Volumen + Intermittent Fasting

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon BDub » 14 Jul 2018 09:08

Squat Every Day - Tag 153 - 14.07.2018 - Samstag - 06:30 Uhr:

Kniebeuge (ATG, mit Gürtel, keine Pause):
  • 15xStange
  • 10x50kg
  • 3x80kg
  • 2x110kg
  • 2x140kg
  • 1x170kg(G)
  • 1x180kg(G)

Bankdrücken (Smolov - Base Cycle - Week 3 - Day 4):
  • 15xStange
  • 10x50kg
  • 3x80kg
  • 2x90kg
  • 1x100kg
  • 10x3x102,5kg

LH-Curls:
  • 10xStange
  • 3x10x35kg

Anmerkungen:
Ich hasse Morgentraining. Zudem ist Rücken im Eimer, Trizeps im Eimer. Dauer der Einheit: rund 90min
Kniebeugen: bis 140kg war alles gut, heute OHNE Bandagen trainiert, man fühlt sich halbnackt, 170kg wollten fast garnicht gehen, waren megaschwer, wollte aber das daily minimum erreichen, daher noch die 180kg gebeugt, die waren leichter als die 170kg heute und die 182,5kg gestern, aber dennoch schwer, Rücken scheint platt zu sein, Beine sind fit, aber Rücken will nicht, habe es daher sein gelassen
Bankdrücken: auch das war heute gut schwer, insbesondere die letzte Wdh der 10 Sätze, Mobilität und Brust funktionierten, aber Trizeps machte schlapp, habe aber noch alle hinbekommen
LH-Curls: +2,5kg, waren ok, Handgelenke streikten jedoch erneut
Zuletzt geändert von BDub am 30 Jul 2018 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon BDub » 14 Jul 2018 15:50

Werde mir für nächste Woche einen neuen Plan fürs Bankdrücken überlegen. Finde Smolov ziemlich langweilig. Zudem ist es nicht sonderlich intensiv.

Vielleicht arbeite ich mich 3x/Woche zum 3RM hoch o.ä.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

P-Space
TA Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 19 Dez 2017 20:11

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon P-Space » 14 Jul 2018 16:15

BDub hat am 14 Jul 2018 15:50 geschrieben:Werde mir für nächste Woche einen neuen Plan fürs Bankdrücken überlegen. Finde Smolov ziemlich langweilig. Zudem ist es nicht sonderlich intensiv.

Vielleicht arbeite ich mich 3x/Woche zum 3RM hoch o.ä.

Mach doch sonst autoreguliert Cluster-Sätze je nach Tagesform oder Ramped-Sets wie 5/3/1 oder 5/4/3/2/1 nach Gefühl und nicht immer nach Prozenten...

Ich weiß was du meinst, diese Templates sind manchmal ziemlich öde....in der Zeit, wo man so ein Zyklus durchgespielt hat, wäre man eventuell auch mit einem anderen Training ebenso weitergekommen...

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon BDub » 14 Jul 2018 18:16

P-Space hat am 14 Jul 2018 16:15 geschrieben:
BDub hat am 14 Jul 2018 15:50 geschrieben:Werde mir für nächste Woche einen neuen Plan fürs Bankdrücken überlegen. Finde Smolov ziemlich langweilig. Zudem ist es nicht sonderlich intensiv.

Vielleicht arbeite ich mich 3x/Woche zum 3RM hoch o.ä.

Mach doch sonst autoreguliert Cluster-Sätze je nach Tagesform oder Ramped-Sets wie 5/3/1 oder 5/4/3/2/1 nach Gefühl und nicht immer nach Prozenten...

Ich weiß was du meinst, diese Templates sind manchmal ziemlich öde....in der Zeit, wo man so ein Zyklus durchgespielt hat, wäre man eventuell auch mit einem anderen Training ebenso weitergekommen...


Ja genau. Es wird auf irgendetwas autoreguliertes hinauslaufen. Habe die ganze Zeit das Gefühl unter meinen Möglichkeiten zu trainieren.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

P-Space
TA Member
 
Beiträge: 333
Registriert: 19 Dez 2017 20:11

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon P-Space » 14 Jul 2018 18:25

BDub hat am 14 Jul 2018 18:16 geschrieben:
P-Space hat am 14 Jul 2018 16:15 geschrieben:
BDub hat am 14 Jul 2018 15:50 geschrieben:Werde mir für nächste Woche einen neuen Plan fürs Bankdrücken überlegen. Finde Smolov ziemlich langweilig. Zudem ist es nicht sonderlich intensiv.

Vielleicht arbeite ich mich 3x/Woche zum 3RM hoch o.ä.

Mach doch sonst autoreguliert Cluster-Sätze je nach Tagesform oder Ramped-Sets wie 5/3/1 oder 5/4/3/2/1 nach Gefühl und nicht immer nach Prozenten...

Ich weiß was du meinst, diese Templates sind manchmal ziemlich öde....in der Zeit, wo man so ein Zyklus durchgespielt hat, wäre man eventuell auch mit einem anderen Training ebenso weitergekommen...


Ja genau. Es wird auf irgendetwas autoreguliertes hinauslaufen. Habe die ganze Zeit das Gefühl unter meinen Möglichkeiten zu trainieren.

Kann ich nur empfehlen...man hat dann nicht so den Druck ein bestimmtes Gewicht bewegen zu müssen oder die Prozente einzuhalten an bestimmten Tagen...

An guten Tagen trainierst du halt schwer, wie z.B. 10x1 oder 5x2 und an schlechten Tagen kannst du dann 6x4 oder oder machen....

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon BDub » 15 Jul 2018 15:11

Squat Every Day - Tag 154 - 15.07.2018 - Sonntag - 14:15 Uhr:

Kniebeuge (ATG, mit Gürtel, keine Pause):
  • 15xStange
  • 10x50kg
  • 3x80kg
  • 2x110kg
  • 2x140kg
  • 1x170kg(G)
  • 1x185kg(G)

Anmerkungen:
Sonntagseinheit. Dauer der Einheit: rund 20min
Kniebeugen: Gewicht kam echt gut, Beine haben sich vorher schon echt gut gefühlt nach 9,5h Schlaf, habe etwas mit der Stangenposition auf der Schulter experimentiert und festgestellt, dass ich weniger den Drang habe nach vorne zu fallen, wenn die Stange minimal weiter unten liegt, ist ja ansich logisch, hatte ich aber noch nicht für mich entdeckt, 170kg kamen gut und 185kg kamen sogar besser, war eine echt entspannte Einheit ...

Echt krass, was der Körper doch für ein Wunderwerk Gottes ist. Letztes Jahr waren die 185kg noch unvorstellbar, vor wenigen Monaten nur mit ordentlich Mühe verbunden, heute beuge ich es mal schnell weg und fühle mich danach keineswegs k.o., sondern gut erholt ... klar, hätte ich noch BOS gemacht, sähe das anders aus ... aber erstaunlich wie gut der Körper adaptiert :)
Zuletzt geändert von BDub am 30 Jul 2018 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

Benutzeravatar
tavel
TA Elite Member
 
Beiträge: 8795
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Alkoholiker

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon tavel » 15 Jul 2018 15:23

BDub hat am 14 Jul 2018 15:50 geschrieben:Werde mir für nächste Woche einen neuen Plan fürs Bankdrücken überlegen. Finde Smolov ziemlich langweilig. Zudem ist es nicht sonderlich intensiv.

Vielleicht arbeite ich mich 3x/Woche zum 3RM hoch o.ä.

Würde bei Smolov bleiben. Das ist ja erst der Basiszyklus.
TEAM GNBF CREW
I can't go in the gym and just lift, for, like health...It's just not in my DNA.

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon BDub » 15 Jul 2018 21:06

tavel hat am 15 Jul 2018 15:23 geschrieben:
BDub hat am 14 Jul 2018 15:50 geschrieben:Werde mir für nächste Woche einen neuen Plan fürs Bankdrücken überlegen. Finde Smolov ziemlich langweilig. Zudem ist es nicht sonderlich intensiv.

Vielleicht arbeite ich mich 3x/Woche zum 3RM hoch o.ä.

Würde bei Smolov bleiben. Das ist ja erst der Basiszyklus.


Dann müsste ich diese Woche wieder bis Samstag pausieren für einen Max-Versuch ... mal sehen.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Smolov

Beitragvon BDub » 16 Jul 2018 00:21

Habe eben Jim Williams gefunden. Ein Powerlifter der 70er, der jeden Tag drückte.

"Jim Williams used to max out for singles on the bench press every day in the 70’s, he worked up to 700lbs over time. He claimed that he couldn’t bench once or twice each week or gains would stop, that’s very interesting."

Jim Williams Bench Every Day Routine
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Bench Every Day

Beitragvon BDub » 16 Jul 2018 20:48

Squat Every Day - Tag 155 - 16.07.2018 - Montag - 18:00 Uhr:

Kniebeuge (ATG, mit Gürtel, keine Pause):
  • 15xStange
  • 10x50kg
  • 3x80kg
  • 2x110kg
  • 2x140kg
  • 1x170kg(G)
  • 1x180kg(G)
  • 1x190kg(G) creepy Abwurf
  • 2x2x175kg(G)

Bankdrücken:
  • 15xStange
  • 10x50kg
  • 3x80kg
  • 2x100kg
  • 1x105kg
  • 1x110kg
  • 1x115kg
  • 2x3x105kg

Reverse Flys:
  • 3x10x18kg/Seite

Anmerkungen:
Gute Einheit. Dauer der Einheit: rund 120min
Kniebeugen: Gewicht kam durchweg gut, 180kg ebenfalls, 190kg wären auch gegangen, aber im Loch fing die Stange an zu rutschen, ich kam ins Wanken und konnte nicht einmal wie gewohnt abwerfen, Stange rutschte nach hinten und ich sprang nur nach vorne, Rücken ist nun etwas wundgeschürft, hammer Gefühl, jetzt kann ich wohl auch nach hinten abwerfen, gab einen guten Knall auf den Safetys :-) , dann noch zwei Doubles mit 175kg, war ok
Bankdrücken: Smolov wurde nun offiziell beendet, werde nun für eine Weile wieder Bench Every Day einführen, habe richtig Bock drauf, Gewicht kam heute auch gleich, 115kg waren zwar ordentlich schwer, aber sie kamen, danach noch zwei Triples mit 105kg, tat echt gut, wieder ans Max zu gehen
Reverse Flys: ok
Zuletzt geändert von BDub am 30 Jul 2018 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Bench Every Day

Beitragvon BDub » 17 Jul 2018 20:53

Squat Every Day - Tag 156 - 17.07.2018 - Dienstag - 17:30 Uhr:

Kniebeuge (ATG, mit Gürtel, keine Pause):
  • 15xStange
  • 10x50kg
  • 3x80kg
  • 2x110kg
  • 2x140kg
  • 1x170kg(G)
  • 1x190kg(G) Abwurf
  • 1x190kg(G) creepy Abwurf
  • 3x200kg(G) (auf 2. Pin)
  • 1x200kg(G) (auf 3. Pin)
  • 2x2x175kg(G)

Bankdrücken:
  • 15xStange
  • 10x50kg
  • 3x80kg
  • 2x100kg
  • 1x110kg
  • 1x115kg Abwurf
  • 2x2x107,5kg*PR

Reverse Flys:
  • 3x10x18kg/Seite

im SS mit

Curls am Turm (DBV)
  • 3x10x35kg/Seite

Anmerkungen:
6h-Schlaf. Man merkt es, dann aber auch wieder nicht. Dauer der Einheit: rund 115min
Kniebeugen: bis 170kg kam das Gewicht echt super gut, gute Technik, zügige Ausführung, bei 190kg kam ich unten wieder einmal nicht raus, beim zweiten Versuch rutschte die Stange erneut, genau so wie gestern, musste nach vorne springen, bin gegen den Spiegel geknallt und habe eine neue Schürfwunde am Rücken :-) ... da mein Körper anscheinend nicht weiß, was schwer ist, habe ich mehr Gewicht aufgelegt und partielle Beugen gemacht, erst auf den 2. Pin unter der Ablageposition für ein Triple, dann einen Single auf den 3. Pin, danach wieder zwei Doubles mit 175kg
Bankdrücken: Gewicht ok, 115kg blieben liegen, danach aber 107,5kg für zwei Doubles, PR, die fühlten sich sogar echt gut an, vermute, dass es hier auf dasselbe Problem wie beim Beugen hinausläuft, BOS steigen, 1RM bleibt 8-|
Reverse Flys: ok
Curls am Turm (DBV): keine LH-Curls mehr, Erklärung unten, Bizeps hat wieder wunderbar gebrannt
Zuletzt geändert von BDub am 30 Jul 2018 08:40, insgesamt 1-mal geändert.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Bench Every Day

Beitragvon BDub » 17 Jul 2018 21:03

Habe seit rund 1-2 Wochen verstärkte Handgelenksschmerzen - in beiden Armen. Hatte ja bereits angedeutet, dass drei Finger meiner rechten Hand immer wieder taub werden. Jetzt kommen beim Drücken noch Schmerzen dazu. Nicht bei der Ausführung, sondern, wenn ich danach ablege, dann brennt es kurz druckartig für wenige Sekunden. Dann geht es wieder. Außerdem Schmerzen im Unterarm an der Elle - sieht eher nach Belastungsschmerzen aus.

Vermute, dass ich sie beim Beugen zu sehr belaste. LH-Curls haben denen dann anscheinend den Rest gegeben. Werde ab morgen mal Handgelenksbandagen verwenden bis das Problem behoben ist.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

ASJ
TA Stamm Member
 
Beiträge: 377
Registriert: 27 Nov 2004 21:49
Geschlecht (m/w): m

Re: Squat Every Day + Bench Every Day

Beitragvon ASJ » 17 Jul 2018 21:28

Affengriff bei der Beuge verwenden und ggf die Griffweite so anpassen, dass die Handgelenke gerade sind.

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Bench Every Day

Beitragvon BDub » 17 Jul 2018 22:11

ASJ hat am 17 Jul 2018 21:28 geschrieben:Affengriff bei der Beuge verwenden und ggf die Griffweite so anpassen, dass die Handgelenke gerade sind.


Gute Idee. Hatte den Affengriff damals gemacht und dann aus unbekannten Gründen den Daumen wieder rumgelegt.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

Benutzeravatar
BDub
TA Stamm Member
 
Beiträge: 890
Registriert: 25 Jan 2017 14:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 102
Körpergröße (cm): 185
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Bankdrücken (kg): 117,5
Kniebeugen (kg): 190
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HFT
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein

Re: Squat Every Day + Bench Every Day

Beitragvon BDub » 18 Jul 2018 11:42

Achja, sollte irgendjemand einen Tipp haben, wo ich Power Perfect 2 - Schuhe NEU in Größe 44 herbekomme, wäre ich sehr dankbar. Meine aktuellen fallen langsam auseinander und Adidas, Amazon und eBay scheinen diese Größe nicht zu haben.
Alles vermag ich in dem, der mich kräftigt! - Brief an die Philipper 4, 13

Mein Blog: Squat Every Day

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ibgsg, Knerdster, Sorrow66 und 8 Gäste