Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Fragen anabole Steroide, Insulin, IGF-1, Prohormone u. mehr. Kein Handel !!!

Moderator: Team AAS

Bryce_Walker
TA Neuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 25 Feb 2018 21:50

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Bryce_Walker » 26 Okt 2018 06:15

Ok, eine letzte Frage noch. Unzwar im Schreiben des Staatsanwalts steht, dass "Dopingmittel in nicht geringen Mengen gefunden wurden". Heißt ja so viel, dass sie X verdächtigen damit zu dealen.

Heißt das dann nicht widerrum das Pakete sehr wahrscheinlich abgefangen werden?
Und wenn diese abgefangen werden, werden diese dann komplett rausgenommen oder evtl. trz. zu X nach Hause geschickt, um seine Reaktion abzuwarten?
Um dann zu sehen, ob er es bestellt hat, oder dürfen die das nicht?

Danke


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Tong_Po
TA Stamm Member
 
Beiträge: 908
Registriert: 22 Jan 2018 14:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Thaiboxen
Fachgebiet I: Kampfsport

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Tong_Po » 27 Okt 2018 01:48

Guck dir mal die Doppingmittelmengenverordnung an, mit 10 Tabletten Thais (10mg) hat man schon die Menge überschritten.
Ich denke bei einer geringen Menge würde das Verfahren wg geringfügigkeit eingestellt werden.

Wenn der Zoll 50 Ampullen abgefangen hätte, dann würde sie sicher einen Dealer vermuten.

Sie dürfte dir das Paket schon zukommen lassen, ich kenne auch einen Fall wo das passiert ist. Allerdings machen die das nicht bei einem kleinen Fisch wie dir.

tobi_2k6
TA Neuling
 
Beiträge: 54
Registriert: 19 Dez 2010 19:25
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 184
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 120
Kniebeugen (kg): 145
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 41
Brustumfang (cm): 115
Oberschenkelumfang (cm): 60
Wadenumfang (cm): 39
Bauchumfang (cm): 85

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon tobi_2k6 » 27 Nov 2018 08:37

So ich geb dir einen kurzen juristischen Rat:

1. In dubio pro reo -> dh. bestehen starke Zweifel ob du überhaupt die Tat begangen hast, geschieht dir nichts.
2. Du musst dich nicht selbst belasten: Du weißt einfach von nichts, hast mit sowas nichts zu tun etc, dürfte jemand auf
deinen Namen bestellt haben... hat X mit Bitcoins bezahlt?

3. Sofern keine stichhaltigen Beweise vorliegen dass du derjenige warst, wird das Verfahren eingestellt.

LG

Benutzeravatar
Günnä
TA Stamm Member
 
Beiträge: 991
Registriert: 12 Mai 2018 12:02
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 179
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Kniebeugen (kg): 200+
Kreuzheben (kg): 200+
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 97
Ziel KFA (%): 10
Studio: Fitx
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Off

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Günnä » 27 Nov 2018 11:24

BasFan hat am 23 Okt 2018 20:38 geschrieben:Zu deinem unerlaubten Medikamentenmissbrauch stehen und mit den Folgen leben.

*jaja* ...

Bryce_Walker
TA Neuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 25 Feb 2018 21:50

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Bryce_Walker » 27 Nov 2018 12:35

Ja, X hat mit Bitcoin gezahlt und es liegt lediglich ein Paket an seine Adresse vor. Es kam auch zu keiner Hausdurchsuchung. Und er müsste demnächst ein Schreiben bekommen, da ja nach Aktenlage entschieden wurde. X wohnt in BaWü, falls das iwie relevant sein sollte

Murk
TA Power Member
 
Beiträge: 1512
Registriert: 20 Dez 2005 20:45
Geschlecht (m/w): m
Ich bin: schlau

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Murk » 27 Nov 2018 23:02

Akteneinsicht einholen. Wenn dort ein Schriftverkehr enthalten sein sollte, in dem die Bestellung sowie eine Empfangsbestätigung vorliegt, dann kann es für x kritisch werden.

Leo2103
TA Neuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 17 Nov 2017 11:42

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Leo2103 » 14 Jan 2019 10:06

Hallo Leute, habe vor einigen Wochen 7 Packungen Saizen 8mg Click easy somatropin bestellt. Das Paket wurde vom Zoll abgefangen. Heute habe ich ein Schreiben bezüglich Anhörung erhalten. Es wurde ein Strafverfahren wegen Verdacht des Bannbruchs in Verbindung mit Verstoß gegen das Anti Doping Gesetz gegen mich eingeleitet. Hierbei kann ich mich zum Sachverhalt äußern. Hat jemand von euch damit Erfahrung gehabt? Wie sollte ich mich in diesem Fall verhalten?

GreatGrind
TA Stamm Member
 
Beiträge: 353
Registriert: 16 Okt 2018 10:34

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon GreatGrind » 14 Jan 2019 10:22

Leo2103 hat am 14 Jan 2019 10:06 geschrieben:Hallo Leute, habe vor einigen Wochen 7 Packungen Saizen 8mg Click easy somatropin bestellt. Das Paket wurde vom Zoll abgefangen. Heute habe ich ein Schreiben bezüglich Anhörung erhalten. Es wurde ein Strafverfahren wegen Verdacht des Bannbruchs in Verbindung mit Verstoß gegen das Anti Doping Gesetz gegen mich eingeleitet. Hierbei kann ich mich zum Sachverhalt äußern. Hat jemand von euch damit Erfahrung gehabt? Wie sollte ich mich in diesem Fall verhalten?

Zum Beispiel mal damit anfangen die Sache nicht zu gestehen, auch nicht unter einem Nickname im Internet. Alles andere wurde hier doch schon beantwortet.

Leo2103
TA Neuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 17 Nov 2017 11:42

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Leo2103 » 14 Jan 2019 11:07

Sollte ich dann nur den Personalbogen ausfüllen und zurücksenden?

Benutzeravatar
Tong_Po
TA Stamm Member
 
Beiträge: 908
Registriert: 22 Jan 2018 14:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2008
Bankdrücken (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Thaiboxen
Fachgebiet I: Kampfsport

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Tong_Po » 14 Jan 2019 11:14

Leo2103 hat am 14 Jan 2019 11:07 geschrieben:Sollte ich dann nur den Personalbogen ausfüllen und zurücksenden?

Ja, nur die Pflichtangaben ausfüllen. Auch nicht angegeben wie viel du verdienst.

Leo2103
TA Neuling
 
Beiträge: 31
Registriert: 17 Nov 2017 11:42

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Leo2103 » 14 Jan 2019 12:02

Vielen Dank, weißt du ob das eingestellt wird oder ich eine Geldstrafe erhalten? Wenn ja wie hoch kann diese ausfallen?

Benutzeravatar
S1L3
Leiter Team AAS
 
Beiträge: 8799
Registriert: 21 Jul 2013 13:16
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 12
Trainingsbeginn (Jahr): 2013

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon S1L3 » 14 Jan 2019 12:26

Leo2103 hat am 14 Jan 2019 12:02 geschrieben:Vielen Dank, weißt du ob das eingestellt wird oder ich eine Geldstrafe erhalten?

Ich bin zufällig der StA der deinen Fall bearbeitet. Mach dir keine Sorgen Bruder, stell ich ein.
Bild


schibuja12 hat am 30 Nov 2017 23:08 geschrieben:Dman sieht was ich mit meinem Arsch meine. Habe echt nen booty, ich Trolle damit gerne herum und verarsxhe meine Freunde, die dann meinen : geiler arsch wenn ich denen das schicke. Bis ich Ihnen dann sage,dass ich das bin ...




karl_lagerfeld
TA Rookie
 
Beiträge: 125
Registriert: 21 Okt 2013 22:27

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon karl_lagerfeld » 14 Jan 2019 13:20

S1L3 hat am 14 Jan 2019 12:26 geschrieben:
Leo2103 hat am 14 Jan 2019 12:02 geschrieben:Vielen Dank, weißt du ob das eingestellt wird oder ich eine Geldstrafe erhalten?

Ich bin zufällig der StA der deinen Fall bearbeitet. Mach dir keine Sorgen Bruder, stell ich ein.


#guenni# #guenni# #guenni# #guenni# #guenni#

Benutzeravatar
karlo88
TA Power Member
 
Beiträge: 1715
Registriert: 01 Mär 2016 11:53
Wohnort: Gebiet Düren - Aachen
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 113
Körpergröße (cm): 180
Körperfettanteil (%): 17
Trainingsbeginn (Jahr): 1986
Bankdrücken (kg): 33mal100
Oberarmumfang (cm): 48
Brustumfang (cm): 130
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Ruderübungen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsportart: Wettfressen
Ziel Gewicht (kg): 120
Ziel KFA (%): 10
Ich bin: schwer gestört

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon karlo88 » 14 Jan 2019 13:27

Wisst ihr eigentlich wie viele Polizisten und Zollbeamte ich kenne die dopen oder Kiffen , oder beides ?
Was ist das nur für ein Schwachsinn die Leute zu kriminalisieren die ihrem Körper auf die Sprünge helfen ...

Ja ich weiss , ist nicht das Thema , ich hör schon auf .

Bryce_Walker
TA Neuling
 
Beiträge: 34
Registriert: 25 Feb 2018 21:50

Re: Staatsanwaltsschreiben ROIDS HILFE!!!!

Beitragvon Bryce_Walker » 16 Jan 2019 08:19

X bekam letztens ein Schreiben, dass genug Beweise vorliegen und er eine Zahlung von 400€ innerhalb der nächsten 2 Monate machen soll. Sollte er dies nicht tun, wird das Verfahren fortgesetzt. Die Frage, die sich X jetzt stellt: Würden die echt nur 400€ verlangen, wenn anscheinend Dopingmittel in hohen Mengen abgefangen wurden und die Beamten genug Beweise haben??

VorherigeNächste

Zurück zu Roids & Prohormone

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: comby, Fragensteller, Mombase, Smallsucks und 4 Gäste