Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informationen

Alles rund um den Andro Schreibwettbewerb 2013
Benutzeravatar
InternetHeld
TA Member
 
Beiträge: 212
Registriert: 31 Mär 2012 00:20
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Ich bin: im I-net Held !

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon InternetHeld » 08 Jun 2013 11:47

Sind noch die alten Texte von 2011 irgendwo zu finden? :D

EDIT: hat sich erledigt 8-| :-)
Anfänger (sind mehr als es denken) sollten´s lesen!
stefanco hat geschrieben:

Ein Anfänger erreicht das beste Muskelwachstum mit Krafttraining, d.h. also wenige Grundübungen: Kniebeugebewegung, Kreuzhebebewegung, senkrechtes und waagerechtes Drücken, senkrechtes und waagerechtes Ziehen, Curlbewegung, Trizepsisolationsbewegung, Wadenheben, Crunch.

Diese Übungen kann man entweder alle an einem Tag machen und jeden 3. Tag trainieren oder man teilt sie in 2 Hälften und trainiert 4mal die Woche oder jeden 2. Tag.
Nach einem Jahr kann man noch ein paar Ergänzungsübungen dazunehmen wie Beincurls, Shrugs, Seitheben vorgebeugt, Beinpresse, Schrägbankdrücken.
Dann geht natürlich nur noch ein zweigeteiltes Programm.

Muster-2er/3er
stefanco hat geschrieben:

2er Split an 3 Tagen die Woche:

Tag 1
Bankdrücken
Schrägbank KH
Klimmzüge
Rudern
Frontdrücken
Seitheben st. oder vorgebeugt

Tag 2
Kniebeuge
Kreuzheben
Beinpresse oder Beincurls
Curls
Trizepsdrücken
Wadenübung/Bauchübung

Wenn das Beintraining so hart ist, dass man einen eigenen Tag dafür braucht, dann kann man die Arme auch an Tag 1 mittrainieren, oder wenn das Armtraining das Rumpftraining beeinträchtigt.

3er Split an 4 Tagen die Woche:

Tag1
Bankdrücken
Schrägbankdrücken
Klimmzüge
Rudern
Wadenübung

Tag2
frei

Tag 3
Frontdrücken
Seitheben
Curls
Trizepsdrücken
Bauchübung

Tag 4
Kniebeuge
Beinpresse
Beincurl
Kreuzheben

Tag 5
frei

Tag 6
von vorne

Mit solchen Programmen hat man des beste aus beiden Welten, das Hauptaugenmerk liegt auf den Kraftübungen, es sind aber auch von Beginn an Isolationsübungen dabei, die für die Entwicklung eines BB-Körpers notwendig sind.

Welche Übungen man jetzt genau macht, ob jetzt KH-Curls oder LH-Curls, ob normales Kreuzheben oder rumänisches, ist ein absoluter Nebenschauplatz.

Es ist auch völlig egal, ob man seine 4 Sätze Curls aufteilt in 2 Sätze LH und 2 Sätze KH, oder ob man einfach nur 4 Sätze von einer Übung macht.

Man sollte lediglich immer die Freigewichtsvariante vorziehen gegenüber einer Maschine, wenn möglich, und bei einem gewählten Programm auch über lange Zeit bleiben.

Die Gewichte sollten dann kontnuierlich in kleinen Schritten gesteigert werden, wie im Text beschrieben.


Aus dem Sticky: "Starting-Strength Diskussion: Top-Beiträge" im Unterforum "Allgemeines BB"

Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen:
stefanco hat geschrieben:

Nach fast 30 Jahren im "Trainingsgeschäft" bin ich auch der Meinung, dass es fast völlig egal ist, mit welchem Split man trainiert.

Die Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen, sind andere.

-Der Wille, sich über viele Jahre zu quälen, immer wieder ein kg mehr aufzulegen

-Sich auch beim Essen "quälen", um weiter aufzubauen

-Keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen über Jahre hinweg

-Nie das Ziel aus den Augen verlieren und nie vom Programm abweichen, weil es scheinbar zu langsam voran geht

...

Beachtet man diese oder auch nur einen dieser Faktoren nicht oder ist man nicht in der Lage dazu, diese zu beachten, dann wird man auch mit dem besten Plan keinen Erfolg haben.

So einfach ist das.

Die obere Grenze setzt allerdings die Genetik.

Diese Grenze ist aber bei nahezu jedem gesunden Mann oder jeden gesunden Frau weitaus höher als hier in den Foren immer vermutet wird.


 


Benutzeravatar
abergau
Drücker von Gottes Gnaden
 
Beiträge: 18047
Registriert: 07 Sep 2005 17:50
Wohnort: Langenfeld (Rheinland)
Körpergewicht (kg): 93
Körpergröße (cm): 181
Trainingsbeginn (Jahr): 1991
Bankdrücken (kg): 180
Kniebeugen (kg): 240
Kreuzheben (kg): 255
Oberarmumfang (cm): 44
Wettkampferfahrung: Ja
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Studio
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Studio: Fitness Center Olymp
Fachgebiet I: Training
Ich bin: kräftig

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon abergau » 11 Jun 2013 10:31

r!ke hat geschrieben:ich mach nur mit wenn abergau nicht antritt!^^


Keine Sorge - der TEAM-ANDRO-Schreibwettbewerb-Pokal 2011 im Wohnzimmer reicht mir. (Kein Mensch braucht zwei von den Pötten.)
Hinweis (in der Signalfarbe Rot; vielleicht nützt's was): Ich bitte darum, mir keine Fragen zum Thema Steroide per PN zu stellen - diese beantworte ich aus Prinzip nicht.

Benutzeravatar
InternetHeld
TA Member
 
Beiträge: 212
Registriert: 31 Mär 2012 00:20
Körpergewicht (kg): 80
Körpergröße (cm): 178
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Ich bin: im I-net Held !

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon InternetHeld » 16 Jun 2013 11:55

abergau hat geschrieben:Keine Sorge - der TEAM-ANDRO-Schreibwettbewerb-Pokal 2011 im Wohnzimmer reicht mir. (Kein Mensch braucht zwei von den Pötten.)


:( *whatever*
Anfänger (sind mehr als es denken) sollten´s lesen!
stefanco hat geschrieben:

Ein Anfänger erreicht das beste Muskelwachstum mit Krafttraining, d.h. also wenige Grundübungen: Kniebeugebewegung, Kreuzhebebewegung, senkrechtes und waagerechtes Drücken, senkrechtes und waagerechtes Ziehen, Curlbewegung, Trizepsisolationsbewegung, Wadenheben, Crunch.

Diese Übungen kann man entweder alle an einem Tag machen und jeden 3. Tag trainieren oder man teilt sie in 2 Hälften und trainiert 4mal die Woche oder jeden 2. Tag.
Nach einem Jahr kann man noch ein paar Ergänzungsübungen dazunehmen wie Beincurls, Shrugs, Seitheben vorgebeugt, Beinpresse, Schrägbankdrücken.
Dann geht natürlich nur noch ein zweigeteiltes Programm.

Muster-2er/3er
stefanco hat geschrieben:

2er Split an 3 Tagen die Woche:

Tag 1
Bankdrücken
Schrägbank KH
Klimmzüge
Rudern
Frontdrücken
Seitheben st. oder vorgebeugt

Tag 2
Kniebeuge
Kreuzheben
Beinpresse oder Beincurls
Curls
Trizepsdrücken
Wadenübung/Bauchübung

Wenn das Beintraining so hart ist, dass man einen eigenen Tag dafür braucht, dann kann man die Arme auch an Tag 1 mittrainieren, oder wenn das Armtraining das Rumpftraining beeinträchtigt.

3er Split an 4 Tagen die Woche:

Tag1
Bankdrücken
Schrägbankdrücken
Klimmzüge
Rudern
Wadenübung

Tag2
frei

Tag 3
Frontdrücken
Seitheben
Curls
Trizepsdrücken
Bauchübung

Tag 4
Kniebeuge
Beinpresse
Beincurl
Kreuzheben

Tag 5
frei

Tag 6
von vorne

Mit solchen Programmen hat man des beste aus beiden Welten, das Hauptaugenmerk liegt auf den Kraftübungen, es sind aber auch von Beginn an Isolationsübungen dabei, die für die Entwicklung eines BB-Körpers notwendig sind.

Welche Übungen man jetzt genau macht, ob jetzt KH-Curls oder LH-Curls, ob normales Kreuzheben oder rumänisches, ist ein absoluter Nebenschauplatz.

Es ist auch völlig egal, ob man seine 4 Sätze Curls aufteilt in 2 Sätze LH und 2 Sätze KH, oder ob man einfach nur 4 Sätze von einer Übung macht.

Man sollte lediglich immer die Freigewichtsvariante vorziehen gegenüber einer Maschine, wenn möglich, und bei einem gewählten Programm auch über lange Zeit bleiben.

Die Gewichte sollten dann kontnuierlich in kleinen Schritten gesteigert werden, wie im Text beschrieben.


Aus dem Sticky: "Starting-Strength Diskussion: Top-Beiträge" im Unterforum "Allgemeines BB"

Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen:
stefanco hat geschrieben:

Nach fast 30 Jahren im "Trainingsgeschäft" bin ich auch der Meinung, dass es fast völlig egal ist, mit welchem Split man trainiert.

Die Faktoren, die den Unterschied zw. Erfolg und Misserfolg ausmachen, sind andere.

-Der Wille, sich über viele Jahre zu quälen, immer wieder ein kg mehr aufzulegen

-Sich auch beim Essen "quälen", um weiter aufzubauen

-Keine Trainingseinheit ausfallen zu lassen über Jahre hinweg

-Nie das Ziel aus den Augen verlieren und nie vom Programm abweichen, weil es scheinbar zu langsam voran geht

...

Beachtet man diese oder auch nur einen dieser Faktoren nicht oder ist man nicht in der Lage dazu, diese zu beachten, dann wird man auch mit dem besten Plan keinen Erfolg haben.

So einfach ist das.

Die obere Grenze setzt allerdings die Genetik.

Diese Grenze ist aber bei nahezu jedem gesunden Mann oder jeden gesunden Frau weitaus höher als hier in den Foren immer vermutet wird.

Benutzeravatar
Andy L
TA Stamm Member
 
Beiträge: 366
Registriert: 07 Mai 2013 20:31
Körpergewicht (kg): 66
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 97,5
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 130
Ich bin: ein Dichter

Kistenboy
TA Rookie
 
Beiträge: 72
Registriert: 20 Jan 2009 17:52

Benutzeravatar
Andy L
TA Stamm Member
 
Beiträge: 366
Registriert: 07 Mai 2013 20:31
Körpergewicht (kg): 66
Körpergröße (cm): 174
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Bankdrücken (kg): 97,5
Kniebeugen (kg): 130
Kreuzheben (kg): 130
Ich bin: ein Dichter

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon Andy L » 04 Jul 2013 21:25

Bekommt man eigentlich eine Bestätigung wenn der Text eingegangen ist oder nach der "Vorprüfung" ?

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 43267
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon Frank » 04 Jul 2013 22:33

Bei den meisten hab ich's geschickt. Wenn noch eine willst, Schick nochmal ne mail

SydneyChaplin
TA Stamm Member
 
Beiträge: 544
Registriert: 23 Jun 2013 14:23
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Ich bin: heroisch

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon SydneyChaplin » 05 Jul 2013 20:51

Gibt's auch nen Preis für's schnell schreiben?Ich war da mal Platz 9 in der deutschen Rangliste. Mit 114 WPM.

Benutzeravatar
Anis
TA Legende
 
Beiträge: 46015
Registriert: 16 Jul 2010 16:45
Wohnort: Ostainseln
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Mores lehren
Ich bin: Hauptgewinn

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon Anis » 05 Jul 2013 20:55

SydneyChaplin hat geschrieben:Gibt's auch nen Preis für's schnell schreiben?Ich war da mal Platz 9 in der deutschen Rangliste. Mit 114 WPM.


650-720 Anschläge/Minute, come at me. Srs. Talibangenetics over here.
Leevejung hat am 17 Sep 2020 16:45 geschrieben:Der Anis
Ist einer der gebildeten und normalen Leute.

Benutzeravatar
Paolo88
TA Power Member
 
Beiträge: 1688
Registriert: 20 Apr 2011 20:28
Trainingsbeginn (Jahr): 2011
Trainingsort: Studio
Trainingsplan: Volumen
Trainingslog: Ja
Kampfsport: Nein
Kampfsportart: ja

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon Paolo88 » 05 Jul 2013 20:57

ad89 hat geschrieben:
SydneyChaplin hat geschrieben:Gibt's auch nen Preis für's schnell schreiben?Ich war da mal Platz 9 in der deutschen Rangliste. Mit 114 WPM.


650-720 Anschläge/Minute, come at me. Srs. Talibangenetics over here.



Gnihih voll zweideutig wegen Anschlägen aber auch wegen deinem Aussehen und so gnihihi.
"DIE GRENZE DES GUTEN GESCHMACKS IST ÜBERSCHRITTEN!"

Mein Masselog

Maars
TA Elite Member
 
Beiträge: 5391
Registriert: 13 Apr 2010 14:20
Körpergewicht (kg): 105
Körpergröße (cm): 195
Bankdrücken (kg): 150x3
Kniebeugen (kg): 160x10
Kreuzheben (kg): 250
Oberarmumfang (cm): 44
Oberschenkelumfang (cm): 73
Lieblingsübung: Bank

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon Maars » 05 Jul 2013 22:26

Dreideutig *professor*
Bild


"Der Anfang ist die Hälfte des Ganzen."
Aristoteles

"Ich bin dabei immer noch der vollen Überzeugung, dass
Training immer noch der Stein des Anstosses sein sollte; die hauptsächliche Geschichte von Wirkung und Ursache, dass die Kugel losrollt im Training und man sich nicht Muskeln anessen kann."
Karsten Pfützenreuter


Benutzeravatar
Anis
TA Legende
 
Beiträge: 46015
Registriert: 16 Jul 2010 16:45
Wohnort: Ostainseln
Wettkampferfahrung: Ja
Lieblingsübung: Mores lehren
Ich bin: Hauptgewinn

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon Anis » 05 Jul 2013 22:27

Maars hat geschrieben:Dreideutig *professor*


Damit müsste ich der Sieger des Wettbewerbs sein. Was hab ich gewonnen? *sheep*














"Schreibsperre für diesen Bereich" wäre eine witzige Antwort modseits btw. :-)
Leevejung hat am 17 Sep 2020 16:45 geschrieben:Der Anis
Ist einer der gebildeten und normalen Leute.

Benutzeravatar
Frank
editor in chief
 
Beiträge: 43267
Registriert: 02 Okt 2006 00:17
Trainingsbeginn (Jahr): 1998

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon Frank » 07 Jul 2013 16:50

Noch 7 Tage Zeit. Bisher haben wir praktisch die gleiche Anzahl an Beiträgen wie vorletztes Jahr. Vllt entschließt sich ja noch der ein oder andere teilzunehmen. #04#

SydneyChaplin
TA Stamm Member
 
Beiträge: 544
Registriert: 23 Jun 2013 14:23
Körpergröße (cm): 191
Trainingsbeginn (Jahr): 2005
Ich bin: heroisch

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon SydneyChaplin » 08 Jul 2013 14:51

ad89 hat geschrieben:
Maars hat geschrieben:Dreideutig *professor*


Damit müsste ich der Sieger des Wettbewerbs sein. Was hab ich gewonnen? *sheep*

Dich hol ich locker ein! In allen drei Sachen. "gnhihihihihi"












"Schreibsperre für diesen Bereich" wäre eine witzige Antwort modseits btw. :-)

Benutzeravatar
Nikk
TA Premium Member
 
Beiträge: 20733
Registriert: 09 Mär 2013 15:12
Wohnort: Nordpol
Geschlecht (m/w): m
Körpergewicht (kg): 690
Körpergröße (cm): 420
Körperfettanteil (%): 69
Trainingsbeginn (Jahr): 1969
Brustumfang (cm): 2
Oberschenkelumfang (cm): 5
Wadenumfang (cm): 69
Steroiderfahrung: Ja
Trainingsort: Verein
Trainingsplan: Sonstiges
Trainingslog: Ja
Lieblingsübung: Prokrastinieren
Ernährungsplan: Ja
Kampfsport: Ja
Kampfsportart: Searching
Ziel Gewicht (kg): 69
Ziel KFA (%): 69
Studio: Bonn 17
Fachgebiet I: Steroide
Fachgebiet II: Steroide
Ich bin: M.I.T.'s Sohn..

Re: Team Andro-Schreibwettbewerb 2013 - Allgemeine Informati

Beitragvon Nikk » 10 Jul 2013 20:20

Bin in der letzten Minute noch dabei, email kommt übermorgen! ;)
beerus hat am 05 Mär 2020 20:05 geschrieben:
Rampang hat am 05 Mär 2020 19:23 geschrieben:Lasst uns Wetten abschließen

08.03.2020
Infizierte in DE: 2500
12.03.2020
Infizierte in DE: 5000
20.03.2020
Infizierte in DE: 9000
Tote in DE: 70

CFD Corona Long @ 444


30.03.2020
Infizierte in DE: 55 Mio
Tote in DE: 5 Mio durch Corona, 15 Mio durch Massenpanik und die dazu geführten Bürgerkriegsähnlichen Zustände in dessen die Bundesregierung gestürzt wurde und Merkel verjagt.
Russland und die USA sind bereits vor Ort und Stelle um in Deutschland den Frieden zu Retten.


Nein, jetzt Mal ohne Spass: Der Virus ist natürlich scheisse, aber eine Weltweite Pandemie würde vielleicht zumindest dieses Kapitalistische System das wir zurzeit haben zur Zeit haben zum Einsturz bringen.


beerus hat am 06 Mär 2020 19:59 geschrieben:Deutschland wird es am härtesten von Europa treffen. Halte ein grösseres Chaos wie mit dem Sturz der Bundesregierung endet für möglich.

VorherigeNächste

Zurück zu Andro Schreibwettbewerb 2013

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste