Summer Camp 2018: IPT (II)

IPT im Summer Camp 2018

Moderator: Team Coaching

Benutzeravatar
TEAM-ANDRO Redaktion
Info-Account
 
Beiträge: 1454
Registriert: 24 Mai 2013 15:35

Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon TEAM-ANDRO Redaktion » 24 Jul 2018 14:45

Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.


 


Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 4028
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon RenA1 » 24 Jul 2018 16:10

Das ist aber das Update für den 30. Juli, oder? Es sind ja erst drei Wochen um.
Das Leben ist wie ein Bizepscurl, manchmal kommt man nicht ganz nach oben - dann muss man einen Rest-Pause-Satz machen.

Pa3cia hat am 04 Jun 2020 18:47 geschrieben:Wenn ich dran bin dann brauch ich halt so lang wie ich brauche und mach sicher keinen Platz für jemanden der 3 Sätze Beugen mit Polster und im Supersatz mit Bizeps Curls macht.


Aktuelles Log:

Ab Juni 2021 zusammen mit den geilen, alten Männern im geil alten Log

Alte Logs:

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Neustart ab Juni 2020: Backstreet Fox - 3er Split nach Yates nallern

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 43875
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon Frank » 24 Jul 2018 16:31

RenA1 hat am 24 Jul 2018 16:10 geschrieben:Das ist aber das Update für den 30. Juli, oder? Es sind ja erst drei Wochen um.

Du musst ja wissen, wie es ab Montag in Woche 5 weiter gehen soll 😊👍🏼

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 4028
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon RenA1 » 24 Jul 2018 16:36

Frank hat am 24 Jul 2018 16:31 geschrieben:
RenA1 hat am 24 Jul 2018 16:10 geschrieben:Das ist aber das Update für den 30. Juli, oder? Es sind ja erst drei Wochen um.

Du musst ja wissen, wie es ab Montag in Woche 5 weiter gehen soll 😊👍🏼

Ja, ich bin schon aufgeregt. Also für die anderen. Für mich geht es ja schon diese Woche anders weiter. Extrawurst dies das. :p
Das Leben ist wie ein Bizepscurl, manchmal kommt man nicht ganz nach oben - dann muss man einen Rest-Pause-Satz machen.

Pa3cia hat am 04 Jun 2020 18:47 geschrieben:Wenn ich dran bin dann brauch ich halt so lang wie ich brauche und mach sicher keinen Platz für jemanden der 3 Sätze Beugen mit Polster und im Supersatz mit Bizeps Curls macht.


Aktuelles Log:

Ab Juni 2021 zusammen mit den geilen, alten Männern im geil alten Log

Alte Logs:

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Neustart ab Juni 2020: Backstreet Fox - 3er Split nach Yates nallern

Benutzeravatar
Eric
Leiter Team Offtopic
 
Beiträge: 50996
Registriert: 10 Nov 2010 10:45
Wohnort: Frankreich

Benutzeravatar
Saskia Loura
TA Elite Member
 
Beiträge: 3338
Registriert: 30 Nov 2016 20:56
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 64
Körpergröße (cm): 163
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 50
Kniebeugen (kg): 67,5
Kreuzheben (kg): 110
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kreuzheben
Ernährungsplan: Ja

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon Saskia Loura » 25 Jul 2018 08:01

Du wolltest ein kleines Feedback haben, hier bekommst du meins.
Kurz zu mir zur groben Einordnung:
Ich orientiere mich am Hypetrophie Modell, kam aus dem Squatosaurus Team von Frank und wollte noch 4 Wochen weiter diäten. Zuvor war ich im Auslandseinsatz und kam leider auf Grund von der Arbeitsmenge nicht mehr zum sporteln, da waren mir 12 Wochen Diät zu wenig. Ich denke gerade mit 4 Wochen Kraftausdauer+Diät und anschließenden 2x 4 Wochen Hypertrophie-Bereich+Halten komme ich gut hin.

Schon dadurch fand ich das Programm absolut klasse, wäre sonst vermutlich irgendwo im Outlaw Bereich gelandet #05#


Zum Training:
Kurz und knapp kann ich sagen, dass intuitiv und periodisiert zu trainieren großartig ist. Gerade als Frau hat man zu den normalen Tageshochs und -tiefs immer auch noch die Hormonbedingten Auf und Abs. Bei mir fallen die recht stark aus, so dass ich nach der Periode unglaublich stark und Energiegeladen bin, nach ca. 5 Tagen nach dem Eisprung aber müde und schlapp bin und mich auch eher schwächer fühle. Das Training daran also anzupassen macht Sinn und hatte ich eh schon länger vor!

Das Thema Periodisierung war mir theoretisch auch bekannt, fand deinen Artikel dazu auch klasse. Die Umsetzung fehlte aber... Ich kann also sagen, dass dein "Versuchsteam IPT" für mich zum idealen Zeitpunkt kam. Ich selbst fand es auch sehr angenehm, dass du zwar einen 3-er Split vorgegeben hast, wir aber tendenziell frei waren, was die Trainingsgestaltung angeht.

Zu den ersten 4 Wochen - Kraftausdauer:
Für mich war es das erste Mal, dass ich in so einem hohen Wiederholungsbereich trainiert habe und ich hätte....
1. nie gedacht, dass mir das Spaß macht und
2. dass es mir jetzt schon so viel bringt.
Ich bin in vielen Übungen, gerade was Explosivität angeht, viel stärker geworden und durch die hohen Wiederholungzahlen hat sich die Form auch in Hirn und Körper einzementiert. Ich hatte zuvor zum Glück nie Probleme, dass die Form eingebrochen ist oder sich eklatant verändert hat wenn es schwer oder anstrengend wurde - jetzt bewegt sich die Hantel aber gefühlt wie in Schienen und ich muss nur noch Kraft investieren :-)

Ich bin schon jetzt sehr gespannt wie sich mein Körper(gefühl) in der zweiten Phase entwickelt, dann wirst du hierzu auch nochmal ein Feedback von mir erhalten. Aktuell kann ich nur sagen: Ich bin begeistert und dein Programm hat es mir ermöglicht in die Intuitive Geschichte leichter einzusteigen! An dieser Stelle also ein Danke fürs Erstellen des Plans =)

Edit: War zu schnell.... Update-Feedback-Mail kam erst nach meinem Feedback :-)
Zuletzt geändert von Saskia Loura am 26 Jul 2018 07:05, insgesamt 1-mal geändert.

cipollax
TA Neuling
 
Beiträge: 33
Registriert: 13 Jan 2018 13:14

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 71290
Registriert: 11 Nov 2007 18:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: CoB von Andro

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon Thomas » 01 Aug 2018 19:42

Besten Dank für das feedback
Ein Auszug meiner Programme auf TEAM-ANDRO:
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild

Ihr wollt noch individueller und intensiver betreut werden?
Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Bild

Benutzeravatar
RenA1
TA Elite Member
 
Beiträge: 4028
Registriert: 18 Okt 2017 11:14
Wohnort: Berlin
Körpergewicht (kg): 90
Körpergröße (cm): 182
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: XXXL Schmiede
Ich bin: ein Fettlauch

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon RenA1 » 02 Aug 2018 10:00

Hier auch mal Feedback von mir:

Zum allgemeinen Fazit kann ich sagen, dass mir die Kraftausdauer eine willkommene Abwechslung war und der angedachte Reiz für meinen Körper voll angenommen wurde. Ich konnte mich in jeder Einheit um Wiederholungen steigern und habe alle Ziele erreicht, trotzdem ich nur drei Wochen hatte.
Ich habe jetzt bereits eine Woche Maximalkraft hinter mir und befinde mich in Woche zwei. Hier kann ich sagen, dass das rechnerische zu verwendende Gewicht meist nicht stimmt, da es entweder drunter liegt (Rudern, Kreuzheben) oder drüber (Kniebeuge, Bankdrücken). Das hat aber sicher auch mit der allgemeinen Verteilung von Stärken und Schwächen bei mir zu tun - starker Rücken, Beine geht so, Konfirmantenbrust. Dennoch kann ich in jeder Einheit Steigerungen erzielen (zum Teil sogar große Sprünge machen). In dieser Woche werde ich vier Trainingstage haben, wenn alles wie geplant läuft (nochmal am Freitag Push). Damit sollte ich ein paar Schwächen ausbügeln können und dürfte wahrscheinlich bis auf Bankdrücken und Kniebeugen alle Ziele erreichen.
Das einzige Manko bei dem Plan ist, dass die Anzahl der Übungen sehr begrenzt ist. Das heißt, man muss mit hoher Intensität trainieren, wofür man bei Maximalkraft besser eine/n Trainingspartner/in haben sollte. Ansonsten baue ich regelmäßig Zusatzübungen ein, wenn ich das Gefühl habe, dass da noch was im Tank ist.
Ansonsten gefällt mir IPT sehr gut und ich werde sicher in die Verlängerung damit gehen.
Das Leben ist wie ein Bizepscurl, manchmal kommt man nicht ganz nach oben - dann muss man einen Rest-Pause-Satz machen.

Pa3cia hat am 04 Jun 2020 18:47 geschrieben:Wenn ich dran bin dann brauch ich halt so lang wie ich brauche und mach sicher keinen Platz für jemanden der 3 Sätze Beugen mit Polster und im Supersatz mit Bizeps Curls macht.


Aktuelles Log:

Ab Juni 2021 zusammen mit den geilen, alten Männern im geil alten Log

Alte Logs:

Oktober bis Dezember 2018 A sceptical fox's way to kill his weak points

Ab Januar - Mai 2019 (Diät) Im Foxtrot zur Strandfigur

Sommercamp ab Juni 2019: Im Foxtrot durch den Sommer

Neustart ab Juni 2020: Backstreet Fox - 3er Split nach Yates nallern

Benutzeravatar
Strandkatze
Mod Team Medizin
 
Beiträge: 12739
Registriert: 28 Jun 2016 08:23
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 71
Körpergröße (cm): 181
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeugen
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 20
Studio: CleverFit

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon Strandkatze » 02 Aug 2018 12:28

Mein Fazit steht im Update-Beitrag. Das haben einige so gemacht 🌻

Benutzeravatar
Birgit Scheum
TA Premium Member
 
Beiträge: 17427
Registriert: 13 Feb 2013 18:47
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 63
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2012
Ich bin: die ForenMuddi

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon Birgit Scheum » 02 Aug 2018 12:31

Strandkatze hat am 02 Aug 2018 12:28 geschrieben:Mein Fazit steht im Update-Beitrag. Das haben einige so gemacht 🌻

Jo, ich auch *professor*

Benutzeravatar
Thomas
Mädchen für alles
 
Beiträge: 71290
Registriert: 11 Nov 2007 18:46
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 92
Körpergröße (cm): 180
Trainingsbeginn (Jahr): 2002
Bankdrücken (kg): 160
Kniebeugen (kg): 200
Kreuzheben (kg): 230
Wettkampferfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: T-Bar Rudern
Ernährungsplan: Nein
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Ernährung
Ich bin: CoB von Andro

Re: Summer Camp 2018: IPT (II)

Beitragvon Thomas » 02 Aug 2018 14:03

Die lese ich mir auch zeitnah durch!
Ein Auszug meiner Programme auf TEAM-ANDRO:
Bild Bild Bild Bild Bild Bild Bild BildBild Bild

Ihr wollt noch individueller und intensiver betreut werden?
Persönliches Coaching auf Anfrage! Mehr unter: ironhealth.de

Bild


Zurück zu IPT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste