Team-Andro Rezepteecke

Rezeptideen für Shakes und Bodybuilding gerechte Ernährung könnt ihr hier posten.

Moderator: Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
Michael
TEAM-ANDRO Reutlingen
 
Beiträge: 257
Registriert: 15 Mär 2017 17:28

Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Michael » 16 Okt 2017 17:17

+++ Abonniere dieses Topic, um kein Rezept mehr zu verpassen. :) +++

Hallo, liebe Rezeptbegeisterte!

Seit Oktober 2017 versorgt euch an dieser Stelle Carmine Stillitano, der Mann hinter IQs Kitchen, in schöner Regelmäßigkeit mit genialen Rezepten, um euren Speiseplan mit mehr Abwechslung zu versehen. Die Rezepte orientieren sich dabei an diesen Kriterien:

- Eignung für Kraftsport (Diät & Aufbau)
- Proteinreichtum
- Leicht nachkochbar
- Umsetzbarkeit: Wer einen soliden Grundstock an Zutaten und Supplements im Haus hat, wird die meisten Rezepte ohne große Einkäufe nachmachen können
- Super Geschmack

Um eine bestmögliche Nährwertbilanz zu erhalten, werden einige der Rezepte, besonders die süßen, durch Supplements ergänzt. Dies soll zeigen, welche vielfältigen Einsatzmöglichkeiten diese haben und welche Gerichte sie erst ermöglichen.

Die Rezepte im Portalbereich findest du hier.

Wir freuen uns auf eure Meinung, eure Fragen und Anregungen und hoffen, dass ihr an den Rezepten Gefallen finden werdet.

Neue Rezepte werden wir immer hier im Topic verlinken. Falls du etwas nachkochst, freuen wir uns, wenn du dein Ergebnis mit einem Bild hier im Topic mit uns teilst!
Guten Appetit!

+++ Abonniere dieses Topic, um kein Rezept mehr zu verpassen. :) +++


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Michael
TEAM-ANDRO Reutlingen
 
Beiträge: 257
Registriert: 15 Mär 2017 17:28

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Michael » 17 Okt 2017 09:56

Der Masse-Riegel:

Bild


Zutaten (4 Riegel)

75g Zarte Haferflocken
75g ESN Instant Oats (oder ersetzen durch normale Haferflocken)
50g ESN Designer Whey „Geschmack nach Wahl“
2 Eier
25g Peanutbutter (crunchy)
½ Pck Backpulver
20g Chia Samen
25g Honig
10g Cacao Nibs

Zubereitung

Den Ofen auf 180° vorheizen und ein Backpapier vorbereiten.
Alle Zutaten in eine hohe Schüssel geben und gut verrühren.
Nach und nach Flüssigkeit dazugeben, bis eine gut verstreichbare Masse entsteht.
Der Teig darf nicht zerlaufen auf dem Backpapier, also vorsichtig vorgehen und schluckweise arbeiten.
Auf dem Backpapier quadratisch ausstreichen und in den Ofen schieben für ca. 20-25min. Zwischendurch einen Blick darauf werfen, dass er nicht zu dunkel wird.
Die Teigmasse kurz abkühlen lassen und dann in 4 gleichgroße Riegel teilen.
In einer Tupperdose verschlossen, halten sie sich bis zu drei Tage.

Nährwerte (pro Riegel)

330 Kcal
21g Protein
29g Kohlenhydrate
13g Fett

Source: Rezept

oakderbaus
TA Stamm Member
 
Beiträge: 373
Registriert: 16 Mai 2011 17:46
Körpergewicht (kg): 81
Körpergröße (cm): 181
Körperfettanteil (%): 14
Trainingsbeginn (Jahr): 2010
Bankdrücken (kg): 110
Kreuzheben (kg): 180
Oberarmumfang (cm): 40
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Nein
Lieblingsübung: Bankdrücken
Ernährungsplan: Nein
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 85
Ziel KFA (%): 9

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon oakderbaus » 19 Okt 2017 12:15

Ist die Zubereitung auch im Backofen möglich?

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 7973
Registriert: 29 Aug 2010 15:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon schdoi » 19 Okt 2017 12:41

...Zubereitung

Den Ofen auf 180° vorheizen und ein Backpapier vorbereiten.
Alle Zutaten in eine hohe Schüssel geben und gut verrühren.
Nach und nach Flüssigkeit dazugeben, bis eine gut verstreichbare Masse entsteht.
Der Teig darf nicht zerlaufen auf dem Backpapier, also vorsichtig vorgehen und schluckweise arbeiten.
Auf dem Backpapier quadratisch ausstreichen und in den Ofen schieben für ca. 20-25min. Zwischendurch einen Blick darauf werfen, dass er nicht zu dunkel wird.
Die Teigmasse kurz abkühlen lassen und dann in 4 gleichgroße Riegel teilen.
In einer Tupperdose verschlossen, halten sie sich bis zu drei Tage.


*thinkabout*
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 15:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 16:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 09:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 13:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 13:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 10:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 21:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 09:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 11:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 08:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 12:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:

Fei Long
TA Neuling
 
Beiträge: 56
Registriert: 01 Feb 2017 23:38

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Fei Long » 19 Okt 2017 14:08

Gelten die Kcal für den ganzen Kuchen?

Carmine
TA Rookie
 
Beiträge: 92
Registriert: 17 Okt 2017 07:01

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Carmine » 19 Okt 2017 14:56

oakderbaus hat am 19 Okt 2017 12:15 geschrieben:Ist die Zubereitung auch im Backofen möglich?


Ja, das kannst du problemlos machen, aber gerade die schnelle Zubereitung macht ja eigentlich es so praktisch. Im Ofen würde ich bei 180 Grad für 20min antesten und natürlich eine entsprechende Form nutzen.
Liebe Grüße

Carmine
TA Rookie
 
Beiträge: 92
Registriert: 17 Okt 2017 07:01

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Carmine » 19 Okt 2017 14:57

Fei Long hat am 19 Okt 2017 14:08 geschrieben:Gelten die Kcal für den ganzen Kuchen?

Ja, die gelten für den ganzen Kuchen. Ansonsten schreibe ich euch immer pro Portion dabei 👍
Gruß, Q

Carmine
TA Rookie
 
Beiträge: 92
Registriert: 17 Okt 2017 07:01

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Carmine » 19 Okt 2017 14:58

schdoi hat am 19 Okt 2017 12:41 geschrieben:
...Zubereitung

Den Ofen auf 180° vorheizen und ein Backpapier vorbereiten.
Alle Zutaten in eine hohe Schüssel geben und gut verrühren.
Nach und nach Flüssigkeit dazugeben, bis eine gut verstreichbare Masse entsteht.
Der Teig darf nicht zerlaufen auf dem Backpapier, also vorsichtig vorgehen und schluckweise arbeiten.
Auf dem Backpapier quadratisch ausstreichen und in den Ofen schieben für ca. 20-25min. Zwischendurch einen Blick darauf werfen, dass er nicht zu dunkel wird.
Die Teigmasse kurz abkühlen lassen und dann in 4 gleichgroße Riegel teilen.
In einer Tupperdose verschlossen, halten sie sich bis zu drei Tage.


*thinkabout*


Wie kann man dir helfen? Sprich zu uns 😊

Benutzeravatar
schdoi
TA Elite Member
 
Beiträge: 7973
Registriert: 29 Aug 2010 15:12
Wohnort: am Ufer vom schwäbischen Meer
Geschlecht (m/w): m
Körpergröße (cm): 190
Trainingsbeginn (Jahr): 2015
Wettkampferfahrung: Nein
Steroiderfahrung: Nein
Trainingsort: Zu Hause
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Kniebeuge
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Nein
Ziel Gewicht (kg): 100
Ziel KFA (%): 9
Ich bin: zu schwach

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon schdoi » 19 Okt 2017 15:48

Ich hab mich dabei auf den Beitrag über meinem bezogen, welcher nach dem Ofen gefragt hat. Das hab ich mit meinem Beitrag beantworten wollen, indem ich den Ofen fett markiert hatte ;)
Mein Log: Spielplatz schdoi

Zitatensammlung:
Solange du auf den Erfolg wartest, solltest du auch etwas dafür tun.

Karate4Life hat am 13 Apr 2016 15:22 geschrieben:...Schdoi: Bester Mann hier!!

LAUCH3D hat am 09 Jul 2016 16:14 geschrieben:...wenn man schonmal bisher durch die Ernährung nicht gestorben ist, dann ist das doch eigentlich nen positives Zeichen...

eclipsexx hat am 30 Nov 2016 09:19 geschrieben:...Du weisst ja: Konsequenz und Disziplin sind der Schlüssel zum Erfolg!...

fabian_gymfood hat am 14 Dez 2016 13:53 geschrieben:...Ein gesunder Egoismus erleichtert einem das Leben ungemein #04#

svs hat am 22 Dez 2016 13:11 geschrieben:...Habe ich irgendwo geschrieben, dass insbesondere die Nährstoffzufuhr irrelevant ist?
Dass diese stimmt, setze ich als absolutes Grundwissen voraus. Wer erwartet, dass die Beine wachsen ohne ordentliche Kcal-Zufuhr etc, sollte nochmal zurück zum Anfang...

Gymrat hat am 04 Jan 2017 10:25 geschrieben:...aber je älter man wird, desto mehr wird das alte Sprichwort, "wer rastet, der rostet" zutreffen. Man muss Freude und Leidenschaft entwickeln, dann ergibt sich Beständigkeit von selbst, solange man nicht schwer erkrankt.

LittleMissSpeed hat am 15 Feb 2017 21:51 geschrieben:...Beinahe hätte ich mich heute gar nicht aufgerafft. Aber mir ist in den Sinn gekommen, was mein Schwager immer sagt: Den besten Trainingseffekt erzielt man, wenn man Sachen macht, auf die man GAR keinen Bock hat. Dann muss man gerade genau darauf springen...

strict_LIONESS hat am 17 Apr 2017 09:29 geschrieben:...Hungerhakenzeiten sind vorbei. Das soll die Vergangenheit bleiben. Fett will ich aber auch nicht sein 🤔 ...

Markus889 hat am 20 Apr 2017 11:12 geschrieben:...Mach mal Masse, dann kommt auch Kraft!

LAUCH3D hat am 10 Jun 2017 08:54 geschrieben:Diet...allein das Wort. Und du wunderst dich warum du dich OK nicht steigerst?

Brustübungen sind dolle masseabhängig. 2kg mehr könnten dich um welten nach oben katapultieren. Bei allem anderen kann man sich auch gut im kcal-defizit steigern.

fabian_gymfood hat am 04 Aug 2017 12:42 geschrieben:...Es scheitert einzig und alleine an NICHT GENUG WOLLEN und an NICHTS anderem... alles andere sind Ausreden und mehr nicht...


eclipsexx hat geschrieben:...Erst dann wenn's richtig brennt und weh tut, zählt es.
Hier trennt sich die Spreu vom Weizen. 😎...



Linksammlung:

Carmine
TA Rookie
 
Beiträge: 92
Registriert: 17 Okt 2017 07:01

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Carmine » 19 Okt 2017 16:19

schdoi hat am 19 Okt 2017 15:48 geschrieben:Ich hab mich dabei auf den Beitrag über meinem bezogen, welcher nach dem Ofen gefragt hat. Das hab ich mit meinem Beitrag beantworten wollen, indem ich den Ofen fett markiert hatte ;)


Verstehe, nur ist das von dir markierte Rezept nicht für den Mugcake von heute, sondern für die Masse-Riegel vom letzten Mal :)
Aber im Prinzip passt es auch dahin.

Benutzeravatar
Michael
TEAM-ANDRO Reutlingen
 
Beiträge: 257
Registriert: 15 Mär 2017 17:28

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Michael » 19 Okt 2017 18:28

Der Snickers Oatcake:

Bild


Zutaten

100g ESN Instant Oats
30g ESN Designer Whey „Chocolate Nut Dream Cream“
1TL Backpulver
10g Backkakao
1 Ei (Alternativ: 2 Eiklar)
Milch oder eine andere Flüssigkeit

Topping

100g Griechischer Joghurt 2%
15g ESN Peanutbutter (optional)
Nach Geschmack Flavor Drops „Peanut Chocolate“
10g gehackte Erdnüsse

Zubereitung

Alle Zutaten, bis auf den Backkakao, in einer Schüssel zu einem glatten Teig verrühren und so viel Flüssigkeit hinzugeben, bis ein cremiger Teig entsteht.
1/3 vom Teig in einer separaten Schüssel mit dem Backkakao verrühren und noch etwas Flüssigkeit hinzugeben.
Im Wechsel etwas vom hellen Teig und dunklen Teig in eine mikrowellenfesten Schüssel geben und bei voller Leistung für ca. 6-7min erhitzen. Der Kuchen sollte danach schön fluffig sein und nicht zu fest.
Lieber etwas kürzer drin lassen, einen kurzen Drucktest machen und gegebenenfalls nochmal erhitzen.
In er Zwischenzeit die Creme anrühren.
Den Oatcake auf einen Teller stürzen, mit der Creme und den gehackten Erdnüssen toppen und genießen.

Nährwerte

832 Kcal
59g Protein
68g Kohlenhydrate
31g Fett

Source: Rezept

Benutzeravatar
SkinnyChef
TA Power Member
 
Beiträge: 1273
Registriert: 23 Feb 2012 20:24
Ich bin: motiviert

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon SkinnyChef » 21 Okt 2017 10:45

Sehr coole Rezepte! #04# Besonders weil man die meisten Sachen immer irgendwie zuhause hat und keinen Schnickschnack kaufen muss, welchen man dann das nächste halbe Jahr nur zuhause stehen hat.

Werde sicher einiges ausprobieren! Vielen Dank für die Arbeit! Weiter so! #10#
China Log 2016: IN CHINA ESSEN SIE HUNDE! Training, Essen und Leben in Shanghai
Mein Log: Hard work and training. There's no secret formula.


NO CITIZEN HAS A RIGHT TO BE AN AMATEUR IN THE MATTER OF PHYSICAL TRAINING... WHAT A DISGRACE IT IS FOR A MAN TO GROW OLD WITHOUT EVER SEEING THE BEAUTY AND STRENGTH OF WHICH HIS BODY IS CAPAPBLE

Carmine
TA Rookie
 
Beiträge: 92
Registriert: 17 Okt 2017 07:01

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Carmine » 21 Okt 2017 11:45

SkinnyChef hat am 21 Okt 2017 10:45 geschrieben:Sehr coole Rezepte! #04# Besonders weil man die meisten Sachen immer irgendwie zuhause hat und keinen Schnickschnack kaufen muss, welchen man dann das nächste halbe Jahr nur zuhause stehen hat.

Werde sicher einiges ausprobieren! Vielen Dank für die Arbeit! Weiter so! #10#


Sehr gerne und toll, wenn die Arbeit geschätzt wird. Es werden noch viele weitere folgen und bei Zutaten wird immer darauf geachtet, dass es Sachen sind, die die Meisten daheim haben ;)
Gerne auch eure Ideen und Anregungen hier reinschreiben und natürlich weiterempfehlen.
Beste Grüße
Carmine

gremina
TA Neuling
 
Beiträge: 11
Registriert: 26 Jun 2017 15:06

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon gremina » 21 Okt 2017 12:21

Also dieser Snickersoatcake :O
Da wird man ehrlich gesagt schon etwas geil drauf, besonders wenn knapp 4 Monate Diät hinter einem liegen und man noch nicht fertig ist^^

Aber selbst schuld in so einen Thread reinzugucken :D

Carmine
TA Rookie
 
Beiträge: 92
Registriert: 17 Okt 2017 07:01

Re: Team-Andro Rezepteecke

Beitragvon Carmine » 22 Okt 2017 06:40

gremina hat am 21 Okt 2017 12:21 geschrieben:Also dieser Snickersoatcake :O
Da wird man ehrlich gesagt schon etwas geil drauf, besonders wenn knapp 4 Monate Diät hinter einem liegen und man noch nicht fertig ist^^

Aber selbst schuld in so einen Thread reinzugucken :D


Hehe :-) Ich kenne das Problem nur zu gut, aber an sich gibt es für jedes Rezept auch einfache Umwandlungsmöglichkeiten, um das Ganze etwas kalorienärmer zu gestalten. Wenn ihr da Tipps braucht, immer her damit. Ich helf gerne weiter :)
Gruß, Carmine

Nächste

Zurück zu Rezepte

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste