Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Diät- und Muskeltrainingsprogramm für Damen (Anfängerinnen & leicht Fortgeschrittene)

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Naniiinche
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 11 Jan 2019 12:18
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Capoeira, Jiu J
Ziel Gewicht (kg): 68
Studio: Fit 7/11
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Verrückt :)

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon Naniiinche » 09 Apr 2019 01:39

Frank hat am 05 Feb 2019 06:02 geschrieben:
Naniiinche hat am 05 Feb 2019 02:09 geschrieben:
Strandkatze hat am 01 Feb 2019 09:54 geschrieben:
Naniiinche hat am 01 Feb 2019 09:46 geschrieben:Hallo Frank,

ich habe eine kurze Frage, welche Alternative habe ich zu Ausfallschritten? Gibt es da eine ähnliche Übung? Ich kann jede Übung machen ohne Probleme aber bei den Ausfallschritten habe ich jedes mal total die Knieschmerzen. Habe jetzt einige Male einen Trainer drauf schauen lassen, ob ich das vielleicht falsch mache, aber die Ausführung soll wohl richtig soweit sein. Danke für deine Antwort schon mal :)
Liebe Grüße
Janine




Sind die nicht eh optional ?

Und die Bulgarian split squats gehen ?

Machst Du die Ausfallschritte nach vorne oder nach hinten ?


Huhu, Ich mache sie nach vorne. Nach hinten raus wackel ich wie ne bekloppte :-) bin aber am üben...

Aus der Ferne spricht das dafür, dass auch die bisherige Ausführung nicht optimal war.

Generell kannst du mal versuchen den oberschenkelmuskelansatz über dem Knie zu massieren. Wenn es da schmerzt, spricht das dafür, dass die Kniescheibe bei der Beugung nicht ausreichend bewegungsspielraum hat(te) was wiederum zu schmerzen im Knie führen kann 👍🏼



Huch, seh die Antwort erst jetzt *Schande über mich* :-)
Ich hab es geübt, beim runtergehen geht es jetzt aber dafür habe ich ein ziehenden Schmerz im Knie wenn ich hoch gehe. Wenn ich zusätzlich Gewichte nehme, geht gar nichts... Liegt wohl daran, das ich mal ne OP hatte und der Arzt wohl was rumgefuscht hat. Beim MRT kommt komischerweise aber nichts bei raus. Das ist angeblich alles in Ordnung. Habe nun jetzt Improvisiert und steige immer auf eine Erhöhung auf und ab was gut funktioniert auch mit Gewicht und mache die Beinpresse zusätzlich indem ich die Füße nach ganz vorn lege. Meinst du das kann ich so machen #05# Die Ausfallschritte übe ich weiterhin, will nur nichts riskieren und bin erlich gesagt planlos wegen dem Knie :-) ach ja und noch eine kleine Frage. Wie Verlinke ich dich denn in mein Log? Wollte das letztens machen aber irgendwie bin ich zu doof dafür *drehsmilie* Danke schon mal *winkeneusmilie*
"Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?" - Vincent Van Gogh

Insta

http://www.instagram.com/naniiinche


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Naniiinche
TA Neuling
 
Beiträge: 52
Registriert: 11 Jan 2019 12:18
Wohnort: Frankfurt am Main
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 76
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Capoeira, Jiu J
Ziel Gewicht (kg): 68
Studio: Fit 7/11
Fachgebiet I: Ernährung
Ich bin: Verrückt :)

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon Naniiinche » 09 Apr 2019 01:43

Strandkatze hat am 05 Feb 2019 06:40 geschrieben:Nach hinten sind sie knieschonender. Lohnt sich, das weiter zu üben ☃️.

Meine Knie ziepen bei Squat- und Ausfallschrittvarianten gerne mal um die Kniescheibe herum. Mir hilft da ein (kurzer!) Stretch zwischen den Sätzen.


