Testo-Booster mit 44 - liege ich richtig?

Hierher verschieben wir Bodybuilding Spamerei und sonstigen Müll!

Moderatoren: Team Medizin, Team Bodybuilding & Training, Team Wettkampf, Team Kampfsport, Team AAS, Team Offtopic, Team Ernährung & Supplemente

Benutzeravatar
macmeier
TA Member
 
Beiträge: 256
Registriert: 01 Okt 2009 11:02
Ich bin: wieder dabei !

Testo-Booster mit 44 - liege ich richtig?

Beitragvon macmeier » 13 Sep 2017 13:17

Hi,

ich (m, 44 Jahre alt) habe vor geraumer Zeit nach einer längeren Pause wieder mit Starting Strength angefangen, um wieder auf mein altes Kraftniveau zu kommen. Es klappt alles prima, die Werte steigen von Training zu Training, Muskelmasse nimmt zu - alles gut.

Aus lauter Jux habe ich mir einen Testo-Booster (Tribulus, Maca, Zink, usw.) gekauft, da er in diversen Berichten bei Männern im fortgeschrittenen Alter durchaus positive Wirkungen haben soll. Insbesondere die gesteigerte Regenerationsfähigkeit interessierte mich, auch wenn die Studienlage nur durchwachsen ist.

Jetzt nehme ich das Zeugs erst seit drei Tagen. Ich meine aber, folgende Veränderungen festgestellt zu haben:

- ich schlafe deutlich besser, wenn ich vor der Bettruhe die empfohlenen drei Kapseln einwerfe
- ich fühle mich energiegeladener
- ich bin aber auch deutlich(!) aggressiver als vorher.

Bilde ich mir das nur ein, oder habt ihr ähnliche Erfahrungen gemacht?

Kann die Wirkung tatsächlich schon nach so kurzer Zeit eintreten?

Ich erspare mir hier, irgendein Produkt zu nennen, weil das keine Werbung sein soll.

Danke und Gruß,

macmeier


Wer die Werbung nicht mag, der kann sie in seinen Persönl. Einstellungen ausschalten.
 


Benutzeravatar
Don
Andro-Shop Admin
 
Beiträge: 29526
Registriert: 09 Sep 2006 06:27

Re: Testo-Booster mit 44 - liege ich richtig?

Beitragvon Don » 13 Sep 2017 13:48

Klingt nach Placebo, nach 3 Tagen vor allem...


Zurück zu Androgener Müll

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast