Das harte Studium der Kniebeugen

Das Forum für Erfahrungsberichte im Bereich Training.

Moderator: Team Bodybuilding & Training

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 7898
Registriert: 29 Aug 2010 15:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon schdoi » 15 Sep 2017 12:17

Piratina hat am 14 Sep 2017 22:56 geschrieben:Gute Beine


+1
@Tavel: Wenn ich auch so Beine aufbauen will, empfiehlt es sich dann, dein Beuge-Volumen und deine Beuge-Frequenz anzustreben (klar, geht nicht von heute auf morgen, aber langfristig als Ziel, wenn ich immer etwas mehr mache)?
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 15:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 16:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 09:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 13:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 13:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 10:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 21:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 09:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 11:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 08:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 12:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Piratina
 

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon Piratina » 15 Sep 2017 12:18

Nein, auf gar keinen fall beugen *professor*

MarcYourLife
 

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon MarcYourLife » 15 Sep 2017 14:25

Man kann auf Tavels Art Beine aufbauen oder auf meine Art :D mit ner 2er Frequenz une voller Quallen *liebhabensmilie* @schdoi

Mehrere Wege führen nach Rom.

Benutzeravatar
tavel
TA Elite Member
 
Beiträge: 8797
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Alkoholiker

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 15 Sep 2017 14:42

Weiß nicht ob du 5×Woche ans Max beugen solltest denk eher nicht *uglysmilie*
Der Trick ist ein hohes Volumen zu erreichen es aufrecht zu halten, es zu steigern und das alles ohne zu stark zu ermüden...das Problem der meisten Trainierenden ist, sie machen lauter Dinge die müde machen, können daher kein hohes Volumen verkraften und stangnieren...
Ich nutze niedrige WH seit eh und je in Hauptübungen...hohe WH sind für Nebenübungen...Hauptübungen bedeuten hohen systematischen Streß viele WH führen zur Ermüdung die Leistung kann nich gehalten werden...dazu Muskflversagen und es wird ganz schlimm...die Ermüdung entsteht durch das ganze Laktat und Abfallstoffe die den Körper ermüden auch wenn der Muskel erholt ist kann er nicht Optimal arbeiten wenn das ganze Laktat usw nicht weg ist...bri Hauptübungen die systematisch stark belasten doppelt doof...Nebenübungen sind da besser sie führen zu wenig systematischem Streß und erlauben hohe WH (kein Versagen!) ohne systematische Ermüdung aber einen muskulären Ermüdung was wichtig für Wachstum ist...momentan brauch ich kaum Nebenübungen...das brutale Volumen durchs beugen reichtt vollkommen aus...natürlich kann man nicht non stop so trainieren da die Arbeitskapazität irgendwann ausgereitzt ist...die hab ich entwickelt durch ne Tonne an Nebenübungen die es mir erlaubt sowas überhaupt zu verkraften...trainier ich Hauptübungen weniger intensiv gibts viel Nebenzeug das hält meine Kapazität aufrecht und entwickelt ohne starke Ermüdung weiter Arbeitskapazität...das iat meine Basis...die Erfolge in so einer Phase sind durchs akkumulierte Volumen nicht sehr groß...aber dreht man es jetzt um so wie ich es jetzt mach geringes Volumen (in meinem Fall) hohe Intensität zeigen sich die wahren Erfolge nämlich wie lang man durch seine erarbeitete Kapazität die Intensität hoch halten und noch steigern kann...das Volumen wird zudem groß sein aber durch die Hauptübungen kaum mehr die Nebenübungen...die systematische Belastung ist riesig...bin ich am Ende meiner Kapazität angelangt wird das Volumen drastisch gesenkt in den Hauptübungen...Intensität weiter hoch und etwas Volumen durch Nebenübungen bei behalten...das ist dann die Erholung hier findet die wirkliche Superkompensation statt...in meinen Augen liegt ein sehr großer Fehler darin zu denken die Superkompensation müsse bis zur nächsten TE passiert sein...das akkumuliert niemals hohes Volumen...so schaff ich es mit hohem Volumen und Intensität beständig zu arbeiten, mein Volumen und Intensität weiter zu steigern...der Fokus auf das Volumen ob von Haupt oder Nebenübungen ändert sich...ich bin non Stop ermüdet und weiß dadurch gar nicht wie stark ich wirklich bin...das wird sich zeigen...auch muskeltechnisch wird einiges passieren...durch das geringere Volumen jetzt haben meine Muskeln mal Zeit zum wachsen...
