Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Hochvolumiges Powerbuilding-Programm (Fortgeschrittene)

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
Rocky'88
TA Rookie
 
Beiträge: 113
Registriert: 04 Mai 2012 09:22
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2003
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon Rocky'88 » 16 Mai 2019 21:15

Eric hat am 16 Mai 2019 20:14 geschrieben:Einfach abwarten!


Ok, die Hoffnung stirbt zuletzt *professor*

Wäre jedenfalls richtig cool, wenn’s das geben würde!
Der Punkt ist nicht der, wie hart einer zuschlagen kann, es zählt bloß, wieviele Schläge man einstecken kann und ob man trotzdem weiter macht. Wieviel man einstecken kann und trotzdem weiter macht. Nur so gewinnt man!

https://www.team-andro.com/phpBB3/hasta ... 97093.html


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
DennisVans
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 14 Jan 2019 19:35

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon DennisVans » 17 Mai 2019 21:24

Würde mich auch interessieren wo genau ich dann das offizielle Statement nachlesen kann?
Auch bezüglich der Möglichkeit des Outlaw Logs? Danke schonmal #04#

Benutzeravatar
Analbol
TA Neuling
 
Beiträge: 50
Registriert: 30 Jan 2018 08:03
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 78
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 9
Trainingsbeginn (Jahr): 2014
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: HIT
Trainingslog: Ja
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Muay Thai
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 8
Ich bin: ja

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon Analbol » 19 Mai 2019 10:03

Trainingsfrage: weder bei Beine A noch bei Beine B sollen wir Waden trainieren..
Das verwundert mich ein bisschen. #05#
Du solltest in deine Signatur aber besser die Worte "no-homo" integrieren (nur ein Tipp).

Benutzeravatar
zerschneider
TA Power Member
 
Beiträge: 1361
Registriert: 14 Aug 2016 17:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 21
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 3x110
Kniebeugen (kg): 7x130
Kreuzheben (kg): 2x200
Oberarmumfang (cm): 41
Brustumfang (cm): 118
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 43
Bauchumfang (cm): 102
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rack-Deads
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Studio: MC Fit
Ich bin: konsequent

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon zerschneider » 19 Mai 2019 10:40

Du hast doch 16 Wochen Wade mit drin gehabt..... Warum 20 Wochen kein Bauch ist die Frage!

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 2871
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 8

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon holzchris » 21 Mai 2019 14:26

Hallo zusammen,

Die erste mal Entladen und Entwässern steht bei einem Oldie nun mal an :-)

Habe mir mal Päne zusammengestellt für die Fotowoche (Excel).
Nun hab ich viel gelesen und auch in den anderen Foren nachgeschaut was die anderen in den Sommer Camps gemacht haben. *drehsmilie*

Grundgenommen läuft es bei allen auf das gleiche raus.
Das aufgeführte Kalium in Tablettenform werde ich allerdings nicht nehmen, sondern mir das Kalium über Kartoffeln, Bananen, Feigen, Pflaumen und Petersilie zuführen.

Wo ich mir noch nicht sicher bin, ist der KCAL Bedarf in den ersten 4 Tagen, beziehungsweise an den Ladetagen.

Ausgerechnet habe ich das alles auf meinem jetzigen Gewicht von 83kg.

@moseltaler @Firemark @heni2411 @Birgit Scheum @friedhofschiller @nullstein @scale699 @rena1 @m@nu81

und auch alle anderen, bitte um Feedbacks, Verbesserungen oder sonstige Anregungen *professor*
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
firemark
TA Power Member
 
Beiträge: 1941
Registriert: 08 Jan 2017 22:17
Wohnort: Hilden
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 177
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Bankdrücken (kg): 100
Kniebeugen (kg): 120
Kreuzheben (kg): 160
Studio: Iron Factory
Ich bin: ungeduldig

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon firemark » 21 Mai 2019 23:28

holzchris hat am 21 Mai 2019 14:26 geschrieben:Hallo zusammen,

Die erste mal Entladen und Entwässern steht bei einem Oldie nun mal an :-)

Habe mir mal Päne zusammengestellt für die Fotowoche (Excel).
Nun hab ich viel gelesen und auch in den anderen Foren nachgeschaut was die anderen in den Sommer Camps gemacht haben. *drehsmilie*

Grundgenommen läuft es bei allen auf das gleiche raus.
Das aufgeführte Kalium in Tablettenform werde ich allerdings nicht nehmen, sondern mir das Kalium über Kartoffeln, Bananen, Feigen, Pflaumen und Petersilie zuführen.

Wo ich mir noch nicht sicher bin, ist der KCAL Bedarf in den ersten 4 Tagen, beziehungsweise an den Ladetagen.

Ausgerechnet habe ich das alles auf meinem jetzigen Gewicht von 83kg.

@moseltaler @Firemark @heni2411 @Birgit Scheum @friedhofschiller @nullstein @scale699 @rena1 @m@nu81

und auch alle anderen, bitte um Feedbacks, Verbesserungen oder sonstige Anregungen *professor*


Ist das bei Variante 1-3 Absicht, dass die 9:30 Mahlzeit doppelt eingetragen ist ?
Ansonsten erinnert mich das ein wenig an die Speedweek.

Zum Vorhaben an sich kann ich mangels Erfahrung leider nicht viel sagen, außer: wenig Kalorien, viel Salz und Wasser und zu wenig Wasser an Tag 5 #12#. Aber meine Meinung dazu kennst Du *uglysmilie* Für mich wäre das nix (nach jetzigem Stand ;) ) Könnte ich im normalen Berufsleben auch nicht bringen, müsste ich mir echt frei nehmen, bei solch einem Vorhaben. Bin gespanntm, wie oft du aufs Klo rennen darfst - ganz besonders in der N8 *teufelsmilie*

Drücke Dir die Daumen ! #04#

P.S. Sooo alt bis nun auch wieder nicht *teufelsmilie*
Bild

Strand Figur 2019
Aktueller LOG: Summer Camp 2019 :)

Schupo hat am 19 Mär 2019 18:56 geschrieben:Und mit 2000kcal fühle ich mich auch nicht wie im Schlaraffenland. Aber da habe ich auch 20 Jahre gewohnt und die Miete muss ich jetzt halt zahlen.

Benutzeravatar
Heni2411
TA Power Member
 
Beiträge: 2195
Registriert: 24 Dez 2017 11:22
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 69
Körpergröße (cm): 176
Trainingsbeginn (Jahr): 2016
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Studio: Basefit
Ich bin: Unbeschreiblich

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon Heni2411 » 22 Mai 2019 05:08

firemark hat am 21 Mai 2019 23:28 geschrieben:
holzchris hat am 21 Mai 2019 14:26 geschrieben:Hallo zusammen,

Die erste mal Entladen und Entwässern steht bei einem Oldie nun mal an :-)

Habe mir mal Päne zusammengestellt für die Fotowoche (Excel).
Nun hab ich viel gelesen und auch in den anderen Foren nachgeschaut was die anderen in den Sommer Camps gemacht haben. *drehsmilie*

Grundgenommen läuft es bei allen auf das gleiche raus.
Das aufgeführte Kalium in Tablettenform werde ich allerdings nicht nehmen, sondern mir das Kalium über Kartoffeln, Bananen, Feigen, Pflaumen und Petersilie zuführen.

Wo ich mir noch nicht sicher bin, ist der KCAL Bedarf in den ersten 4 Tagen, beziehungsweise an den Ladetagen.

Ausgerechnet habe ich das alles auf meinem jetzigen Gewicht von 83kg.

@moseltaler @Firemark @heni2411 @Birgit Scheum @friedhofschiller @nullstein @scale699 @rena1 @m@nu81

und auch alle anderen, bitte um Feedbacks, Verbesserungen oder sonstige Anregungen *professor*


Ist das bei Variante 1-3 Absicht, dass die 9:30 Mahlzeit doppelt eingetragen ist ?
Ansonsten erinnert mich das ein wenig an die Speedweek.

Zum Vorhaben an sich kann ich mangels Erfahrung leider nicht viel sagen, außer: wenig Kalorien, viel Salz und Wasser und zu wenig Wasser an Tag 5 #12#. Aber meine Meinung dazu kennst Du *uglysmilie* Für mich wäre das nix (nach jetzigem Stand ;) ) Könnte ich im normalen Berufsleben auch nicht bringen, müsste ich mir echt frei nehmen, bei solch einem Vorhaben. Bin gespanntm, wie oft du aufs Klo rennen darfst - ganz besonders in der N8 *teufelsmilie*

Drücke Dir die Daumen ! #04#

P.S. Sooo alt bis nun auch wieder nicht *teufelsmilie*



So ein Art von SW. Original ist es nicht. Im Original würde er weniger E zu sich nehmen müssen. Und ja mit die Kalorien kommt es in etwa so hin wie bei SW wobei bei vielen sind es noch weniger Kalorien. Bei mir waren es so um 1200 am Tag

Benutzeravatar
Scale
TA Elite Member
 
Beiträge: 3552
Registriert: 22 Jun 2016 15:24
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 89
Körpergröße (cm): 182
Trainingsort: Studio
Ich bin: langsam

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon Scale » 22 Mai 2019 05:14

Persönliche unprofessionelle Meinung:
Würde die 12 g Salz-Variante 4 vorschlagen. Laden immer lieber etwas weniger, nachladen geht aber wenn die Plautze spannt bis zum geht nicht mehr kannst das nicht einfach nach Bedarf ändern.
Entlade Training wie du magst.
Kein Cardio, eher spazieren.
Trinken beim Laden auf die Mahlzeiten aufteilen.
Nicht nur sauber laden, gönn dir etwas Fett und Salz aka nen Hamburger o.ä.
Viel Spaß #04#
On the Scale from Lauch to Mr. O

LAUCH3D hat geschrieben:Die Storry von Son Goku, 72 Jungfrauen, 1 Rari und der Motivation:
Ritalin für Motivation? Als sei Motivation ein Organ wo der Wirkstoff ansetzen könnte. Motivation ist nur nen theoretisches Konstrukt um Verhalten zu beschreiben. Wenn man schon kausal werden möchte, dann müsste man nicht vom Ritalin reden (das wär das gleiche als wenn man jeden Turnschuh Adidas nennt) Ritalin ist nen Markenname, man müsste schauen was der Wirkstoff macht. Aber das ist viel zu komplex.

Du hast ein Ziel definiert: >>Bodybuilding<<
Das ist aber kein erreichbares Ziel. Daher wird es so etwas wie "Motivation" nicht geben. Hättest du ein Ziel welches du dir visualisieren kannst, ein sehr konkretes und erreichbares Ziel, wie Du mit 110-120kg und 10% KFA, dann --> könntest du darauf eine Motivation aufbauen.

Eine Motivation als Handlungsbereitschaft wäre eine Ansammlung von Motiven also Grundhaltungen. "ein Muskulöser Körper ist gesund *upsmilie* ", "Bodybuilder wirken und sind erfolgreich *upsmilie* " eingbrannte Grundsätze im Glaubenssystem.

Wenn in diesem Glaubenscontainer allerdings drin wäre: "Bodybuilder sehen kacke aus *downsmilie* ", "Muskeln sind hässlich *downsmilie* ", "man muss stoffen um 110-120kg zu erreichen *downsmilie* ", "stoffen ist scheiße *downsmilie* ". Dann ensteht natürlich keine Motivation

Wenn man Menschen dazu bekommt sich in die Luft zu sprengen, sollte es ein Leichtes sein, sich selbst auf Erfolg zu programmieren. Soweit die Theorie. Solange uns irgend ein Scheiß durch die Umwelt (Störfaktor) eingeredet wird, gibt es Wiederstände im Belivesystem/Glaubensaperat. Wenn viele Menschen oder Menschen die uns wichtig sind "Bodybuilder sehen aus wie Affen und sind dumm" was die Medien ja machen. Dann glauben wir das auch. Das ist auch das was jede Frau raushauen wird weil sie darauf programmiert werden. Wir wiederum wurden durch Dragonball, Rambo, Arni und die heutigen Kids durch Karl ess und Co auf das gegenteil programmiert. Eine einfache Glaubenshaltung. Glaube formt unsere Realität. Ob die Jungfrauen im Paradies oder ob uns eingetrichtert wird dass ein Porsche 911 und nen Penthouse in Stuttgart unser Leben verändert, es ist immer eine Sache des Glaubens. Man muss glauben das man irgend was davon hat wenn man das Ziel 120kg erreicht (das dann die Penor länge egal wird, oder dass man dann respektiert wird oder was auch immer) Man muss es glauben.

Die Abkürzung zur Motivation. Chritiane F-Style
muss man das? Nicht unbedingt es gibt auch eine Motivation der Sache selbst. Wenn man einfach anfängt zu Pumpen und merkt dass die Sachse selbst motiviert. Das Erlebniss, De´ Fielink, ju no wenn Blat is rasching in tu jur Massels. Der Pump oder die Sahne-Schnitte auf der Yogamatte vor den Cardiogeräten, der Erfolg und bei manchen bildet der Booster vorm Training auch die Motivation. Der Rausch wird mit dem Training assoziiert und man will es immer wieder. Also ja man könnte sich theoretisch mit Stimulanzien motivieren. Und je stärker abhängig die Substanz macht desto größer wird die Motivation sein. Der selbe Effekt wie wenn man einmal Erfolg hatte, und dort Blut geleckt hat. Bei manchen reicht es nur einmal Aufmerksamkeit von den Eltern zu bekommen, endlich mal. Oder vom Cheff oder von irgendwem. Sich einmal nicht Nutzlos zu fühlen, nicht minderwertig sein.

Klingt nicht gerade stark aber das ist Motivation. Biopsychologisch kann man sie auf verschiedene Strukturen zurückführen. Meist hat das Belohnungssystem (Nucleus Accumbens...ganz viele dopaminerge Neuronen) seine Finger im Spiel. Bei jeder Sucht und jedem starken Verlangen. Auch bei Hunger und Durst, bei Sex usw. Eigentlich alles relativ Primitiv. Hat man eine Substanz wie Nikotin, Amphetamin, Kokain, Opioide dann kann man sich ganz easy motivieren. Wenn man erst eine Verknüpfung aufbauen muss, dann wird es unsexy. >>Jeden Morgen um 5Uhr aufstehen und im klapprigen Golf zur Arbeit zu fahren wo man für den Cheff, sachen erledigen muss, wo man arschkriechen muss (nett sein ohne Grund zu höhergestellten ist Arschkriechen), wo man deren Autos, deren Erfolg, deren Männlichkeit und alles admiren muss, Tag für Tag. Wo man sich durchsetzen und beweisen muss, nur um irgendwann auch mal bewundert zu werden, wenn man alt und grau ist (was ja sehr männlich und erfahren ist, oder halt keine Haare mehr hat wegen dem Stress) DANN bekommt man genau die selben Neurotransmitter wie der Assi der sich sein Pepp für 6 Euronen das Gramm gönnt und den ganzen Tag die Chantal und ihre Mutter knallt.

Fazit: Du kannst dir die Ritalin auch einfach so geben, wird neurochemisch nichts anderes sein, als auf der Mr Olympia Bühne zu stehen und den eingeölten Kai Greene zu umarmen #yeah# . Von den Erfahrungen und vom Status her ist es dann ein Niemand vs eine Legende (aber alles eine Sache des Glaubens) #03#

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 2871
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 8

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon holzchris » 22 Mai 2019 05:57

@scale699 Dankeschön, tendiere au h auf Variante 4. Ja so ein klein wenig Süsses darf schon sein :-)

@firemark der Plan zum essen ist nicht an die Uhrzeit gebunden, habe die einfach dort eingetragen um die Nährstoff Angaben zu bekommen. Und ja verdammt wenig Wasser ;(

@heni2411 ja habe etwas mehr Eiweiße reingemacht damit ich eine andere Lösung habe.

Danke für das Feedback #10#
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

ShortyLE
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 14 Jun 2007 09:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Studio: FitStar

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon ShortyLE » 22 Mai 2019 10:29

Find das Vorhaben recht interessant.
Mit Laden wäre bei Variante 4 dann Tag 5 gemeint, oder? Und mit "Nachladen" dann Tag 6 (in Form von Reiswaffeln)
Gibt es denn hier eine Faustformel zur Berechnung der kcal und EW & Salz Aufnahme im Verhältnis zum Körpergewicht?

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 2871
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 8

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon holzchris » 22 Mai 2019 10:48

ShortyLE hat am 22 Mai 2019 10:29 geschrieben:Find das Vorhaben recht interessant.
Mit Laden wäre bei Variante 4 dann Tag 5 gemeint, oder? Und mit "Nachladen" dann Tag 6 (in Form von Reiswaffeln)
Gibt es denn hier eine Faustformel zur Berechnung der kcal und EW & Salz Aufnahme im Verhältnis zum Körpergewicht?


Ja Laden an Tag 5 und Nachladen an Tag 6.
Ob es da eine Faustformel gibt #05# meinst du so eine Art g / KG Körpergewicht?
Gute Frage, habe dazu nichts gefunden, die g Angaben sind allgemein aus den Foren raus.
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
zerschneider
TA Power Member
 
Beiträge: 1361
Registriert: 14 Aug 2016 17:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 21
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 3x110
Kniebeugen (kg): 7x130
Kreuzheben (kg): 2x200
Oberarmumfang (cm): 41
Brustumfang (cm): 118
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 43
Bauchumfang (cm): 102
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rack-Deads
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Studio: MC Fit
Ich bin: konsequent

ShortyLE
TA Neuling
 
Beiträge: 21
Registriert: 14 Jun 2007 09:52
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 75
Körpergröße (cm): 185
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2018
Trainingsort: Studio
Studio: FitStar

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon ShortyLE » 22 Mai 2019 11:50

holzchris hat am 22 Mai 2019 10:48 geschrieben:Ob es da eine Faustformel gibt #05# meinst du so eine Art g / KG Körpergewicht?
Gute Frage, habe dazu nichts gefunden, die g Angaben sind allgemein aus den Foren raus.


Ja genau sowas in der Art wie g/kg

Benutzeravatar
holzchris
TA Elite Member
 
Beiträge: 2871
Registriert: 05 Jul 2014 19:09
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 83
Körpergröße (cm): 186
Körperfettanteil (%): 10
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Ziel KFA (%): 8

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon holzchris » 22 Mai 2019 12:10

zerschneider hat am 22 Mai 2019 10:57 geschrieben:Was sucht Ihr genau? Nen Entwässerungsplan?


Also ich nicht, hab ja meine Pläne schon mal eingestellt.
Aber wenn es allgemein Sachen dazu gibt. Gerne
Kämpfe mit Leidenschaft, siege mit Stolz, verliere mit Respekt.. aber gib niemals auf!

Benutzeravatar
zerschneider
TA Power Member
 
Beiträge: 1361
Registriert: 14 Aug 2016 17:55
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 110
Körpergröße (cm): 189
Körperfettanteil (%): 21
Trainingsbeginn (Jahr): 2013
Bankdrücken (kg): 3x110
Kniebeugen (kg): 7x130
Kreuzheben (kg): 2x200
Oberarmumfang (cm): 41
Brustumfang (cm): 118
Oberschenkelumfang (cm): 68
Wadenumfang (cm): 43
Bauchumfang (cm): 102
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Rack-Deads
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 90
Ziel KFA (%): 8
Studio: MC Fit
Ich bin: konsequent

Re: Strandfigur 2019: Strength Cuts (V)

Beitragvon zerschneider » 22 Mai 2019 12:26

Friedhofschiller stellte doch bei seiner letzten oder der vorletzten Diätaktion eine „Vorschlag“ rein. Suchfunktion soll helfen. 😎👍🏻😂

VorherigeNächste

Zurück zu Strength Cuts

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste