicherlich nicht viel mehr aufwand gewesen und der Entrepreneur lifestyle wär save gewesen

Man muss der richtige Typ dazu sein. Was kriegt Mischa von Rocka pro Monat fürs Sponsoring? 10.000 Euro? Der kann das ganze Leben einfach nur die Welt bereisen, trainieren, mit der Freundin essen gehen und bisschen Werbung auf Instagram machen.

Was für ein Leben. Und ich hock noch 40 Jahre im Büro.
Stefs Powerbuilding Log

PRs
105kg OHP
170kg Bankdrücken
200kg Frontkniebeuge
240kg Kniebeuge
300kg Kreuzheben

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 18661
Registriert: 15 Dez 2016 13:12
Bankdrücken (kg): oha

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Gnom12 » 20 Dez 2018 14:11

stef_iifym hat am 20 Dez 2018 14:10 geschrieben:
DerAßman hat am 20 Dez 2018 14:01 geschrieben:Digga, hättest du mal vor 3-4 Jahren deinen Youtbue & Insta Channel mit deiner Entwicklung sauber hochgezogen, würdest du dir jetzt
mit 10k+ im Monat und vlt deiner eigenen Powerlifting Marke in deiner von social Media finanzierten Villa die Sonne auf die Plauze scheinen lassen.
Dazu noch en eigenes Ernährungsprogramm aller IIFYM + Powerbuilding Trainingssystem raus gehustlet und die Leute (inkl. mir :-) ) hätten dir aus der Hand gefressen.

So ausführlich wie du das ne zeit lang dokumentiert hast, wäre das sicherlich nicht viel mehr aufwand gewesen und der Entrepreneur lifestyle wär save gewesen

Man muss der richtige Typ dazu sein. Was kriegt Mischa von Rocka pro Monat fürs Sponsoring? 10.000 Euro? Der kann das ganze Leben einfach nur die Welt bereisen, trainieren, mit der Freundin essen gehen und bisschen Werbung auf Instagram machen.

Was für ein Leben. Und ich hock noch 40 Jahre im Büro.

Und wer von euch ist jetzt der Depp?

Benutzeravatar
stef_iifym
TA Premium Member
 
Beiträge: 12437
Registriert: 15 Mär 2015 17:55
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Frontkniebeuge

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon stef_iifym » 20 Dez 2018 14:12

Wir alle, gefangen in diesem System.

Leute wie Mischa sind frei, mirin.
Stefs Powerbuilding Log

PRs
105kg OHP
170kg Bankdrücken
200kg Frontkniebeuge
240kg Kniebeuge
300kg Kreuzheben

Benutzeravatar
Gnom12
TA Premium Member
 
Beiträge: 18661
Registriert: 15 Dez 2016 13:12
Bankdrücken (kg): oha

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Gnom12 » 20 Dez 2018 14:13

stef_iifym hat am 20 Dez 2018 14:12 geschrieben:Wir alle, gefangen in diesem System.

Leute wie Mischa sind frei, mirin.

Manches kann man zwar nicht wenden, doch das meiste liegt in eignen Händen *ch*

BOMB
TA Stamm Member
 
Beiträge: 664
Registriert: 19 Dez 2010 20:37
Geschlecht (m/w): m
Wettkampferfahrung: Nein
Ich bin: ein lellek

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon BOMB » 20 Dez 2018 14:16

Werdet doch einfach Teil des buchclubs wenn ihr euch aus dem hamsterrad befreien wollt ?!!!!

Benutzeravatar
mett fräser
TA Elite Member
 
Beiträge: 9990
Registriert: 13 Feb 2013 11:12
Ich bin: charmant

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon mett fräser » 20 Dez 2018 14:19

stef_iifym hat am 20 Dez 2018 14:12 geschrieben:Wir alle, gefangen in diesem System.

Leute wie Mischa sind frei, mirin.


inb4 Rabattcode für das neue Chainlesslife Kochbuch inkl. Gratis Haarband.
Bild

chikiwiki hat am 04 Dez 2017 16:28 geschrieben:impreza ist so eine driftsau, der könnte auf einer strecke aus seife und dünnschiss noch gut fahren

Gast78
 

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Gast78 » 20 Dez 2018 14:22

Wie jeder hier meint noch seinen unlustigen Scheiss beisteuern zu müssen 8-| und dann wieder heulen wenn der Thread geschlossen wird und auf die mods schimpfen

Benutzeravatar
1Baum
TA Premium Member
 
Beiträge: 13004
Registriert: 25 Mai 2014 09:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 194
Bankdrücken (kg): 205raw
Kniebeugen (kg): 215raw
Kreuzheben (kg): 260raw

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon 1Baum » 20 Dez 2018 14:24

Manche Leute wollen die Welt einfach brennen sehen

Benutzeravatar
Schmarotzer
TA Stamm Member
 
Beiträge: 361
Registriert: 28 Nov 2018 10:14

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Schmarotzer » 20 Dez 2018 14:26

1baum hat am 20 Dez 2018 14:24 geschrieben:Manche Leute wollen die Welt einfach brennen sehen


aber Hallo!

Warte gespannt *pop*

User57
 

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon User57 » 20 Dez 2018 14:27

stef_iifym hat am 20 Dez 2018 14:10 geschrieben:
DerAßman hat am 20 Dez 2018 14:01 geschrieben:Digga, hättest du mal vor 3-4 Jahren deinen Youtbue & Insta Channel mit deiner Entwicklung sauber hochgezogen, würdest du dir jetzt
mit 10k+ im Monat und vlt deiner eigenen Powerlifting Marke in deiner von social Media finanzierten Villa die Sonne auf die Plauze scheinen lassen.
Dazu noch en eigenes Ernährungsprogramm aller IIFYM + Powerbuilding Trainingssystem raus gehustlet und die Leute (inkl. mir :-) ) hätten dir aus der Hand gefressen.

So ausführlich wie du das ne zeit lang dokumentiert hast, wäre das sicherlich nicht viel mehr aufwand gewesen und der Entrepreneur lifestyle wär save gewesen

Man muss der richtige Typ dazu sein. Was kriegt Mischa von Rocka pro Monat fürs Sponsoring? 10.000 Euro? Der kann das ganze Leben einfach nur die Welt bereisen, trainieren, mit der Freundin essen gehen und bisschen Werbung auf Instagram machen.

Was für ein Leben. Und ich hock noch 40 Jahre im Büro.


#05#

stef_iifym hat am 20 Dez 2018 13:53 geschrieben:Auf was können eigentlich reine Instagram Influencer stolz sein?

Benutzeravatar
Gurkenplatzer
TA Premium Member
 
Beiträge: 15567
Registriert: 08 Dez 2011 13:58
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 180
Kniebeugen (kg): 140
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kickbox
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 10
Studio: Crossfit Crefeld
Ich bin: VladderPfähler

Re: Sport und Fitness in den sozialen Medien

Beitragvon Gurkenplatzer » 20 Dez 2018 14:32

Bekomme echt immer mehr den Eindruck, dass Stef direkt in seinen Kopf injiziert.
LOG
xXAlucardXx hat geschrieben:Du denkst das ist sonderbar? Das ist ein ganz normaler Donnerstag.

Als einer es nochmal versucht habe, habe ich nen Tisch mit leeren Gläsern abgeräumt und gesagt, dass die kommen sollen. Ich meinte, dass ich meine Medikamente abgesetzt habe und nicht weiß, was passieren wird. Das ist natürlich quatsch, aber die haben mir abgekauft, dass ich nicht ganz knusper in der Birne bin. :-)

Rampang hat am 06 Feb 2017 02:45 geschrieben:Dieser Reisetrend und die damit verbundene Zeigfreudigkeit ist der Arschkrebs unserer Generation. Mein Opa hätte mir die Fresse eingeschlagen, wenn ich nach der Schule erst mal ein Jahr vor meinen Pflichten fliehe, um Bilder von Wasserfällen zu machen.

Rampang hat am 29 Okt 2018 09:12 geschrieben:Diese selbst ernannten IG-models unterscheiden sich doch nur durch das Reindippen von Pornodarstellerinnen.

VorherigeNächste

Zurück zu Fitness: Lifestyle und Social Media

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: SeverusRape und 1 Gast