Viele Programme halten das anders...sie fangen mit hohem Volumen in Hauptübungen über hohe WH an, senken dann das Volumen und steigern die Intensität...ich hatte da immer das Problem dass nie beides hoch gehalten werden kann...du wirst Kraft verlieren wenn das Volumen hoch ist und Volumen wenn die Intensität hoch ist...nur die Art der Belastung wird variiert...von systematisch zu muskulär...was denkst du für ein Volumen werden meine Muskeln verpacken können wenn ich mit dem beugen durch bin? Um einiges mehr und ich müsste nicht erst schrittweise Volumen aufbauen weil es beständig hoch ist...wie viel systematische Belastung ich verpack sieht man jetzt aufgebaut durch Volumen...und das gute ist meine Intensität war beständig ich muss mich nicht erst hintasten...
Mein erklärtes Ziel ist imo nicht Muskelaufbau das geht von allein...hab 2016 mit dieser Methode Muskelaufbau betrieben was heißt das Volumen durch die Decke zu schießen...ging gut weil ich viel durch meine Kapazität verpack...viele können kein Volumen aufbauen weil sie nie eine hohe Kapazität entwickeln...bei mir werden Anfänger schon mit Volumen hohem trainiert...das ganze ohne zu ermüden...meine Gf zB trainiert seit 6 Monaten 2 davon hat sie pausiert hat sich beim skaten verletzt *sonstsmilie* ...sie beugt 3mal die Woche zZ noch moderat Technik und so aber hat ein hohes Volumen in Nebenübungen um ihre Schwachstellen zu beseitigen und um ihre Arbeitskapazität aufzubauen...Übungen von denen sie sich schnell erholt wie Beincurls, Hypers usw ohne MV...sie fing an und konnte nicht mal die leere Stange beugen...jetzt aktuell ist sie bei 50kg×4 war vor der Verletzung bei 60×4...hat sich von ner 15kg Stange im Bankdrücken auf 42,5kg×2 gesteigert...bei 52kg Körpergewicht...
Ein weiteres Beispiel ein Anfänger trainiert einen GK bis er stangniert...warum stangniert er? Weil seine Arbeitskapazität nicht ausreicht um mehr Volumen durch mehr WH oder eine Gewichtssteigerung zu verkraften...er nutzt dann ein Plan der ihm mehr Erholung gibt bis er wieder stangniert weil seine Kapazität ausgereizt ist...sie sind nicht übertrainiert sondern untertrainiert weil sie zusätzliches Volumen nicht verkraften können, wie auch? Haben sie ja nie trainiert...sie haben sich drauf trainiert sich müde zu machen das wars...können nur erholt ins Training weil das ZNS nie gelernt hat auch mit Ermüdung umzugehn...dumm sowas...
Die Superkompensation muss nicht von TE zu TE erfolgen bei Anfängern ist das so aber als Nicht Anfänger muss man weiter denken...
Wenn du hoch frequent beugen willst dann teste das 5×Woche beugen...
Und zwar in folgendem Schema ein Satz mit 5WH...das ist alles, bei Bedarf gern ein Aufwärmsatz davor...fang bei 65% von deim Max an und füg jedesmal 2,5kg hinzu...das geht nicht ewig und wenn du soweit bist dass du keine 5WH bei der nächsten Steigerung mehr schaffst wechsel auf 3×Woche beugen und nutz die Leiter...1 WH kurz Pause 2WH kurz Pause 3WH kurz Pause 2, dann 1, dann 2 usw solang bis du keine gute WH mit guter Technik mehr hinbekommst Pause zwischen den WH maximal 1 Minute...füg wieder 2,5kg jede Einheit hinzu...
Du würdest über die Zeit ein riesiges Beugevolumen aufbauen ohne müde zu werden...deine Kraft und Masse wird durch das akkumulierte Volumen durch die Decke gehn...du kannst das zum Anfang jeder Einheit machen aber das sind die einzigen Beugen die du dann machst...niemals eine WH die man nicht schafft...hab das letztens einem anderen TA User empfohlen mit Bankdrücken...seine Maxleistung lag bei 135kg...er hat die Leiter mit 130kg nicht mehr geschafft die 3WH gingen nicht...das akkumulierte Volumen war zu hoch er hat von 65% angefangen und bis 5kg unter seinem Max über Wochen gearbeitet zusätzlich zu seinem Training ohne müde zu werden...er hat mit hohem Volumen und Intensität mehrmals die Woche gearbeitet...jetzt erholen dann ein Maxtest...sein Max wird irgendwo bei 150 bis 160kg liegen...dazu freut er sich weil seine Brust endlich wächst...er hat ein Volumen zu seinem normalen Training aufgebaut über Wochen das ist brutal...
Zum Verdeutlichen wenn man das mit 100kg als Max macht startet man mit 65kg×5...sind 325kg Volumen...jedesmal 2,5kg erhöhnung gibt 12,5kg zusätzliches Volumen...das Anfangs 5mal die Woche...wäre Woche 1
325kg
337,5kg
350kg
362,5kg
375kg
Ergibt fast 1690kg Wochenvolumen ohne zu ermüden und das wird mehr und mehr pro Woche...so baut man Kapazität auf...das ZNS wird mit immer höherer Intensität und Volumen fertig
TEAM GNBF CREW
I can't go in the gym and just lift, for, like health...It's just not in my DNA.

Benutzeravatar
sabinefriesinger
TA Stamm Member
 
Beiträge: 702
Registriert: 12 Apr 2017 00:26
Geschlecht (m/w): w
Körpergewicht (kg): 59
Körpergröße (cm): 165
Trainingsbeginn (Jahr): 2017
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Sonstiges
Lieblingsübung: Liegestütze

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon sabinefriesinger » 15 Sep 2017 15:08

Sehr interessant, danke für die umfangreichen Erläuterungen immer, Tavel!
Ich finde ja, dass du nicht auf dem Bau arbeiten solltest.
Schade um die Zeit, Kraft und dein ganzes Wissen, da sollten viel mehr Menschen teilhaben können🎓

Mach doch was mit Sport, Junge💪😊

Ansehen auf youtube.com

Benutzeravatar
strict_LIONESS
TA Premium Member
 
Beiträge: 16088
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon strict_LIONESS » 15 Sep 2017 17:46

MarcYourLife hat am 14 Sep 2017 22:02 geschrieben:Mach mal den DC Quad Stretch. Hilft gegen Wackelpudding.

Wie schaffst du es, ne ganze Packung Milchschnitte auf einmal zu essen??? *uiuiui*

sind ja nur 300g und 1200kcal

Benutzeravatar
drallesding
TA Power Member
 
Beiträge: 1075
Registriert: 25 Mär 2016 14:55

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon drallesding » 15 Sep 2017 18:44

Tavel isst auch 3 große Subs in einer halben Stunde Mittagspause inkl. Hin- und Rückweg, Anstehen und Bestellen, da überraschen mich die paar Milchschnitten nicht so :-)
Good, better, best,
never let it rest,
'Til your good gets better and your better gets best



Drallesding' Log

Benutzeravatar
strict_LIONESS
TA Premium Member
 
Beiträge: 16088
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon strict_LIONESS » 15 Sep 2017 19:05

tavelino (du hast mir mal das Recht gegeben dich so zu nennen *professor*) da bist dann aber nicht nur du stark, sondern auch dein GF. wüsste jetzt nicht welches 52kg girly nach 6 Monate über 40kg drückt und 60kg beugt #04#

Benutzeravatar
tavel
TA Elite Member
 
Beiträge: 8797
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Alkoholiker

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 15 Sep 2017 19:07

strict_LIONESS hat am 15 Sep 2017 19:05 geschrieben:tavelino (du hast mir mal das Recht gegeben dich so zu nennen *professor*) da bist dann aber nicht nur du stark, sondern auch dein GF. wüsste jetzt nicht welches 52kg girly nach 6 Monate über 40kg drückt und 60kg beugt #04#

Sie klettert auch schon jahrelang das sollte man auch beachten *professor* das skaten lässt sie jetzt :-)
TEAM GNBF CREW
I can't go in the gym and just lift, for, like health...It's just not in my DNA.

Benutzeravatar
strict_LIONESS
TA Premium Member
 
Beiträge: 16088
Registriert: 19 Apr 2015 12:31
Ich bin: Lioness

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon strict_LIONESS » 15 Sep 2017 20:02

tavel hat am 15 Sep 2017 19:07 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 15 Sep 2017 19:05 geschrieben:tavelino (du hast mir mal das Recht gegeben dich so zu nennen *professor*) da bist dann aber nicht nur du stark, sondern auch dein GF. wüsste jetzt nicht welches 52kg girly nach 6 Monate über 40kg drückt und 60kg beugt #04#

Sie klettert auch schon jahrelang das sollte man auch beachten *professor* das skaten lässt sie jetzt :-)

erklärt für mich nur eine gute Rückenmuskulatur und Griffkraft

thisismyname
TA Power Member
 
Beiträge: 1550
Registriert: 17 Mai 2011 19:28

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon thisismyname » 15 Sep 2017 21:04

In, wegen kraft 😍

Benutzeravatar
tavel
TA Elite Member
 
Beiträge: 8797
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Alkoholiker

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 15 Sep 2017 22:22

@thisismyname guten Abend

strict_LIONESS hat am 15 Sep 2017 20:02 geschrieben:
tavel hat am 15 Sep 2017 19:07 geschrieben:
strict_LIONESS hat am 15 Sep 2017 19:05 geschrieben:tavelino (du hast mir mal das Recht gegeben dich so zu nennen *professor*) da bist dann aber nicht nur du stark, sondern auch dein GF. wüsste jetzt nicht welches 52kg girly nach 6 Monate über 40kg drückt und 60kg beugt #04#

Sie klettert auch schon jahrelang das sollte man auch beachten *professor* das skaten lässt sie jetzt :-)

erklärt für mich nur eine gute Rückenmuskulatur und Griffkraft

Und eine gute Rückenmuskulatur und ein starker Griff erklären Kraft *professor*
Der Rücken ist essentiell beim Bankdrücken ist er die Basis je fester man ihn kriegt desto höher die Spannung was eine bessere Kraftübertragung auf die Hantel bedeutet zudem einen besseren Hantelpfad und der Rücken hilft sogar von unten raus zu drücken...beim Kniebeugen sorgt ein guter Rücken ebenfalls für eine gute Ablage eine bessere Kraftübertragung und höhere Spannung die im ganzen Körper entsteht...je stärker der Griff desto mehr Spannung in den umliegenden Muskeln wie Schulter, Trizeps, Bizeps, Rücken und Brust
TEAM GNBF CREW
I can't go in the gym and just lift, for, like health...It's just not in my DNA.

Benutzeravatar
tavel
TA Elite Member
 
Beiträge: 8797
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Alkoholiker

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 15 Sep 2017 22:41

Training lief gut
Frontbeuge:
5×60
5×80
5×95
5×105
3×115
3×125
2×135
2×142,5
1×147,5
1×152,5
1×157,5
4×120
3×130
3×120
4×110
3×115
2,5kg mehr als letzten Donnerstag

Heben semi sumo
2×60
2×100
2×140
2×160
1×180
1×200
2×2 215
Klimmzüge:3×8
Rudern am Kabel:3×10 90kg
Sitzendes Wadenheben:3×10 50kg
TEAM GNBF CREW
I can't go in the gym and just lift, for, like health...It's just not in my DNA.

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 7898
Registriert: 29 Aug 2010 15:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon schdoi » 16 Sep 2017 14:49

sabinefriesinger hat am 15 Sep 2017 15:08 geschrieben:Sehr interessant, danke für die umfangreichen Erläuterungen immer, Tavel! ...


+1
Vielen Dank für die ausführlichen Erläuterungen. Damit kann ich was anfangen #04#
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 15:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 16:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 09:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 13:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 13:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 10:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 21:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 09:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 11:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 08:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 12:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:

Benutzeravatar
tavel
TA Elite Member
 
Beiträge: 8797
Registriert: 23 Dez 2015 21:23
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 182
Körperfettanteil (%): 15
Trainingsbeginn (Jahr): 2009
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 250
Kreuzheben (kg): 260
Oberarmumfang (cm): 46
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Lieblingsübung: Saufen
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Kneipenschläger
Ziel Gewicht (kg): 115
Ziel KFA (%): 8
Fachgebiet I: Training
Fachgebiet II: Training
Ich bin: Alkoholiker

Re: Tavel: Return of the Buffalo Soldier

Beitragvon tavel » 16 Sep 2017 17:37

Beuge hohe Hantel:
5×60
5×80
5×100
3×120
3×140
3×155
2×165
2×175
1×185
1×190
4×140
4×150
3×160
3×140
3×120
3×100
5kg mehr als letzten Samstag #10#

Bank
5×60
5×80
5×100
3×120
3×140
2×150
1×157.5
1×162,5
3×130
4×120
5×100

Beincurls:3×10 dreivieftel Stapel
Reverse flys:3×15 15kg
Kabelcrunch:3×12 120
TEAM GNBF CREW
I can't go in the gym and just lift, for, like health...It's just not in my DNA.

VorherigeNächste

Zurück zu Erfahrungsberichte Training

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ibgsg, Xephalos und 4 Gäste