Sorry, seh die Antworten irgendwie erst jetzt #05# bin voll verpeilt :-) die Ausfallschritte klappen nach unten hin schon mal aber beim hochgehen habe ich ein ziehenden Schmerz.... Am Knie ist laut MRT nichts also kein Plan. Ausführung ist auch richtig habe da jetzt mehrmals die Trainer damit genervt und mache die immer vorm Spiegel :-) hab anscheind einfach nen doofes Knie was net so will wie ich will
"Was wäre das Leben, hätten wir nicht den Mut, etwas zu riskieren?" - Vincent Van Gogh

Insta

http://www.instagram.com/naniiinche

Benutzeravatar
Strandkatze
TA Elite Member
 
Beiträge: 8422
Registriert: 28 Jun 2016 08:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 20
Studio: CleverFit

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon Strandkatze » 09 Apr 2019 07:57

Naniiinche hat am 09 Apr 2019 01:43 geschrieben:
Strandkatze hat am 05 Feb 2019 06:40 geschrieben:Nach hinten sind sie knieschonender. Lohnt sich, das weiter zu üben ☃️.

Meine Knie ziepen bei Squat- und Ausfallschrittvarianten gerne mal um die Kniescheibe herum. Mir hilft da ein (kurzer!) Stretch zwischen den Sätzen.


Sorry, seh die Antworten irgendwie erst jetzt #05# bin voll verpeilt :-) die Ausfallschritte klappen nach unten hin schon mal aber beim hochgehen habe ich ein ziehenden Schmerz.... Am Knie ist laut MRT nichts also kein Plan. Ausführung ist auch richtig habe da jetzt mehrmals die Trainer damit genervt und mache die immer vorm Spiegel :-) hab anscheind einfach nen doofes Knie was net so will wie ich will


Wo am Knie zieht es denn und was war das für eine OP ? Können es Probleme mit Narbengewebe sein ? Falls ja - auch da hilft mobilisieren. Wenn strukturell lt. MRT nichts zu finden ist ist das ja schon mal super. Diese funktionellen Probleme kriegt man meist in den Griff. Ist ja nicht nur fürs Training wichtig, sondern auch für den Alltag.

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42066
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon Frank » 09 Apr 2019 09:12

Verlinken klappt so: @ [USERNAME]

Das Freizeichen weglassen und den Usernamen ohne eckige Klammern. Wichtig aber: Dahinter keine Kommas, Punkte oder sowas direkt schreiben. Ob es geklappt hat, ist daran zu erkennen, dass der Name unterstrichen ist.

Benutzeravatar
KathiG.
TA Member
 
Beiträge: 194
Registriert: 11 Jan 2017 16:41
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 158
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 60
Kniebeugen (kg): 105
Kreuzheben (kg): 100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 55
Ziel KFA (%): 15

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon KathiG. » 10 Apr 2019 10:09

Hi :)
Ich hab da mal ne vllt. Doofe Frage... Also ich hab ein fitbit aber ich hab ihm bisher nicht so getraut und hab mich lieber an der Tabelle orientiert und langsam stagniert es eben bei mir wieder und es treibt mich ein wenig zur Verzweiflung. Das Gewicht geht immer gen 60 Kg wieder konstant nach oben, aktuell wieder 62,5kg.
Ich bin jetzt in der 3ten Phase wie gedacht noch mal 10% runter mit den kcal lieg jetzt also lt. Tabelle bei 1500 - 1650 kcal /Tag, gehe 3x die Woche zusätzlich 1,5 Std. Straff spazieren und 3x die Woche Krafttraining manchmal mit 20 min zusätzlich lockeres laufen.
An den Trainingstagen esse ich mehr Carbs und an den freien eben weniger. Fett ist bei mir immer sehr niedrig aber ich versuch das Minimum immer zu erreichen.
Mein Verbrauch liegt laut fitbit im Durchschnitt bei 2600 kcal.
Ich hab wirklich ziemlich Hunger und tu mir schwer bei keinem sichtbaren Erfolg dran zu bleiben, also frag ich mich (vor allem @Frank ) was ich noch ändern könnte?
Danke im Voraus für eure Hilfe.

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42066
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon Frank » 10 Apr 2019 10:29

Du hast in der ersten Phase 4 kg und einiges an cm verloren, das kann schlichtweg nicht linear so weitergehen. Die Schwankungen des Gewichts können verschiedene Gründe haben (hast du es mit deinem Zyklus mal abgeglichen?): Hormone, Wasserhaushalt, Stress, Dateninhalt (kann mehrere Tage Einfluss nehmen) etc

Unterm Strich gilt immer: wer weniger isst, als verbraucht wird, nimmt ab. Da gibt es keine zauberei, keine Umwege oder sonst was. Darauf läuft es immer wieder hinaus, ein hungerstoffwechsel wäre nach wenigen Wochen noch nicht erreicht und auch dann sinkt es nicht kontinuierlich.

Je nachdem, wie ihr euch vorher bewegt / trainiert habt, ist auch zusätzliche Muskelmassen im Rahmen dieses Programms in Kombination mit besserer muskelhydration möglich, was mehr Gewicht auf der Waage bedeutet, ohne dass fett hinzu gekommmen wäre

Das schrieb ich aber alles auch schon mehrfach 😌

Warum scheitert es bisher am fett? Wie viele Schritte sammelst du denn pro Tag? Hast du mal Screenshots von Zufuhr, Verbrauch, Schlaf und schritten?

Zumal du offenbar die Aktion ja nicht kontinuierlich umgesetzt hast? von-der-pummelfee-zum-beast-t396461-90.html#p10123506

Wenn du mental aktuell in einem „Modus“ bist, dass das alles Stress für dich ist, komm erstmal in Balance. Iss wieder etwas mehr, bewege dich weiterhin (vor allem im Alltag!).

Benutzeravatar
KathiG.
TA Member
 
Beiträge: 194
Registriert: 11 Jan 2017 16:41
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 158
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 60
Kniebeugen (kg): 105
Kreuzheben (kg): 100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 55
Ziel KFA (%): 15

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon KathiG. » 10 Apr 2019 14:06

Danke erst Einmal für die fixe Antwort.
Zyklus: hab ich nicht wirklich. Ich nehme eine Östrogenfreie Pille, die man durch nimmt. Also keinen Zyklus.
Muskelaufbau: glaub ich eher nicht, da ich vor dem Programm einen 3er Split 2x durch gemacht hab pro Woche aber ja natürlich möglich.
Fett: irgendwie schwierig weil ich darauf am leichtesten verzichten kann und ich immer so hungrig bin und dann lieber mehr sättigendes Eiweiß esse :D
Kontinuität: ich hab seit Anfang 6 Tage nicht getrackt insgesamt. Zu letzt 4, als ich in London war. Ans Training hab ich mich immer gehalten und in dem 4 Tagen London bin ich über 60 km gelaufen und in tatsächlich gab es da keinen wilden Anstieg auf der Waage. Aber ja da war ich nicht konsequent (siehe mo und di letzte Woche)
Eine kleine Erhöhung der kcal ist glaub ich ne ganz gute Idee bis ich wieder weniger gestresst bin.
Screenshots: wollen gerade nicht so .. also nur als link
https://www.team-andro.com/gallery/disp ... play_media
https://www.team-andro.com/gallery/disp ... pid=701682
https://www.team-andro.com/gallery/disp ... play_media
https://www.team-andro.com/gallery/disp ... play_media

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42066
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon Frank » 10 Apr 2019 14:50

Warum die gestagen-pille? Das wird ja eigentlich idR nach Schwangerschaft oder bei Krankheiten verschrieben. Gibt es da etwas, was Einfluss auf den Stoffwechsel nimmt?

Ansonsten könntest du Eisen- und vit-d-wert mal überpüfen. Ebenso wie schilddrüse. Das wären noch Sachen, die man pauschal überprüfen kann.

Aber insgesamt wäre mal etwas die Kalorien erhöhen keine falsche Maßnahme. Und nimm ruhig fett. Das sättigt und befriedigt ebenfalls (mehr Eiweiß macht bei den Mengen idr nicht mehr satt, die entsprechenden Hormone sollten schon genug getriggert werden. Dann eher flohsamen, um den Magen zu füllen)

Benutzeravatar
KathiG.
TA Member
 
Beiträge: 194
Registriert: 11 Jan 2017 16:41
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 158
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 60
Kniebeugen (kg): 105
Kreuzheben (kg): 100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 55
Ziel KFA (%): 15

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon KathiG. » 10 Apr 2019 15:04

Ich hatte mal Probleme mit zu viel Östrogen im Körper. Hatte deshalb ne Ausscharbung aber seit ich die minipille nehm, hab ich nur noch bei starken Stress maaal ein paar Probleme, im Sinne von Zwischenblutungen. Weiß allerdings nicht in wie weit das meinen Stoffwechsel beeinflusst.
Da ich eine hohe Erschöpfbar- und Ermüdbarkeit habe, habe ich in den letzten Jahren immer mal wieder meine Blutwerte checken lassen, zu letzt Anfang des Jahres. Alles soweit normal, lediglich einer der Schilddrüsenwerte war im oberen Normalbereich, allerdings eben Normalbereich.
Das nächste was jetzt mal anstehen würd ist Schlaflabor. Es muss ja einen Grund geben warum ich wirklich immer müde bin.
Okay. Also mehr Fett und ein bisschen mehr kcal :). Danke!

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42066
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Benutzeravatar
KathiG.
TA Member
 
Beiträge: 194
Registriert: 11 Jan 2017 16:41
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 158
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 60
Kniebeugen (kg): 105
Kreuzheben (kg): 100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 55
Ziel KFA (%): 15

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon KathiG. » 10 Apr 2019 15:44

Eisen ja und dessen Aufnahmefähigkeit. Vit-D weiß ich ehrlich gesagt nicht.

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42066
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon Frank » 10 Apr 2019 15:56

Ist der Wert iO über die Ernährung oder hast du eine eingeschränkte Aufnahmefähigkeit/musst sogar „spritzen“?

Benutzeravatar
KathiG.
TA Member
 
Beiträge: 194
Registriert: 11 Jan 2017 16:41
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 158
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 60
Kniebeugen (kg): 105
Kreuzheben (kg): 100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 55
Ziel KFA (%): 15

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon KathiG. » 10 Apr 2019 16:12

Ne, Eisen und Aufnahmefähigkeit dessen, war bisher immer in Ordnung. Alles ist eben bisher immer normal gewesen. Das ist ja das frustrierend. Ich mach regelmäßig Sport, ernähre mich größtenteils gesund, Versuch viel zu schlafen und trinken keinen Alkohol mehr und hab aufgehört zu rauchen. Trotzdem bin ich immer erschöpft und jeder Arzt untersucht nur das Blut und sagt „alles normal“. Also weiß ich auch nicht. Als Psychologin weiß ich auch dass es psychosomatisch sein könnte also nehm ich es zur Zeit eben so hin. So lang ich keine andere Erklärung hab.

Benutzeravatar
Frank
TA Legende
 
Beiträge: 42066
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon Frank » 10 Apr 2019 16:29

Du kannst vllt mal „Mitochondrien“ von kuklinski lesen. Evt findest du dich da in einem Profil wieder

Benutzeravatar
KathiG.
TA Member
 
Beiträge: 194
Registriert: 11 Jan 2017 16:41
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 65
Körpergröße (cm): 158
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 60
Kniebeugen (kg): 105
Kreuzheben (kg): 100
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 55
Ziel KFA (%): 15

Re: Strandfigur 2019: Girls Who Lift [Fragen zum Programm]

Beitragvon KathiG. » 10 Apr 2019 16:34

Okay schau ich mir mal an. Danke.
Update: gekauft :D.

VorherigeNächste

Zurück zu Girls who lift

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast