Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Hochvolumiges Powerbuilding-Programm (Fortgeschrittene)

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
m@nu81
TA Elite Member
 
Beiträge: 6044
Registriert: 01 Mai 2014 08:31
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 184
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon m@nu81 » 07 Apr 2019 10:36

@holzchris jetzt bin ich mal gespannt :o

Zu TE3 Beinr: 3 Sätze *upsmilie*
Alternativ normale Squat Maschine, Multi oder sogar Beinpresse würde gehen..

Zu TE4 OK: ich habe gestern 10-6 WH gemacht, das war ok.

Zu TE5 UK: Frontkniebeuge ist ne gute Alternative..werde ich wahrscheinlich auch machen.


 


Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 6067
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rack Deads
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Zielstrebig

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon holzchris » 08 Apr 2019 19:13

Hallo zusammen,

Dacht ich schreibe mal ne Alternative zu den Sissys.

FrontKniebeugen, wär hier Probleme hat mit der Stange auf der Schulter, kann sie auch mal versuchen wie Powerlifter. Die halten die Stange in den Ellenbogen.

Man kann sich auch unter die Multipresse legen und die Stange nach oben drücken.

Kniebeugen mit Unterlagen unter den Zehspitzen.

Hoffe sind ein paar Alternativen
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
m@nu81
TA Elite Member
 
Beiträge: 6044
Registriert: 01 Mai 2014 08:31
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 184
Trainingsort: Studio
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon m@nu81 » 08 Apr 2019 19:28

Gut funktionieren FKB auch, wenn man die Stange ähnlich hält wie bei Militarypress.

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 43185
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon Eric » 08 Apr 2019 19:29

Oder man lässt die Hände ganz weg.

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 6067
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rack Deads
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Zielstrebig

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon holzchris » 08 Apr 2019 21:06

Eric hat am 08 Apr 2019 19:29 geschrieben:Oder man lässt die Hände ganz weg.


Das hab ich noch nie hinbekommen #05# Bewegungskrüppel
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
Analbol
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 30 Jan 2018 08:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Muay Thai
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: ja

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon Analbol » 08 Apr 2019 21:44

So nach 12 Wochen Programm muss ich nun mal doch was fragen (außer ich habe es irgendwo übersehen):
Wie ist es denn mit Bauchtraining?
Ich denke @friedhofschiller legt nicht so viel Wert darauf?
Kann man denn doch was dafür machen?
Wenn ja, wann ideal und in welcher Frequenz?
Besonders bei Leuten mit flachen Bauchmuskeln, bei denen man den Sicpack erst ab minus 7% KFA sieht? :D
Du solltest in deine Signatur aber besser die Worte "no-homo" integrieren (nur ein Tipp).

Benutzeravatar
firemark
TA Elite Member
 
Beiträge: 4431
Registriert: 08 Jan 2017 22:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 85
Körpergröße (cm): 177
Körperfettanteil (%): 16
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 105
Kniebeugen (kg): 140
Kreuzheben (kg): 180
Studio: Body-Health-Fitness
Ich bin: zu ungeduldig

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon firemark » 08 Apr 2019 21:44

m@nu81 hat am 08 Apr 2019 19:28 geschrieben:Gut funktionieren FKB auch, wenn man die Stange ähnlich hält wie bei Militarypress.

Grundhaltung ? *thinkabout*
Bild Bild Bild Bild Bild

Schupo hat am 19 Mär 2019 18:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

holzchris hat am 12 Jun 2020 16:34 geschrieben:Sonst war nach der Ess Eskalationen gestern, heute starkes Nässen angesagt.

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 6067
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rack Deads
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Zielstrebig

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon holzchris » 08 Apr 2019 22:01

Analbol hat am 08 Apr 2019 21:44 geschrieben:So nach 12 Wochen Programm muss ich nun mal doch was fragen (außer ich habe es irgendwo übersehen):
Wie ist es denn mit Bauchtraining?
Ich denke @friedhofschiller legt nicht so viel Wert darauf?
Kann man denn doch was dafür machen?
Wenn ja, wann ideal und in welcher Frequenz?
Besonders bei Leuten mit flachen Bauchmuskeln, bei denen man den Sicpack erst ab minus 7% KFA sieht? :D


Ich mach 3-4 mal die Woche 2-3 Übungen a 4 Sätze mit 10-20 Wdh.
Eine Übung ist immer frei, die andere an einem Gerät schwer
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
H_D
TA Legende
 
Beiträge: 55087
Registriert: 23 Dez 2008 14:32

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon H_D » 09 Apr 2019 09:01

holzchris hat am 08 Apr 2019 19:13 geschrieben:Hallo zusammen,

Dacht ich schreibe mal ne Alternative zu den Sissys.

FrontKniebeugen, wär hier Probleme hat mit der Stange auf der Schulter, kann sie auch mal versuchen wie Powerlifter. Die halten die Stange in den Ellenbogen.

Man kann sich auch unter die Multipresse legen und die Stange nach oben drücken.

Kniebeugen mit Unterlagen unter den Zehspitzen.

Hoffe sind ein paar Alternativen

Je nach Model beim sitzenden Beinstrecker den Sitz komplett nach hinten schieben und sich soweit es geht "reinlegen"
"Fact: In applied sciences such as exercise and nutrition, research and practice go hand in hand - you can't optimize one without the other. Researchers who dismiss practical experience and practitioners who dismiss scientific evidence only serve to set back efforts to deliver the best possible results and ultimately do an injustice to the field."
Brad Schoenfeld


Benutzeravatar
Moseltaler
Mod Team Bodybuilding & Training
 
Beiträge: 59924
Registriert: 16 Okt 2007 13:04
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Lieblingsübung: Physiotherapie
Kampfsport: Ja
Studio: Aktiv-Sport Trier
Fachgebiet I: Training
Ich bin: Rehasportler

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon Moseltaler » 09 Apr 2019 09:08

holzchris hat am 08 Apr 2019 19:13 geschrieben:FrontKniebeugen, wär hier Probleme hat mit der Stange auf der Schulter, kann sie auch mal versuchen wie Powerlifter. Die halten die Stange in den Ellenbogen.


Das sind keine Front-Kniebeugen, sondern sogenannte Zercher-Squats *professor*
eclipsexx hat am 13 Jan 2016 10:18 geschrieben:natty bist du, wenn nur maximal 1 Steroid im Spiel ist.. Dosis egal..

GNBF-Doping-Regel:
-Entweder natty, dafür Regel s.o.
-oder ein Stack aus 2 Steroiden, solange Testo bis max 1g/Woche
-Bei Stacks aus 3 oder mehr AAS, gilt der Proband solange auch als natty, solange sein FFMI passt
-Falls FFMI nicht passt, wird dem Probanden angeraten, zu wachsen. (Gute nattys haben bereits bewiesen, dass das über Nacht möglich ist)
-Diuretika gelten NICHT als Doping, sondern gehören dazu


timbuktu hat am 09 Okt 2019 20:45 geschrieben:1. Sieht jemand aus als hätte er einen ffmi von über 24, dann stofft er definitiv (ok noch nachvollziehbar)
2. Sieht jemand am Ende seiner Diät nicht aus wie ein Ausschwitz Häftling, dann stofft er definitiv (naja)
3. Sieht jemand in der offseason zu massig aus, dann stofft er definitiv
4. Sieht jemand besser aus als man selbst, dann stofft er sowieso ( eh klar)
5. Ganz frisch und das Beste: Sieht jemand zwar nicht sonderlich spektakulär, aber immerhin solide, dann stofft er auch, weil es ja auch ein Haufen Leute gibt die stoffen und nach nichts aussehen

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 6067
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rack Deads
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Zielstrebig

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon holzchris » 09 Apr 2019 13:17

Moseltaler hat am 09 Apr 2019 09:08 geschrieben:
holzchris hat am 08 Apr 2019 19:13 geschrieben:FrontKniebeugen, wär hier Probleme hat mit der Stange auf der Schulter, kann sie auch mal versuchen wie Powerlifter. Die halten die Stange in den Ellenbogen.


Das sind keine Front-Kniebeugen, sondern sogenannte Zercher-Squats *professor*


Oder so :-)
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
tasopao13
TA Stamm Member
 
Beiträge: 645
Registriert: 19 Feb 2016 10:20
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 72
Körpergröße (cm): 172
Körperfettanteil (%): 13
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Fachgebiet I: Ernährung
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Zielstrebig

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon tasopao13 » 09 Apr 2019 13:40

Leute ich brauche Rat, da ich mit dem gewicht noch nicht zufrieden war habe ich in den letzten phasen die kcal nicht gesenkt und versucht mein gewicht zu halten.
So jetzt würde ich gerne mit der diät beginnen und bin bei 2030 kcal meine frage ist wie soll ich die makros verteilen, weil zum einen ich ein ungutes gefühl hab so wie ich sie verteilt hab 170gr ew 215gr kh 50gr fette.
Würde gerne langsam aber sicher in die diät so richtig reinstarten.
Gewicht aktuell 72-73kg

da ich seit freitag ausfalle durch eine nerventzündung an der linken hand, würde ich auch gerne wissen wie sich da die ernährung umstellt für die tage die ich nicht trainiere bzw. nur so halb etwas mache, joggen beintraining und training mit einer hand würde gehen.

Gruß und hoffe auf antworten.

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 6067
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rack Deads
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: Zielstrebig

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon holzchris » 09 Apr 2019 15:10

tasopao13 hat am 09 Apr 2019 13:40 geschrieben:Leute ich brauche Rat, da ich mit dem gewicht noch nicht zufrieden war habe ich in den letzten phasen die kcal nicht gesenkt und versucht mein gewicht zu halten.
So jetzt würde ich gerne mit der diät beginnen und bin bei 2030 kcal meine frage ist wie soll ich die makros verteilen, weil zum einen ich ein ungutes gefühl hab so wie ich sie verteilt hab 170gr ew 215gr kh 50gr fette.
Würde gerne langsam aber sicher in die diät so richtig reinstarten.
Gewicht aktuell 72-73kg

da ich seit freitag ausfalle durch eine nerventzündung an der linken hand, würde ich auch gerne wissen wie sich da die ernährung umstellt für die tage die ich nicht trainiere bzw. nur so halb etwas mache, joggen beintraining und training mit einer hand würde gehen.

Gruß und hoffe auf antworten.


Ausheilen lassen und LC ernähren
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
Melvin Schennach
TA Member
 
Beiträge: 152
Registriert: 29 Aug 2016 13:13
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 117
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Kniebeugen (kg): 150
Kreuzheben (kg): 195
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Rudern
Ernährungsplan: Ja
Ziel Gewicht (kg): 98
Studio: Olympic Fitness
Fachgebiet I: Ernährung

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon Melvin Schennach » 09 Apr 2019 16:09

tasopao13 hat am 09 Apr 2019 13:40 geschrieben:Leute ich brauche Rat, da ich mit dem gewicht noch nicht zufrieden war habe ich in den letzten phasen die kcal nicht gesenkt und versucht mein gewicht zu halten.
So jetzt würde ich gerne mit der diät beginnen und bin bei 2030 kcal meine frage ist wie soll ich die makros verteilen, weil zum einen ich ein ungutes gefühl hab so wie ich sie verteilt hab 170gr ew 215gr kh 50gr fette.
Würde gerne langsam aber sicher in die diät so richtig reinstarten.
Gewicht aktuell 72-73kg

da ich seit freitag ausfalle durch eine nerventzündung an der linken hand, würde ich auch gerne wissen wie sich da die ernährung umstellt für die tage die ich nicht trainiere bzw. nur so halb etwas mache, joggen beintraining und training mit einer hand würde gehen.

Gruß und hoffe auf antworten.


Finde aber 50g Fett schon sehr wenig, ein grober Richtwert für mich ist immer ca. 70g. Der Richtwert für den Tagesbedarf an Fett ist so 60-80 Gramm, bin da immer in der Mitte unterwegs. Bei Low Carb natürlich mehr Fett. Davor lieber bei den KH kürzen, Eiweiß ist ja ca. Faktor 2,3, den hab ich auch und finde das ganz okay. Ich persönlich würde aber nie unter 70g Fett gehen, auf jeden Fall nicht langfristig. #05#

Edit: Ergänzung.

Benutzeravatar
Analbol
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 30 Jan 2018 08:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Muay Thai
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: ja

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (IV)

Beitragvon Analbol » 09 Apr 2019 18:47

Bei TE3 Beine keine Waden mehr trainieren?
Du solltest in deine Signatur aber besser die Worte "no-homo" integrieren (nur ein Tipp).

VorherigeNächste

Zurück zu Strength Cuts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast